South Africa
Orange Free State

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Orange Free State
Show all
64 travelers at this place
  • Day66

    Clarens und Bloemfontein

    February 12 in South Africa ⋅ ⛅ 27 °C

    Unseri Reis goht langsam wieder zrugg in Süde richtig Capetown.
    In Middelburg hän mr e overnight-stop iglegt, bevor mr denn witer zum kleine Künstlerdörfli Clarens gfahre sin. Klar het me dört kei normali Lodge. Mir sin für 2 Dääg in Zigünerwage Esmeralda izoge.
    Vo Clarnes us sin mr zum Golden Gate Highlands Nationalpark. Dr Park zeichnet sich bsunders über die orange und okerfarbene Sandsteifelse us, wo über die griene Graslandschaft rage.
    Mir sin uff e höchsti Berg uffe gwanderet (und au klätteret) und hän die wahnsinns Landschaft gnosse.
    In däm Nationalpark hän mir s‘erschti mol Wiss-Schwanz Gnus gseh. Sie gsehn speziell us, dr Körperbau vome Gnu, d‘Hörner gsehn mehr wie die vome Büffel us, d‘Mähne glicht die vome Zebra und im Gsicht hän si e abstehende Hohrbüschel. Leider hets in ströme grägnet, dorum ischs Foti nit so klar.
    Au dr Schabrakenschakal isch uns übere Wäg gloffe.

    Nach 2 Dääg hän mr alles wieder zämepackt, mir sin langsam Profis im Packe und zittlich unschlagbar😂.
    Witer isch d’Fahrt in d’Stadt Bloemfontein gange. Isch die sächst gröschti Stadt in Südafrika und d’Hauptstadt vo dr Provinz Free State. Es läbe ca. 256.000 Iwohner in dr Stadt. Obe uff em Naval Hill stoht die grossi Statue vom Nelson Mandela. Au d Ussicht uffd Stadt isch schön vo däm Hügel us und Fuessgänger hets au einigi unterwägs😉

    Schweren Herzens hän mr hüt unsere Toyota Yaris Flizzer nach 7’900 km miese abgäh. Sie hän behauptet me mies e Service mache, obwohl bim Display nüt ufglüchtet het. Mir hätte en also gärn bhalte bis wieder retour nach Capetown, aber är het dringend neus Öl brucht. So hän mr nach e kli Vrrhandle e neue Ford Flizzer beko und reise mit däm witer. Isch e SUV, jetzt gsehn mir d‘Schlaglöcher besser :-) Hoff är erwist sich als genauso zueverlässig wie dr aToyota.
    Read more

    Jeannette Aebischer

    I ha gläse Schabernackschakal🤣

    2/13/21Reply
    Meland s Wältreis

    😂🙈

    2/14/21Reply
     
  • Day34

    Montusi Peak

    September 9, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute haben wir den Hausberg Montusi bestiegen. Gleich von unserer Unterkunft ging es stetig aufwärts durch Grasland. Unterwegs gab es einen Spot mit Felszeichnungen.

    Vom Peak hatten wir einen wunderbaren Rundblick auf die tolle Landschaft und die Drakensberge. Wir begegneten auf unserem Rundweg Zebras und Riedböcken und bestaunten die Wildblumen, die sich vereinzelt nach der Winterpause zeigten. Vom Zeitpunkt der Natur waren wir leider etwas zu früh, in ein paar Wochen wird sich hier alles in einem üppigen Grün zeigen.

    Wir können die Montusi Mountain Lodge bestens empfehlen, sei es für schöne Wanderungen rund um die Lodge oder im Royal Natal National Park, oder auch nur zum Relaxen und den Geräuschen der Natur zuzuhören.
    Read more

  • Day20

    Bloemfontain_Hunde & Wetter

    November 18, 2020 in South Africa ⋅ ⛅ 27 °C

    Schweren Herzens haben wir uns von den grossartigen Hunden unserer Unterkunft verabschiedet - wir wissen ja noch nicht, dass uns bereits in der nächsten Unterkunft wieder Hunde und ein Schaf (das denkt, es wäre ein Hund) erwarten.
    Unser heutiger Tag: fast ausschliesslich im Auto durchs schöne Hinterland, erneutes Unwetter und erfolgreiche Flucht vor einem Hagelschauer.
    Read more

  • Day10

    Drakensberge

    October 4, 2015 in South Africa ⋅ ☀️ 30 °C

    Wir sollen vor fünf Uhr nachmittags auf den Drakensbergen sein, weil hier das Wetter manchmal ziemlich schnell umschlagen würde und der Weg in die Lodge schwierig werden könnte. Wir hatten Glück und die Sonne war auf unserer Seite. Die Greenfire Lodge befindet sich in einem grossen Reservat umgeben von Natur, Bergen und Aussicht über die Weiten des Landes.
    An unserem 'fahr-freien' Tag zogen wir uns die Trekkingschuhe an und erklimmten einen der vielen Bergen. Hier lebt eine von ganz wenigen Geierkolonien Südafrikas und dieser Art (Capvulture).
    Der Aufstieg war besonders anstrengend, sassen wir doch die letzten Wochen hauptsächlich im Auto..
    Die Aussicht war jedoch atemberaubend, und der kalte Bergsee kühlte (zumindest meine Füsse) angenehm ab.
    Read more

    Remo Schär

    mis gsicht!!!😂😂😂

    10/25/15Reply

    :)))

    11/4/15Reply
     
  • Day31

    Golden Gate NP

    August 8, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 19 °C

    Der Golden Gate Nat. Park erinnert sofort an Amerika. Das Landschaftsbild beeindruckt durch seine Weite und das Farbenspiel was durch die Sonneneinstrahlung auf die unterschiedlichen Gesteinsschichten der Berge entsteht.Read more

    Jutta Stejskal

    Schön euch zu sehen.

    8/10/19Reply
     
  • Day8

    Bei Wilmie in Bloomfontein

    September 29, 2016 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Gestern Abend waren wir in dem Fastfood Restaurant von Bloomfontein im " Stur". Es Warenhaus lecker und schön. Zuhause gab es noch einen Rooibostee mit Milch und Zwieback. Danach sind wir ins Bett gefallen. Helena hat zur verabredeten Frühstückszeit noch fest geschlafen. Da müssen wir wohl wieder ein wenig daran arbeiten😳. Es gilt bald wieder German Time. Leider haben wir uns gestern irgendwo einen Platten geholt. Der rechte Hinterreifen hat jedenfalls keine Luft mehr.
    Nach dem Frühstück mit Maisbrei, Yoghurt und Kaffee sind wir zu Helenas Schule gefahren. Dort hat sie uns das Hostel und das Schulgelände gezeigt. Wir haben die Direktorin Mrs Mathee besucht, um uns bei ihr zu bedanken. Sie hat uns überaus freundlich empfangen und uns einige Tipps gegeben, was wir nicht verpassen sollten. Eine toughe Frau.
    Wir haben noch bei der Zeremonie zugesehen, die die 1qth grade Schüler veranstalten wenn sie in die matrics ( Abschlussklasse) versetzt werden.
    Lebensmittel einkaufen, Burritos bei Vosloos essen.
    Heute Nachmittag gehen wir noch in eine große Mal, zum Nelson Mandela Denkmal mit tollem Blick über die Stadt und die Schule und dann? Ich glaube schon wieder essen.
    Read more

    Beatrice Ahlbrand

    Mrs Matthee mit Nanni in ihrem Büro

    9/30/16Reply
     
  • Day30

    Ausreise in 7 Tagen!

    August 7, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 23 °C

    Panik! 50 km hinter der Grenze zu SA fällt uns auf, dass wir bei der zweiten Einreise nur 7 weitere Tage Aufenthalt erhalten haben! Bei der ersten Einreise waren es 3 Monate. Also Vollbremsung und zurück zur Grenze, wo wir glücklicherweise einen netten Grenzbeamten erwischen, der den Stempel ungültig erklärt und den vorherigen Aufenthaltsstatus bis 08/10/19 wieder herstellt. Puh, das hätte auch schief gehen können. Unerlaubter Aufenthalt wird mit Gefängnis bestraft.Read more

    Jutta Stejskal

    Das war knapp,ihr seid halt Glückskinder.

    8/7/19Reply
    Nicole Walter

    Uiii gut das es euch aufgefallen ist 🙈😲👍

    8/7/19Reply
    Andrea Richter

    🙆‍♀️ Herrjeee

    8/8/19Reply
    2 more comments
     
  • Day10

    Tag 3 in Bloemfontein

    October 1, 2016 in South Africa ⋅ 🌙 18 °C

    Frühstück auf dem Farmers Market. Cheeta Experience mit Tiger, Meerkatzen, vielen Gepharden, Wölfen und Luxen. Sehr interessant. Wir haben uns nach den Konditionen erkundigt. Vielleicht ist das ja etwas für Sophia. Von dort zum Friseur in the township. Great experience. In der Straße gab es Pommes in Weißbrot. War lecker. Eine nach der anderen ließ sich die Haare flechten. Das kann echt schmerzhaft sein. Helena weiß das nun. Es hat sich aber gelohnt. Nanni sieht richtig gut aus. Nach 3,5 Stunden waren wir schon wieder draußen. Heute Abend wollen wir noch zum Picknick auf den Naval Hill fahren. Wilmie ist nochmal einkaufen gefahren.Read more

  • Day1

    Overnight at the Prinsloo's

    December 26, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 0 °C

    Lekker gekuier saam die Prinsloo gesin op Biesiesvlei naby Smithfield in die Vrystaat. Ons maak ‘n stappie en kuier sommer soos ouds op die plaasstoep. Die groot oop vlaktes bly iets unieks en egs aan Suid Afrika. Die stilte daar sit ons in die regte vakansie luim. Ons braai ‘n lambouds hoe dan anders op ‘n skaapboer se plaas?

    Dis lekker om Lareine se folks te leer ken en oom Harry se stories te luister en uiteindelik ‘n gesig by ‘n gesegde kan plaas. Tannie Adré shape in ‘n kombuis soos net ‘n boervrou kan, die lekkerste groente wat ek in ‘n langtyd geeët het, en ‘n moerse plaasontbyt.

    {Issy}
    Read more

  • Day23

    Basotho Cultural Village

    February 25, 2016 in South Africa ⋅ ☀️ 23 °C

    Endlich angekommen. Heute sind wir wieder ewig mit dem Auto unterwegs gewesen - erst durch den hluhluwepark und nun die Big5 vollzählig! endlich auch ein Nashorn über die Straße gerannt ^^ danach waren wir kurz in St. lucia am Meer 😍
    Und dann 6h bis hier her... Die letzten 2 in völliger Dunkelheit 🙈 aber nun sind wir sicher und auf dem Weg ins Bettschen. Nachti!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Free State, Orange Free State, Vrystaat, Estado Livre, Fristaten