United States
Paradise Cove Mobile Home Park

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
64 travelers at this place
  • Day25

    Universal Studio's

    October 1, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 20 °C

    Vandaag zijn we naar het pretpark van Universal Studio's gegaan. Een doordeweekse dag, buiten de Amerikaanse schoolvakanties: het was dus gelukkig niet zo druk. De attracties zijn allemaal in filmthema's. Zo kun je onder andere naar the Mummy, Harry Potter, Despecible Me, the Simpsons, Jurassic Park, Kung Fu Panda, Waterworld en the Walking Dead. Ook hebben we een Studio Tour gedaan. Het was allemaal erg herkenbaar. The Transformers zei ons beiden niets, en die vonden we dan ook minder leuk. Veel is met animaties en special effects, maar uiteraard zaten er ook echte decors en achtbanen/wildwaterbanen bij. Een geweldige dag!

    Dagrit: 72,9 miles
    Read more

  • Day24

    Auto waschen & Malibu

    September 25, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 24 °C

    Am Nachmittag machten wir uns auf die Suche nach einem öffentlichem "Car wash". Nach längerem suchen und herumfahren, fanden wir einen Waschplatz, an dem wir das Auto saugen und von außen abspritzen konnten.
    Dabei ließen wir, so unauffällig wie möglich, das letzte Wasser aus unserem Abwassertank.

    Danach machten wir uns zu unserem letzten Ausflug auf. Wir wollten nur nochmal "schnell" ans Meer und an den Strand von Malibu. Die Strecke haben wir jedoch ein bisschen unterschätzt. Auf der Karte sah es so nah aus. Schlussendlich waren es aber doch an die 65 Kilometer, oneway. Bevor es aber an den Strand ging, genehmigten wir uns bei Chipotle nochmals leckere Burritos.
    Zum Sonnenuntergang waren wir dann pünktlich bei einem super schönen Aussichtspunkt (Point Dume).
    Direkt am Stand auf einem kleinen Hügel, konnten wir die Sonne untergehen sehen und den letzten Abend genießen.

    Auf dem Rückweg nach Los Angeles, wollte mir Daniel noch das Planetarium zeigen, welches auf einem kleinen Berg liegt und von wo man auf die ganze Stadt blicken kann.
    Leider war dort oben so viel los, dass wir keinen Parkplatz bekommen haben. Daher entschlossen wir uns dazu, den Blick nur vom Auto aus zu genießen und zurück zum Hostel zu fahren.
    Read more

  • Day6

    Fashion Outlet / Malibu / San Diego

    May 25, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute ging es wieder zurück auf die Straße.
    Nach einem „kurzen“ Shopping Stopp im Camarillo Premium Outlet (eine Kleinstadt als Outlet) ging es auf die verschiedenen Highways, Freeways und Interstates Richtung San Diego.

    Unglaublich, wie es möglich ist auf 7 Fahrstreifen entspannt zu fahren, ohne dass einer drängelt oder motzt, auf deutschen Straßen undenkbar.
    An der Küste entlang zeigte sich aber die wahre Pracht dieses wunderschönen Stückchen Erde.

    Einen kurzen Zwischenstopp am berühmten Zuma Beach in Malibu, konnten wir uns natürlich nicht entgehen lassen und ein bisschen Sand zwischen den Fußzehen gehört ja irgendwie auch dazu.

    Müde und erschöpft, machten wir uns noch auf ins Gaslamp Quarter Historic District und dort gab es zum Abschluss noch einen lecker Burger und die NBA Conference Finals im Cold Beers & Cheeseburgers.
    Read more

    Gabi Peters

    Habt ihr schon einen Antrag auf die Greencard gestellt?😉 Ich hab das Gefühl ihr wollt dableiben 😔😔 Grüße Mama 😘😘😘😘😘

    5/26/19Reply
    Sebastian Gehre

    Ich hab’s mir ehrlich gesagt schon überlegt 🤔 aber nur wenn die ganze Family mitkommt 😘

    5/26/19Reply
     
  • Day4

    Way to LA

    August 20, 2018 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach dem Großeinkauf im Walmart haben wir doch tatsächlich noch telefonisch ertönen Campingplatz "mitten" in L.A. gefunden. Somit haben wir uns auch davon auf den Weg gemacht.
    War etwas arg spannend, so ohne genauen Zielpunkt sich aufzumachen. Alternativ hätte es direkt Richtung Las Vegas gehen können, wäre ändert etwas weit gewesen und ein Campingplatz auf der Strecke im Joshua Tree National Park mit tagsüber 40° uns nachts 30° schien uns wenig verlockend. ...Read more

    Werner Sibla

    Ganz die Eltern... Wie aus den Gesicht geschnitten...

    8/21/18Reply
    Willy S.

    Na pass uff..... Man sagt dir ja auch ne gewisse Ähnlichkeit zu

    8/22/18Reply
     
  • Day4

    Malibu, USA

    September 25, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 29 °C

    Gegen Mittag sind wir dann in Malibu angekommen und an den ganzen Villen und privaten Stränden vorbei gefahren, bis wir endlich einen Strand gefunden haben, an dem wir uns das auch selbst mal ein Stündchen gemütlich machen konnten....
    Anschließend ging es weiter zu unserer ersten kleinen Wanderung, bevor es dann weiter den Highway 1 entlang ging.
    Read more

    Schaut nach tow and the half man Drehort aus 😅

    10/4/17Reply
     
  • Day37

    Malibu part 2

    July 20, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Unser letzter Abend in der dicken Minna. Wir stehen im RV-Resort, was garnicht sooo furchtbar hässlich ist, dank eines coolen Platzes auf der zweiten Terasse. Der Abendhimmel ist wieder einmal schrecklichcalifornischhübsch. Die Sanddollars werden gezählt und wir müssen uns mit 186 Stück den unglaublichen 263 Stück der Super6 geschlagen geben. Gratulation! Wir essen die letzten Bagels und alles was noch so im Kühlschrank war. Besonders tapfer vernichten die Kinder auch noch das restliche Eis vorm Schlafengehen: sehr brav! Unser letztes Feuerholz und den Toaster schenken wir den Nachbarn. Und dann leeren wir auch den Rotwein und stoßen auf alle schaukeligen Fahrten in der dicken Minna an!Read more

    reisezeitzuzweit

    Coole beachgirls♡♡

    7/22/17Reply
     
  • Day20

    Malibu Moment

    October 20, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute bin ich wieder in L.A. angekommen, da ich morgen nach Panama fliege. Nach den ganzen Wochen Sightseeing, habe ich es heute endlich mal wieder zum Strand gepackt endlich. Zusammen mit meiner Zimmergenossin Yvonne ( leider haben wir gar kein Bild zusammen gemacht...) bin ich mit dem Bus nach Malibu gefahren (Malibu Moment😍). Der Strand dort ist wirklich sehr schön und wir ließen es uns gut gehen. Danach haben wir in einem kleinen Restaurant Nähe des Piers (für L.A. Verhältnisse wenig Geld) was leckeres gegessen. Danach sind wir dann mit dem Bus wieder zurück zum Hostel und beim durchforsten der Geschäfte auf unserem Weg, habe ich sogar einen schönen Bikini gefunden. Im Anschluss sind wir dann noch ein Bier trinken und haben den Abend ausklingen gelassen. Deshalb gibt es heute mal nur einen kurzen Blog😉Read more

  • Day62

    Foggy Ocean

    September 19, 2016 in the United States ⋅ ⛅ 30 °C

    Nach 5 Tagen Los Angeles ging es schon wieder weiter nach San Francisco. Für diese Fahrt hatten wir uns zwei Tage vorgenommen, um entspannt den Highway 1 entlang der Pazifikküste genießen zu können. Kurz nach LA haben wir es uns nicht nehmen lassen, schnell im Reichenviertel Malibu vorbeizuschauen.

    Leider war das Wetter für eine Strandfahrt nicht zu ideal, zumal uns immer wieder Nebel und sogar Rauch von einem Canyonfeuer bei der Vandenberg Air Force Base die Sicht etwas verdeckte.
    Read more

  • Day33

    malibu

    December 8, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 16 °C

    Hier werde ich mir übrigens dann mein zweites Anwesen in Kalifornien kaufen. Manchmal braucht man halt auch etwas Abstand von Bel Air und Beverly Hills !

    Claus Hoffmann

    Premium

    12/9/19Reply
    Nicola Hoffmann

    Auch sehr cool 😎

    12/9/19Reply
     
  • Day5

    Malibu & Zuma Beach

    September 28, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Auf diesen Tag haben sich Basti und ich gefreut. Wir haben nämlich am Vortag einen Mustang Cabrio gemietet. Die Frauen wussten von nichts. Als Vorwand gaben wir an Kaffee zu holen. In Wahrheit aber holten wir das Auto bei Sixt, nur ein paar Minuten von uns entfernt, ab. Anstatt einen Mustang gab es dann einen Camaro. Eine mega gute Alternative!
    Schon der Rückweg zur Wohnung war eine riesen Gaudi. Wie wohl die Frauen reagieren würden?
    Wir kamen nach über einer Stunde mit Kaffee zurück. Und siehe da, die Mädels waren zwischenzeitlich selbst los zum Kaffee holen. Aber wenigstens ist danach die Überraschung gelungen und sie scheinen sich gefreut zu haben.
    Wir sind dann los Richtung Malibu. Dort machten wir dann auch die erste Pause am Malibu Country Mart, einem kleinen Einkaufszentrum für die Schönen und Reichen. Wobei Schön relativ ist, ich bin mir nämlich absolut sicher John McEnroe gesehen zu haben, der passenderweise nur 2 Minuten von hier wohnt. In die eigentlichen Wohnviertel kamen wir gar nicht erst hinein, da alles abgesperrt war. Aber damit haben wir gerechnet.
    Wir sind dann weiter gefahren zum El Matador Beach. Ein schöner felsige Strand. Ideal um gute Bilder zu machen.
    Bis nach Santa Barbara rauf hatten wir keine Lust mehr. Der Hunger überkam uns. Wir sind rund 30 Minuten ins Landesinnere Richtung Westlake Village gefahren. Dort haben wir dann zum ersten Mal den Burgerladen 'Jack in the Box' getestet und für gut gefunden. Der Rest von Westlake Village war ein Reinfall, weil auch hier alles abgesperrt war.
    Also ging es durch die Berge wieder zurück zur Küste. Im Prinzip eine lustige Strecke. Nur Heidi hatte mit den zum Teil steilen Abhängen so ihre Probleme.
    Wir wollten dann noch an den Stand und hatten uns Zuma Beach ausgesucht. Toller Strand, leider war es sehr kühl.
    Deswegen blieben wir auch nicht lange. Bis 19 Uhr musste das Auto auch zurück sein. Also fuhren wir gegen 17 Uhr zurück.
    An diesem Abend passierte nicht mehr viel. Basti und ich haben Bier und Bacardi von Simon geholt.
    Morgen werden wir Los Angeles in Richtung Wüste verlassen.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Paradise Cove Mobile Home Park