Spain
Guixar

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 57

      Adios Espana

      November 7, 2022 in Spain ⋅ 🌧 18 °C

      After a lovely relaxing week doing very little in Muxia, I hopped on a bus back to Santiago, then on to Porto in Portugal. I've a week here before flying to Rome to be with Maddie.

      In Muxia I did find time for some Atlantic sunsets and wandered the local seaside.

      I've landed myself a nice little apartment to base myself in this week. I haven't had such luxury the whole trip.

      The drive to Porto was partly along more of the magnificent Atlantic coast and through the cities of Vigo and Braga. The landscape was beautiful and green with steep coastal hills and deep blue harbours.

      The minute we crossed the Portuguese border at Rio Minho the architecture changed. Houses seem all to be painted white and the churches also. The church steeples and designs differ greatly.

      Arriving in Porto I felt like I stepped out of the alternate reality I been in for two months in Spain and back into the real world, or maybe just back into a modern city. My first stop was an updated Sim at Vodaphone which I found in a shopping centre near the bus stop. While I visited many cities in Spain I always stayed in the historic heart and barely left them. I haven't been in a shopping centre at all. I could have been in Melbourne again. Apparently the most populous city I went to in Spain was Pamplona at approximately 200,000 people so no wonder Porto at 1.3 milliion seems a bit like stepping out of a time machine. Wait till Rome next week.
      Read more

    • Day 13

      ganz schön warm

      April 25 in Spain ⋅ ☁️ 14 °C

      Heute ist ein heißer Tag! 😂 Nein, eigentlich sind es nur 15 Grad. Es soll auch die nächsten Tage noch kühler und regnerisch werden. Ich schicke die Sonne ☀️ jetzt mal zu euch. Ihr könnt sie auch mal gut vertragen.Read more

    • Day 11

      Off inland...

      May 18, 2023 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

      No post yesterday as it was our day off in Vigo. We did little but sleep, eat, drink, sleep, eat, drink, sleep, and it was lovely. We still managed to clock up a few kilometres considering we were resting, though. Breakfast was fried egg on toast - such a treat 😜, then Anne and I found churros so, when in Spain... We then found a beer with OurJan and Steve before returning to our fab apartment for an afternoon nap 😴🤭. It was great to eat in in the evening - we enjoyed some healthy food (not a chip in sight, oh except for the crisp sort🙄😆).
      So, after our day off we managed to find our energy again and made good progress in the morning towards Redondela, despite there being quite a few uphill climbs out of the city. Rumour has it the mayor doesn't like pilgrims visiting his town, so camino signs were few and far between until we reached the outskirts of Vigo. Then the climbs began again. They varied all day - through industrial areas, wooded areas, small hamlets... it always seemed to be uphill (well it was!)🤭
      I wish I could share the smells as well as the sights and occasional sounds. The scent of Jasmine, Honeysuckle and Pine has followed us from Porto and, even if the road has been tough, there's always been something to appreciate 🥰🥰🥰.
      Our burger lunch in Redondela repeated on us until we reached Arcade, just short of Pontesampaio, where we had a coke to take the taste away 🤢, then it was off to find tonight's accommodation. Pontesampaio is famous (here) for its medieval bridge which is a bit hairy to cross! We're staying in a small casita where we all have our own bedrooms so can snore to our heart's delight 😴😂. Supper was tortilla and French (Spanish) bread with beer and wine. Perfect!
      Another 22km tomorrow (usually ending up at something like 25km) and Santiago gets closer and closer!!!
      Read more

    • Day 1

      The night before: Vigo

      May 3 in Spain ⋅ 🌧 15 °C

      Well, I’m finally here! The Vueling flight was brilliant (well done IAG!) and La Coruña airport tiny by LGW or LHR standards, but means you can speed through and get to see your loved ones quicker!

      We are now ready to start the last 100km of the Camino Português! Michaela confidently tells me that as long as you do the last 100km, it counts (and you get a certificate), and I’ll take that!

      Vigo itself has turned out to be an absolutely delightful ‘small’ city in Spain, with lots amazing sights and food.

      No so many photos as we slept a lot today, but tomorrow will see the back of the rain (we hope!), and the start of the walk!
      Read more

    • Day 32

      Vigo

      January 9 in Spain ⋅ 🌧 9 °C

      "Die spanische Hafenstadt Vigo ist nur etwas mehr als eine Stunde von Santiago de Compostela entfernt. Mit der schönen Altstadt, dem attraktiven Fischerviertel und der Aussicht vom Burgberg bietet Vigo viele Sehenswürdigkeiten. Zudem gibt es malerische Strände und zahlreiche abwechslungsreiche Aktivitäten in der näheren Umgebung.

      Vigo hat knapp 300.000 Einwohner und ist damit die größte Stadt im spanischen Galicien. Bis in das 19. Jahrhundert befand sich hier nur ein Fischerdörfchen, das immer wieder von Piraten überfallen wurde. Entsprechend wurden mächtige Festungen gebaut, deren Ruinen bis heute im Stadtbild zu entdecken sind. Der Altstadtkern zeigt , wie wichtig die Fischerei in Vigo war und bis heute auch ist.

      Hinzu kommen mittlerweile moderne Anlagen wie Sporthäfen, Museen und Sehenswürdigkeiten, etwa ein Stadtpark und Zoo. Von Vigo aus lassen sich die schönen Dörfer der Umgebung, die eindrucksvollen Cíes-Inseln und natürlich viele Fisch- und Meeresfrucht-Delikatessen genießen. Daher bietet sich die Stadt hervorragend für einen abwechslungsreichen Urlaub an."

      https://www.ab-in-den-urlaub.de/magazin/reiseti…

      Der Autor war gestern nicht in der Stadt, die im Regen versinkt, und in seinen hochliegenden Dörfern im Nebel erstickt. Mitten in der Stadt der hässlichste Wohnmobilstellplatz aller Zeiten. Mit hohen schwarzen Mauern umgeben, auf denen noch Stacheldraht wächst, ein blicksicheres Tor, vermittelt der Platz den Alptraum jedes Reisenden, die Angst vor dem Fremden. Hier muss man dich und dein Hab und Gut besonders schützen.

      Ich fahre hinunter zum Hafen, der mir einen Blick auf Kräne und Boote bietet. Oskar soll der gute Geist des zweiten Stellplatzes oberhalb der Stadt sein. Drei Pilger im weiten Regenumhang mit schwerem Gepäck sehe ich am ersten Aufstieg im Wald verschwinden, den ich in den nächsten Minuten noch mehrfach durchquere.

      Eine Steigung wie hoch zum Kehlsteinhaus, wo sie mit 20% ausgeschildert ist und mir alleine bei dieser Zahl der Atem stockt. Hier gibt es keine Schilder, aber scharfe Kurven im Rechts- oder Linksknick. Hier kommt kein Wohnmobil hoch, aber mit dem Gedanken, ich schaff das schon, ziehe ich den Atem scharf ein.

      Bergauf ist nicht alles, bergab komme ich durch einen wahren Schrottplatz mit Kakteen im Anfang und niedlich kleinen Häusern zum Schluss. Aber dazwischen gammelt nicht nur das Karussell seinem Lebensende entgegen.

      Wieder geht es bergauf, wir unterqueren und überqueren die Autobahn, sodass mir langsam dämmert, es muss auch andere Wege hier hinauf geben. Dann sind wir in den Wolken. Oder ist es nur der dunstige Nebel der überm Land leicht bläulich schon den ganzen Tag wabert, und nicht fein riecht.

      Der Stellplatz steht unter Wasser. Jeder geparkte Camper sieht aus, als würde er auf die nächste Trockenheit warten für fünf Euro am Tag mit Strom, denn selbst die kiesigen Zufahrtswege tragen Pfützen. Ich bin froh, dort schnell wieder rauszukommen und muss aufpassen, dass mich der große schwarze Vogel von Ludwig Hirsch nicht einholt.
      Read more

    • Day 979

      Hendlurlaub in Vigo - Bibi besuchen

      May 25, 2014 in Spain ⋅ ⛅ 13 °C

      Man könnte meinen, wir waren nur Essen :)
      ach...ganz vergessen, wir habens uns ja wirklich nuuur gut gehen lassen und waren an diesem Tag besonders fein beim essen!! Nach dem Urlaub hatten wir glaub ich alle vier Kilo mehr!!Read more

    • Day 571

      Vigo - We go ganz schnell wieder!

      September 15, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

      Mehr muß man nicht sagen. Die Stadt wirkt langweilig, der Stellplatz ist es definitiv.
      Zum Glück habe ich den Nachmittag mit einer total lustigen Frau im Chiringuito verbringen dürfen und so die örtlichen, leckeren Biere probiert. Lecker. Sowas von 😋😋😋...

      Zudem hat sie immer versucht, meine Hunde mit an den Strand und somit ins Wasser zu nehmen. Das sie damit bei Meca auf Granit beissen würde, war mir klar. Die geht keine 5 Meter weg. Allerdings ist Selma auch prompt zurück gekommen, nachdem sie bemerkt hat, das wir nicht mitkommen. Da war ich aber so was von stolz...
      Read more

    • Day 93

      VIGO

      February 24, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

      Gestern Abend habe ich in Caldas de Reis übernachtet .
      Dort gibt es eine warme Quelle, jeder kann sich dort hinsetzen und die Beine ins 42° Celsius warme Wasser halten . Ich finde zwei vierblättrige Kleeblätter und freue mich sehr.
      Ich fahre gegen Mittag nach Vigo und bleibe oben am Berg, bei der Kirche stehen und koche mir ein Essen .
      Eigentlich wollte ich dort übernachten, aber abends kommen ein paar Autos mit jungen Leuten und ich will die Jungen nicht stören. Deshalb fahre ich dann in die Stadt um dort in einer ruhigen Sackgasse die Nacht zu verbringen.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Guixar

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android