Vietnam
Xóm Hai

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

78 travelers at this place

  • Day83

    Nochmal eine Trekking Tour in Sapa

    January 26, 2018 in Vietnam ⋅ 🌙 23 °C

    Heute haben wir nochmals eine Trekking Tour gemacht und sind an Teeplantagen, Reisfeldern und zwei Wasserfällen vorbei gelaufen.

    Es war wieder einmal traumhaft schön! 💗

    Nach 2 Tagen Trekking liegen wir nun beide mit Muskelkater im Bett. 😁

    Gute Nacht ihr Lieben! ✨
    Read more

  • Day47

    Sa Pa, Vietnam

    March 25, 2017 in Vietnam ⋅ ☀️ 19 °C

    "Sa Pa".. Nun ja, wie bereits im letzten Footprint beschrieben, mussten wir erst einmal von "Dong Hoi" hier her kommen. "Sa Pa" liegt im Norden Vietnams, gleich an der chinesischen Grenze und ist damit der nördlichste Teil, den wir auf unserer Reise besuchen. Da es keine andere Verbindung gibt, blieb uns nichts anderes übrig, als wieder mit dem Zug zu reisen. Dass das Zugfahren ein Abenteuer für sich ist, haben wir ja bereits berichtet. Diesmal dauerte unsere Zugreise allerdings ganze 21h mit Zwischenstopp und Umstiegszeit (während der wir etwas zum Abendbrot essen konnten) in Hanoi. Da der Zug jedoch nur bis "Lao Cai" fährt, wir aber direkt bis in die Provinz "Sa Pa" wollten, da diese auf dem Gipfel des bergischen Umlandes und in mitten der Reisterrassen liegt, weswegen wir in erster Linie in diese Region wollten, mussten wir von Lao Cai aus noch mit einem Minibus die Serpentinen hinauf. Bis wir schließlich in Sa Pa ankamen, waren bereits 25h vergangen uuuuund.. es regnete in Strömen! Diesmal hatten wir keine Unterkunft über das Internet gebucht, sondern wollten uns vor Ort etwas suchen. Super Idee, wer konnte wissen, dass wir ausgerechnet im Regen ankommen. Nachdem wir drei/vier Unterkünfte angefragt hatten, fanden wir schließlich eine nette Bleibe. Zwar hätten wir an unserem Anreisetag noch genügend Zeit gehabt, die Umgebung zu erkunden, aber da es mittlerweile zu donnern begann, waren wir gezwungen erst einmal im Hotelzimmer zu verweilen, um am Nachmittag wenigstens einen kleinen Spaziergang durch den Ortskern zu machen. Leider verhieß der Wetterbericht für die nächsten Tage nichts gutes und Sa Pa blieb während unseres dreitägigen Aufenthaltes bis auf einen kleinen Augenblick in Wolken und Nebel getaucht und so auch die Reisterrassen! 😒
    Um nicht im Hotelzimmer zu versauern, planten wir für den zweiten Tag eine kleine Wanderung zum "Cat Cat Village", in dem noch Mitglieder verschiedener ethnischer Gruppen, wie zum Beispiel der "Red Dao" wohnen. Wie wir aber bereits bei unsere Ankunft feststellen mussten, hat der Tourismus hier mittlerweile die Oberhand und so belagern einen die Stammes-Frauen bereits auf dem Weg zum Dorf und wollen etwas verkaufen. Und auch am Eingang des Dorfes angekommen, wird Eintritt verlangtes, ein großes Schild mit der Aufschrift 'Tourism Area' steht zur Begrüßung aufgestellt und es reihen sich die Verkaufsstände aneinander. So wirklich einladend war dass nicht, sondern hat uns eher abgeschreckt. Der Tourismus hat eben auch seine Schattenseiten und nimmt diesem wahnsinnig schönen Land an einigen Stellen den Charme. Wir entschieden uns gegen einen Besuch im Dorf und schauten uns lieber so noch etwas in der Umgebung um. Auch am dritten Tag und damit unserem Abreisetag, unternahmen wir noch eine kleinere Tour zum Abfahrtsort der "Fansipan Legend"-Seilbahn, da dieser auch etwas höher gelegen ist. Die Fahrt mit der Seilbahn fiel allerdings aus, da es auch auf dem, mit 3143m, höchsten Berg Vietnams regnete und man aufgrund der Wolkendecke keine frei Sicht hatte. Da hätten sich die 60 Dollar pro Person auch nicht gelohnt! 🤑
    Also ging es im Anschluss zurück und ab in den Minibus, der uns zurück nach Lao Cai brachte, wo wir in den Sleeper-Bus umstiegen, der uns nach "Halong" bringen sollte. Damit waren die Tage in Sa Pa leider nicht wie erwartet, sondern kalt, nass und ungemütlich. Wenigstens haben wir unsere Regenjacken somit nicht um sonst mitgenommen. Nur an langen und warmen Klamotten fehlte es tatsächlich, somit half nur ein mehrteiliges Schichtsystem. 😅
    Read more

  • Day344

    Sa Pa - 4 Tage

    August 5, 2019 in Vietnam ⋅ 🌧 17 °C

    Eigentlich wollten wir eine mehrtägige Wanderung durch die Reisfelder und die Berge machen...

    Aber das Wetter bleibt aber wechselhaft. Wechselhaft zwischen scheiß, voll scheiße und ab und zu geht-so.

    Als wir nach 16h Bus um 4 Uhr Nachts endlich in Sa Pa an kommen ist voll scheiße dran. Es steht auf der Straße Knöchel hoch das Wasser und es gießt aus Kübeln. Innerhalb von Sekunden ist alles Klatsch nass.

    Die große Wanderung ist also raus. Nich nur sind alle Schuhe nass sonder kann man auch die Wege nach einem solchen Wolkenbruch vergessen.

    Also weiter alternativ Programm. In der Stadt rum laufen. Bier trinken.
    Und weil es sonst nichts zu tun gibt und weil es günstig ist Massage und Wellnessangebot durch testen. Gibt schlimmeres ;-)
    Read more

  • Day4

    Treking through the village

    August 24, 2018 in Vietnam ⋅ 🌧 24 °C

    So far an incredible day walking though the village hamlets taking to the locals even going inside one of the houses. Certainly a day to remember for the people and scenery, however, not so much for the incredibly sore knees by now. We have walked 8 kilometres over some very steep hills.Read more

  • Day3

    Out and About Old Quarter

    August 23, 2018 in Vietnam ⋅ ⛅ 29 °C

    Today was a little later start than other days as it is check out day and we will not be collected until 8.30pm tonight so we are going to take our time today and investigate the sights in the local area. There is so much to see in just 36 streets.Read more

  • Day4

    Diamond Hotel Sapa

    August 24, 2018 in Vietnam ⋅ ⛅ 19 °C

    Our driver took us straight to the our hotel but our room was not ready as it was only 7.30am.
    We had some breakfast at the hotel looking over the mountain before our tour guide, Mr Quong arrived to take us on our trek into the villages.Read more

  • Day4

    Black H'Mong and Red Zao

    August 24, 2018 in Vietnam ⋅ 🌧 22 °C

    The Hmong are an ethnic group from the mountainous regions of China, Vietnam, Laos, and Thailand.

    The Black H’mong women are famous for making cloth from hemp and dying it a deep indigo blue. They wear long blouses decorated with batik flowers over short trousers, and wrap long scarves around their legs.

    Red Zao tribe, pronounced Red Yao or Red Dao, is the second largest ethnic minority in Sapa district.

    Their unique belief system holds elements of Confucianism, Buddhism, and Taoism. Dao people worship their great ancestor Ban Vuong as their Holy Man.

    Red Zao society in Vietnam is a patriarchal with dominant men roll in the family. Red Zao women shave their heads and eyebrows. They wear a distinctive red triangular shaped turban, decorated with silver coins and red tassels. A square piece on there clothing symbolizes they are children of God.

    We also visited one of their local schools.
    Read more

  • Day4

    Ham Rong Mountain

    August 24, 2018 in Vietnam ⋅ 🌧 21 °C

    Back in the car for about 15 min so we can visit Ham Rong Mountain.

    Ham Rong Mountain is situated in the centre of Sapa town and according to legend, once upon a time there were a couple of dragons were so madly in love. While they slept there was a biblical flood and but they didn’t know until they awoke. It was too late for them to escape from so they were washed away and separated and then turned into stone and due to natural instinct, the female (Ham Rong Mountain) always looks toward her lover in the west (the Hoang Lien Son mountain range).Shaped like a dragon’s head in the clouds, Ham Rong Mountain is approximately 2000 metres high with green trees and colourful flowers almost all year round.

    The path leading up to Ham Rong Mountain consists of many stone steps and winding trails. About mid­way, there's in an orchid garden with over 400 species. Standing on the highest point of Ham Rong Mountain (which we didn't continue through to) there is a breathtaking view over the romantic Sapa town.

    We did walk a far way up the mountain, apparently over 500 steps up and even more coming down.

    No wonder when we finally arrived back at the hotel I was having spams in my legs, I could hadly walk.
    Read more

  • Day4

    Diamond Hotel Sapa

    August 24, 2018 in Vietnam ⋅ 🌧 21 °C

    Back at the hotel and ready to check in. All I can say is YIPEE we are both exhausted need showers and a rest.

    The room has a nice view over the mountain and a comfy bed what more do you want.

    After a rest went we next door to a restaurant for dinner and now ready for bed so we can do it all over again tomorrow.Read more

You might also know this place by the following names:

Xóm Hai, Xom Hai, Xóm 2

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now