Vietnam
Ông Lang

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 90

      Phu Quoc

      November 25, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 31 °C

      Direction Phu Quoc, la plus grande île vietnamienne, pour notre dernière étape avant le Cambodge. On s’est trouvé un super hôtel resort pas trop cher avec le meilleur buffet breakfast imaginable, des grandes chambres et une maxi piscine. Sur l’île on s’est bien baladé en scooter, profité des plages, coucher de soleil, visité un petit village de pêcheur et mangé comme des gros.Read more

    • Day 24

      Phu Quoc exploring

      March 13 in Vietnam ⋅ ☁️ 28 °C

      Nach einem wunderschönen Start in den Tag in der Badewanne unseres Zimmers haben wir exzellent gefrühstückt.

      Nach einer kurzen Erholungsphase haben wir das reservierte Moped in Empfang genommen und sind in Richtung Süden gefahren.

      Verrückt was da zu sehen ist… Ganze Kleinstädte die leer stehen und ein vietnamesischer Nachbau von Italien

      Mit einer 8 km langen Seilbahn 🚠 von Doppelmayr aus Wolfurt
      Read more

    • Day 77

      Ab in den Süden - der Sonne hinterher

      December 11, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 29 °C

      Sonne, Sonne, Sonnneeeee... Nach zwei Wochen eher trüben Monsunwetters lechzen wir nach etwas Vitamin D vom Himmel. Deswegen werden die letzten Tage spontan umgestrickt: von Hoi An fliegen wir direkt in den sonnigen Süden Vietnams.

      Hier in Can Tho sind wieder kuschlige 29 Grad. Uns treibt es zu den Floating Markets, wo über 100 Händler auf kleinen Booten ihre Ware feilbieten. Was für ein Gewusel auf dem Fluss. Wir sitzen in einem rustikalen Kahn und staunen bei einer deftigen Nudelsuppe zum Frühstück, wie behände die vielen Boote in dichtem Gedränge aneinander vorbei manövrieren.

      Wieder an Land geht es zu einer Kakaoplantage. Über mehrere Stationen sehen wir den Weg von der braunen Bohne zur feincremigen Schokolade. Sehr interessant.

      Es geht aber noch sonniger: mit der Fähre erreichen wir Phu Quoc. Eine Insel am südlichsten Ende Vietnams. Hier heißt es einfach noch ein paar Tage konsequent relaxen. Mit einem Roller spielen wir Strandinspektoren und fahren verschiedenste Buchten an. Am besten gefällt uns dabei der Starfish Beach. Ein ganzer Zoo von Seesternen weist uns den Weg ins seichte blaue Wasser. Einzig der Duft von frisch gebratenen Essen oder die Aussicht auf leckere Smoothies lockt uns die Tage von unseren Strandliegen.

      Und auch durch die Unterkunft weht ein Hauch von Pauschalurlaub. Mit kleinem Pool und einem schmackhaften Frühstücksbuffett (zum ersten Mal auf unserer Reise) haben wir das rundum Sorglos-Paket um die letzten Tage ausklingen zu lassen. Wollen wir hier wieder weg? Nö!
      Read more

    • Day 23

      Tag 22: Phu Quoc Insel

      March 9, 2023 in Vietnam ⋅ 🌙 26 °C

      Kajak, SUP und Bier, ja das machen wir!
      Okay wir müssen langsam aufhören mit dem reimen, aber genau das stand heute auf unserem Plan. Wir haben einen traumhaften Strand und haben dementsprechend den ganzen Tag dort verbracht.Read more

    • Day 6

      Mekong-Delta to Phu Quoc - die Anreise

      October 22, 2023 in Vietnam ⋅ ⛅ 31 °C

      Um 5:00 morgens ging es heute weiter zu unseren nächsten Stop auf Phu Quoc. Zunächst wurden wir von unserem Homestay “Vater” mit dem Moped zur nächstgelegenen Straße gefahren. Zu der Unterkunft kam man tatsächlich nur auf zwei Rädern oder zu Fuß. Zu Fuß hätten wir allerdings mind. 20 min durch die Dunkelheit laufen müssen. So waren wir sehr dankbar, dass uns Thai ohne zu fragen so früh am Morgen zum Taxi fahren wollte.
      An der Straße wurden wir dann von dem, von Thai vorbestellten, Taxi eingesammelt, mit dem es weiter zur nächsten größeren Stadt ging, um den sleeping Bus nach Rach gia zu nehmen. Bis zuletzt waren wir nicht sicher, ob die Abstimmung mit Thai, dem Taxi-Fahrer und der Busgesellschaft geklappt hatte und wir tatsächlich an dem richtigen Bus stop (mitten auf einer Tankstelle) saßen 😅.

      Aber am Ende war der Bus pünktlich und wir wurden zu unserem “Platz” = Bett im Bus geleitet. Im ersten Moment ein coole Idee so ein SleepinBus. Aber schon bald war uns klar, dass schlafen für uns in den Bussen wohl eher schwierig wird. Für Carlo waren die Betten viel zu kurz und aufgrund des chaotischen Verkehrs war der Bus in jeder größeren Stadt minütlich am Hupen. Trotz allem ging die Zeit schnell rum und wir konnten uns ein wenig ausruhen. Um 12:40 ging es dann mit dem Phu Quoc Express (Fähre) rüber auf die Insel. Die Fahrt dauerte ungefähr 2 1/2 Stunden. Um 16 Uhr erreichten wir dann endlich mit Taxi unsere Unterkunft dem Phu Quoc Eco Beach Resort und wurden mit einer toll und ruhig gelegenen Anlage und einer wunderschönen Aussicht auf das Meer belohnt. Hier verbringen wir nun die nächsten 3 Nächte und erkunden von hier aus Phu Quoc mit dem Moped, welches wir uns für 6€ am Tag direkt von der Unterkunft leihen können.
      Read more

    • Day 56

      Phu Quoc: Troumstränd uf dr Pfäfferinslä

      November 13, 2023 in Vietnam ⋅ ☀️ 31 °C

      Mit Brötli u Kaffi vor Ms. Ta simer los mitm Bus drü Stund bis zu Fähre in Rach Gia. Nomau knapp so lang simer de uf dr Fähri gsi um die südlechsti Insle vo Vietnam z‘erreiche. D Franzose hei zu ihrer Zyt hie es Gfängnis errichtet gha wo de o währendem Vietnamkrieg betriebe worde isch. Vieli Bewohner hei ungrdessä vom Aabou vo schwarzem Pfeffer gläbt bis iz na-dis-na dr Tourismus immer wie meh azoge het. Die troumhafte Sandstränd gsümt mit Palme heis o üs a ta. Imänä härzige Bungalow heimer de nach dr Akunft (z‘erste mau uf dere Reis!) üses mitgschleipftä Moskitonetz chönne ufhänke. Erinnerige ad Vorlesige vo „tensile structures“ are ETH si mr i Sinn cho wöni ds Werk mit üsere Wöschleine zum Ufhänke vom Netz ha beöigt😂

      Da d Ungrkunft nid direkt am Meer isch gsi heimer üs für die Täg chönne e Roller uslehne und hei so jede Tag e neue Strand chönne astürä. Meistens heimer üs amne troumhafte Strandabschnitt ufnä Liegi vomne mehbessere Hotel gsetzt und hei de im Gägezug öbis i de liecht übertürte Strandbeizli konsumiert.
      Um üs vo dere füechte Hitz abzküehle hets einigi Usflüg pro Tag is louwarme Meer brucht. D Laura, wieder fit, het ihres Strandhobby „Kampfbrüne“ (ds het si in Fuerteventura bereits perfektioniert) gfröhnt und i ha mi schnudernd u huestend im Schatte vo de Palme stillghaute und „Das Parfüm“ (woni irgend imne Hostel ha gäge „Der Boxer“ tuscht) afa läsä.

      Am Abä hets meistens um di 6i, quasi mit dr Dämmerig, churz gwitteret. Nachere Duschi bi üsm Bugalow, üses Bad im hingere Teil vom Bungalow isch vorusse ungr freiem Himmu gsi, simer de när jewius nomau ufe Roller ghüpft um entlang vom Strässli öbis feins z Ässe. Dr Pfäffer het chum ufere Mahlzyt gfäut und o die witere Gwürz hei sich bereits vo dene in Zentralvietnam dütlech ungrschiede.

      Mir hei die Täg sehr gnosse und üse Körper hets o gschätzt mau wieder es paar Täg ohni Klimaalag z löie. Z‘Meer, die mega fine Sandstränd und die Palme wärdemer gloub nie müed azluege.

      Nach däm üs ds Pouschalagebot zur Witerreis nach Kambodscha vor Ungrkunft z tür isch gsi heimer üs lediglich e Platz uf dr Fähri nach Ha Tien la reserviere u si nach üsere vierte Nacht uf Phu Quoc am Morge bezite uf ums uf di ersti Fähre z schaffe.

      Dr 10. Haut in Vietnam isch somit o üse letzt gsi uf dere Reis i dem tollä Land. Mir si vo Afang a vo de Härzlechkeit u Hiufsbereitschaft vo dene Lüt überwäutigt gsi. Näbst wunderschöne Landschafte heimer o die riesigi Diversität vom Ässe extrem gschätzt. Nach däm mr in Japan bereits viu Sache agluegt hei isch üses Bedürfnis nach Wärmi u Strand sehr gross gsi, mir wettä aber üsi Stops im Nordä nid missä und si üs sicher irgendeinisch wieder i ds Land zrügg z cho.
      Read more

    • Day 20

      Chill n‘Grill

      January 7, 2020 in Vietnam ⋅ ⛅ 30 °C

      Es wurde gesucht: Ein Plätzchen, an dem die Sonne scheint, es warm ist und Alex, die Wassernutte, gemütlich plantschen kann, Doris im Schatten auf der Liege im Kindle lesen kann, überall tolle Klos sind und es Kaffee gibt und Futter für Ali. Es wurde gefunden: Kingo Retreat Resort auf Phu Quoc!! Okay, nun kann man gleich rummäkeln von wegen Resort und so, ist auch nicht die Art von Urlaub den wir bei Neckermann wählen würden. Aber das Resort ist brandneu, sehr klein (nur ca. 20 Bungalows), hat einen tollen Pool und ist nur 250m vom Strand entfernt. Wer will kann sich den Weg auch mit dem Golfkart fahren lassen. Alex hat kurz gezuckt....und Doris wollte natürlich den Wagen selbst steuern. Schlussendlich ist es dann das Rad geworden. Da wir ohne Reiseleiter und kulturellen Einpeitscher Basti eh nichts finden würden und Phu Quoc als Insel nicht viel mehr zu bieten hat als die o.g. Vorzüge, haben wir auch gleich mal beschlossen den Radius rund ums Bett nicht größer zu ziehen als 2km. Dann kann man es gerade noch mit dem Rad in ein nahegelegenes Dörfchen schaffen. Wir rätseln noch ob das Dorf mit seinen kleinen Restaurants zuerst da war und dann die Resorts kamen, oder andersrum. Wahrscheinlich beide zeitgleich. Da haben wir ein kleines authentisches Restaurant gefunden. Man sucht sich die frischen Sachen gleich am Eingang aus, Fisch direkt aus dem Aquarium. Dann ab auf den Grill und auf den Teller. Und wenn man kugelrund und leicht beschwipst auf die 2 Räder steigt hat man dafür dann umgerechnet 12,50 dafür bezahlt. Echt günstig alles, und da ist der Touri-Abzocke-Bonus ja schon mit drin. So plätschern die Tage hier vor sich hin, mal an Pool, mal ans Wasser. Bis Donnerstag geht das Elend noch so, dann geht es abends zurück nach Hanoi. Dort dürfen wir uns noch 2 Tage bei Mike und Linh einquartieren und endlich mal 1-Tages-Bier trinken!!Read more

    • Day 8

      Inseltour 2: Omg Lang

      November 26, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 29 °C

      Zurück geht es in Richtung Süden, an vielen Baustellen vorbei, wo große Hotelanlagen und Vergnügungsparks gebaut werden. Für alle die es mögen 🤔.
      Bei "Om Lang" biege ich nochmals zum Strand ab und spüle mir den Staub mit einem kühlen "Pineapple Smoothie" runter. Einfach lecker. Der Strand ist okay. Da gibt's definitiv schönere 😉😁.
      Alles wirkt dennoch sehr entspannend 👍!
      Read more

    • Day 13

      Rollerfahren auf der Insel

      March 2, 2023 in Vietnam ⋅ 🌙 28 °C

      Wir haben es gewagt und uns einen Roller für 3 Tage gemietet. Die erste Erkenntnis, Tankstellen sind rar und es gibt Stände welche 1 Liter Plastikflaschen anbieten, darin Benzin für die Roller.

      Waren mit zwei Jungs aus Hamburg unterwegs, welche wir gestern bei der Anreise im Bus kennengelernt haben.

      Gegessen haben wir wieder sehr gut und frisch.
      Muscheln, Tintenfisch usw…

      Als Abschluss einen Gin für Juli und eine Kokosnuss mit Bacardi für Tom.
      Read more

    • Day 18

      Passage à Ho Cho Minh

      April 20, 2023 in Vietnam ⋅ 🌧 31 °C

      Journée express à Ho Chi Minh en attendant de repartir vers une nouvelle destination.
      On a eu le temps de voir le central market, la poste centrale (où je poste une carte postale mais je l’ai cachée pour ne pas la dévoiler aux destinataires ahah) et aussi les rues animées de la ville de jour comme de nuit.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Ông Lang, Ong Lang

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android