Spain
Redondela

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

55 travelers at this place

  • Day222

    Caminho Portuguese 2

    September 6, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Und wieder zwei Tage näher am Ziel. 😃
    Von Caldas de Reis ging es gestern nach Pontevedra. Wie schon in Caldas de Reis, war es auch dort nicht so einfach eine bezahlbare Unterkunft zu finden aber ich hatte Glück und habe noch das letzte Bett in einem Hostel bekommen und konnte mir am Nachmittag die schöne Altstadt von Pontevedra anschauen.
    Heute bin ich bis nach Redondela gelaufen und habe mir gestern sicherheitshalber schon mal eine Unterkunft für heute gebucht.
    Mein Eindruck der ersten beiden Tage hat sich bestätigt - hier auf dem Caminho Portuguese ist wirklich viel los. Neben Studenten- und Jugendgruppen, bin ich auch schon einer Reisegruppe mit Tourguide und Begleitfahrzeug begegnet - "All inklusive Urlaub auf dem Camino". Bin mir nicht sicher, ob das so im Sinne des Erfinders ist. 🤔
    Read more

    Begleitfahrzeug und evtl. ein Sauerstoffgerät sind vielleicht manchmal notwendig, kommt auf's Lebensalter an. 😄Das individuelle Reisen ist natürlich viel spannender und ererlebnisreicher. Weiterhin viel Freude auf Deinem Weg!☘Liebe Grüße sendet Gabi!

    9/8/19Reply
    Tanja Mazur

    😅

    9/8/19Reply
     
  • Day9

    Tag 9 O'Porrino - Redondela

    August 14, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Hallo ihr Lieben,

    Da ich in Spanienen ja wieder die gleiche Uhrzeit habe wie ihr, ist mir heute aufgefallen, dass es um 7 ja noch gar nicht hell ist😳 ist der Sommer schon vorbei?
    Wir sind heute im Dunkeln los gelaufen, ich wollte es erst gar nicht glauben!
    Die kurze Strecke von 15km heute verlief viel durch Dörfer und auf der Straße und nur selten durch schöne Waldstücke. Alles in allem nicht so berauschend die Etappe.
    Dafür erhoffte ich mir viel von dem Städtchen Redondela (aufgrund des wohlklingenden Namen dachte ich an eine süße Kleinstadt).
    Leider wurden wir in mehreren Tapas Bars unfreundlich begrüßt, böse angeschaut als wir um 15 Uhr nach Essen gefragt haben oder direkt weggeschickt... Irgendwie kam ich mir nicht so willkommen vor und damit hat Redondela massiv an Charm verloren. Zusätzlich hat die Herbergsmutter einen 10min Vortrag zu den Herbergsregeln auf Spanisch runtergerattert, mit der Begründung wir seien ja jetzt in Spanien (leider haben die 40 Pilger um sie herum fast nichts verstanden, weil Spanisch nicht Weltsprache ist?!) ein weiterer Minuspunkt, die Gute war dem Englischen nämlich mächtig, wie sich später herausstellte?!
    Um den Tag zu retten, gingen wir noch Sangria trinken, und das war wirklich die beste Idee und hat Redondela dann doch noch gerettet.
    Morgen ist in Spanien der seid Tagen vorbereitete Freitag Mariä Himmelfahrt. Dh wir müssen uns mit essen eindecken um nicht zu verhungern, alles hat zu😋
    Gerade liege ich im Herbergsbett, direkt neben uns spielt eine Jazzband, und wir können nicht hin weil die Herberge um 22 Uhr die Tore schließt, gezwungene Bettruhe für alle! 🙈

    Fazit des Tages:
    Spanien, das kannst du besser!!
    Read more

    Manfred Mayer

    🙈 erzwungene Bettruhe, wie krass ist das denn ? gute Nacht meine Maus !

    8/14/19Reply
    Heike Busse

    Das sieht ja echt lustig aus 🤣👍

    8/14/19Reply
     
  • Day11

    10. Etappe - nach Pontevedra

    November 28, 2019 in Spain ⋅ 🌧 13 °C

    Heute war der Weg viel schöner als gestern. Wir konnten viel auf Naturstrassen gehen... Piuma hatte ihren Spass (endlich hat auch sie einen Pilgerstock gefunden).
    Nur war leider das Wetter wieder mies. In Pontevedra angekommen, stürmte es richtig und wir waren froh, als wir endlich in die Unterkunft konnten.Read more

  • Day8

    Redondela

    July 21, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    ...nach insgesamt 37.5 km bin ich gegen 15Uhr hier gelandet.. halbtot.. da der Weg viel weiter war als gedacht...die letzten 5 km waren äusserst schmerzhaft...es ging nur mit Zähne zusammenbeißen ans Ziel...

    Dann habe ich geduscht.. kurz geschlafen.. was gegessen und gleich schlaf ich weiter.. bin so mega durch...
    Wer kommt auch auf die Idee über Vigo nach Redondela zu laufen?!

    Statt 11...37,5 km... wie blöd muss man sein... 🤣🤣🤣😩

    ..trotzdem stolz es ohne Taxi etc geschafft zu haben... es setzt bei mir gerade ganz viel an Energie und Euphorie frei... es ist schon geil..😁😊😄👍

    Mein Resümee gibt's aber erst am Ende der Reise... vorher liegen noch 5 Tage Wanderung vor mir...

    Bis morgen..und demnächst gute Nacht 😋😘
    Read more

    Kerstin Green

    Wenn man Energie und Euphorie freisetzen kann und ein schönes Panorama hat dann lohnt sich das doch! Klasse gemacht Chrischi ;-))

    7/21/18Reply
    Chris Re

    Daaaaaaaankeschöööööööööön🤗😘

    7/21/18Reply
     
  • Day23

    Dear friend

    November 7, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 14 °C

    Today I met my friend Annette at Vigo airport and we walked from there to Redondela. Before arriving at our albergue we spied a restaurant crowded with people. It obviously needed us! So a delicious meal of stuffed calamari in its own ink, followed by a platter of desserts. Luckily we were very close to our destination along a peaceful stream. The sun was shining!Read more

    Bill Cowan

    Great to catch up with a friend and walk in such great country and scenery.

    11/12/18Reply
    Jill Hill

    Yes, it’s beautiful, Bill. A great thing to do!

    11/12/18Reply
     
  • Day8

    Jakobsweg Porto-Santiago de Compostela

    April 11, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 13 °C

    Von O Porrino sind wir heute auf der kürzesten Etappe über 19 km nach Redondola gelaufen. Man glaubt es kaum wir sind schon eine ganze Woche unterwegs. Bei strahlendem Sonneschein ging es über Mos, Vilar de infesta und O Quintriro nach Redondola. Hier hatten wir schon ein schönes Zimmer mit Waschmaschine in dem "Apartemento Alvear Suites" gebucht. Nachdem wir die Waschmaschine gefüllt hatten war ein ausgedehnter Mittagsschlaf angesagt. Abendessen in der Altstadt mit einem leckeren Pilgermenü (Schweinerücken mit Pommes und Salat.Read more

  • Day9

    Day 5 Tui to Redondela

    April 19, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Day 5 Tui to Redondela
    32.4 km 20.1 miles
    Today was not a repeat of yesterday of terms of someone looking for their torch. I was up and out of the Albergue for 6.30am in total darkness.
    I would like to paint a picture of warmth and a pleasant start but I would be lying. It was lashing rain. Waterproofs on and trying to negotiate a maze of streets out of the town. I knew that I was onto a good thing when I followed two Italian pilgrims who were also setting off. They looked exhausted and they were just starting.
    I realise why the Spanish side of the Camino is great. They take it seriously. The way is well marked and gravelled. No flipping cobble stones and muddy sections.
    The rain continued most of the day but I enjoyed it. I stopped for a great breakfast at 8.30am. I ordered coffee,juice and a bacon sandwich. My Spanish teacher and Estelle won't believe me that it was all in Spanish.
    I reached a point where there was an alternative route through countryside or a kilometre shorter route through an industrial estate. It was still lashing. I had already taken my shoes and socks off twice this morning to get across streams. I decided to walk the industrial route for 5 km. no pictures because you can all picture it. A straight road, lashing rain and that chemical smell that grips the back of your throat. For some reason, I kept humming ELO ' I wish I was a Wild West hero'. Must have been the chemicals.
    I stopped briefly in an industrial town called Porrino for some fruit and a drink. There was nothing else remarkable about the place. The rain never helps.
    I continued a slog up a flipping long hill and the downhill to A place called Redondela, which next to the sea. The Albergue was originally a 16th century manor tower house. It has excellent facilities. I have managed to wash and dry all my kit and get a bottom bunk. A very important point. So, it is a couple of drinks, a bite to eat and I feel a snore fest coming on. Buen Camino mis amigos.
    Read more

    Mick Byrne

    Apologies for the context, predictive text.....

    4/19/16Reply
    Andy Fletcher

    hola compañero, contenta de que estés disfrutando !, espero que la lluvia no durará mucho tiempo y mejorar el clima para usted !, alegre su poder para pedir su comida y bebida en español, pensé que vería cómo le va con este pequeño traducción?!, buen kilometraje siendo cubiertos y en busca de que el blog de hoy, tener cuidado de amigos !!

    4/20/16Reply
     
  • Day24

    Lookin' good, Redondela (not)

    June 15, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 64 °F

    Maybe it's an unfair first impression. I don't know.. after a long strenuous walk, I had a hard time finding a place to stay and the weather is grey, so I'm a little grumpy.

    Spain is very different, not as tidy and manicured as Portugal. More rustic. Don’t get me wrong; I love Spain, but after guidebook descriptions of Redondela being "delightful" and "charming", when I got there, I just wasn't feeling it. Too many cars and grimy buildings decorated with graffiti. A slight whiff of spoiled fish. The people are unattractive. Even the PIGEONS... take a look at this piece of work sitting on my table like my new BFF. Looks like he got dredged in hot grease. He's also missing some toes. Then another pushed him off, looking to get into my tapa-action. Feathers are a little smoother, but missing parts of both feet!

    Getting outa here first thing tomorrow.
    Read more

  • Day9

    Coole Herberge

    October 9, 2018 in Spain ⋅ 🌙 19 °C

    Heute hätte der Weg nicht sehr viel zu bieten. Die Herberge ist allerdings echt schön. Ein altes Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert sogar mit nem kleinen Museum.

    Markus Kaldunski

    Sieht gut aus

    10/9/18Reply
    Natascha Rummel

    Na hoffentlich spukt es da nicht..... sieht schon irgendwie gruselig aus auf den Bildern 👻

    10/9/18Reply
    Michael Münch

    Was machen deine Beine/Füße? Du hältst dich noch echt aufrecht, super! Und es scheint dir auch zu gefallen. Freut uns! Mach so weiter!

    10/9/18Reply
    Kristina Wacht

    sehr schön ! :-)

    10/10/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Redondela, ريدونديلا, ردندلا, レドンデーラ, Редондела, 雷东德拉