Thailand
Khlong Hin Ngu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 10

      Koh Samui - sabaii maag (gefällt sehr)

      September 19, 2022 in Thailand ⋅ ☁️ 31 °C

      Hoi Lionel, Hoi Nico
      Uui, han oi viel zverzelle! Tuet mir leid händer es wiili uf Bricht vo ois müese warte. Schriebe oi us Chiang Dao, das liit oberhalb vo Chiang Mai. Ich zeig oi das dänn snöchscht mal uf de Charte.

      Wott oi aber vor allem vo Koh Samui verzelle. De Götti hät s'erschtmal vom Sumai und Supapi vo dere Insle erfahre. Die sind nämlich scho vor langer Zit s'erschtmal dete gsi und sind es paar mal gange. Au de Götti isch jetzt zum 4.mal dete gsi. Und ich säge oi, ich weiss jetzt wieso! Sabaii maag!

      Mir sind vo Phuket mit em Flüger nur ca. 45min gfloge. Cools Flugi gsi mit Propeller. Die erschte beide Nächt hämmer in Lamai imene chline, herzige Resort verbracht. Hät glaub 23.- koschtet pro Nacht. Aber em Götti passts dete sehr. Händ dänn au de Jamie troffe, en guete Fründ vom Götti. Mit ihm und spöter au sinere Frau werdemer no es wiili unterwägs si. Zerscht sind aber no gmeinsami Kollege us Singapur in Samui gsi. Sind mit dene unterwägs gsi; unter anderem simmer inere Bar gsi, wo mer sälber mit de Band hät chöne singe. Sie händ aber Schwiizergoofe nöd chöne, drum han ichs si lah.

      Nach zwei Täg sind die dänn hei uf Singapore und de Göttti, de Jaime und ich sind uf Bo Phut in es sehr edles Resort. De Jaime hät ois dete für 5 Täg iglade. Mega schöni Doppelzimmersuite. Händ dete viel guets gässe und sind chli uf de Insle unterwägs gsi. A eim Abig bini mit em Götti no in Chaweng gsi. Dete hämmer en Fründ vom Götti us Züri troffe, wo au i de Ferie isch. Mit em Wätter hämmer au ziemlich Glück gha und es hät nur sälte mal churz grägnet. Es isch würklich en tolli Ziit gsi uf enere tolle Insle.

      Soviel zu Samui. Mir verabschieded ois vom Meer und es folgt bald en Bricht zu 'one night in BKK' und erschti Idrück us em Norde vo Thailand. Vorerscht wünsch ich oi aber alles Gueti und froi mich uf es Fötteli vo oi.

      Liebe Gruess ...Rick
      Read more

    • Day 11

      Koh Samui

      September 19, 2022 in Thailand ⋅ ☁️ 30 °C

      *Mo, 19.09.22*
      Die Busfahrt war ganz entspannt und wir hatten einen sehr lustigen Fahrer. Zudem machten wir zwischendrin eine Pause. Auf der Fähre haben wir uns die Zeit mit einem Spiel totgeschlagen. Die anschließende Fahrt im Pick-Up war die Krönung des Ganzen. Wir schmissen unsere Rucksäcke auf das Dach und quetschten uns mit noch 10 weiteren Personen auf die Laderampe. Wir liefen wie immer zunächst durch den Ort und suchten uns etwas zum Essen. Ständig fuhren Autos mit lautstarker Musik und Werbung für den kommenden Thai-Boxkampf vorbei. Wir kamen an einer Karaokebar vorbei, in der Zofia und Maja noch drei Lieder sangen. In den Straßen stank es fürchterlich und so ganz wohl fühlten wir uns nicht. Ebenso war das Hostel eine Katastrophe.

      *Di, 20.09.22*
      Der Chaweng-Beach, zudem wie heute gingen, war auch ein sehr schöner Strand. Das Wasser war so klar, dass wir sogar die kleinsten Fische erkennen konnten. Auch war es total ruhig und man konnte wunderbar darin schwimmen. Leider aber war es ein reiner Touristenstrand. Überall waren Liegen von den anliegenden All-Inclusive-Hotels. Das Meer war ein halber Wasserpark, wo man Jetski, Bananaboat, SUP und vieles weiteres Fahren konnte. Ebenso waren lauter Verkäufer unterwegs, die einem irgendwelchen Kram andrehen wollten.
      Im Internet haben wir ein veganes Restaurant entdeckt, das ein All-you-can-eat Buffet anbat. Das wollten wir unbedingt testen und es war überraschend gut. Ähnlich wie in einer Suppenküche gab es verschiedene thailändische Eintöpfe, die wir alle probieren konnten. Nach dem Essen gingen wir zu einem Aussichtspunkt. Anstatt den Weg über die Hauptstraße zurück zu nehmen, kletterten wir über viele große Steine wieder zum Strand.
      Wir holten unsere Sachen aus dem Hostel und fuhren mit einem Pick-Up weiter zum Lamai-Beach.
      Das Hostel hier war so unglaublich schön, dass es alles von letzter Nacht wieder gut gemacht hat. Das erste Mal hatten wir eine wunderbare Dusche direkt im Zimmer, einen Schreibtisch, einen Ganzkörperspiegel und schöne weiche Bettwäsche. Ebenso gab es in der Lobby eine Teeküche mit Kühlschrank, Wasserkocher, Geschirr und kostenlosem Trinkwasser. Mittlerweile sind es die Kleinigkeiten, die wir total zu schätzen wissen. Wieder liefen wir am Abend durch die Straßen und sahen uns die Umgebung an. Zum Glück stank es hier nicht mehr, obwohl wir nur 10km weiter waren.

      *Mi, 21.09.22*
      Auf dem Tagesplan standen heute ein paar schöne Spots. Zuerst wanderten wir eine Stunde zum „Overlap-Stone“. Es war so heiß und die letzten 500 Meter gingen total steil bergauf. Uns lief regelrecht das Wasser hinunter. Aber es hat sich gelohnt. Oben hatte man mal wieder einen faszinierenden Ausblick. Gefühlt waren nur Deutsche dorthin unterwegs. So trafen wir unter anderem auch Lucy aus Aschaffenburg. Mit ihr fuhren wir zum nächsten Spot. Ein Wasserfall mit einer kleinen Bucht. Auch der Weg bis zur Bucht hoch war total anstrengend. Aber auch das hat sich definitiv rentiert. Unser letzter Spot des Tages war ein Café, bei dem man ebenfalls erst ein Stück bergauf laufen musste. Hier waren wir von dem Ausblick etwas enttäuscht. Somit gingen wir recht schnell wieder und legten uns noch für eine Stunde an den Strand. Anschließend aßen wir zusammen und Lucy fuhr mit dem Taxi wieder zurück zur Unterkunft. Unser Hostel war nicht weit entfernt, somit gingen wir zu Fuß.

      *Do, 22.09.22*
      Gleich morgens fuhren wir in den Norden von Koh Samui. Hier legten wir unsere Sachen im Hostel ab und starteten zuerst zum Big Buddha. Danach liefen wir weiter zum Plaileam Temple. Die Sonne zog einen Halo um sich, der aussah wie ein Regenbogen, der die Sonne umkreist. Diese stand direkt über dem großen goldenen Buddha, ein sehr spannender Anblick. Ebenso waren im Gewässer um den Tempel herum riesige Fische und Schildkröten zu beobachten. Anschließend schlenderten wir noch durch das Fishermans Village und kehrten zum Hostel zurück. Hier aßen wir gemeinsam zu Abend und spielten noch eine Runde Billiard.

      *Fr, 23.09.22*
      Um 10:30 ging unsere Fähre nach Koh Phangan. Der Hafen war direkt gegenüber vom Hostel, daher warteten wir noch etwas und planten die nächsten Tage.
      Read more

    • Day 9

      Reisetag Chiang Mai 🔜 Koh Samui

      November 7, 2022 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

      Heute heißt es dem Norden auf Wiedersehen sagen und uns endlich auf in den Süden des Landes zu machen ✈️
      Wir haben noch gefrühstückt und wurden dann mit einem Grab vom Hotel abgeholt. Die Fahrt zum Flughafen dauerte ca. 20 Minuten.
      Dort angekommen mussten wir an den Schalter, gaben unsere Rucksäcke ab und liefen durch die Sicherheitskontrolle. Alles sehr zügig und ungewohnt unkompliziert 👏🏻😅
      Wir waren beide sehr müde von der kurzen Nacht und einer von uns hatte vielleicht ein Bier zu viel gestern Nacht 😬😵‍💫
      Wir verschliefen den Großteil des Fluges, er dauerte aber auch nur 1 1/2 Stunden.
      Am Flughafen Surat Thani gelandet wurden wir vom Fahrer bereits mit einem Schild erwartet 🪧
      Vom Flugzeug bis ins Auto vergingen nur 10 Minuten. Heute hat alles mal richtig gut geklappt 👏🏻
      Dann war es mit der Glückssträhne auch vorbei 🙈
      Wir wurden an einer Bushaltestelle angesetzt, der Fahrer besorgte uns noch die Tickets für den Bus und die Fähre, jedoch die falschen, nämlich nach Koh Phangan. Ich zeigte ihm den Chat mit unserem Kontakt in Surat Thani, dass wir die Tickets geändert hatten, also ging er noch einmal los. Diesmal hatten wir dann die richtigen Tickets 🎟️
      Nun hieß es wieder warten. Und keiner wusste wie lange 🤷🏼‍♀️ 30 Minuten vergingen, 1 Stunde, 2 Stunden. Dann kam der Bus 🚌 wir haben schon befürchtet, dass wir die Fähre verpassen.. Wir fuhren weitere 1 1/2 Stunden bis zum Don Sak Pier, dann blieb plötzlich der Bus stehen. Mitten auf der Landstraße 🙈 manche Gäste stiegen aus, plötzlich rief der Fahrer es sollen alle sitzen bleiben. Er öffnete eine Klappe im Gang und der blanke Motor kam zum Vorschein. Es schien irgendein Problem mit dem Motor zu geben 🤷🏼‍♀️ nach ein paar Minuten der Ungewissheit ging es weiter. Die Gäste die ausgestiegen waren, wurden zurück gelassen 😅
      Fünf Minuten später hielten wir wieder, diesmal am Hafen. Der Fahrer wollte nochmal alle Tickets sehen und sortierte aus nach Koh Phangan und Koh Samui. Manche Gäste stiegen aus, wir mussten sitzen bleiben und befürchteten, dass wir ohne Gepäck am Pier ankommen würden, da alles nur im Laderaum zusammengeworfen war. Die Gäste die ausgestiegen waren rannten alle zu ihrem Boot, offensichtlich waren wir spät dran 🙈
      Weitere zwei Minuten Fahrt und wir sollten aussteigen. Zum Glück waren die Rucksäcke da! Wir liefen zur Fähre und setzten uns auf das Mitteldeck, die Sonne ging gerade unter 🌅
      Die Überfahrt war lang und der Ozean schwarz. Man sah vereinzelte Lichter von anderen Booten und es begann auch leicht zu tröpfeln.
      Wir hatten im Wetterbericht schon gesehen, dass es leider nicht gut werden sollte 🙁🌧️ aber das bin ich ja auf Reisen langsam gewohnt 🤦🏼‍♀️
      Schon beim Anlegen begann es richtig zu schütten. Straßen verwandelten sich in Bäche und wir beide hatten die Ponchos irgendwo im Rucksack und kein Taxi bekommen 🙈 also liefen wir zumindest in die Richtung in die wir mussten, knöcheltief durch Pfützen, und wurden dann zum Glück von einem Sammeltransport mitgenommen, welcher Mitleid zu haben schien. Wir mussten für thailändische Verhältnisse viel zu viel dafür bezahlen, aber besser das, als komplett durchgeweicht anzukommen 🙈

      Unser Hotel war zu unserer Freude sehr schön und das Zimmer auch sehr gemütlich. Morgen wollen wir uns auf dem Gelände des kleinen Resorts und dem Strand umsehen. Für heute haben wir genug hinter uns 🙈
      Read more

    • Day 10

      Willkommen auf Koh Samui 🌴🌊

      November 8, 2022 in Thailand ⋅ ☁️ 29 °C

      Ein neuer Tag und entgegen den Voraussagen startet er mit strahlendem Sonnenschein ☀️🤩
      Ich bin super glücklich darüber und möchte am liebsten sofort an den Strand.
      Wir haben das beste Frühstück seit Tagen genossen 🍉🍍🥐🍳🥞☕️ und dabei direkten Blick aufs Meer gehabt. Das Hotel ist wunderschön!
      Nach der ordentlichen Stärkung entschieden wir uns nur das Nötigste zu greifen und den langen Lamai Beach zu erkunden. Er ist ca. 5 Kilometer lang und am Anfang und Ende mit großen Felsen begrenzt. Der Sand ist relativ fein, jedoch wird das Wasser leicht trüb durch den aufgewirbelten Sand.
      Dennoch ist es sehr paradiesisch hier und wirklich schön ☺️ die Palmen und die vielen Kokosnüsse machen das Urlaubsfeeling perfekt 🌴🌊🥥
      An manchen Stellen wussten wir nicht so recht wo wir lang laufen sollen, da uns Steine und Wasser im Weg waren. Ein Mal haben wir uns auch aus Versehen auf ein Hotelgelände verirrt 🙈 waren dort schnell auf Toilette und haben uns wieder heimlich runter geschlichen 😬
      Es war ein langer „kurzer Spaziergang“ aber es hat sich gelohnt. Wir hatten natürlich nichts mit um uns einzucremen, genau so sahen wir danach auch aus 🦀🙈 aber wer weiß wie lange die Sonne noch scheint, also lieber Rot nach Hause kommen als immer noch Käseweiß 😬
      Am Abend wurde in ganz Thailand das Loi Krathong Fest gefeiert. Gleichzeitig zum Vollmond war auch eine Mondfinsternis, die wir gesehen haben 🌘 Wir wollten in eine Beach Bar gehen, welche eine ähnlich gute Full Moon Party schmeißt wie die auf Koh Phangan. Also sind wir mit dem Taxi an den Chaweng Beach gefahren. Wir wussten nicht, dass genau dort ein großer See mit riesigem Nachtmarkt und der Mittelpunkt des Festes auf der Insel ist. Tausende Menschen kauften Boote aus Bananenblättern und mit Blumen und Kerzen, sowie Räucherstäbchen, um sie aufs Wasser zu lassen. Ein Massenandrang auf dem gesamten Platz.
      Ich hatte großen Appetit auf Pad Thai, leider war das nirgendwo dort zu finden ☹️
      Also gingen wir ein Mal über den Markt und anschließend in den ARK Beach Club, welcher scheinbar noch nicht so lange geöffnet hatte.
      Eine krasse Full Moon Party erwartete uns nicht. Dafür leckere Cocktails und zwei sehr eindrucksvolle Feuershows mit guter Musik 🔥
      Read more

    • Day 14

      Unser letzter Tag auf Koh Samui 🏝️

      November 12, 2022 in Thailand ⋅ ☁️ 26 °C

      Unser letzter Tag auf Koh Samui begann für mich erstmal mit heftigen Bauchschmerzen morgens halb sechs. Ich bekam im Bad mit, wie es wieder aus Eimern regnete, aber als ich raus kam ging gerade die Sonne auf und ein schöner Regenbogen zeigte sich am Himmel 🌈 hat sich mal gelohnt so zeitig wach zu sein.
      Später schien die Sonne wieder häufiger als gestern und wir fuhren vormittags noch einmal an den Silver Beach, welchen wir gestern nur im Regen sehen konnten. Wir blieben ein paar Stunden dort, jedoch war es sehr voll und viele Leute genossen wie wir das schöne Wetter.
      Als unsere Mietzeit des Rollers vorbei war, entspannten wir wieder am Pool und nahmen abends am BBQ Abend des Hotels Teil. Es gab ein sehr leckeres Buffet mit verschiedenem Fleisch, Garnelen, Tintenfisch und allerlei Beilagen 🥩🍤
      Wir quatschten mit anderen Gästen und genossen noch ein Bier mit den Feuerwehrmännern Sascha und Simon aus Köln, welche morgen ebenso abreisten, jedoch zurück nach Deutschland.
      Es war eine wirklich schöne Woche auf Koh Samui, morgen geht es dann aber endlich mit der Fähre nach Koh Tao 🏝️
      Read more

    • Day 67

      Koh Samui

      January 2, 2020 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

      Heute habe ich ausgeschlafen bis um 12 Uhr. Danach wusste ich nicht was machen, es war zu spät um einen Roller zu mieten und mein Hostel war auf der komplett falschen Inselseite um irgendwas zu erkundigen. Leute in meinem Hostel hab ich auch nicht kennengelernt. Das sind eben die Downsides vom Solotraveln, aber das war jetzt glaub der zweite Tag an dem ich niemand getroffen hab, also halb so schlimm. 😂 Ich hab dann endlich mal wieder ein Toasty gegessen und hab mir eine Massage gegönnt. Der Besitzer von meinem Hostel meinte, dass es hier einen Ladyboy gibt und alle sagen der gibt die besten Massagen. Also hab ich das mal ausprobiert und es war wirklich die beste Massage, die ich bis jetzt hatte. 😂 Mir hat dann Joe, den ich in Vietnam kennengelernt hab, geschrieben dass er um 5 Uhr auf Koh Samui ankommt. Abends hab ich dann auch noch Leute im Hostel kennengelernt und wir sind alle zusammen in eine Bar. Die Seite der Insel ist richtig tot. Ich hab mir mittags übrigens schon eine Fähre für morgen nach Koh Tao gebucht und freue mich sehr drauf. Das ist ein Paradies zum Tauchen und man hat hohe Chancen einen Walhai zu sehen. Außerdem ist super billig! Koh Samui ist sehr touristisch und ich hab auch viele Russen gesehen, also Familien und aufgetakelte Leute, das ist einfach nicht das was ich brauche. Ich bin lieber unter Gleichgesinnten, mit stinkenden Klamotten und dem Drang was Cooles zu erleben anstatt am Strand zu entspannen und sich zu präsentieren. Ich kann gar keine Bilder anhängen, weil ich kein einziges Bild gemacht hab. 😂Read more

    You might also know this place by the following names:

    Khlong Hin Ngu, คลองหินงู

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android