Spain
Sagrada Família

Here you’ll find travel reports about Sagrada Família. Discover travel destinations in Spain of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

65 travelers at this place:

  • Day3

    La Sagrada Família

    April 17, 2016 in Spain

    Coole Kirche! Oder "abgefahren", das triffts wohl am besten. Gaudi muss schon einen kleinen Vogel gehabt haben 😋. Aber wirklich fertig ist das Bauwerk ja noch nicht... Next time dann wenns soweit ist, mit Rollatoren evtl., aber gut 🤔.

  • Day30

    Barcelona

    October 22, 2014 in Spain

    Herzliche Grüße aus Barcelona! Heute haben wir eine Führung durch die Sagrada Familia gemacht und uns danach noch viel Zeit genommen, um das Meisterwerk von Gaudí zu erkunden. Das ist mit Abstand das Gebäude, das mich bislang am meisten beeindruckt hat! Wahnsinn!

  • Day31

    Barcelona

    October 23, 2014 in Spain

    Heute waren wir nochmal auf der Spur von Gaudí unterwegs und haben uns den Park Guell angeschaut. Jedenfalls einen Teil davon, denn in manche Bereiche kommen immer nur ein paar Leute und die Schlange dafür war soooo lang! Überhaupt bin ich von den Menschenmassen hier etwas überfordert, bin ich ja gar nicht mehr gewohnt. :D Der Aufstieg zum Park hat sich allerdings schon für die wunderbare Aussicht gelohnt, die man von da oben hatte.Read more

  • Day4

    My uncle told me that Las Segrada Familia was a must see Gaudí. And so I went. I got on the metro and made my way to the station. When I got off the train I realized that I hadn't looked anything up and didn't know what I was really looking for, let alone where. But then I thought to myslef, "Well, it's a Gaudí. I'll recognize it when I see it for sure." So I climbed the stairs out from under ground and there was nothing the least bit remarkable before me. Then I turned around. Out of the blue as if it had plopped itself on the ground from the sky, stood an enormous castle like structure. The detail of this structure is unparalled and only adds to the grandeur. Also, it is unfinished. Gaudí worked on the plan for Law Segrada Familia for half of his life and it is still being built today. The city hopes to have it completed by 2026 which would be the 100th anniversary of Gaudí's death.Read more

  • Day2

    La Sagrada Familia

    March 28 in Spain

    Went on a self guided tour of Antoni Gaudí's finest work, La Sagrada Familia. Visually stunning outside and in, and absolutely massive. Construction is still in progress, scheduled to be completed in 2026, it'll be even taller once the main tower is completed.

    We ended up going to the top towers, followed by a stressful walk back down the 400 winding steps, all while stuck behind the world's slowest people. Still, probably the most impressive architecture I've seen. The view from the inside was definitely better than from the top, owing lots to the different colors streaming from the stained glass windows.Read more

  • Day2

    Sant Jordi!

    April 24 in Spain

    Da ich erst um 15 Uhr einchecken durfte, musste ich 5 Stunden die Zeit vertreiben. Gestern wurde der Sant Jordi (Georgstag) gefeiert. Dieser Feiertag muss für die Kataloner unglaublich wichtig sein. Überall und wirklich an jeder Ecke gab es Bücherstände und liebevoll dekorierte und bunte Rosen mit Weizen zu verkaufen (in Massen!). Am Sant Jordi werden den Frauen Rosen in den katalanischen Farben und den Männern Bücher geschenkt. In den vielen Bäckereien gab es sogar passende Kuchen und Torten.

    Auf den Straßen war es brechend voll, überall spielte Musik und es gab bis in die Nacht große Veranstaltungen. Es war ein wenig anstrengend, nicht umgerannt zu werden während ich Google Maps überall nutzen musste. Niemand passte auf und die Straßen sahen fast überall gleich aus, sodass ich mich trotz Maps mehrfach verlief und ich ein wenig länger zum nächsten Ziel bräuchte. Die Straßen sind sehr verwinkelt und die Kreuzungen unübersichtlich. Gestern lief ich insgesamt über 10 Stunden herum...
    Read more

  • Day3

    Sightseeing Tour

    April 25 in Spain

    Nun ist der Dienstag schon wieder vorbei, obwohl er laut Blog doch erst angefangen hat :)! Der Tag hätte fast nicht besser sein können :))))

    Nach meinem letzten Eintrag während des Frühstücks stand eine Hop on Bustour auf dem Plan. Da ich meine Sonnenbrille vergessen hatte, musste ich mir schnell eine neue bei Zara am Placa Catalunya besorgen.. im Nachhinein hätte ich ja doch eine andere nehmen sollen, aber ihren Zweck hat sie allemal erfüllt. xD Los ging es am Placa Catalunya.. Der Bus fuhr am Hafen entlang. Einen Teil, den ich noch gar nicht gesehen habe.. das erste Mal sah ich das Meer :) Am Strand entdeckte ich das Pacha! Hätte ich gewusst, dass es diesen Club in Barcelona gibt, dann hätte ich wohl noch ein paar High Heels eingepackt :((
    Ich sah das Prbb (ein großes und sehr modernes Bio-Forschungszentrum), den Aquadom, natürlich die vielen Boote, das Aquarium, das Maremagnum und so vieles mehr. Weiter ging es Richtung Osten. Am Park Güelle stieg ich kurz aus, um einen Blick auf Barcelona von oben zu bekommen. Der Park Güelle (gesprochen "Gwey") wurde eben so von Gaudi erschaffen, der die Sagrada Familia erbaute. Der Park war sehr groß, gepflegt und wunderschön. Es gab viele Musiker, die auf Gitarren spielten und sangen und Künstler, die ihre Bilder verkauften. Leider konnte ich mir nicht den ganzen Park anschauen, weil ich ein Ticket für die Sagrada gegen 13 Uhr gekauft habe, das ich innerhalb einer bestimmten Zeit einlösen musste. Also lief ich vom Park zur Sagrada (25 Minuten).. es waren gefühlte 30 Grad und blauer Himmel :)
    Read more

  • Day3

    Vom Park Güell lief ich also zur Sagrada und war glücklicherweise sehr pünktlich und die Karte verfiel nicht.
    Beim Suchen des Eingangs der Sagrada lernte ich zufällig Anna aus Hamburg kennen, die ebenfalls alleine reiste und sich die Kirche anschauen wollte. Also taten wir das zusammen :) Gemeinsam leihten wir uns die Audioguides aus und drehten unsere Runde. Es war richtig toll. Die Kirche beeindruckte uns aufgrund ihrer Größe und des Stils sehr und wir hatten viel Spaß. Anna liebt genauso wie ich Kirchen, hat aber nichts weiter damit zu tun..^^ tja..

    Die Sagrada ist eine noch nicht fertiggestellte gotische Kirche von Antonio Gaudí, der auch viele andere Bauwerke in Barcelona erschuf. Die Größe und die vielen vielen Details waren wunderschön! Ich könnte mich daran kaum satt sehen. An der Kirche arbeitete Gaudí 40 Jahre lang in dem Wissen, dass er sie niemals fertig sehen wird. Zeitweise lebte er dort und wurde auch dort nach seinem Unfall begraben. Die Fassaden waren unglaublich detailliert. Tagelang hätte man immer etwas Neues entdecken können!! Der Besuch lohnt sich absolut. 2026 soll sie zum 100. Todestag fertig gestellt werden.

    Das Besondere an der Sagrada ist die Verknüpfung von Natur, Religion und die Anatomie des Menschen. Am Haupteingang wurde auf den drei Portalen die Geburt Christi thematisiert.. Blumen, Tiere und viele kleine Details zierten die Fassade.. Der Wahnsinn. Am Ausgang, auf der anderen Seite (Passionsfassade) ging es um die Kreuzigung. Im Vergleich zum Eingang war diese Fassade sehr minimalistisch gehalten. Die Figuren hatten wenig Details und häufig keine Gesichter. Es gab nichts, dass an das Leben erinnerte, die Fassade wirkte kühl. Das Fundament sah aus wie Rippen, die von angespannten Muskeln getragen wurden.

    Das Innere der Sagrada hat uns umgehauen. Sobald man sie betritt, fühlte man sich wie im Wald. Durch die vielen bunten Mosaikfenster war es sehr sehr hell. Auf der Geburtsfassade waren blaue Mosaikfenster eingebaut, die an die Morgendämmerung erinnern sollten. Auf der Passionsseite waren die Fenster orange und warmes Licht fiel ein. Am Altar war es grün. Das Fundament erinnerte an große, hohe Bäume, die mit den Türmen verschmolzen. Jeder von ihnen sah farblich und von den Details sehr individuell aus. Auch hier gab es oft Tiere zu sehen.

    Anna und ich waren sehr fasziniert. Am Ende wollten wir spontan noch die Türme besichtigen. Leider musste man auch diese Karten im Vorfeld online kaufen. Wir verabredeten uns noch später zum Essengehen am Abend und setzten unsere Sightseeingtour getrennt voneinander fort.

    Wenn ihr in Barcelona seid----> schaut euch die Sagrada unbedingt an!!
    Read more

  • Day2

    Nachdem ich um 10 Uhr mein Gepäck im Hotel abgegeben habe und nur das Nötigste mitgenommen habe, bin ich erst einmal rein ins Getümmel. Ich lief zum Placa Catalunya, auf dem es um 10 Uhr natürlich noch recht leer war. Die ersten Rosen und Bücher wurden verkauft und verschenkt..
    Als ich Kreuz und quer weiterlief, kam ich an der Shoppingmeile vorbei- las Ramblas. Vergleichen kann man sie mit unserem Kudamm, nur ist alles viel viel größer. Es gab viele Designerläden, einen riesigen Apple Store (have fun, Chris :D ), und jede Menge Leute. In den Gassen konnte man in den vielen Restaurants einkehren oder günstigere, aber unglaublich schöne Läden finden. Tapas, Paella, Salate, viel Süßes... Ich entschied mich erstmal für einen leckeren Grogonzolasalat mit Schinken und Walnüssen.. das reichte zum Mittag.
    Ältere und modernere Baustile wechselten sich ab.
    Zur Sagrada Familia brauchte ich statt 23 Minuten 40!.. wie gesagt, es ist sehr verwirrend. Meine Füße schmerzten nach 5 Stunden und ich konnte es kaum erwarten, einzuchecken. Die Sagrada schaute ich mir von außen an.. heute von innen :)
    Read more

  • Day123

    Barcelona

    August 8, 2015 in Spain

    The architecture here is amazing! There are beautiful details everywhere! This is Hospital de la Santa Creu i Sant Pau, a hospital built in the 19th century. The architect believed in the therapeutic value of light beauty. There are gardens throughout so patients could go outside, and the buildings feature natural lighting and beautiful design elements. The World Health Organization has an office there and it is being renovated and is open to the public. This is a very peaceful place in a otherwise busy city.Read more

You might also know this place by the following names:

Sagrada Família, Sagrada Familia

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now