South Africa
Wynberg

Here you’ll find travel reports about Wynberg. Discover travel destinations in South Africa of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

40 travelers at this place:

  • Day91

    Tafelberg

    June 9 in South Africa ⋅ ☀️ 13 °C

    Heute bestieg ich eins der 7 Weltwunder. Ich nahm die schwerste Route (India Venster) ohne Guide #noRisknofun und es hat sich gelohnt, war aber auch anstrengend. Mit Eisenketten musste ich mich an Felswänden hinauf ziehen, gleichzeitig mit dem Wind kämpfen und die Route im Blick behalten. Allerdings geling mir das nicht so gut und ich kletterte ziemlich abseits der Route, was aber auch klappte. Nach 3 Stunden erreichte ich dann den Gipfel und bekam eine privat fahrt in der Gondel nach unten...Read more

  • Day8

    Paragliding und Tafelberg

    July 13 in South Africa ⋅ ☀️ 14 °C

    Endlich konnte ich ruhig und ohne feste Aufstehzeit schlafen. Um kurz nach 10 bin ich aufgewacht und bin um 11:30 zum Paragliding gefahren. Die Aussicht von dort oben quer über Kapstadt ist einfach unglaublich. Da es beim Landen erst kurz nach 12 war entschieden wir uns den Tafelberg zu erklimmen. Nach den ersten 100 Höhenmetern war uns schnell klar dass wir lieber doch nicht die Route für Erfahrene nehmen sollten. Die einzelnen Abschnitte waren quasi senkrecht aber doch zwängen wir uns den Berg hoch. Oben angekommen konnte man die Aussicht über Kapstadt erst richtig genießen. Für den Rückweg haben wir uns dann aber doch lieber für eine einfachere Route entschieden und konnten nach insgesamt fast 5 Stunden Bergauf- und absteigen endlich wieder uns was zu trinken holen.Read more

  • Day20

    Tafelberg

    September 16, 2018 in South Africa ⋅ 🌙 10 °C

    Nach dem heutigen Tag haben wir erst so richtig verstanden, dass Kapstadt zu den schönsten Städten der Welt zählt. Um 11 starteten wir unsere Wanderung auf den Tafelberg. ⛰ Der Weg war hart und steinig aber nach 3 Stunden haben wir es endlich geschafft. 🧗🏼‍♀️
    Wir hatten einen wunderschönen Tag, mit wunderschönen Panoramas und tollen Menschen.Read more

  • Day5

    Table Mountain

    May 1, 2017 in South Africa ⋅ ⛅ 14 °C

    Heute stand die nächste Wanderung auf dem Tagesprogramm. Über den steilen Skeleton Gorge ging es herauf auf den Table Mountain. Da die Mädels einen neuen Rekord aufstellen wollten, wurde das Ziel bereits nach 3,5 Stunden erreicht (angegeben waren ~5h). 💪
    Glücklicherweise verlief der Hike auch ohne Begegnung mit der gefürchteten Kap-Kobra 🐍Read more

  • Day3

    Table Mountain

    September 12, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 55 °F

    A group of us decided it was time for a little exercise so we walked up Table Mountain rather than take the gondola. It was a very rewarding way to get to the top as it was a steep rocky path up through the gorge with rewarding views all around when we got there. It was not as flat at the top as I would of expected so made for interesting walking about. We had views towards the Cape of Good Hope, the Indian Ocean on one side and the Atlantic Ocean and city on the other. As time was getting on we all took the gondola down, quite different from the ones we use at home. They each hold 65 passengers and the inside of it rotates so you get a view all around. It was lovely to have our own space, bedroom, bathroom, tv... for the first time in 75 days, as we are now staying in a 2 bed apartment with another couple from our trip for our last four nights.Read more

  • Day223

    Tischlein Deck Dich! - Der Tafelberg

    April 15 in South Africa ⋅ ⛅ 13 °C

    Der berühmte Tafelberg ist ein 1087m hohes Bergmassiv, das mit einer Oberfläche von etwa 6500 Hektar die Skyline Kapstadts seit Jahrhunderten prägt. Er gehört zu den Sieben Weltwundern der Natur, da seine Oberflächenbeschaffenheit einzigartig ist. Das Flache Relief und die vielen Sandsteinhöhlen sind Folgen der Witterung, sowie der Wind- und Wassererosion. Der Tafelberg umfasst des weiteren etwa 1400 Pflanzenarten und ist somit Heimat einer größeren floristischen Diversität als ganz Großbritannien. Außerdem findet man hier die ziemlich niedlichen Klippschliefer – Hinweis an Mama und Papa: Das waren keine Murmeltiere am Kap, sondern sogenannte Klippschliefer, wie ich kürzlich herausfand. Funfact dabei ist, dass die süßen Pelztiere genetisch betrachtet, die engsten Verwandten der Elefanten und Seekühe sind. Die Klippschliefer findet man in den meisten Teilen Afrikas und den westlichen Regionen der Arabischen Halbinsel. Sie leben bevorzugt in wüstigen oder kliffigen Gebieten. Doch zurück zum Tafelberg. Seinen Namen verdankt er einem besonderen Wetterphänomen. Die Winde, die um das Bergmassiv herum wehen, bilden aufgrund der Druck- und Temperaturverhältnisse von Zeit zu Zeit Wolkengebilde, die wie eine weiße Tischdecke um die flache Oberseite des Berges herumwabern. Dadurch sieht es so aus, als wäre der Tafelberg ein riesiger Tisch, der nun gedeckt wurde. Das Phänomen tritt meistens im südafrikanischen Sommer auf.

    Am 15. April gingen meine Familie und ich unter die Bergsteiger. Den Vormittag verbrachten wir noch an der Waterfront, wo meine Eltern ins MoCAA (das Kunstmuseum Museum of Contemporary Art Afrika, siehe Blogeintrag „Ferientrip - Wilderness“) gingen und Ben, Aja und ich das Aquarium „Oceans World“ besuchten. Dort gab es Fische aller Art zu sehen und sogar ein Haibecken. Besonders beeindruckt hat mich allerdings die Quallenaustellung. Mystisch lumiszierende Quallen schwammen in allen Farben durch das dunkle Becken, fingen die Lichter der Lampen auf und strahlten sie in verschiedenen Farben wieder aus.

    Nachdem wir Ben mittags am Flughafen verabschiedet hatten, da sein Flieger leider schon am Nachmittag ging (freue mich schon dich in ein paar Wochen wiederzusehen :), fuhren wir zur Talstation des Tafelberges. Diese lag allerdings bereits auf beinahe halber Höhe und es dauerte eine Weile, bis wir sie gefunden hatten. Als wir ankamen erstreckte sich eine ewig lange Warteschlange vor dem Eingang mit dem Ticketverkauf. Wir überlegten eine Weile, ob es sich noch lohnte sich anzustellen, da es, bis wir endlich oben wären, vermutlich bereits anfangen würde zu dämmern. Wir entschieden uns dennoch dafür und eine gute Stunde später standen wir in einer der Gondeln, die den Berg hochfuhren. Hatte ich gesagt, dass wir bergsteigen wollten? – Ups.

    Oben angekommen erwartete uns ein eiskalter Wind, der einem um die Ohren pfiff. Glücklicherweise war an diesem Tag der Berg wolkenfrei und man hatte einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und die umliegende Bucht. Zusammen mit den anderen Touristen wanderten wir langsam aber sicher über das flache Gestein. Man hatte einen ziemlich weiten Blick und auch hier erinnerte mich die Landschaft mit seinen kurzen Sträuchern ein bisschen an die Lüneburger Heide. Wir schossen viele Fotos und genossen den Ausblick über die einzigartige Landschaft und die frische Luft. Allerdings wurde die Luft irgendwann doch etwas sehr frisch und wir liefen zurück zur Aufzugsstation. Dort standen wir noch eine Weile in der Warteschlange und da ich nicht mit den eiskalten Winden gerechnet hatte, fror ich bis auf die Knochen. Zum Glück erwischten wir noch die vorletzte Gondel.

    Als wir wieder unten angekommen waren, hasteten wir alle ins Auto zurück und drehten die Heizung auf. Danach fuhren wir zurück zur Wohnung. Abends gingen wir in einem kleinen südafrikanischen Restaurant essen.
    Read more

  • Day44

    Table Mountain

    March 17, 2016 in South Africa ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute waren wir auf dem Tafelberg! Mit bestem Wetter! Nicht zu warm - nicht zu kalt - teilweise super Sicht und kein Wind :)
    Leider sind wir später gestartet als gedacht ... Da wir mitten im morgendlichen Berufsverkehr gelandet sind 😫 10 haben wir dann die ersten stapfen auf dem Skeleton George gemacht. Bis zu seilstation und unserem Auto haben wir dann 6,5h gebraucht 🙈 da wird es heut ein ruhiger Abend ^^Read more

  • Day7

    Skeleton Gorge

    May 1, 2017 in South Africa ⋅ ☀️ 17 °C

    Der Hike über Stock und Stein hinterlässt auch bei den Mädels Spuren. Durch abwechslungsreiches Gelände wurde das Plateau des Tafelbergs erklommen. Waden stählen und so.🏔
    Am Ende der Schlucht angekommen erwartet einen ein kleiner Sandstrand sowie ein Bergsee, Sommerfeeling🇿🇦

  • Day6

    Tafelberg

    October 7, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    4 Stunden gewandert zum schönsten Aussichtspunkt in Kapstadt. Direkt danach erstmal ein Nickerchen im botanischen Garten 😊

You might also know this place by the following names:

Wynberg

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now