Spain
Orihuela

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day32

    Wanderung am Elche-Stausee

    February 9 in Spain ⋅ ☀️ 14 °C

    Heute Morgen bin ich zeitig aufgestanden und habe eine kurze Wanderung am Stausee gemacht. Andrea hat ausgeschlafen und die Ruhe vor mir genossen 😘
    Der Elche-Stausee wurde im 17. Jahrhundert am Fluss Vinalopó zwischen dem Elche-Gebirge und dem Castellar-Hügel errichtet. Er liegt sechs Kilometer nördlich von Elche, in der Nähe der Gemeinde Asp. Seine Hauptfunktionen bestanden darin, das zurückgehende Fließen des Flusses Vinalopó und Regenwasser zu speichern und es dann auf dem bewässerten Land zu verteilen.
    Der Damm ist 23 Meter hoch und 12 Meter breit an der Basis und 9 Meter an der Spitze. In der Mitte befindet sich ein Felsvorsprung, der ihn in zwei Hälften teilt. Die anfängliche Speicherkapazität betrug vier Millionen Kubikmeter .
    Im direkten Umfeld sieht man oft in den Felsen gehauene Kanäle und zahlreiche Abschnitte
    die durch Tunnel oder Aquädukte führen, die noch erhalten sind, obwohl sie heute nicht mehr genutzt werden. Die Übertragung dieses Wasserflusses war die Grundlage des historischen Bewässerungssystems der Stadt.

    Nach meiner Wanderung und einem kurzen Plausch mit unserem Womo Nachbarn sind wir zu den Salinen von Santa Pola aufgebrochen.
    Die Salinen war nicht so unser Ding also sind wir in Stadt gefahren. Eigentlich wollten wir uns den viel beschriebenen Fischmarkt mit seiner Auktion ansehen dort Aufgrund von Corona dürfen Außenstehende nicht mehr in die Auktionshalle😪. Frischen Fisch gab es dann auf dem Mercado pescado Fresco ab 17:00 Uhr. Es war aber trotzdem schön und interessant dem ankommenden Fischern beim einlaufen und ausladen der Fische zu zu schauen. Am Abend haben wir einen sehr schönen freien Platz direkt am Meer im 5 km entfernten La Marina del Pinet gefunden.
    Read more

    Hobbyline

    Wunderschön dort und beeindrucken. Wie weit ist die Staumauer vom Parkplatz entfernt? Überlegen grad dort noch einen Zwischenstop einzulegen. Liebe Grüße 🤗

    2/11/22Reply
    Womo Traveler

    Bis zur Staumauer ist es ca. 1km, wenn ihr noch Zeit habt schaut euch noch El Cau an. Ist ca. 5km vom Parkplatz entfernt.

    2/11/22Reply
    Hobbyline

    Wir sind grad hier, tolle Wanderung! Danke 👌 für den Tipp.......wunderwunderschön😍

    2/12/22Reply
    Womo Traveler

    Schön wenn es euch gefällt 😀

    2/12/22Reply
    Hobbyline

    Klasse gemacht 👍

    2/11/22Reply
     
  • Day113

    Spanien's Hinterland,

    February 12 in Spain ⋅ ⛅ 13 °C

    beeindruckt uns,....nah eher mich😊immer wieder aufs Neue!
    Kaum verlässt man die Küste, wird es ruhiger, irgendwie friedlicher und landschaftlich reizvoller, uriger und ursprünglicher!
    Ich find's herrlich, doch Günther liebt eher das Meer 🌊
    Ab und zu kann ich ihn dann doch überreden, mal die Küste zu verlassen und dann......Ja, dann ist er auch begeistert😅 Wer sag's denn!

    Inspiriert von WomoTraveler's Footprint steuern wir den Stausee von Elche an und stehen auf dem großen Wanderparkplatz davor. Von dort starten wir eine tolle Wanderung, es geht auf einen leicht anspruchsvollen Weg bis zur Staumauer. Klettern dort über steinige Stufen hinauf und laufen noch ein Stückchen am See entlang.🚶
    Wir sind richtig happy 😁über den kleinen Abstecher ins Hinterland......wunderschön war's👌!
    Nochmal ganz lieben Dank an Womo Traveler für den Tipp😘

    Erleben noch einen tollen, fast einsamen Sonnenuntergang hier in den Bergen, gefolgt von einer sternenklaren Nacht und eine unglaubliche Stille hüllt uns ein.........nachdem die Flugzeuge stille waren😆 (nur gut das es den Nachtflugverbot gibt, denn hier ist die Landeanflugsroute für Alicante).✈
    Wir haben geschlafen wie Murmeltiere und am nächsten Morgen wäre ich gerne noch nach El Cau, doch der Chef druckst.........:" keine Lust auf Kunst!" ......Schade! 😏........"......aber nächste Saison versprochen!"... Wird notiert 📃🖋🙋‍♀️
    Read more

    juergenft

    Sagenhaft, es gibt auch einen Stausee der anscheinend voll mit Wasser ist. Bis jetzt haben wir nur spärlich gefüllte gesehen.

    2/13/22Reply
    Hobbyline

    Ja, genau das Phänomen zog mich dort hin!😅

    2/13/22Reply
    Liz und Thomas on tour

    Manchmal wünsche ich mir ebenfalls, dass meine bessere Hälfte etwas abenteuerlustiger wäre 😜 ...

    2/13/22Reply
    8 more comments
     
  • Day48

    ABENDESSEN....

    January 10 in Spain ⋅ 🌙 18 °C

    Nachdem ich mit Marina Calpe Strand und Stadt erobert habe beschließen wir zwei weiblichen Wesen uns ein wenig zu gönnen! Auf in die Stadt! Ein empfohlenes Speiselokal bietet üppige Auswahl und wir lassen uns kulinarisch verwöhnen .Read more

    Karl Schaudig

    Werde mich demnächst auf den Weg machen um irgendwann Tarifa zu erreichen 🍀👍👋

    1/11/22Reply
     
  • Day140

    Frühlingsgefühle

    January 26, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 14 °C

    Die Temperaturen werden von Tag zu Tag wärmer, die Mandelbäume und viele andere Pflanzen fangen an zu blühen und die Tage sind mittlerweile wieder so lange, dass man Lust bekommt sich draußen zu bewegen und aktiv zu sein. Genau das haben wir die letzten Tage gemacht, wir waren unter anderem wandern und Fahrrad fahren.🚴
    PS. Flammkuchen aus der Pfanne hat den Geschmackstest bestanden & und wird zukünftig bestimmt öfter gemacht 👌
    Read more

  • Day10

    Hundestrand

    July 12, 2021 in Spain ⋅ 🌙 32 °C

    Gestern sind wir zu einem Hundestrand gegangen. Dieser war echt toll, denn er war weitestgehend abgezäunt, das Meer 🌊 war nicht voller Steine sondern es gab sandige Stellen, eine kleine algige stelle und es gab natürlich auch steinige Stellen.
    Drum herum waren Felsen 🪨.
    Also perfekt (auch für Emma, die bei diesen Felsen glatt Bergsteigerin 🧗‍♀️ geworden wäre).

    Außerdem war Emma schwimmen!! Beim letzten Mal Wasser* war sie ja nur bis zum Bauch drin, aber jetzt war sie sogar richtig weit draußen. 🐕 🌊…

    Abends waren wir dann noch an der Promenade.

    Dort bin ich mit Opa die 1/2 Kilometerlange Brücke hin-und zurück gelaufen. 🌉🌁.
    Von dieser Brücke hat man den Hafen von Torrevieja gesehen und auf der anderen Seite das endlose Meer. 🌊🌊🌊.

    * https://findpenguins.com/6l9bizprup2zg/footprin…
    Read more

  • Day9

    GoCart

    July 11, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Gestern waren wir (Der Footprint ist für gestern) erstmal am Strand. Dort war aber die Sicht so schlecht dass man selbst beim schnorcheln keinen Meter weit sehen konnte. 👎🤿 🌊.
    Da der Strand 🏖 also heute nutzlos war sind wir GoCard fahren gegangen. (Das war natürlich schon vorher geplant, also das mit dem GoCard nicht die schlechte Sicht an Meer).
    Das GoCard fahren war echt cool, bis auf das mir danach übel war 🤮.

    Vor 4 Jahren waren wir schon mal GoCard fahren, aber auf der kleinen Strecke.
    Gestern waren wir allerdings auf der Größen.

    Beim ersten Rennen wurde ich 4-5 mal gerammt, deshalb wurde ich da 14ter Platz.

    Beim zweiten Rennen jedoch, wurde ich 6ter, also ein echter Fortschritt.

    Abends haben wir dann noch Opa zum Essen eingeladen 🥘.
    Read more

  • Day15

    Day 15 - back in Torrevieja

    October 20, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 17 °C

    The Great weather continues. Morning spent shopping which included a sofa-bed for bedroom 2 (the double bed will be moved into bedroom 3). Both Lynette and I did some work in the afternoon. Ended the day with a Paella at the Nautilus - Phil’s birthday meal from Laura.Read more

  • Day27

    Day 27 - last full day

    November 1, 2021 in Spain ⋅ ⛅ 26 °C

    Cloudy morning but brightened up by lunchtime then quite hot and humid (27C). Bank holiday (All Saints) so shops were shut. Had lunch at the Irish bar. Afternoon spent sorting out the flat. Evening meal in Giacomo’s restaurant.Read more

  • Day7

    Salzsee

    July 9, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute waren wir ab abends bei Opa grillen 🍗.
    Und danach waren wir im Salzsee baden.

    Er gibt zwei große Badeseen hier in der Nähe.
    Einer ist grün und einer ist rot.
    Wir waren im roten Salzsee.
    Diese Seen haben so einen hohen Salzgehalt, dass man ohne sich zu bewegen, auf der Wasseroberfläche schwimmt.

    Das ist auf jeden Fall ein Erlebnis was man kaum beschreiben kann. Mega cool 😎…

    Man hat da einen richtig guten Sonnenuntergang 🌅 gesehen.
    Da hat man richtig gesehen wie die Sonne langsam untergegangen ist…
    Immer Stück für Stück tiefer.
    Bis sie irgendwann in den Bergen im Horizont verschwand.

    Dieses, im Salzwasser liegen, war echt Wellness pur.
    Aber du treibst halt auch wirklich, vom Salz getragen, auf diesem See.

    Danach muss man aufpassen dass man sich direkt mit Wasser abduscht, damit es nicht juckt, denn der See besteht wie gesagt quasi nur aus Salz 🧂.

    Jetzt (23:08) halte ich es für die richtige Zeit, ins Bett zu gehen.

    Ach im übrigen hab ich am Strand des Sees einen Stein 🪨 gefunden, der das perfekte Beispiel dafür darstellt, warum man da nur mit Schuhen spazieren sollte.
    Read more

  • Day25

    Tag 25: El Fondo - Murcia

    April 28 in Spain ⋅ 🌧 15 °C

    Gefahrene Strecke: 56km
    Gesamtstrecke: 3017 km

    Heute mal wieder ein Regentag. Dennoch machten wir in der Früh einen kurzen Spaziergang in der Lagune.

    Gegen 11 Weiterfahrt nach Murcia.
    Area Camper Murcia Rio, ganz neuer Stellplatz, noch nicht ganz fertig, der alle Stücke spielt. Sogar Trockner und Waschmaschine, tolle Duschen und extrem freundlicher Empfang. Kostet 10 €.
    Der Platz wird bis am Abend voll.

    Bis in die Stadt wären es 2 km, heute aber bleiben wir hier: Wäsche waschen, weitere Reise planen und Ähnliches steht auf dem Plan.

    Am Abend gehen wir wieder mal essen. Tapas und Wein und Käse und Dessert und Kaffee um 90 €, ganz in der Nähe.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Orihuela