Australia
Kangaroo Island

Here you’ll find travel reports about Kangaroo Island. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

51 travelers at this place:

  • Day20

    KANGAROO ISLAND - 1. TAG

    March 25, 2017 in Australia

    Unsere nächste Reise begann heute Morgen in der Früh, wir gingen mit der Fähre nach Kangaroo Island 🏝🌴🐨 Als erstes lernten wir Nikki unsere Reiseleiterin für die folgenden Tagen kennen (Sehr sympathisch und wie wir sofort merkten, macht sie ihren Beruf mit grösster Leidenschaft). Wir sahen an diesem Tag enorm viele, frei in der Natur lebende, Tiere; Kangaroo's mit ihren Joey's, entspannende Koalas auf Bäumen, Seelöwen welche sich am Strand vom Fischjagen erholen, Wallaby's, Echsen und diverse Vögel 🐨🦋🐛🦎
    Der Tag war einfach unglaublich, mein Herz für den roten Kontinent wird immer grösser 🇦🇺❤
    Read more

  • Day70

    Kangaroo Island Day 1

    November 6, 2017 in Australia

    4. November 2017 / 5:50Uhr los geht die Reise. Abgeholt wurde ich an meinem Hostel (Backpacker Oz --> mein absoluter Favorit bis jetzt) von meinem Tourguide abgeholt. Durch das wunderschöne Hinterland von Adelaide ging es ab zur Fähre, um nach Kangaroo Island zu kommen.

    Erster Halt: Pennington Bay. Dort kann man gleich den schönen Ausblick genießen und wir haben Delfine gesichtet, die mit den Wellen gesurft sind.

    Zweiter Halt: Honigfarm. Nur auf Kangaroo Island gibt es eine bestimmte Bienenart, die vor länger Zeit von Italien importiert wurde. Sie kann nur auf der Insel überleben, da dort kaum Feinde sind. Der Honig ist speziell und schmeckt echt viel besser als der normale vom Festland.

    Dritter Halt: Seal Bay. Ein Strand an dem eine riesen Kolonie von Seals pausiert. Wir haben dort eine persönliche Führung bekommen und waren total nah an den Tieren dran.

    Vierter Halt: Little Sahara Dunes. Dort waren wir Sandboarden, was eigentlich in Australien verboten ist. Da es aber auf einem privaten Grund ist, ist es uns erlaubt gewesen.

    Fünfter Halt: Hanson Bay. Ein Geheimtipp von unserem Führer und einfach nur wunderschön. An den Klippen Kann man entlang etwas weiter vor laufen und den Ausblick auf das türkisblaue Wasser genießen.

    Letzter Halt: Flinders Chase Nationalpark. Auf einer Farm in diesem Nationalpark durften wir übernachtet. Vor wir aber alle total müde ins Bett geplumpst sind, gab es noch ein total leckeres Barbecue, bei dem ich tatsächlich das erste Mal Känguru gegessen habe. Yum yum, total lecker!!
    Read more

  • Day54

    Kangoroo Island

    April 1, 2017 in Australia

    Die 2Tagestour auf die Kangoroo Island war unbeschreiblich schön. Meine Highlights waren das sand boarding, die vielen Tiere die wir sehen konnten (Seelöwen!!) & die wunderschöne Natur. Wir hatten eine richtig coole Zeit!!
    Würd ich jederzeit wieder hingehen ☺❤
    Gestern Abend hatten wir noch einen schönen Abschluss auf einem food truck festival das war echt cool dort!

  • Day148

    Kangaroo Island

    March 9, 2016 in Australia

    Erster größerer Stopp auf unserem Weg war Kangaroo Island, ein beliebtes Ausflugsziel auch für die Einheimischen. Also ab auf die Fähre und zwei Tage die Insel umkrempeln. Hier waren wir irgendwie bissl allein, aber lag wohl an der Nebensaison.
    Hier haben wir schön mit paar Tierchen geschmust und sogar eine kleine Bucht für uns ganz allein gehabt ... Ach wie romantisch :)
    Einziges Manko war das Wetter, welches nicht so richtig mitgespielt hat. Sonst war es landschaftlich und von den Tieren her ein nur genial ... Und unser Auto wurde Offroad erprobt.Read more

  • Day16

    Kangaroo-Island #2

    February 16 in Australia

    Heute ging es früh am morgen los in Richtung Stokes Bay, einen sehr versteckten schönen Strand welchen man nur durch einen geheimen Weg durch die Klippen erklimmen konnte.

    Trotz dem bewölkten Wetter ließ es sich in kurzer Kleidung sehr gut aushalten.

    Nachdem wir die Bucht ausgiebig erkundschaftet hatten fuhren wir zu unserem zweiten Tagesziel, dem Billy Goat Waterfall.

    Mit dem 4WD Modus auf ON ca. 30km über die Schotterpiste gecruised sind wir am entsprechenden Wanderweg angekommen.

    Komischerweise war unser Auto das einzige dort, wie sich zurecht nach 5km Fußmarsch hoch und runter herausstellte, dass der Wasserfall in seiner aktiven Form nicht mehr existierte. 😣

    Abends gab's Nudeln mit Ketchup, bei dem wir einen Wallaby als Begleitung hatten.

    Morgen geht es dann in den vermutlich interessantesten Teil der Insel, in den Flinders Chase Nationalpark.
    Read more

  • Day5

    Nighttour

    April 13, 2017 in Australia

    Im Ressort angekommen würden wir auf eine kleine Nachtwanderung von ca. einer Stunde eingeladen. Wir haben einen Koala 🐨😍, zwei Opossums, Wallabys, zwei Skorpione 🦂 (einen Mini und einen sehr große), einen Frosch 🐸 und eine Spinne 🕷 (wobei unserer Guide immer noch hoffte eine Huntsman zu finden, ich hoffte er findet keine *gewonnen*).

  • Day15

    Kangaroo-Island #1

    February 15 in Australia

    Nachdem wir in Adelaide nun durch waren steht die nächsten Tage Kangaroo-Island an.

    Kangaroo-Island ist die dritt größte Insel welche an Australien angrenzt und sie ist nur mit der Fähre zu erreichen.

    Eine 45 minütige Fahrt und schlappe 130€ weiter konnten wir endlich mit dem Auto beginnen die Insel zu erkunden.

    Nachdem wir zuvor zwischen Adelaide und Melbourne eher wenige Kängerus und wenn nur sehr scheue gesehen hatten, war hier direkt das erste sehr Handzahm.

    Wie uns ein Einheimischer berichtete sollte man sich vor wilden Kängerus lieber in Acht nehmen und sobald sie sich aufstellen lieber mit geducktem Kopf (man zeigt dass man unterlegen ist) einen Abgang machen.

    Weiterhin hatten wir heute noch ein Baby Kängeru, Pelikane, Papageie und ein Waran gesehen.
    Read more

  • Day47

    A lot of wildlife on Kangaroo Island

    November 23, 2016 in Australia

    Heute war ein langer und anstrengender Tag! Bereits um 6:20 Uhr wurden wir in Adelaide am Hotel abgeholt, um unsere "One-Day-Tour Kangaroo Island" zu starten und jetzt sitzen wir auf der Fähre ⛴ Richtung Festland zurück und haben noch eine zweistündige Busfahrt zurück nach Adelaide. Kangaroo Island ist die drittgrößte Insel 🌴 Australiens und hat jede Menge zu bieten, wir haben heute einen tollen Eindruck erhalten.

    What an amazing day! Wir haben so viele australische Tiere gesehen und fantastische Natur. Der Tag startete bereits mit einem Highlight, dem Besuch der "Seal Bay". Hier konnten wir eine Seelöwen Kolonie besuchen und standen am Strand 🌊 direkt in ihrem Wohn- und Schlafzimmer. Ein tolles Schauspiel das Spielen der Seelöwen aus nächster Nähe und in freier Natur zu beobachten.

    Der zweite Stopp ging zur "Hanson Bay Wildlife Sanctuary". Auf dieser Farm haben wir mal wieder nach Koalas 🐨, Kängurus und nach Echidnas (australischer Ameisenigel) Ausschau gehalten. Da wir in der Zwischenzeit zu guten Koala-Spottern geworden sind, haben wir gleich zwei Mütter mit ihrem Jungtier entdeckt. Zum Knuddeln 🤗- richtig süß!

    Als letztes ging es in den "Flinders Chase National Park" mit seinen Highlights:

    • Remarkable Rocks
    • Admirals Arch

    Am Admirals Arch gab es dann nicht nur einen tollen Küsten Lookout, sondern eine Kolonie an neuseeländischen Pelzrobben zu bestaunen. Die Natur in Kombination mit ihrer Tierwelt ist einfach traumhaft.

    Es sind 23:00 Uhr abends und es war ein langer spannender Tag mit vielen neuen wunderschönen Eindrücken! Wir sind mega kaputt und gehen jetzt schlafen 😌- gute Nacht 😴!
    Read more

  • Day5

    Kangaroo Island

    January 17, 2017 in Australia

    Heute haben wir mit unserem Mietwagen Adelaide verlassen und uns auf den Weg nach Kangaroo Island gemacht. Mit dem Linksverkehr sind wir erstaunlich gut klar gekommen. Da sich jedoch auch der Blinkerhebel auf der "falschen" rechten Seite befindet, haben wir oft mit dem Scheibenwischer den Richtungswechsel angezeigt 😉.

    Kangaroo Island ist eine schöne Insel mit langen einsamen Straßen, die am Rand mit Eukalyptusbäumen und anderen Sträuchern gesäumt sind. Auch die typische rote Erde sieht man hier häufig. Passend zum Namen der Insel haben wir heute Abend Känguru-Lendchen gegessen 😉.Read more

  • Day5

    Kangaroo Island

    April 13, 2017 in Australia

    Die Insel wird unter anderem auch "Zoo ohne Zäune" genannt. Mit der große verschätz man sich schnell (ja, wir auch) den die "Insel" ist immerhin 155 km lang und 55 km breit. Die Insel würde erst 1802 entdeckt und bekam ihren Namen durch die fast verhungerte Crew von Seefahrern, die beim betreten der Insel von Kängurus umringt würde und erstmal 31 davon aßen. Ursprünglich gab es auf der Insel keine Koalas, diese wurden in den 1920er dort ausgesetzt und vermehrten sich bei den optimalen Lebensbedingungen so schnell, das sie mittlerweile ein Verhütungsmittel bekommen.

    So was haben wir eigentlich so gemacht...?

    13.04.
    Heute morgen machten wir uns auf den Weg nach Kangaroo Island, geplant war ein kleiner Zwischenstopp in Hahndorf. Auf dem Weg dahin führen wir an einem Schild Appel Pie vorbei, "Ich will eine Appel Pie" kurzer U-Turn und schwups war nach einen kleinem Plausch mit dem englischen Besitzer die Pie im Auto.

    In Hahndorf machten wir anstatt der geplanten Stunde gleich zwei Stunden Pause, irgendwie ganz netter der Ort.

    Die Fähre nach Kangaroo Island bekamen wir jedoch schon um vier anstatt der geplanten sechs Uhr. Was auch gut war, den nach dem Übersetzen brauchten wir noch 1,5 Stunden mit dem Auto zu unserem Ziel. Auf dem Weg habe ich meine ersten (lebenden) Kängurus gesehen 😍 sind die groß.

    Im Park angekommen würde uns mitgeteilt, man hat uns eine Zimmerkategorie geupgradet, sowas ist mir noch nie passiert (hab ich eigentlich schonmal erwähnt wie großartig Australien ist?). Vor unserer Zimmertür kommen Abend immer ein paar Walabes (der Unterschied zu den Kängurus wird schnell klar wenn man beides mal live gesEhen hat), streicheln darf man sie leider nicht. Abends würden wir noch auf eine Nighttour vom Resort eingeladen, auf dieser habe ich unter anderem meinen ersten wilden Koala gesehen 🐨😍.

    14.04.
    Früh morgens machten wir uns auf dem Weg zu einem Hike in der Hoffnung auf Schnabeltiere zu treffen, anschließend sagen wir Roben bei baden zu und uns gigantische von der Natur geformte Felsen an. Mittags hielten wir für einen kurzen Snack in unserem Resort und besuchten dann noch einen Tropfsteinhöhle und gingen dann ein wenig an den Strand relaxen zum Handson Bay. Beim Abendessen im Resort (bei Restaurants hat man hier nicht so die Auswahl) treffen wir auf ein deutsches Paar (natürlich Kölner 😜) das für fünf Jahre in Sydney gelebt hat und auf seiner Abschiedstour in Australien ist.

    15.04
    Morgens hieß es dann zurück ans Festland. Wir hofften auf dem Weg zur Fähre noch ein paar Kängurus zu sehen, leider waren wohl zu spät dran. Keine Kängurus mehr für uns 😒....
    Read more

You might also know this place by the following names:

Kangaroo Island, Кенгуру

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now