Spain
La Orotava

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
159 travelers at this place
  • Day6

    Bonito Orotova und der beste Host!

    November 11, 2020 in Spain ⋅ ☁️ 20 °C

    Mein Host vom Couchsurfen ist meeeega!
    Ich werde hier vermutlich fuer 2 Tage bleiben. Er hat echt ne winzige Wohnung aber dort ist alles was man braucht. Heute hat er mir ein wenig die Stadt gezeigt und mich auf ein paar Bier und seinen geliebten Seranoschinken eingeladen 😍
    Freue mich schon morgen nach meinen Ausflügen den Abend mit ihn zu verbringen :)
    Read more

    Ursel Wolf

    Supi freue mich das du viele kennenlernst halte die Ohren steif deine omi

    11/12/20Reply
     
  • Day2

    Playa del Bollullo

    June 10 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Soll noch mal einer sagen, in der Umgebung von Puerto de la Cruz gibt's keine schönen Strände - ganz im Gegenteil!

    Am Nachmittag starte ich den zweiten Ausflug - diesmal nach rechts! Am Botanischen Garten vorbei, geht's weiter durch den Ortsteil La Paz - entlang toller Hotel- und Apartment Anlagen.

    Mit seiner Weitläufigkeit und den üppig bewachsenen Grünflächen, ist das deutlich ruhigere La Paz definitiv ein Schmuckstück - naja, für's nächste Mal weiß ich's dann!

    Mit Blick auf's Meer, führt danach ein wenig genutzter Weg längere Zeit durch riesige Bananen-Plantagen. Das permanente Rascheln dort muss jedoch niemanden beunruhigen - im Gegensatz zu den Plantagen in Thailand, sind nur unzählige Eidechsen unterwegs.

    Nach knapp 4 Kilometer, ist dann der schwarze Sandstrand "Del Bollullo" erreicht - was für ein Naturspektakel!

    Zwei Meter hohe Wellen krachen an's Ufer, der Atlantik hat 21 Grad, die Sonne scheint - ab in's Wasser!

    Ich bin begeistert - ab sofort, gehört für mich in Europa "Del Bollullo" mit zu den schönsten Stränden. Die Bucht misst zwar nur 300 Meter, aber dafür ist die rauhe Atlantik Szenerie einmalig - Danke für den tollen Tipp Sabrina 🌊⛱️😁!

    Am Ende meines ersten Wander / Badetages, habe ich doch tatsächlich noch die 20 Kilometer Marke geknackt - alles für's Figürle!
    Read more

    Jan Auf Reisen

    an dem Strand waren wir 2017 auch mehrmals 😍

    6/10/21Reply
    D.O.T

    Toll.....😁😁😁!

    6/10/21Reply
    Bucher Coni

    Hey, mal wieder wunderschöne Bilder 😀, freu mich schon auf weitere tolle Berichte und Bilder. Genießen gell. Bis bald im Puggi💪💪😀😎 LG Coni

    6/11/21Reply
    D.O.T

    Selbstverständlich 😁😁🙋‍♂️!

    6/11/21Reply
     
  • Day5

    Beach & Botanical Garden

    June 13 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Die Erkenntnis des Tages....., es ist auch auf Teneriffa immer eine gute Idee, azyklisch unterwegs zu sein.

    Und so, verbringe ich bis 14.00 Uhr entspannte Stunden am schwarzen Sandstrand "Playa del Bollullo" - Wellenspaß und viel Freiraum inklusive.

    Als sich dieser am frühen Nachmittag rasch füllt, wird's Zeit für mich zu gehen - nächster Halt, der Botanischen Garten von Puerto de la Cruz.

    Der wunderschöne Stadtdschungel ist unbedingt einen Besuch wert und heute, habe ich diesen fast für mich alleine - bestens investierte 3 € Eintrittsgeld.

    Wer Freude an exotischen Bäumen, Pflanzen und Blüten hat, der betritt ein 20.000 Quadratmeter grosses Paradies und lustwandelt in bester Stimmung durch den gepflegten Garten.

    Eine riesige, Jahrhunderte alte Würgefeige, trohnt mittig in der Anlage und ist definitiv der Star des Jardin Botanico. Jedoch, sind die unzähligen Sternchen genauso faszinierend - wie schön, sich in aller Ruhe umschauen zu können 😀😀😀!
    Read more

    Jürgen kommt mit...

    😳 Klasse 👍🏼

    6/13/21Reply
     
  • Day7

    Lago Martianez

    June 15 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Bis zum Ergebnis des Antigen-Tests in einer kleiner Privatklinik dauert es nur 5 Minuten - Resultat negativ, Umkostenbeitrag 35 €.

    Auf dem Rückweg zum Hotel, liegt ein Aussichtspunkt - der Blick tief hinunter nach Puerto de la Cruz, löst dann spontan die Frage nach meinem heutigen Programm. Badetag - auf geht's in die Meerwasser Lagunenlandschaft "Lago Martianez".

    Gegen Mittag ist Schluß mit Grau, der Himmel entscheidet sich endgültig für Stahlblau - sogar der Teide Gipfel, hat seine Schüchternheit abgelegt.

    Es gibt in Europa wohl kaum eine schönere Badelandschaft, als die von Cesar Manrique entworfenen Meerwasser Lagunen.

    Unendlich Freiraum, riesige Schwimmbecken, die Farbe des Wassers, aber auch die üppige, tropische Bepflanzung - all das, erinnert mich persöhnlich eher an ein Stranderlebnis in der Dominikanischen Republik, als an eine Kanareninsel.

    Beim Schwimmen, lässt der Blick auf den Teide, dann aber doch keine Zweifel aufkommen - Wellness pur, auch für die Augen.

    Der Eintritt in das spektakuläre Farben-und Badeparadies beträgt 5,50 € - unbedingt empfehlenswert!

    Heute gibt's was für die Augen 😁😁!
    Read more

    Jan Auf Reisen

    warst du schon auf Lanzarote? da gibt's noch mehr von seinen schönen Kunstwerken 🥰

    6/15/21Reply
    D.O.T

    Lanzarote steht bisher nicht bei mir im Fokus 🤷‍♂️😊!

    6/15/21Reply
    Reisefan

    ich gebe dir Recht, dort ist Badespaß pur

    6/15/21Reply
    D.O.T

    So isses..... 🌴🌞😊!

    6/15/21Reply
    Reisefan

    aber Lanzarote ist sehr zu empfehlen 👍

    6/15/21Reply
     
  • Day4

    Hiking in the Anaga Mountains - Part 2

    June 12 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    In solch einer wunderschönen Landschaft zu wandern, ist wahrlich ein Geschenk. Auf Pfälzerwald Niveau mit moderaten Steigungen, bietet der Trail jede Menge Abwechslung für's Auge - heute, steht definitiv die atemberaubende Natur im Vordergrund und nicht die körperliche Herausforderung.

    Es macht Spaß mit den Dreien zu wandern - das Gehtempo ist fotokompatibel, die Stimmung passt zum Wetter und Conny kennt gefühlt die Lebensgeschichte von jedem Baum am Weg. 😅😅😅!

    Am Ende der Rundwanderung, findet sich dann noch ein hübsches Restaurant in Chinamada - Zeit für Gespräche, Inselleckerlis und kühle Getränke.

    Schön war's mit euch zu wandern und "Nein" Conny, ich habe mich überhaupt nicht gelangweilt, so wie anfangs von dir befürchtet - euer Gehtempo war genau richtig für mich, es gab ja soviel zu fotografieren 😁😁🙋‍♂️!
    Read more

    D. and D.

    😍😍😍😍😍 soooo schöööön!!!

    6/13/21Reply
    D.O.T

    💐👩‍🎓😁!

    6/13/21Reply
     
  • Day8

    Collecting stories

    June 16 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Das Verreisen in Corona-Zeiten, bringt sicherlich einige Erschwernisse und für Nichtgeimpfte durch die notwendigen Tests, auch zusätzliche Kosten mit sich - jedoch, die Vorteile jetzt zu urlauben, überwiegen deutlich!

    Wer gerade über Zeit verfügt und vom Fernweh geplagt wird, der ist selber Schuld wenn er aktuell nicht abhebt - von derart entspannten und preiswerten Flugreisen / Hotel Aufenthalten, wird sehr bald nur noch geträumt werden können.

    Preise für die gängigen, europäischen Sommerziele steigen gerade fast täglich nach Belieben - man merkt deutlich, die Urlaubsmaschenerie nimmt wieder Fahrt auf.

    Eine wunderbare Insel-Woche mit tollen Tauchgängen und Traumwetter ist zu Ende. Im ruhigen El Tope konnte ich prima schlafen, hatte eine reizvolle Wanderung im Anaga-Gebirge und atlantisch / karibisches Strandfeeling am Playa del Bollullo und gestern in den Meerwasser-Lagunen von Lago Martianez - kann man(n) sich in seiner Geburtstagswoche noch mehr wünschen?!

    Außer Gesundheit & langes Leben definitiv nicht und so, steigt heute ein bestens gelaunter 58jähriger in's Flugzeug - gut erholt, braun gebrannt und mit vielen neuen Geschichten, wie schön!

    Eins allerdings hat genervt - die öffentliche Maskenpflicht. Gut, nicht am Strand oder bei der Wanderung - jedoch, und das war einfach nicht mehr nachvollziehbar, selbst auf dem Zodiac beim rasanten Ritt über die Wellen.

    Zugegebenermaßen verteufle ich gerne die deutsche Bürokratie - aber, Spanien setzt da sehr oft noch eins oben drauf.

    Sicherlich liegt es auch an den hohen Strafen, wenn man ohne Maske in der Öffentlichkeit erwischt wird, aber die meisten Insulaner, haben bei diesem Thema so scheint es, einfach ihren Verstand ausgeschaltet und denken über Sinn und Zweck dieser Regelung überhaupt nicht mehr nach.

    Ein Umstand der dazu führt, daß beispielsweise Radfahrer, Jogger oder Hundegassi Gänger in freier Natur mit Maske zu beobachten sind, obwohl weit und breit kein Mensch zu sehen ist - bei 30 Grad plus!

    Fast entsteht der Eindruck, die Locals denken, daß das schlichte Absetzen der Maske im Freien, zwangsläufig durch was auch immer, eine sofortige Infektion zur Folge hätte.

    Einem meiner Follower, fiel dazu der Begriff "Maskengläubigkeit" ein - Volltreffer, danke an "Jan auf Reisen" für diese Wortkreation.

    Wie auch immer, der kanarische FFP2-Zwangsaktionismus, hat meinen postiven Gesamteindruck nur minimal getrübt - im Juli dann, soll zumindest diese Regelung aufgehoben werden.

    Nach einer Reise, ist vor einer Reise und ich, werde sicherlich schon bald wieder neue Geschichten sammeln - İnşallah natürlich 🧿👉🌎👉❤️!
    Read more

    Susanne Stoof

    🙈🤣

    6/16/21Reply
    Jan Auf Reisen

    gegen Paparazzi muss man mit Gewalt vor gehen 🙈🤣

    6/16/21Reply
    D.O.T

    Offensichtlich 🤷‍♂️🤷‍♂️🤷‍♂️!

    6/16/21Reply
    14 more comments
     
  • Day17

    Spaziergang von La Paz nach Puerto

    January 26 in Spain ⋅ ☀️ 23 °C

    Heute machten wir einen kleinen Ausflug nach Puerto de la Cruz um einzukaufen und einen Stadtspaziergang von La Paz zur Strandpromenade zu machen. Wir kehrten im Hannen Barril (Hannen Fass) ein, ein Lokal, das wir bereits 1990 zum ersten Mal besuchten. Es ist eine kleine Bar mit deutscher Küche und mittlerweile eine Institution in Puerto. Der Ort wird auch sehr gerne von Einheimischen besucht. Die Spanier scheinen das mit Mett belegte knusprige Bauernbrot genauso zu lieben wie wir. Auf jeden Fall ist es ein netter Ort um das städtischeTreiben zu beobachten.

    Es ist unglaublich wie schnell hier ein Tag rumgeht. Neben unseren Ausflügen auf der Insel verbringen wir unsere Zeit mit Reiseblog schreiben ✍, lesen, Spanisch lernen, schwimmen 🏊 und natürlich auch fernsehen.

    Sehr beunruhigend finden wir aktuell die Entwicklung in Sachen Corona und den angekündigten weiteren Einschränkungen in Sachen Reisefreiheit. Die Lage scheint sehr ernst zu sein. Wir sind dennoch sehr froh, den Schritt gewagt zu haben und nach Teneriffa geflogen zu sein, ggfs. verlängern wir hier einfach unseren Aufenthalt. Die Inzidenz liegt hier aktuell bei 44 und wir können bis auf die Maskenpflicht im gesamten öffentlichen Raum ein normales Leben führen. Von Freunden und Familie wissen wir, wie frustriert und genervt 😒 mittlerweile viele sind und endlich wieder ein normales Leben führen wollen. Wir hoffen sehr, dass sich die Lage auch in Deutschland wieder ganz schnell entspannt und alle wieder ihr Leben genießen können.

    Aber auch hier kann sich die Lage ganz schnell ändern. Die Inzidenz auf der Nachbarinsel Lanzarote ist in kurzer Zeit auf zwischenzeitlich mal mehr als 400 explodiert. Die Warnstufen und die damit verbundenen Einschränkungen für die Inseln werden regelmäßig neu festgelegt. Aktuell befindet sich Teneriffa auf der Warnstufe 2 von 4. Mit der nächtlichen Ausgangssperre haben wir kein Problem.
    Read more

    Klaudia Strauch

    Ihr habt es wirklich schön dort! Passt gut auf euch auf!

    1/28/21Reply
    Andrea Wolf

    Wow! Wie toll, der blaue Himmel! Endlich kann ich euren Blog lesen. Habt ihr ein Mietauto? LG Andrea

    1/28/21Reply
     
  • Day55

    Exclusiv-Tour durch den Loro Parque

    March 5 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Zum Loro Parque habe ich bei TripAdvisor und Google Maps folgende Rezension veröffentlicht:

    "Wir kamen heute in den Genuss einer Exclusiv-Tour durch den Loro Parque. Der Zoo darf wegen Corona aktuell nur von max. 60 Leuten im Rahmen einer geführten Tour besucht werden. Zu normalen Zeiten wird er täglich von 3.000 bis 5.000 Menschen besucht.

    Das Exclusiv Ticket kostet 100 € pro Person und war den Preis mehr als wert. Die Führung, die in mehreren Sprachen angeboten wird, erfolgt in kleinen Gruppen von max. 10 Personen und es wird sehr auf die Einhaltung aller Corona-Regeln geachtet.

    Die Tour begann um 10:00 Uhr und endete um 17:30 Uhr. Im Preis inkludiert ist ein Menü im schicken Steakhaus "Brunelli's". Es war toll durch das wunderschöne und nahezu leere Gelände des Loro Parque zu laufen. Barb, unsere tolle Tourleiterin sorgte mit ganz viel Fachwissen und Enthusiasmus dafür, dass wir interessante Einblicke in die Abläufe dieses Zoos, die Zuchtprogramme, den Artenschutz und die aufwändige Pflege der Tiere bekamen. Wir machten auch etliche Abstecher in Bereiche, die für Besucher normalerweise nicht zugänglich sind.

    Trotz der nur wenigen Zuschauer, wurden alle 4 Shows gezeigt (Papageien-, Delphin-, Seelöwen- und Orca-Show).

    Wir finden es toll, mit wieviel Herzblut hier für das Tierwohl gesorgt wird und danken Barb und dem gesamten Loro Parque Team für diesen tollen Tag. Der Loro Parque hat es verdient, schon mehrfach zum besten Zoo der Welt ausgezeichnet worden zu sein!"

    Weitere interessante Infos zum Loro Parque findet man bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Loro_Parque?wprov=sfla1
    Read more

    Klaudia Strauch

    Der Park ist wirklich wunderschön und ich beneide euch wirklich um diese einzigartige Führung. Wir waren vor ein paar Jahren dort.

    3/8/21Reply
     
  • Day2

    One time to the left, one to the right

    June 10 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Nach fast genau zwei Jahren, laufe ich wieder durch Puerto de la Cruz. Natürlich ist alles noch vertraut und deshalb, erschreckt mich heute der 80ziger Jahre Ostblock-Charme von Puerto nicht wirklich.

    Hübsche und authentische Ecken sind vor allem in der Altstadt zu finden, ansonsten polarisiert die Urlaubsmetropole - Hochhäuser vs. tropische Grünanlagen, Shopping-Meilen vs. "Tante Emma-Läden" in denen noch angeschrieben wird, meist sehr touristisch, jedoch.....kaum Touristen - es ist deutlich weniger los als im Juni 2019.

    Viele Hotels sind derzeit noch geschlossen, auch das ursprünglich von mir gebuchte Haus. Meine Alternativ-Unterkunft das "El Tope", entspricht, trotzt gleich vieler Sterne, nicht ansatzweise dem "Baía Azul" auf Madeira, aber dem gezahlten Reisepreis von 460 € und damit, ist alles gut - Zimmer No. 352 in Funchal wartet ja schon auf mich 😅😅😅!

    Das Klima zeigt sich derzeit wenig frühlingshaft, sondern erinnert mich eher an Thailand - knapp 30 Grad, hohe Luftfeuchtigkeit und deshalb ist es, vor allem morgens, sehr diesig.

    Nachdem ich gestern total übermüdet schon eine Stunde vor Sonnenuntergang ins Bett ging und relativ gut / lange geschlafen habe, geht's um 10.00 Uhr mit der Stadterkundung los.

    Der schwarze Stadtstrand "Playa de Martianez", den ich von meinem Zimmer aus sehe, ist nur 5 Gehminuten entfernt - und dann..... erst einmal nach Links!
    Read more

    Ev on Tour

    Schöne Urlaubstage für dich.....Wir freuen uns schon auf Berichte und Fotos

    6/10/21Reply
    D.O.T

    Hab vielen Dank dafür - liebe Grüße aus Puerto de la Cruz 😊⛱️🌞🙋‍♂️!

    6/10/21Reply
    Beate K.

    yammi, yammi, one of my favourite fruits.🍍🥝🥭

    6/11/21Reply
     
  • Day55

    Der Loro Park

    March 2 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Loro ist das spanische Wort für Papagei. Mittlerweile bietet der Park aber viel mehr als die größte Papageiensammlung der Welt. Die Artenvielfalt ist beeindruckend und der Park beschäftigt sich umfassend mit dem Schutz und der Rettung der Tiere.

    Natürlich lässt sich über die Shows streiten und ich habe sie entsprechend kritisch betrachtet aber sie erfüllen zumindest den Zweck Aufmerksamkeit für die Tiere zu gewinnen. Zwischen den Inszenierungen wird man umfassend über die Tiere und deren Erhaltung informiert und bspw. wurde ein tauber Orca aufgenommen, der abgemagert im Ozean gefunden wurde und der vermutlich in freier Wildbahn keine Überlebenschance gehabt hätte...
    Read more

    Wolf-Markus Weslowski

    yo, tolle Eindrücke!

    3/2/21Reply
    André Kuwan

    Super beschrieben Danni, habe beim schauen der Videos auch erst gedacht was soll das denn sein, aber eine Auffangstation ist auch für mich Vertretbar

    3/7/21Reply
     

You might also know this place by the following names:

La Orotava, لا أوروتافا, Оротава, Orotava, 38300, Ла-Оротава, 劳罗塔瓦