Sri Lanka
Huduhumpola

Here you’ll find travel reports about Huduhumpola. Discover travel destinations in Sri Lanka of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day10

    Arrack

    September 25 in Sri Lanka ⋅ 🌧 23 °C

    Unser lieber Fahrer Manju wollte uns heute die Trinkkultur Sri Lankas näherbringen; nach einem Gläsli Arrack sitze ich nun hier, etwas beschwippst und berichte euch kurz von unserem heutigen Tag.

    Wir sind gegen Mittag in Kandy angekommen, dies ist die zweitgrösste Stadt Sri Lankas. Bekannt hier ist der Zahntempel (Pilgerort der Buddhisten) in dem ein Zahn Buddhas liegen soll. Naaaja. Die Besichtigung war interessant, beeindruckend war zudem, dass der Tempel unmittelbar neben einer Kirche, einer Moschee und einem Hindutempel liegt.

    Morgen werden wir uns Kandy noch genauer anschauen. Es regnet übrigens noch immer ununterbrochen und wir hoffen auf baldiges schöneres Wetter. Bis dahin trinken wir fleissig weiter. (Mami das ist ein Spass ;))
    Read more

  • Day49

    Kandy

    June 12, 2017 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 11 °C

    1,5 Tage Kandy gehen heute Abend vorbei.
    Angefangen hatte alles gestern mit einer Zugfahrt von Colombo nach Kandy - erste Klasse natürlich😅. Leider war die AC dann doch so kalt, dass wir weitestgehend auf den Türschwellen der Bahn verbracht haben. Die Türen in den Zügen kann man öffnen und so ein bisschen Adrenalin während der Fahrt tanken und die wunderschöne Landschaft wirken lassen.
    Angekommen in Kandy und abgeholt von zwei TukTuks ging es in unser Airbnb, was sich leider trotz guter Bewertungen als Molloch entpuppt hat.☹️
    Schnell wieder weg und ab auf den örtlichen Markt konnten die Mädels noch einige Schnapper im Lederwarengeschäft schlagen.
    Nach einer unruhigen Nacht waren wir heute wieder in der Stadt im berühmten Zahntempel unterwegs, der das heiligste Relikt des Buddhismus in Sri Lanka beherbergt - einen Eckzahn des ersten Buddha. Außerdem konnten wir einen Einblick in den weltweiten Buddhismus in einem der vielen Museen gewinnen.
    Zu Abend wurde dann typisch für Kandy im Hotel Muslim gespeist - sehr einfach aber zu empfehlen. Es gab für Sri Lanka typisches eingeschlagenes Brot - Roti - mit Chicken, Gemüse und Käse gefüllt.
    Nachdem es mit dem TukTuk wieder heimwärts ging geht es gleich ins Bettchen, da wir morgen um 9 Uhr von unserem Fahrer abgeholt werden und gen Ella und damit rund 2000 Höhenmeter fahren👌
    Read more

  • Day8

    Dambulla - Kandy

    November 29, 2016 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 24 °C

    Super leuke threehouse maar mindere nacht... Lexi kon de slaap niet vatten door het geblaf van een hond en ik niet door wss iets verkeerd te hebben gegeten met overgeven tot gevolg! Aziatische landen het is toch elke keer weer enkele dagen wennen! Stino die had nergens veel last van want sliep weer overal door! (Net zoals toen in Afrika hij begon te snurken als er een olifant naast onze jeep stond) Vandaag op weg naar Kandy gestopt bij Dambulla.(tempel in een grot vol buddha beelden) Best wel mooi! Verder op de weg gestopt bij een herbal-spice-garden, goede uitleg gekregen over eigenlijk alle daagse ingrediënten die best een helende werking hebben op ons lichaam! (Aja en Stijn heeft de uitvinding van de eeuw getest, eigenlijk wel voor vrouwen ma bon, een crème die je op je haren moet aanbrengen, 20min moet laten inwerken en dan gewoon kan afvegen zonder enige pijn... hij zit nu wel met een kaal plekje op zen benen!) Hierna nog gestopt in Kandy zelf, Pfft wat een drukke stad en eigenlijk niet veel bijzonders te zien. Nu aangekomen in Kandy Mount View, hapje eten en slapen!Read more

  • Day12

    Kandy, Sri Lanka

    October 11, 2016 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 29 °C

    Seguimos então para o jardim de especiarias onde num mostram cada uma das plantas e explicam qual a utilidade dela, com um creme, óleo, essência ou chá a acompanhar.
    No final ainda fazem uma massagem de 10 min a cada uma, primeiro com um óleo que aquece e no fim com um creme que arrefece o que agradecemos dado o calor.

    Mimosa: a planta do sono, se lhe deres um toque com as mãos numa das folhas, essa folha encolhe se, baixa quase como se fosse dormir.

    A minha irmã comprou vários produtos inclusiva um creme que nunca tinha ouvido falar, para o qual fizeram uma demonstração, supostamente é um creme natural que aplicas durante 10 min no corpo e quando removes, remove-te os pelos todos. Deve ser aplicado 6 vezes uma vez por semana e não tens pelos durante 3 anos. Vou ver o resultado na minha irmã, não tenho muita paciência para isso 😁 e sou um pouco séptica.

    Comprou igualmente um creme para a cara e um óleo para prevenir a queda do cabelo.
    Read more

  • Day9

    Kulturtrip mit fadem Beigeschmack

    March 15, 2018 in Sri Lanka ⋅ ☁️ 0 °C

    Nach unserer ersten Woche in Sri Lanka bekamen wir die Schattenseite des Reisen zu spüren. Einmal was falsches gegessen und drei Leute bekamen Magenprobleme, Henri leider etwas stärker, aber naja was soll man sagen, das gehört zum Reisen eben dazu. Aber jetzt kommen wir mal zum Schönen, weil so ein paar Probleme lassen uns natürlich nicht aus der Bahn werfen. Gestern fuhren wir mal wieder mit dem Localbus von Habarana nach Kandy. Kandy ist ja leider aktuell nicht durch seine Schönheit, sondern viel mehr durch die Unruhen bekannt, weshalb letzte Woche der Notstand ausgerufen wurde. Davon ist heute nicht mehr viel zu spüren, außer, dass etwas mehr Polizei in der Stadt unterwegs ist. Kandy hat wirklich viel zu bieten und ist eine wirklich beeindruckende Stadt mit ihrem Kolonialstil und dem wunderschönen See in mitten der Stadt neben dem Zahntempel, worin der Zahn von Buddha aufbewahrt wird. Unser erster Stop heute war der Viewpoint am Big Buddha über der Stadt. Nach dem schweißtreibenden Aufstieg ging es bevor ein Unwetter uns einholte, mit dem Tuk Tuk zurück in die Stadt, wo Anna und Ayla sich die berühmten Kandy-Tänze anschauten, in welchen die Kultur Sri Lankas im Tanz, Gesang und Musik ( Trommeln, Bläser.. ) ausgedrückt wird. Die Kostüme und uralten Tanzkünste waren sehr beeindruckend, besonders das Finale, bei welchem die Tänzer über glühende Kohlen liefen und Feuer spuckten. Den Tag rundete der Besuch in eine der heiligsten Tempel Sri Lankas ab, wo wir an einer Zeremonie teilhaben konnten. Der Tempel ist riesig und wird streng bewacht, besonders Buddahs Zahn, der in vier Schatullen und zusätzlich einer Stupa sicher aufbewahrt wird. Die vielen Wandmalereien und Skulpturen erzählen von der buddhistischen Lebensweise und die Geschichte Buddhas.
    Kandy hat einfach unglaublich viel zu bieten und in dieser tollen Stadt wird es wohl nach Wochen nicht langweilig.
    Morgen geht es für uns weiter nach Nuwara Eliya ins Hochland. Wir sind gespannt welche Temperaturen uns dort erwarten werden, aber wir wissen schon, dass es ähnlich ist wie aktuell in Deutschland. Wir freuen uns über die kühlen Temperaturen neben dem sonst tropisch heißen Klima in Sri Lanka.
    Read more

  • Day8

    Den Zahn gezogen

    January 13 in Sri Lanka

    Die meisten der Reisenden wählen Kandy als Zwischenstop ihrer Reise aus um von hier aus die berühmte Zugreise nach Ella anzutreten. Und meine Wenigkeit machte hierbei auch keine Ausnahme. Da ich allerdings auch einen vollen Tag in der Stadt zur Verfügung hatte wollte ich natürlich die lokale Hauptattraktion nicht auslassen: Den Zahntempel.
    Dieser hat seinen Namen nicht von ungefähr, hier soll tatsächlich der linke Eckzahn von Buddha aufbewahrt und sogar ausgestellt werden.
    Ich konnte mich von Anfang für den Buddhismus begeistern und so stand es ausser Frage diese besondere Reliquie zu besichtigen.
    Es herrscht ein reges Treiben in der Schlange vor dem "Zahnzimmer", die meisten Menschen sind Buddhisten die eine Blume mitgebracht haben um sie vor dem Zahn niederzulegen. Es dauert ca. 20 Minuten bis ich endlich erblicke für was ich anstehe: Ein 50cm x 50cm großes Fenster welches einem einen Blick in den Ausstellungsraum gewährt.
    "Dachte ich mir schon", seufze ich leise. Mir war im Vorfeld eigentlich schon klar das niemand das Zimmer betreten darf, von daher hält sich meine Enttäuschung noch in Grenzen.
    Und dann geht alles auch ganz schnell. Die Leute um mich herum werden hektisch und angespannt, gleich werden sie und auch ich Buddha's Zahn zu Gesicht bekommen. Ich trete an das Fenster und siehe da:
    Ein Raum. Viel Holz, viele Blumen, etwas Gold.
    Buddha's Zahn? Fehlanzeige.
    Noch bevor ich überhaupt die Chance bekomme den Raum nach einem tausende Jahre alten Zahn abzusuchen, werde ich auch schon weiter gedrückt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Huduhumpola

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now