South Africa
Marienburg

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Marienburg

Show all

45 travelers at this place

  • Day4

    Bungee

    July 9, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 18 °C

    Mit gigantischer Vorfreude und quasi keiner Nervosität ging es erstmal mit der Zipline auf die höchste Bungee Brücke der Welt. Alleine schon oben zu stehen ist ein solch atemberaubendes Gefühl und der Sprung ist einfach nur überwältigend. Man merkt beim Fällen quasi nichts doch sieht den Fluss nur auf einen zu Rasen. Und dann zieht einen das Seil wieder hoch und es fühlt sich einfach nur magisch an.Read more

  • Day242

    Letzter Sonnenuntergang

    March 6 in South Africa ⋅ ⛅ 25 °C

    Das ist wohl das letzte Mal auf dieser Reise, dass wir einen Sonnenuntergang am Meer sehen 😥. In Jeffreys Bay und PE klappt's vielleicht noch einmal mit einem Sonnenaufgang... ...wenn wir früh genug aus den Federn kommen 🤔.Read more

  • Day241

    R102

    March 5 in South Africa ⋅ ☀️ 25 °C

    Es sind nur 42km bis zum nächsten Ziel und so nehmen wir die R102 vom Nature Valley zum Stormy River Mouth. Die Straße ist zwar (noch) nicht gesperrt, wird aber auch nicht mehr instandgesetzt. So wird ersichtlich, wie sich die Natur in kurzer Zeit zurück holt, was Mensch ihr genommen hat.

    Auf dem Stellplatz am Meer können wir wieder Delfine beobachten.
    Read more

  • Day11

    Tsitsikamma Nationalpark - Kapstadt

    December 1, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 23 °C

    Der Morgen startete mit einem Frühstück bei Natures Way Farmstall, ein kleines Café in Plettenberg auf einer Farm mit Hühnern, Ziegen & Schweinen. Danach fuhren wir durch den Tsitsikamma Nationalpark und machten einen Halt bei der Bloukrans Bridge, die höchste Bungy Jump Brücke (216m) der Welt. Anstatt uns selber in den Abgrund zu stürzen haben wir die Leute lieber von oben und aus der Fere beobachtet.
    Mittags waren wir dann bei Enricos essen und haben den restlichen Tag am Strand verbracht.
    Am nächsten Tag sind wir zurück nach Kapstadt gefahren, da wir uns entschieden haben hier die letzten Tage vor der Rückreise zu verbringen.
    Auf dem Weg haben wir einen Halt in Timberlake und Swellendam gemacht. Diesmal wohnen wir in Green Point und das Airbnb ist richtig schön. Wir sind die allerersten Gäste und unsere Gastgeberin ist super nett. Wir können definitv sagen, dass alle Unterkünfte und Gastgeber (+Tiere) top waren :-)
    Read more

  • Day9

    Tsitsikamma National Park

    December 22, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Nach Obst, Eiern und mini Quiche in unserem B&B sind wir gegen 9.30 im Nationalpark Tsitsikamma. Wir wandern und kraxeln zum Wasserfall der uns mehrfach empfohlen wurde. Viele Leute befinden sich zum campen im Park, aber unsere Wanderroute ist trotz Ferienzeit ruhig. Die Wanderung führt über Stock und Stein, immer in Hörweite und meist auch in Seeweite zum Meer. Die Felsen haben durch Mineralien die tollsten Farben und das Wasser auch wenn es erst langsam in Wellen anrollt und schließlich mit lautem Getöse bricht.
    Am Wasserfall angekommen wagen wir uns kurz in das ziemlich kühle Wasser und lassen uns dann von der Sonne auf den Felsen trocknen während wir dem Meer lauschen.
    Die zweite Wanderung führt uns zu einer Hängebrücke über das Wasser, die eine Schlucht überbrückt.
    Read more

  • Day24

    Garden Route - Tag 4:

    April 25, 2019 in South Africa ⋅ ☀️ 19 °C

    8.30 Uhr Abfahrt - also wieder ein entspannter Start in den Tag. Ich habe kurz überlegt, ob 8ch für den Sonnenaufgang an den Strand gehe aber ein Blick aus dem Fenster war genug - es war total diesig also wieder ins warme Bett. Zum Frühstück gab es heute u.a. warmen schoko-muffin😋

    Auf dem Weg zum Tsitsikamma Nationalpark haben wir noch kurz bei der Brücke gehalten, wo man Bungee Jumping machen kann (mit 216 Metern die höchsten Bungeespringer-Brücke der Welt.) Leider ist zu der Zeig gerade keiner gesprungen. Aus unserer Gruppe wollte sich keiner springen.😆 Für Ferne, das Beste, was ihr passieren kann, denn erstens müssen wir nicht so früh los und zweitens braucht sie keine Angst haben, dass etwas passiert.

    Am Stormy River Mouth im Tsitsikamma Nationalpark haben wir dann einen kleinen Wall gemacht. Wir sind zu dem Punkt gelaufen, an dem das Meer zum Fluss wird. Ein Walk mit viiieelen Treppen rauf und runter. Und die Stufen sind nichts für kleine Leute.. sehr hohe Stufen.😓😖
    Anschließend hatten wir Lunch. Direkt am Wasser gab es Fish and Chips. Richtig lecker 🤤

    Dann ging es weiter zum Zip Lining! Was ein Spaß!😁😁😀😀 8 Zip Lines hatten wir zu bewältigen. Die längste war 211 m lang und bei der konnte man den "Flug" richtig genießen und die Landschaft und die Wasserfälle unter einem beobachten.

    Danach haben wir dann die Region der Garden Route verlassen und sind dann zu unserer Unterkunft Richtung Addo gefahren.

    Zum Abendessen gab es Bobotie (Hackauflauf) mit Gemüse und Reis und zum Nachtisch ein Muffin bzw. Pudding und ein bisschen Fruchtkompot oder so. Auch sehr lecker!😋 Vielleicht sollte ich mir dich mal ein afrikanisches Kochbuch kaufen.. 🤔

    Wir sind heute übrigens offiziell am Eastern Cape angekommen!
    Read more

  • Day5

    Eerste aand in Storms rivier

    December 30, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 25 °C

    Hierdie plek is so na aan die hemel as wat mens seker op aarde sal beleef.

    Dit bly net eenvoudig een van die mooiste plekke in die wêreld vir my!

    Die beste vir my is hoe my siel hier kom rus, die oomblik toe ons hier aankom toe voel ek op vakansie!

    Eks so dankbaar vir die ongelooflike tye wat ek hier gehad het as kind en nou as grootmens, ek hoop ek kan my kinders ook lief maak vir dit wat die natuur vir ‘n mens bied!

    As ‘n side note, my vrou kan rerig nie braai broodjies maak nie. Sy sukel rerig met watter kan kry botter en watter kant kry filling. Vanaand het sy ‘n broodjie gemaak met filling aan beide kante van een sny brood, so op die beste n dagwood braai broodjies. Ek sal maar moet lesse gee....
    En die is nou maar nie bosveld nie, mens moet maar met kole braai al voel dit nie reg nie, die hout is altyd nat hier en maar moeilik om dit te kry om te brand.

    {Roedolf}
    Read more

  • Day9

    Eine Fahrt ins Paradies ...

    September 7, 2019 in South Africa ⋅ 🌙 14 °C

    Nun ging es immer entlang der Küste. Einen kurzen Stopp zum Luft holen machten wir in Jeffreys Bay. Einem wirklich wunderschönen endlos erscheinenden Strand. Total feiner Sand und ein Meer so schön, wie in einem Bilderbuch. Perfekt um für einen Moment alles um sich herum zu vergessen und einfach einmal herunterzufahren. Dann ging es weiter Richtung Westen. Einen kleinen Ministopp machten wir noch an der Tankstelle mit der wohl schönsten Aussicht überhaupt. Ja sowas gibt es wahrlich nur hier zu sehen. Einfach ein Traum. Doch der richtig wahre Traum befand sich nochmal weitere 10 min. entfernt im Tsitsikamma NP. Fast wären wir nicht hineingefahren, weil wir den Eintritt für ein paar Stunden als sehr hoch empfanden, doch zum Glück haben wir es trotzdem gewagt, belohnt wurden wir mit (in meinen Augen) dem bis dato besten Highlight während unserer Reise. Ein Restaurant mit traumhaften Blick auf das Meer mit Stein- und Felsformationen wie aus einer anderen Welt. Einem Essen wie von einem anderen Planeten und einem Strand sowie Wanderwegen, wie man es sich nur in seinen größten Träumen vorstellen würde. Dieser Ort mit seinen vielen Hängebrücken (Mama es wäre ein Paradies für dich :D *nicht) und einer Naturlandschaft so unfassbar schön, hat es mir einfach angetan. Hier will ich defintiv irgendwann mal wieder hin und eine Kajak Tour unternehmen, sowie dort in einem der vielen kleinen gemütlichen Holzhäuser direkt am Meer schlafen. Dieser Ort ist so traumhaft! Und so richtig traumhaft wurde unser Tag dank eines Sonnenuntergangs bei dem einen die Worte fehlen. Südafrika du bist so verdammt schön! Wenn wir diese Reise vergessen sollten bzw. speziell diesen Tag, dann weiß ich auch nicht. Solche Bilder bleiben einfach für immer in Erinnerung. Leider mussten wir dann auch schon bald wieder los, ca. 1h 15min Fahrtweg zur nächsten Unterkunft in Knysa lagen noch vor uns. Dank Eric kamen wir aber super gut ans Ziel und wurden sowas von herzlich empfangen. Auch diese Unterkunft ist wiedermal der reinste Volltreffer. Schade, dass wir nur zwei Nächte hier sind. Da wir morgen wieder zeitig starten wollen, heißt es nun auch wieder Gute Nacht und bis Morgen! Liebe Grüße nach Deutschland!Read more

  • Day21

    Auf nach Plettenburg Bay

    February 5, 2017 in South Africa ⋅ 🌙 20 °C

    Heute bin ich auf den eigentlichen Roadtrip gestartet.. ich schalte das Radio an und tada: Toto mit Africa😅 die zwei Nächte in Port Elizabeth waren sehr schön!
    Zunächst ging es nach Jeffreys Bay, dem weltbekannten Surfspot! Hier finden normalerweise Contests statt, u.a. von Billabong! Ich kann jetzt offiziell sagen, dass ich dort eine Welle gefahren bin:) auch wenn es nicht sehr elegant gewesen sein dürfte!! Vor allem: gleiche Ozean, aber arschkalt!

    Danach ging es in den Tsitsikamma Nationalpark! Dort hab ich als erstes den Anfangsteil des bekannten Otter Trails absolviert. 4km Hiking mit einem Wasserfall, in dem man baden kann, am Ende! Wahnsinnig schöne Landschaft direkt an der Küste. Danach folgte noch die SuspensionBridge, die den Storm River als knapp 100m lange Hängebrücke überspannt!

    Ein sehr intensiver Tag, bin mega fertig und froh, dass ich in meiner heutigen Unterkunft angekommen bin.. Ein absoluter Hippie-Käfig mitten in der Natur mit eigenem Wasserfall u.a.!

    Morgen starte ich den Tag mit einer geilen Canoying Tour und hoffe auf einen Platz beim Bungeejump an der Bloukrans bridge!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Marienburg

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now