United States
Mendocino County

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Mendocino County
Show all
Travelers at this place
  • Day101

    Reperatur

    May 19 in the United States ⋅ ⛅ 14 °C

    Uns ist nichts passiert. Sind sehr dankbar dafür!
    Meine Gym.matte dient als Abdeckung.
    Heute Morgen Fahrt nach Fort Bragg, wo wir einen Fensterladen finden.
    Das alte defekte, zersplitterte Fenster mit Rahmen nehmen wir raus. Nun haben wir wieder ein neues. Sollte im Moment so reichen.
    Die ganze untere linke Seite des Womos ist zerkratzt, teils zersplittert. Aber nicht so schlimm, können dies belassen.
    Read more

    Gisela Huber

    Doch ein rechter Schaden. Zum Glück seid ihr wohlauf. Hebet Sorg! 😊

    5/22/22Reply
     
  • Day31

    Route 1 and 101 (North of San Fransisco)

    May 3 in the United States ⋅ ☀️ 13 °C

    Someone needs to tell Big Sur to up its game because the coast seems to get better and better the further north you go! And the sea has an almost Mediterranean blue to it.

    Stopped for lunch in Mendacino which is a nice little town, also got chatting to 4 Irish bikers who have been riding round the world since 2006. They do 2 weeks riding each year and arrange with Honda dealerships to leave their bikes with them (sometimes just fir the cost of a service) and then pick up where they left off the year before! Genius!! So far they've done Europe, Africa, South America and are now doing USA and Canada! Such a good idea 🤔

    Camped last night under the redwoods... seems like a great idea but got eaten alive by mossies!
    Read more

    Emily Browne

    sounds like you'll be joining them soon!

    5/5/22Reply
    Lucy Browne

    So Skippy can be garaged in the US and next year you can take her to Mexico 🙂

    5/6/22Reply
    Barnaby Sayce

    seems like a pretty great idea to me 😁

    5/6/22Reply
     
  • Day100

    Pazifik und Crash auf dem Hwy 1

    May 18 in the United States ⋅ ☀️ 15 °C

    Von SF fahren wir über eine sehr kurvenreiche hüglige Landschaft an den Pazifik. Der Wind bläst extrem stark.
    Dann Unfall mit einem herrenlosen zurückrollenden Pickup in einer Kurve.
    Trotz Ausweichen kommt es zum seitlichen Zusammenprall.
    Polizei erzählt von gestohlenem Auto. Der gesuchte Kriminelle konnte alsbald im nahen Gebüsch verhaftet werden.
    Read more

    Anita Birrer

    Zum Glück seid ihr wohlauf. Grüessli

    5/20/22Reply
    Therese Werder

    Bin so froh, dass es euch gut geht. Wünsche weiterhin gute Fahrt. Lg

    5/20/22Reply
    Marlene Keller

    Hauptsache euch geht's soweit gut. Grüessli Marlene und Peter

    5/20/22Reply
     
  • Day52

    Point Cabrillo Lighthouse, Mendocino, CA

    May 31 in the United States ⋅ ☀️ 14 °C

    Joli phare aux abords des falaises. Une association de passionnés s’occupent de le maintenir en état. Les grandes prairies et falaises autour du phare permettent de voir plein d’oiseaux différents.

    ————

    Nice lighthouse close to cliffs. Some passionated volunteers maintain the lighthouse. Big prairies and cliffs around the lighthouse allows to see many different kinds of birds.
    Read more

  • Day24

    Giant Teaser and fresh fish

    April 7 in the United States ⋅ ⛅ 20 °C

    Eureka - / Travelodge by Wyndham Fort Bragg in Fort Bragg/CA

    Der heutige Tag sollte kilometertechnisch halbwegs angenehm sein, daher ließen wir es morgens etwas langsamer angehen. Nach einem ordentlichen Frühstück mit im Pancake-Automaten selbst zubereiteten Pfannekuche ging es zumindest kurz noch einmal in den Whirlpool und dann in die Stadt. Schon am Abend hatte sich ja angedeutete, dass das Stadtchen einige hübsche Ecken hat und so wanderten wir wieder in Richtung Hafen und zum Carson Mansion, einem 1885 im viktorianischen Stil erbauten Haus in welchem inzwischen der sehr exclusive Ingomar Club seinen Sitz hat. Schräg gegenüber gab uns eine Herde Jungs eine Geschichtstour zu dem Pink House, in dem sich wohl ihre Kita oder ähnliches befand. Nur geringfügig kleiner aber deutlich charmanter als das Carson Mansion.

    Der heutige Streckenabschnitte ging wieder ein Stück ins Landesinnere, denn man hatte uns gesagt, dass dort die Einheimischen leben und dieser Teil des Landes noch nicht so touristisch eingenommen sei. Ist natürlich Quatsch und ich bin, da ich noch nie auf Malle war, auch nicht berechtigt mich hier spöttelnd über den Ballermann lustig zu machen. Auch wenn man eines sagen kann, am nächsten an die Schinkenstrasse sind wir auf dieser Reise maximal mal in Disneyland gekommen, wo pubertierende Jungs in der Wildwestbahn „über die Stränge schlugen“. Also alles kein Vergleich, ebenso wie das zuvor beschriebene Bild. Uns führte auch vielmehr die Streckenführung von Dr. Google und der Verlauf des Highway 101 das Stück nach Osten. Aber auch der Humboldt-Redwoods-State-Park, der weltweit größte zusammenhängende Wald aus Küstenmammutbäumen lag auf der Strecke. Ein besonders schöner Weg um sich diese gewaltigen Bäume zu erwandern sollte der Rockefeller Trail sein. Sollte nicht so schwer zu finden sein, wobei der Weg dorthin schmal und schmaler wurde und selbst mit unserem Geländewagen wäre ein Zusammenprall mit einem dieser wunderschönen Bäume vermutlich nicht zu unseren Gunsten ausgegangen. Was kümmert es einen amerikanischen Redwood, wenn eine CO2-Panzer an ihm kratzt. Also mehr oder minder im Schritttempo durch den Wald, der sich ewig hinzog. Auch über den von unserem Navigationsgerät angewiesenen Zielort hinaus, wo man vor lauter Wald zwar die Bäume aber keinen Pfad erkennen konnte. Geschlagene drei Fahrten später konnten wir dann einen schwach ausgefahrenen Weg entdecken an dessen Ende sich dann versteckt ein kleiner Parkplatz befand. Zwischen den Baumriesen hindurchzulaufen erfüllt einen (wieder einmal bei den grandiosen Landschaften der USA) mit Ehrfurcht. Andererseits, im Rockefeller Forrest als Teil dieses Nationalparks sollen sich zwar vier der höchsten Bäume der USA und damit der Welt befinden, aber halt nicht der größte. Der (zumindest dem Volumen nach) größte Baum steht mit einem Stammdurchmesser von 6 Metern oder wie Fussballkenner sagen würden eineinhalb Calmunds im Sequia-Nationalpark. Und da wir da im weiteren Verlauf unserer Reise auch noch hinkommen sind die hier angetroffenen Giganten natürlich nur der ideale Teaser auf das was da noch kommen soll ;-)

    Trotzdem glücklich ein paar beeindruckende Bäume zumindest ansatzweise umarmt zu haben ging es mit bajuwarisch-landesväterlichem Gefühl wieder auf den Highway und ohne größere Unterbrechung nach Fort Bragg unserer Heimstatt für die Nacht. Das Motel war das bislang, wenn wir mal das außer der Reihe von uns selbst gebuchte Hotel in Tracy ausser Acht lassen (in dem wir ja glücklicherweise auch nicht übernachten mussten) das schlechteste was wir bis dahin angetroffen hatten. Alles angeramscht, hellhörig, und selbst das Frühstück war schlechter als kein Frühstück (siehe Details im Reisebericht zum 8. April).

    Dafür war aber das im Internet gefundene Restaurant im Fischereihafen von Fort Bragg beziehungsweise dem Vorort Noyo eine erfreuliche Überraschung. Obwohl wir uns spontan (oder mit anderen Worten wir sind stumpfsinnig in das falsche Restaurant gelaufen und dann aus Bequemlichkeit und weil es dort heimelig aussah hängengeblieben). Ein Oyster Po Boy Sandwich (im Grunde ein Hamburger mit drei frittierten Austern anstelle des Burger-Patties), Shrimp-Tacos und als unsere eigene Kreation, die aber die Zustimmung des Chefs fand: Fish and Chips aber anstelle von frittiertem Rockfish gegrillte Lachstücke mit angebratenen Zwiebeln. Direkt am Hafen mit dem Fischkutter vor der Nase (und dem Fischgeruch darinnen) schmeckte alles extrem frisch (wobei sich meine von der äußeren Umgebung stets völlig unbeeindruckten Food-Kritiker hier ein neutrales aber gleichlaufendes Urteil fällten).

    Auf der Rückfahrt noch kurz in den Supermarkt, die Wasservorräte aufgestockt und die wenig heimelige Hotelumgebung durch eine weitere Flasche Rose aufgehübscht und bald ins Bett.
    Read more

  • Day20

    Fort Bragg - Overtime Brewing

    October 26, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 15 °C

    Spent the morning in the 7000-souls town of Fort Bragg, known for the shredded shoreline of its "glass beach". Before leaving the place, quick stop at Overtime Brewing for a refreshing local 10oz (Amarillo IPA and Bulls "Eye" PA).Read more

    Lori Beatty

    I looked on the map it looks like you went over the Golden gate Bridge. It’s a pretty amazing site Isn’t it. Grandma and I did a tour and I took a quick video of the mist coming over the hill going across the bridge. Have a wonderful day in the sunshine.

    10/27/19Reply
    Ryan Beatty

    Matt’s looking goooood 😘

    11/1/19Reply
     
  • Day51

    California State Route 1, near Rockport

    May 30 in the United States ⋅ ☀️ 16 °C

    Nous quittons la grosse US101 pour rejoindre la California State Route 1, plus petite mais qui longe le pacifique. Toujours des paysages à couper le souffle !

    ————

    We left the big US101 to drive the California State Route 1, smaller but following the pacific coast. More breathtaking landscapes for us !Read more

  • Day4

    Indians in California

    January 1, 2019 in the United States ⋅ 🌙 6 °C

    Eigentlich wollten wir ins Indianerreservat, aber da kommen Bleichgesichter nicht rein. Zur Strafe mussten wir chinesisch essen und suchten verzweifelt ein Fotomotiv in einer amerikanischen Kleinstadt.Read more

    Frank Remmers

    Wir müssen im Saloon nächtigen.

    1/1/19Reply
    Frank Remmers

    Unser Waschgeschirr.

    1/1/19Reply
    Frank Remmers

    Willits' Zentrum

    1/1/19Reply
     
  • Day19

    Eureka to Fort Bragg - Windy road!

    October 25, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 21 °C

    On continue la descente ! Mais avant de quitter Eureka, nous prenons le temps de faire des provisions et surtout de la glace pour la glacière ! Le thermomètre a monté brusquement et garder nos légumes et hummus au frais requiert désormais cette précaution (... et en sus ça garde la bière à bonne température...). Nous continuons donc sur la route 101 vers le Sud. L'autoroute est belle et traverse toujours plus de forêts et vallées sous 25°C et un soleil radieux. Le climat devient progressivement plus sec aussi. C'est le moment de laisser la 101 derrière nous : nous bifurquons à l'entrée de la route californienne 1, qui suit la côte jusqu'à San Diego. Et elle commence par 60km de virages serrés à travers la montagne ! Nous atteignons la côte juste à temps pour nous installer en bord de route au soleil couchant. Nous pouvons même suivre un pélican et des loutres chasser la poiscaille sur la plage (inaccessible) en contrebas.

    We keep going down! But before leaving Eureka, we took the time to fill up our cooler with groceries and ice - the latter to ensure that our perishable food does not go gross under the warmer weather, and besides it also keeps the beer cold 😉. We keep driving down the 101 South, the freeway is gorgeous, crossing through miles of forest and cute valleys, under 25°C and a bright sun. The climate keeps getting drier and drier. Then it is time to leave the 101 behind us and turn West on the California 1 road which follows the coastline till San Diego. And it starts with 60 km of windy mountain roads! After this "wheel workout", we reach the coast just in time to catch the sunset and settle for the night on the side of the road. We were lucky to watch a pelican and a couple of others chasing fish by the (inaccessible) beach just down the cliff.
    Read more

  • Day117

    Avenue of the Giants

    September 6, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 17 °C

    Auf dem Weg an der Küste entlang fahren wir die berühmte Straße der Giganten entlang.
    Fazit: Tolles Wetter und eine sehenswerte Straße!

    Abend stehen wir mit Anne und Erik an einem kleinen Pullout am der Straße, da wir nix besseres an dem Tag finden. Wir machen das beste draus.Read more

You might also know this place by the following names:

Mendocino County, مقاطعة ميندوسينو, Мендосино, মেন্ডোকিনো কাউন্টি, Condado de Mendocino, Mendocino konderria, شهرستان مندوسینو، کالیفرنیا, Comté de Mendocino, מנדוסינו, Mendocino megye, Մենդոսինո շրջան, Contea di Mendocino, メンドシーノ郡, Mendocino Comitatus, Mendocino, Mendocino Kūn, Hrabstwo Mendocino, منڈوچینو کاؤنٹی, Округ Мендосино, Мендосіно, مینڈوسینو کاؤنٹی، کیلیفورنیا, Quận Mendocino, Condado han Mendocino, 门多西诺县

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now