South Africa
Graskop

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 8

      Dschungel Ausflug auf Afrikanisch

      May 29 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

      Auf der Fahrt zur nächsten Unterkunft haben wir Halt an einer besonderen Attraktion gemacht.

      Oben war es wie eine Bergstation in den Alpen. Man konnte tief in eine Schlucht herabblicken. Wir waren auf über 1.500 m Höhe! Ebenso spannend war der Walk über die extrem breite Hängebrücke, die ganz schön gewackelt hat (Freddy hat für das perfekte Feeling gesorgt). Wenn man wollte, hätte man auch über eine Zipline den Abgrund überqueren können…

      Aber dann gab es ja noch den über 50 m tiefen Aufzug, Made in Germany. Unten angelangt konnte man einen Rundgang über den Boden machen. Es hat sich angefühlt, als ob man mitten im Dschungel war. Jeden Moment hätte uns Indiana Jones entgegen kommen können.

      Wir konnten viel über die afrikanische Pflanzen- und Tierwelt erfahren. Es gab sogar einen Baum der sich wie ein Tau in zwei kleine Bäume aufgeteilt hat und ineinander verdreht war. Der eine Teil war kalt wie Eis. Der andere Teil war schön warm. Faszinierend!
      Read more

    • Day 3

      Dag 3 Graskop

      November 3, 2023 in South Africa ⋅ ☁️ 20 °C

      Mocht je van watervallen en/of adembenemende vergezichten houden, Graskop ligt redelijk centraal binnen de Panorama Route om hiervan te kunnen genieten.
      Na het ontbijt had ‘free runner’ Bas zijn première om in een auto te stappen met het stuur rechts en om links te rijden: met vlag en wimpel geslaagd.
      Vandaag hebben we dus meerdere toegangskaartjes gekocht om te genieten van de natuur en het was het dubbel en dwars waard, zo mooi allemaal. Waanzinnig! En wat voel je je als mens nietig met dit wat al miljoenen en miljoenen jaren bestaat op je netvlies.
      Ga deze hoogtepunten van de natuur niet allemaal benoemen, de foto’s spreken immers voor zich, maar een wil ik er toch even uitlichten: Gods Window. Naast een fenomenaal uitzicht bevindt zich boven op de berg een rainforest. Omstreeks deze periode vorig jaar waren we met Edith en René in Costa Rica o.a. in het rainforest. (ja, we realiseren ons dat we erg bevoorrecht zijn) Hier bij Gods Window bevindt zich een miniatuur regenwoud maar wel herkenbaar groen en klam. Apart toch.
      Voor de lunch zijn we teruggegaan naar het restaurant waar we gisteravond hebben gegeten om nu bij daglicht te genieten van het uitzicht.
      ‘s Avonds wederom lekker gedineerd, een accommodatie geboekt voor over 4 dagen in Swaziland en daarna gaan slapen met in gedachten wat ons de komende drie dagen te wachten staat: nog 2 hoogtepunten van de Panorama Route en het Kruger Park.
      Read more

    • Day 9

      Panorama route

      February 1, 2020 in South Africa ⋅ ☀️ 28 °C

      Auf dem Weg zum Marloth Park ,welcher am südlichsten Punkt des Krüger national Park liegt , haben wir die bekannte Panorama Route abgefahren.
      Ein Höhepunkt nach dem anderen hat hier auf und gewartet.

    • Day 11

      Ready, Set, Southafrica

      February 12, 2023 in South Africa

      Am nächsten morgen stehen wir kurz vor acht Uhr auf. Michä organisiert ein Uber und wir lassen und zu unserem CarRental "BluuCar" (Gebucht via SunnyCars) fahren, resp. obwohl wir noch nie in Johannesburg waren müssen wir dem Fahrer erklären wohin es gehen soll, da er scheinbar Mühe hat das GPS zu lesen.
      Das grosse Auto, ein Van, kann angeblich nicht ins Parkhaus fahren wo der Rental ist. Ich sehe das etwas anders, aber der Fahrer traut der Höhe nicht und so steigen wir aus und laufen dann mit allem Gepäck auf der Strasse ins Parking🤣. Vorbei an diversen grossen Van's laufen wir im Parking quasi wieder an den Ursprungspunkt wo wir ausgestiegen sind. Wir nehmens mit Humor und gehen zum Schalter. So früh am morgen sind nur wir und ein anderer Kunde da. Nach über 60 Minuten Checkin fürs Mietauto erhalten wir endlich die Schlüssel für unseren SUV,  ein Hyundai Creta. Fürs lange warten, haben wir ein Upgrade bekommen.
      Für mich ist dies das erste Mal, dass ich ein rechtsgesteuertes Auto fahre. Obgleich ich schon mehrmals linksverkehr mit dem Roller gefahren bin. Easy, ich gewöhne mich schnell daran. Das extra zusätzlich gebuchte Navi funktioniert zwar, zeigt uns aber einen komischen Weg an. Glücklicherweise haben wir bereits im voraus die Offlinekarten auf dem Handy heruntergeladen und so machen wir uns auf den Weg ins ca. fünf Stunden entfernte Graskop.
      Auf dem Weg dahin fällt uns die Weite, die Kraftwerke mit bis zu sechs Reaktoren oder die grossen LKW's auf. Lange können wir auf dem Highway fahren und kommen zügig voran. Schliesslich zweigen wir aber auf die Landstrassen ab und so tauchen am Himmel auch schon die ersten Regenwolken auf. Dabei fahren wir extra nicht den direkten Weg, sondern über den "Long Tom Pass". Eigentlich ein Pass, welcher für sein schönes Panorama und spektakuläre Route bekannt ist. Doch leider regnet es wie aus kübeln und der Nebel, bzw. die Wolken umschlingen uns. Wir sehen nur wenige Meter weit und haben so leider gar nichts vom Panorama. Im Regen picknicken wir unsere Sandwiches, welche wir extra vom "Mug & Bean" beim Frühstück zubereiten liessen. Dabei gönnten Tina und ich uns mega leckere Egg Benedicts sowie einen Big Daddy Burger. Etwas reingeschossen, aber wir waren äusserst hungrig 😁.
      Die Landschaft ist wunderschön, doch wüssten wir nicht, dass wir in Afrika sind würden wir es nicht glauben. Oft fahren wir an Tannenwäldern vorbei. Ein totaler Kontrast zu der Landschaft wie wir sie von Kenia, Tansania und Uganda kennen.
      Noch ca. eine Stunde Fahrzeit bevor wir in an unserem Ziel, Graskop ankommen. Kurz vor Graskop kommt tatsächlich noch die Sonne hervor. Das nützen wir um einen kurzen Stop bei den Mac Mac Falls zu machen. Ein älterer Mann mit einem genialen, englischen Akzent begrüsst uns in unserer Unterkunft "Autumn Breeze". Die Zimmer sind klein und heimelig. Jedoch erwischen Tina und ich ein Zimmer, das extrem feucht ist und etwas modrig schmeckt. Tina findet wir haben kein Zimmer sondern eine Tropfsteinhöhle. Sogar das Bett fühlt sich feucht an, obwohl es trochen ist. Die letzten Tage waren wohl sehr regnerisch....
      Read more

    • Day 11

      God's Window and the Rainforest

      November 12, 2023 in South Africa ⋅ ☁️ 26 °C

      Exploring God's Window and the Rainforest in the afternoon, in scorching weather, was quite an experience. It offered stunning views under the bright sunlight, and therefore, the shadowy Rainforest became a surprisingly nice encounter. It was very unexpected but wonderful.

      We spend the night at Bates Motel and survived. 😄
      Read more

    • Day 2

      Nachtflug Frankfurt-Johannesburg

      September 19, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 14 °C

      08:25, touchdown in Johannesburg. Safely landet in SA. Nach einem absolut ruhigen ✈️, sind wir pünktlich gelandet. Aktuell hat es 20*, im Laufe des Tages steigen die Temperaturen auf 30*. Nach dem Zoll wird Geld gewechselt, eine SA Sim-Karte besorgt und dann holen wir unser Auto ab. Anschließend geht es ca 380km Richtung Norden nach Graskop. Hier werden wir im Monia Holiday House unsere erste Nacht verbringen.Bevor es ins Quartier geht, machen wir noch einen Boxenstop in Pilgrims Rest.
      Um 17:00 checken wir in unser B&B in Graskop ein. Kurzer Einkauf beim Spar und anschliessend zum Essen ins "Glass House". Wunderbare Steaks für ganz kleines Geld (Pump Steak mit Beilagen 10,40€).
      Den Abend lassen wir dann bei einer guten Flasche Rotwein in der Unterkunft ausklingen.
      Read more

    • Day 3

      Panorama Route in Mpumalanga

      September 20, 2019 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

      Heute gehts zur ersten Sightseeing Tour entlang der Panorama Route.
      Wir sind in Graskop gestartet und hatten den ersten Stop am "God´s Window". Die Sicht war prächtig und im Canyon waren Wolken. Nächster Halt "Wonderful View", auch Wolken im Tal. Auf der Strecke war dann ein Schild, auf dem echtes Afrikanisches Essen angepriesen wurde. Also sind wir abgebogen und ca. 2km durch die Prärie gefahren. Was wir dann entdeckten war grandios. Ein "Restaurant direkt am Fluss, ohne Strom und fliessend Wasser. Das Essen wurde auf dem offen Feuer zubereitet und schlechte wunderbar. Von hier sind wir direkt zu den "Three Rondavels" gefahren. Keine Wolken im Blyde River Canyon, aber leicht diesig. Auf dem Rückweg machten wir einen kurzen Abstecher zu den "Berlin Falls" um dann nochmal zum "God`s Window" zu fahren. Jetzt waren die Wolken verschwunden und wir konnten sehen, warum der Aussichtspunkt seinen Namen hat. Auf dem Rückweg nach Graskop gab noch lecker Kaffee und Kuchen. Heute Abend versorgen wir uns dann selbst.Read more

    • Day 11

      Bourke's Luck Potholes

      November 12, 2023 in South Africa ⋅ ⛅ 27 °C

      Situated at the meeting point of the Blyde and Treur rivers, the Bourke's Luck Potholes offer a unique landscape. These natural wonders, shaped by water over time, showcase swirling whirlpools and cylindrical potholes. As we explored, dipping our feet in the cool water, we also spotted a lot of fishes. 🐟🐟🐟Read more

    • Day 4

      Dag 4 Graskop - Skukuza

      November 4, 2023 in South Africa ⋅ ⛅ 16 °C

      Nog maar net bijgekomen van al het moois van de Panorama Route zijn we via Hazyview doorgereden naar onze volgende bestemming: Skukuza. De komende dagen zullen we hiervandaan het Kruger Park gaan verkennen. Wat een geweldig mooi huis, wat mij betreft echt van de buitencategorie. Groot, sfeervol, van alle gemakken voorzien en omringt door rust. Via een bumpy road te bereiken, onderweg werden we welkom geheten door apen en impalas.
      Via de dame die ons ontving hebben we een middag safari geboekt (van 16:00 tot 18:30) en een dag safari voor morgen (van 05:00 tot 16:00)
      Vooraf nog even gerelaxt in de tuin en op tijd werden we opgepikt door een ranger die ons via de Paul Kruger Poort meenam het Kruger park in.
      Wat een ervaring: we hebben gezien o.a. zebra, wrattenzwijn (Pumba), impala, olifant, luipaard, neushoorn, giraf, hyena, gnoe, schildpad en meerdere vogelsoorten. 3 van de big 5 dus, hoewel ik dat niet zo interessant vindt. Waarom is een olifant ‘interessanter’ dan een giraf? Maar wat een een beleving, geweldig genoten met z’n allen. En of het niet genoeg was, ‘s avonds bij het restaurant aan de rivier ook nog nijlpaard en buffel (4e van de big 5) weg kunnen strepen: alleen de leeuw nog en dan zijn we klaar met de big 5. Moet lukken morgen, hebben we tijd genoeg vermoed ik.
      Read more

    • Day 7

      Graskop Gorge - Jungle and Adrenalin

      September 27, 2023 in South Africa ⋅ 🌧 12 °C

      The next morning, we could sleep in until 7am, which was really weird after all these early wake-ups before. No wonder that most of the others (not me), were already awake at around 5.30am.
      As it was pretty fresh outside (it finally rained, after it hadn't since May), Takalani had put on his Masai cloak to keep him warm. I was pretty glad to have brought my raincoat and Sebs' fleece jacket with me. After a great breakfast, we jumped, yet again, onto our beloved truck and started the Panorama Route. Our first stop was the Gorge at Graskop. It was weird, suddenly seeing South Africa not in a very dry, bushland setting but in a wet, jungle-like one. However, that was a pleasant change. I love green!
      The fog and trickling water created a very mysterious vibe around the place, and when a thunderstorm approached us, our group finally hid inside the café to drink something hot. I chose a hot Chai Latte, which was absolutely fantastic. Gary tried to persuade us in trying either the Zip lining or the Gorge Swing. On the one hand, I'd love to try the swing, especially when it is only 35€. On the other hand, would I hate to jump down into 70m of nothing until a safety harness would catch me and swing me to the other side. So I decided to join my folks at the zip line. We caught a window without any rain or thunder to get right into the experience. We looked like idiots but felt on top of the world afterwards.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Graskop

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android