United Kingdom
Soho

Here you’ll find travel reports about Soho. Discover travel destinations in the United Kingdom of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

66 travelers at this place:

  • Day295

    Les Misérables

    June 16 in the United Kingdom

    Ich bin müde. Eigentlich wäre ich auch schon im Bett, wäre ich nicht ich und könnte auf die Frage, ob ich noch ein bisschen Nachtisch will, nein sagen. Aber das ist das Ende von meinem Tag, also fangen wir mal lieber Vorne an.
    Angefangen hat mein Tag sehr geruhsam. Ich hab mich in Ruhe fertig gemacht und bei ein paar Videos gefrühstückt. Dann hab ich ganz kurz mit Mama geskypt bevor ich dann über Thornhill nach London gefahren bin. Auf der Busfahrt hab ich Vokabeln gelernt und Musik gehört - ein super Mischung.
    In London hab ich mich am Marble Arch mit Maria getroffen. Zusammen sind wir dann die Oxford Street entlang gelaufen und in die Regent's Street eingebogen mit dem Ziel Carnaby, wo wir bei dem Cupcake Laden 'Crumbs & Doilies' waren, wo ich schon bei meinem letzten London Besuch war. Der Laden ist wunderschön (drittes Bild, also nicht ganz chronologisch heute) und der Kuchen war auch wieder genial. Wir haben mal so getan als wäre das ein ausgewogenes Mittagessen gewesen.
    Danach sind wir immer weiter fröhlich quatschend mit einem Getränk zum Buckingham Palace gelaufen und standen da ziemlich lange einfach nur auf der Brücke und haben geredet. Das war total schön!
    Zeitlich genau abgepasst haben wir uns dann auf den Weg zum Queen's Theatre gemacht, in der Nähe vom Picadilly Circus, wo 'Les Misérables' vorgeführt wird. Die Vorstellung war absolut genial. Ich hab die vor drei Jahren mit Tomke (und Lisa) schon mal geguckt, aber das heißt nicht, dass ich heute weniger geweint hätte, oder nicht so begeistert gewesen wäre von allem. Ich konnte alles wirklich genießen, na ja, bis auf die extremst lauten Schüsse, die hin und wieder plötzlich gefallen sind. Die Musik war der Hammer und die Schauspieler echt genial!
    Nach dem Musical haben wir uns auf den Weg zum Abendessen gemacht. Theoretisch hätten wir danach auch noch was machen wollen, aber weil wir eine Stunde auf einen Tisch und dann noch mal ne halbe Stunde auf das Essen warten mussten haben wir dann doch nur noch da gesessen und gequatscht. Ich hatte einen leckeren Gurke-Limette-und irgendwas rotes Mocktail und Hühnchen mit Süßkartoffel-Pommes. Echt lecker dann doch wenigstens! Nicht nur gestärkt, sondern pappsatt sind wir wieder zurück zum Oxford Circus gelaufen, wo wir uns verabschiedet haben. Maria ist dann mit der Tube gefahren und ich bin die Oxford Street runter zum Marble Arch wieder gelaufen um da die Oxford Tube nach Thronhill zu nehmen.
    Auf der Rückfahrt hab ich wieder Vokabeln und Musik geschickt kombiniert. Zuhause angekommen war ich ziemlich müde, konnte aber eben nicht zu ein bisschen Nachtisch draußen nicht nein sagen. Ich hab mich aber bald wieder verabschiedet und bin nach oben gekommen. Jetzt werde ich schnell schlafen um für morgen wieder Kraft zu sammeln,
    Ich hoffe ihr hattet einen tollen Samstag (von Glückspilzen, die Menschen aus Leipzig bewirten durften weiß ich das schon...). Gute Nacht und bis morgen!
    Read more

  • Day274

    MinaLima

    May 26 in the United Kingdom

    London an sich ist IMMER einen Ausflug wehrt, aber heute hatten wir uns dazu entschieden zu dem MinaLima Haus in der Nähe von Covent Garden zu gehen. Das MinaLima Haus beinhaltet einen kleinen Shop und ein Museum. Mina und Lima sind zwei Künstler, die das Graphik Design für die Harry Potter Filme gemacht haben. Das Museum hat mich extremst begeistert, wie man den vier Bildern entnehmen kann (vor allem das dritte...). Man konnte auch ganz viele Drucke kaufen. Da haben wir uns zurückgehalten und uns nur ein Pack an Postkarten zu dritt geteilt. Das Museum war umsonst und wir hatten eine tolle Zeit - was mehr kann man wollen?!
    Nach dem Haus waren wir dann bei Shake Shack quasi direkt um die Ecke Mittag essen. Das war sehr lecker und das sitzen tat auch mal ganz gut. Nach der Stärkung sind wir ein bisschen durch Covent Garden gelaufen und haben uns dann auf zur Themse gemacht.
    Read more

  • Day274

    Crumbs & Doilies

    May 26 in the United Kingdom

    Unsere letzte Station (abgesehen von unerfolgreichen Schlendereien durch ein paar Läden) war dann von der Themse, über den Trafalgar, Leicester und Picadilly Square zur Regent Street gelaufen, von wo wir dann zu dem Kingly Court Einkaufszentrum in Soho gegangen sind zu dem Cupcake Laden Crumbs & Doilies, wo wir uns ein Stück Kuchen und drei mini Muffins geteilt haben während wir Tee getrunken haben. Das war extremst lecker und gemütlich. Weil wir gesehen haben, was für tolle kleine Pappkartons bei zum Mitnehmen gekauften Cupcakes mitgegeben wurden mussten wir dann noch einen Muffin kaufen, den wir (oder eher ich...) kurz vor dem Bus dann gegessen haben.
    In London haben wir heute einige extrem nette Menschen getroffen. Von Polizisten am Buckingham Palace, Verkäufern in dem MinaLima Haus und in den Restaurants/Cafés, zu Verkäufern in Läden, mit denen wir geredet haben ohne, dass wir etwas gekauft haben. London ist so eine freundliche und wunderschöne Stadt. Ich hatte einen wunderschönen Tag, der auf die aller angenehmste Art auch anstrengend war.
    Wäre der Tag nicht eh schon total schön gewesen hätte mich das Treffen mit dem ober-coolen Hund vollkommenst entschädigt. Dieser Tag war total facettenreich, laufintensiv und das alles bei wunderschönem Wetter und der besten Gesellschaft, die ich mir hätte wünschen können!
    Ich hoffe euer Samstag war auch schön! Jetzt muss ich dringend schlafen gehen. Beim Einschlafen sollte ich kein Problem haben, vor allem weil es total schön gewittert hier gerade. Wir haben also das Wetter perfekt ausgenutzt. Ich bin stolz auf alles, was wir heute geschafft und gesehen haben. Und ich bin stolz auf euch, wenn ihr bis zu diesem vierten Footprint vorgedrungen seid! Ich hab euch lieb! Gute Nacht und bis morgen!
    Read more

  • Day6

    London Randomness

    April 27 in the United Kingdom

    No PPE (peepee), no work. Get these people to a toilet already.

    If you have ichibuns, you might need some cream for that.

    Oh and Yoda. Because why not.

    Took a wrong turn in London, ended up in Las Vegas... not sure how that happened.

  • Day6

    Poppie's Fish and Chips

    April 27 in the United Kingdom

    Supposed to be one of the best fish and chips in London.. and I will say that it was pretty darn good! The piece of fish was enormous. I couldn't even finish it.

    Our server was interesting. He wore jean overalls, a blue and pink wig and bunny ears and barely spoke English. He was friendly enough though.. He managed to tell us his best friend moved to Calgary.

    He gave us "fruit salad" for dessert.Read more

  • Day6

    Picadilly Circus

    April 27 in the United Kingdom

    No clowns, elephants or lions here… the brits' use of the word circus in this situation comes from the latin word "circle" and refers to a round open space at a street junction. There are many circuses in London, but this one is well known for it's large video displays and neon signs. Some say it's London's equivalent to Times Square in New York.

  • Day12

    Musical Aladdin

    April 12, 2017 in the United Kingdom

    🌴 🎊🐫🎉🌴🎊🐫🎉🌴🎊🐫🎉🌴🎊
    Heute gönnten wir uns etwas ganz spezielles. Wir sahen uns das Musical "Aladdin" an.
    Showbeginn: 07.30pm
    Es war...unglaublich schön! Ich kann es kaum in Worte fassen. So ein riesen Spektakel, so viele Farben und wunderbare Kulissen. Noch dazu die unglaublich guten Tänzer und Sänger. Oft war ich den Tränen nahe weil es einerseits so schön die Liebesgeschichte von Aladdin und Prinzessin Yasmin erzählt und andererseit weil ich mich teilweise kaum halten konnte vor lachen. Der Flaschengeist Dschinni war genial.
    Wenn das Musical in die Schweiz kommt, müsst ihr es euch unbedingt ansehen! Es lohnt sich 😉
    🌴🎊🐫🎉🌴🎊🐫🎉🌴🎊🐫🎉🌴🎊🐫
    Read more

  • Day15

    "Beauty and the Beast" und Chinatown

    April 15, 2017 in the United Kingdom

    Kino stand heute auf dem Programm. Wir trafen uns um 2pm am Odeon Cinema. Wir wussten, dass wir bei diesem Kino Rabatt bekommen, wenn wir unsere Studentscard dabeihaben 😉. Der Film war wirklich schön und für uns "Fremdsprachige" einfach zu verstehen.
    Danach besuchten wir Chinatown. Man taucht mit einem Schritt in eine andere Welt. Echt spannend was es da alles zu sehen und zu kaufen gibt. Manches verstand ich nicht aber ich hatte ja meine Experten bei mir 😄Read more

  • Day3

    Leicester Square

    May 31 in the United Kingdom

    Von Covent Garden aus gehen wir zur U-Bahn-Station Leicester. Von hier aus können wir direkt mit der NorthernLine Southbound fahren um nach Oval oder Kennington zu kommen, von wo aus Beefeater nicht weit weg ist.

    Da der Leicester Square direkt nebenan liegt und vor Leben pulsiert, machen wir hierhin noch einen kleinen Abstecher. Rund herum gibt es viele Kinos und Theater, Kinder spielen an einem "Fontänenbrunnen". Die Menschen hören Straßenmusikern zu, sitzen auf Bänken am Leicester Square, ... Ein wirklich schöner Platz mit einer Mischung aus alten und neuen Gebäuden, ein lebendiger Platz.

    Hier kaufen wir uns auch 2 Bagels, mit denen wir zur U-Bahn-Station Oval fahren, wo wir uns in den Kennington Park setzen und gemütlich speisen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Soho, سوهو, Соха, Сохо, סוהו, सोहो, ソーホー, 소호, سوہو، لندن, 倫敦蘇豪區

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now