Australia
Fitzroy

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

74 travelers at this place

  • Day17

    Melbourne im Detail

    January 15 in Australia ⋅ ☀️ 32 °C

    Heute war es das erste mal der Fall das ich in der Stadt mitbekommen habe wie es ist wenn der Rauch von den Waldbränden durch den Wind her geweht wird. Und dabei war es vergleichsweise noch nicht mal so schlimm. Jedenfalls wenn man mit Bildern aus Sydney von vor einigen Wochen vergleicht. Dennoch hab ich den Rauch gemerkt. Allerdings nur am Anfang. Als würde man sich daran gewöhnen nahm ich ihn irgendwann nicht mehr so deutlich wahr, allerdings, das die Luft anders war hat man trotzdem deutlich gemerkt.

    Daher war es gar kein übler Tag um ins Melbourne Museum zu gehen. Klimatisiert und gute Luft. Nicht so toll war die Tatsache das ich nicht damit gerechnet habe derart viele Menschen dort anzutreffen. Und auch Heerscharen an Kindern. Ein bisschen trübt es das Erlebnis schon wenn einem ein Kind auf den Fuß steigt, oder es sich zwischen dir und dem Geländer hindurchquetscht oder zum hundertsten mal quiek, schreit, jammert oder was auch immer tut das ich an einem bestimmten Punkt auch gesagt habe. Jetzt reichts. Dann bin ich gegangen. Zumindest aus diesem Ausstellungsbereich.

    Das Museum an sich kann dafür ja aber nichts. Dorthin zu gehen war es dennoch wert. Eine ganz hervorragende Ausstellung von den ersten Menschen in Australien bis zur Stadtgeschichte von Melbourne zeigt dem interessierten Museumsbesucher sehr viel wissenswertes. Meine zwei Favoriten: Ein sehr großer Raum mit hunderten Tierarten. Ob die ausgestopft waren oder komplett nachgebildet wurden, kann ich nicht sagen. Wobei ich letzteres glaube. Nummer zwei war die Ausstellung zum Thema Wald. In einem eigens dafür angelegten Miniwald wird vieles zum Leben in und um den Wald gezeigt.

    Danach fuhr ich mit der Tram auf die andere Seite der Innenstadt da dort das Victoria Police Museum steht.... naja, es ist eine kleine Ausstellung innerhalb des Polizeikomplexes. Aber dennoch sehr gut gemacht und ich weiß nun auch das ich in den 1930ern lieber nicht in Australien hätte wohnen wollen.

    Über den Tag verteilt machte ich immer wieder Aufnahmen von kleineren Dingen über die Stadt verteilt, diesmal keine großen Panoramabilder, dafür Details die einem erst beim zweiten mal auffallen.
    Read more

  • Day71

    BRUNSWICK, leider letzter Akt

    January 10 in Australia ⋅ 🌧 15 °C

    Wir haben soviel Neues gesehen, so tolle Menschen getroffen, die teils sogar auf uns zugekommen sind! BRUNSWICK, MELBOURNE, VICTORIA, wir lieben euch und würden gerne länger bleiben, aber der Camper ruft und das Land ist groß!
    Wir können nur empfehlen und weitersagen: Besucht BRUNSWICK!!
    Read more

  • Day71

    BRUNSWICK Freitagabend Teil 1

    January 10 in Australia ⋅ 🌧 18 °C

    Was für ein Schmelztiegel der Kulturen, und alles völlig entspannt zuvorkommend und absolut gewaltfrei. Wir fühlen uns pudelwohl und genießen die Gastfreundschaft. Schließlich kommen wir ganz aus der Nähe von BRUNSWICK, GERMANY!
    Das wird auch nicht vom Regen getrübt, ganz im Gegenteil, wir bekommen einen Schirm geschenkt!!
    Read more

  • Day71

    POLLY in BRUNSWICK

    January 10 in Australia ⋅ 🌧 16 °C

    Im POLLY darf ich sogar mal hinter den Bartresen, der Chef des Hauses kommt aus MANCHESTER, UK, und lässt uns freizügig die flüssigen Kostbarkeiten probieren.
    Später schlürfen wir einen australischen Portwein in den Polstergarnituren aus den 70iger Jahren. Der Regen ist weit weg von uns!Read more

  • Day78

    Das GANZE Museum

    October 31, 2017 in Australia ⋅ ⛅ 14 °C

    Gestern durften wir ja schon einen ersten Eindruck aus dem Melbourne Museum erhaschen und da es uns gut gefallen hat, hatten wir beschlossen es uns heute ganz anzuschauen. Natürlich ist und bleibt es ein Museum, es ist klar das nicht alles interessant ist, aber zumindest das Meiste, was bei einem Museum schon was heißen soll.
    Begrüßt wird man im Museum von dem Skelett eines "kleinen" Blauwals, der nur 18m groß geworden war und vielen Dinosaurier Skeletten, da diese unnatürlich gut erhalten sind in Australien. Aber nicht von den Dinosauriern, sondern von einer ausgestopften Pythonschlange und ihrem Skelett waren wir besonders beeindruckt, da sie 10m lang war und so groß ist, dass sie problemlos ein Auto in eine Mülltonne hätte quetschen können. Und diese Schlangen gibt es noch!! In Süd-Ostasien.
    Mehr verwirrt als belehrt, waren wir von einer Abteilung, die sich mit dem menschlichen Gehirn und menschlichen Emotionen befasst hat. Ich schätze selbst auf Deutsch wäre dies keine leichte Abteilung gewesen, aber alles auch noch auf Englisch lesen zu müssen...
    Danach haben wir uns nochmal mit Tessa und Marvin getroffen, da die den Tag in einem Tattoo-Studio in Melbourne verbracht haben. Marvin hat sich sein lange geplantes Tattoo auf den Oberarm stechen lassen und war insgesamt 6 std. in dem Studio (Fotos folgen hoffentlich noch). Morgen heißt es dann wahrscheinlich erstmal Abschied nehmen von den Beiden.
    Read more

  • Day1

    Melbourne, Australia

    September 17, 2015 in Australia ⋅ ☁️ 13 °C

    Het is zo ver... the fun is over... we moeten weer aan het werk. Dit keer wel aan de andere kant van de wereld dus het is toch een beetje anders.. en.. hier wordt het zomer ipv winter. Dus we hebben na 9 maanden warm weer.. nog een zomer tegoed! ( goed gepland he ;-)

    In Melbourne aangekomen worden we verwelkomt door onze nieuwe stadsgenootjes Ryan ( vriend van Vir ), Karina en Amar ( Sab d'r nichtje en haar man ). Wat een gezelligheid!

    Onze dagen bestaan uit, solliciteren, boodschappen doen, koken, de stad leren kennen en chillen. We hebben een fiets gekocht en crossen de hele stad door met de fiets.. de Australiërs verklaren ons voor gek dat wij überhaupt door de stad fietsen en als Nederlanders voelen we ons gek omdat we een helm op moeten :-(.

    Karina is jarig en neemt ons mee naar een buffet in een 4 sterren hotel jeeej. Ook al missen we de vrijheid, eten en goedkopen prijzen van Bali genieten we stiekem wel erg van het westerse eten.. we maken natuurlijk hamburger ( wel van kangoeroe ), wit brood met aardbeien en natuurlijk boerenkool met spekjes en worst.
    Read more

  • Day24

    Tag - Fitzroy

    November 14, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 15 °C

    ▪️Indra und ich waren in Fitzroy
    ▪️Das ist ein super süßes Viertel im Vintage Stiel mit vielen kleinen Läden und Cafés
    ▪️Haben unsere Route über die Great Ocean Road in einem Café besprochen
    ▪️Ich habe den Tag gesplittet, weil es so verschieden, viele Bilder sind

    💡Im CBD ist das fahren mit der Bahn kostenlos.
    Read more

  • Day50

    Fitzroy

    January 2, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute waren wir in einem der Suburbs von Melbourne.
    Jedes Suburb hat so seinen eigenen Charakter hier😍
    Fitzroy hat wirklich was!
    Ganz viele Vintage Läden, coole Graffitis und ausgefallene Bars und Restaurants!
    Abends haben wir uns dann mal selber Wraps gemacht und zur Abwechslung keine Nudeln oder Reis gegessen🤷🏽‍♀️😂
    #backpackerlife
    Read more

  • Day73

    Bed bugs & Melbourne Museum

    January 22 in Australia ⋅ ☁️ 30 °C

    In unserem Zimmer waren Bettwanzen. 🤢🥵 Deswegen wurden heute der ganze Raum und unsere Klamotten und Rucksäcke eingesprüht. Einer aus unserem Zimmer wurde nachts von denen gebissen 😬 wir anderen zum Glück nicht 😅
    Wir haben dann alle unsere Sachen gewaschen und durften den ganzen Tag nicht ins Zimmer, deswegen sind wir ins Melbourne Museum gegangen... War aber ganz cool da ☺️
    Wir sitzen jetzt noch bei Mecces und essen was und können dann gleich wieder ins Zimmer :)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Fitzroy

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now