Thailand
Banglumpoo

Here you’ll find travel reports about Banglumpoo. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

154 travelers at this place:

  • Day47

    Day 47 - Last Day in Bangkok

    October 26, 2017 in Thailand

    An exhausting morning turned into a very relaxing and wonderful day! We woke up early at our homestay and had anther yummy home cooked breakfast - Thai chicken wings, black rice, and apples. Tim made some more coffee and then we relaxed for a bit until check out time. Next was the exhausting part. The Late King's cremation ceremony began at 7:00 am this morning with his urn being walked from the Grand Palace to the crematorium. People lined the streets and all of the roads were blocked off, including our hotel's street. We caught a cab near the homestay (after the first one told us "no") and the driver basically told us he would get us as close as he could and then we would have to walk. Luckily, it ended up only being about a mile walk. Unfortunately, this mile was through the busiest area of the ceremony right by the Palace. We had to go through security and then walk through thousands of mourning Thai people dressed in all black, waiting for their chance to watch the urn pass by.

    We finally made it to our hotel but weren't yet able to check in. So we dropped off our luggage and walked to a small nearby restaurant for lunch - red curry with shrimp for me and green curry with chicken for Tim. It was delicious. Then we went back to the hotel, checked into our very nice room, and relaxed for hours. When we finally got up, we went up to the rooftop pool to swim laps for awhile. We had worked up an appetite so we showered and got ready for dinner. After wandering around for awhile, we noticed that a lot of the restaurants were closed for the ceremonies. The only ones that were opened appeared to be touristy and likely not very good. So we went back to our lunch restaurant! We had spring rolls, pad Thai with chicken (Tim) and basil chicken (me). It was all delicious. Now we are getting to bed early before our early trip to the islands tomorrow.
    Read more

  • Day25

    Guten Abend Bangkok

    April 30, 2017 in Thailand

    Nur ganz kurz!!
    Der Flug war angenehm und wir sind auch sicher und gut gelandet.
    Für einen grade mal 45 minütigen Flug war der Service und die Versorgung wirklich beachtlich. Wir haben sogar etwas zu essen bekommen! 😮 Am Flughafen die Rucksäcke geschnappt und dann per Skytrain Richtung Stadt gefahren.
    Jedoch lag unsre Unterkunft so, das wir nicht direkt mit dem train bis vor die Haustüre fahren konnten!
    Also Taxi genommen und nach 5 Taxis die partour kein Taxi Meter anschalten wollten und uns viel zu viel abzocken wollten, haben wir endlich einen gefunden der ohne nörgeln nach Taxi Meter gefahren ist.. und siehe da.. es war Spot günstig! 300 Baht wollten die anderen Taxen und bezahlt haben wir jetzt 63 Baht!!😵
    Dann sind wir noch ein wenig Umhergeirrt bis wir unsere Unterkunft tatsächlich gefunden haben, da der Taxifahrer nicht direkt Vorfahren konnte.
    Haben uns leicht verlaufen bzw sind in die falsche Richtung los und sind in einem Eck gelandet wo man wahrscheinlich nicht mal bei Tag hin möchte und mittlerweile war nach 10pm.
    Haben uns dort wieder schleunigst raus manövriert und haben es dann auch direkt gefunden!
    Eingecheckt und zu kaputt gewesen nochmal raus zu gehen, deshalb müsst ihr euch heute leider auch als einziges Bild mit unserem Flugzeug essen begnügen.
    Aber Ehrenwort morgen gibts wieder mehr zu sehen 🙃✌
    Read more

  • Day4

    Bangkok

    September 10, 2016 in Thailand

    Hed a great first day in Bangkok, don touristy things, seen a pile of Buddha's and Lee has sampled a local delicacy...a scorpion 😷

  • Day4

    Tuk-Tuk und Taxi

    September 15, 2016 in Thailand

    Tuk-Tuks und Taxis fahren überall in der Stadt und du findest immer eins wenn du eins brauchst. Jedoch benötigt man ein bisschen Mut um in den Tuk-Tuks mitzufahren, Verkehrsregeln sind den Fahrern nur läufig bekannt.

  • Day59

    Tag 59/60: Bangkok, Brot & Nightlife

    March 8, 2017 in Thailand

    _Tag 59_
    Nachdem wir Albert und Birgit in Richtung Vietnam verabschiedet haben (davor haben wir noch deutsches Brot geschenkt bekommen!! Ein absolutes Highlight der ganzen Reise😍), sind wir per Boot zum Wat Arun gefahren: noch ein Tempel, aber wieder ein sehr schöner😊 das Bootpersonal ist auch interessant, jeder von ihnen schreit einfach auf Thai rum und versucht die Touristenhorden zu übertönen, die zu neunzig Prozent kein Wort Thai verstehen😐😅
    Danach haben wir uns in zwei Malls verlaufen, aber es gibt schlimmere Orte dafür😊
    Wie in Manila waren wir wieder im Kino. Alle Filme sind auf Englisch, was uns zu Gute kam, aber vor dem Film standen plötzlich alle auf, und haben vor dem Bild des neuen Königs die Nationalhymne gesungen, das war dann doch unerwartet😋
    Auf der KhaoSan Road hatten wir noch eine witzige Zeit mit vielen anderen Deutschen, mit denen man immer erstmal auf Englisch redet, bis die Frage "where are you from" dann klärt, dass man in Thailand nicht halb so exotisch ist, wie man es sich vielleicht eingebildet hat😄

    _Tag 60_
    Wir haben die Boote dieses Mal vermieden und sind zum Dusit-Palace-Park gefahren. Hier steht ein Schloss, das einer der Könige nach einer Europa Reise bauen ließ und an ein winziges, graueres Versaille erinnert und es gibt einen Zoo🤗🐄
    Den ganzen Tag über haben wir deutsches Brot gegessen und uns damit dann abends durch die KhaoSan Road treiben lassen😋
    Read more

  • Day2

    Dubai

    September 13, 2016 in Thailand

    So der erste Zwischenstopp auf unserer Reise liegt hinter uns. Von der Stadt haben wir leider nicht viel gesehen, jedoch sah Dubai auch aus der Luft ziemlich beeindruckend aus.
    Und jetzt geht es weiter nach Bangkok 😁

  • Day2

    erstes Essen in Bangkok *-*

    September 13, 2016 in Thailand

    Chicken Sandwich mit french Chips
    Spring Rolls
    Fried Seafruit & Vegetables

  • Day1

    Eine Nacht in Bangkok

    October 12, 2017 in Thailand

    Nach einem entspannten Flug sind wir im schwülen Bangkok angekommen und haben direkt unser Hostel bezogen, das u.a. von einen Österreicher geführt wurde.
    Es lag relativ zentral, sodass wir uns gut einen ersten Eindruck von Bangkok machen konnten.
    Da morgen aber der erste Todestag des von den Thais geliebten Königs ist, war sein Palast leider geschlossen.
    Jetzt geht es erstmal für einen Zwischenstopp nach Bali und morgen direkt weiter nach Lombok, unserem ersten richtigen Ziel. Toi, toi, toi, dass der Vulkan "Agung" auf Bali nicht ausgerechnet jetzt ausbricht!🙈Read more

  • Day173

    》Bangkok 3.0《

    July 23 in Thailand

    Am dritten Tag ging es mit dem Express Boat zum nächsten Tempel.

    Heute standen folgende Punkte auf dem Plan:
    - Wat Arun
    - Wat Pho
    - Anprobe der ersten Teile des halbfertigen Anzuges

    Zudem schien heute die Sonne, welches nochmals eine extreme Belastung war, da lt. Wettervorhersage hier mal schnell wie 40 Grad anfühlt.🌞

    Der Wat Pho Tempel beinhaltete einen riesigen goldenen liegenden Buddha, der unmengen von Menschen an sich zog.

    Inzwischen kaufen wir uns unser Essen auch am Straßenrand und sind davon echt begeistert für knappe 1-2€ bekommt man hier schon sehr leckere Gerichte serviert.

    Abends ging es dann nochmal zum Schneider der bereits meine Hose und das Hemd halbfertig hatte und die Anzugjacke wurde nochmals nachgemessen.

    Ich bin echt gespannt auf das Endresultat des Anzuges welches ich kurz vor meinem Abflug, Mitte August zu Gesicht bekommen werde.
    Der verwendete Stoff ist 150's Kaschmir. 👨‍💼
    Read more

  • Day27

    Bangkok - how times change!

    February 2, 2017 in Thailand

    Arrived in Bangkok by train (a rushed last minute decision) and spent the day sorting kit for New Zealand. Went to the Banglampugh area of Bankok for dinner. After relaxed dinner sat by the side of the street in Rambuttri Road, we wandered through the area including the infamous Khao San Road. It's amazing the changes that somewhere can experience in a relatively short time. 13 years ago this area was a fairly small and chilled out place, even 4 years ago the vibe had changed and the amount of venues to eat and drink had increased. I must state that it's not an age thing, but Khao San Road is now unbearable - too long to describe but it's now seedy and full of folk high or incredibly drunk. Not a pleasant place at all, but there's obviously a market for it.
    The rest of the area is catching up quickly to this market, but for the time being it is possible to find relaxed and characterful places to eat & drink.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Banglumpoo, บางลำภู

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now