Australia
Point Vernon

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

16 travelers at this place

  • Day92

    Bundaberg - Hervey Bay

    May 11, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute Morgen holten wir uns beim Tourist Info Centre in Bundaberg ein paar Informationen für die Weiterreise. Die Distillerie gleich daneben wirbt mit "The World's best Rum". Wir liessen es uns nicht nehmen, dort gleich mal reinzuschauen und eine Flasche Bundaberg Original Rum zu kaufen. Da wir noch nach Hervey Bay fahren wollten, war direkt degustieren keine Option. Cola kam auf die Einkaufsliste, denn der Bundaberg Rum wird offiziell mit Cola gemischt getrunken.

    Am Nachmittag kamen wir in Hervey Bay an und erledigten den Einkauf von Lebensmitteln. Im Campingplatz bei Point Vernon merkte man das erste Mal so richtig, dass wir seit der Überquerung des Tropic of Capricorn in Rockhampton, nun "nur" noch in subtropischer und nicht mehr in tropischer Gegend unterwegs sind. Es wehte ein frischer Wind und es war auch sonst nicht mehr ganz so warm.

    Wir beschlossen den Pool im Camping trotzdem zu nutzen. Den Kids waren die frischeren Temperaturen eh egal. Sie wollten gar nicht mehr aus dem Wasser, obwohl schon längst ihre Zähne klapperten.

    Nach dem Umziehen gab's noch ein Fussball-Matchli und danach grillierten wir beim BBQ Rinds-Steak. Gut, dass der Spielplatz unmittelbar daneben gelegen hat, so konnten die Kids noch ein bisschen Energie abbauen, bis das Essen ready war. 😉

    Zum Dessert gab's dann einen Rum-Cola 🥃 für die Grossen. Ehrlich gesagt fanden wir den nicht so fein. Vielleicht müssen wir das Mischverhältnis überdenken... 🙃 Ihr seid herzlich eingeladen, nach unserer Rückkehr in die Schweiz 🇨🇭 bei uns zuhause degustieren zu kommen 😁🤗
    Read more

  • Day18

    Jetzt wird’s heiß!

    December 16, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 30 °C

    Um kurz vor 6 Uhr australischer Zeit sind wir heute mit dem Camper von Brisbane nach Hervey Bay gestartet. Grund für die frühe Anreise war neben dem Vorteil mehr Zeit an der neuen Bleibe zu verbringen, unser zeitlich begrenzter und dennoch genialer Parkplatz. Da wir am Samstag nach 12 Uhr in Brisbane angekommen und die meisten Parkplätze ab dieser Uhrzeit kostenfrei sind, bis Montag morgen 6 Uhr, sind wir direkt vom Parkplatz, welcher gegenüber unserem Hotel lag, gestartet. Unfassbar welches Glück wir hatten kostenfrei mitten in der Stadt mit dem Hitop Camper (3 Meter hoch) parken zu können :)

    Schon auf der Hinfahrt nach Hervey Bay ahnten wir, dass wir ab jetzt definitiv im australischen Sommer angekommen sind - um 9 Uhr kletterte bereits das Thermometer auf 30 Grad.

    Nach der Ankunft am Campingplatz gab’s nur noch eine Devise: ab in den Pool - und diesen hatten wir teilweise für uns ganz alleine. Am Abend haben wir uns für eine ganztägige Tour auf Fraser Island entschieden, welche wir am Mittwoch antreten werden. Günstig sind solche Ausflüge in Australien zwar nicht, aber traumhaft und unvergesslich alle mal.

    Morgen werden wir es ganz gemütlich angehen lassen, unsere Bücher lesen und den erfrischenden Pool genießen ☀️

    Übrigens ist es aktuell bei uns 21 Uhr und wir haben noch 27 Grad - das werden warme Nächte im Camper 😅
    Read more

  • Day19

    Muscheln und Co.

    December 17, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

    Was gibt es heute zu erzählen fragt die findpenguins-App uns? Heute gibt‘s einfach mal wenig zu erzählen und das aus einem ganz einfachen Grund: heute haben wir mal wieder einen kompletten Tag entspannt. Lukas ist leider der Laptop abgeschmiert, als er ihn heute gestartet hatte, um an der Masterarbeit zu schreiben ... also haben wir in unseren Büchern gelesen, uns am Pool erfrischt, den Camper etwas aufgeräumt, mittags BBQ gemacht, geile Burger gegessen und sind nachmittags am Strand spaziert, wobei Nati zahlreiche Muscheln entdeckt hat. Abends haben wir dann am Camper gespielt, viel gequatscht und gelacht - wie immer halt!

    Das mit dem Laptop ist leider sehr unglücklich, aber Lukas wird sich bei unserem nächsten Stop darum kümmern. Wichtiger ist schließlich das Hier und Jetzt zu genießen, denn das ist traumhaft schön.

    Morgen machen wir den Tagesausflug auf Fraser Island, den wir gestern gebucht hatten. Darauf freuen wir uns sehr, los geht‘s schon um 7 Uhr.
    Read more

  • Day25

    Graham, Werkstatt, Einkaufen

    June 29, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    Nach einer Recht angenehmen Nacht sind wir wieder Recht früh wach geworden, was uns schlussendlich zu Graham ins Haus beförderte.
    Einen Morgen Tee, ein bisschen quatschen, viele Stories und Erlebnisse anhören und dann fertig machen zum Verabschieden und aufbrechen. Später machten wir uns auf den Weg zur Werkstatt.
    Diese hatte leider keinen Termin frei für uns also rief ich erneut bei spaceship an und sie versuchte mir eine neue zu suchen. So fuhr ich eine Stunde später bei einem Glass Experten vor, welcher unseren Spiegel reparierte, danach gings zum nächsten Mechaniker der sich die Lenkung und das kaputte Licht anschaute und einige Stunden später hatte ich zumindest meinen Spiegel wieder 👍 das Licht wird morgen gemacht da die passende Birne nicht da war, und das Lenkrad muss er sich auch nochmal anschauen, da es nicht wirklich besser ist wie davor!
    Dann hieß es nur noch einkaufen für uns, denn der Kühlschrank war ja bekanntlicherweise noch leer. Jetzt ist er wieder voll, mit leckeren Sachen 😜😀
    Also fuhren wir erstmal an den Strand um uns ein paar cracker mit cheese dip und einen Madeira Kuchen schmecken zu lassen!👍
    Dann gings nur noch zum Schlafplatz. Abendessen Kochen, die ganzen footprints nachschreiben und ab ins Bett!
    Read more

  • Day69

    Horrorstory.. or not..

    April 10, 2018 in Australia ⋅ 🌙 17 °C

    Nachdem wir die letzten 2 Tage nochmal schön an der Küste zu Fraser in der Stadt Rainbow Beach verbracht hatten, haben wir uns heute auf den Weg in die Stadt Hervey Bay gemacht.

    Hier haben einige von uns einen Opa kennengelernt der wohl einsam Zuhause wohnt und nichts gegen ein bisschen Geselligkeit von 9 Personen hatte.

    Wir also alle ab in unsere Autos und bei ihm auf das Grundstück gefahren. Gesellig beim Feuer gesessen gekocht und ein Bierchen getrunken.

    Parallel zu unserer Essensvorbereitung hat sich einer unserer Leute geopfert einen Schweinekopf zu halbieren da dieser zum Krabben fischen scheinbar besonders gut sein soll.

    Kaum ins Feuer gelegt und kurze Zeit später hatte der Opa schon gut einen im Tee und war zudem auch noch high und alles stank nach Schwein.

    Gegen 10 Uhr hieß es also alle in die Autos und ab zum Krabbenfischen. Irgendwo im Wald stieg er auf einmal aus schrie lautstark in Richtung des Flusses und kam zurück zum Auto.

    Der perfekte Krabbenspot war scheinbar gefunden. Darauf folgten ca 1.5h Wartezeit wobei das Ergebnis eine Krabbe war.

    Auf dem Rückweg dann stieg die erste Person bei dem Opa aus dem Auto schon aus und ein paar Meter weiter wurde es dann ernst.

    Der Opa gur betrunken düßte mit einem unserer Leute davon bei dem unser zweites Auto nur noch zu uns rief: "Fahrt hinterher und holt Leon dort aus dem Auto".

    Wir also hinterher mit Lichthupe etc...
    Irgendwann kam der Opa an einem Friedhof zum stehen auf dem er dann kurze Zeit später fuhr.

    Wir sind mit einem Puls von 180 mit auf den Friedhof gefahren und haben uns nur gedacht, was jetzt wohl noch kommt. 😅

    Ende der Geschichte war, dass der Opa zu gut einen im Tee hatte und Leon auf dem Friedhof ein paar Kängerus zeigen wollte. 😂

    Wir zurück bei ihm Zuhause angekommen, wollten alle ins Bett und schlafen da es mittlerweile echt spät war, wobei dem Opa noch garnicht danach war. Er hat tatsächlich 1.5 Meter hinter unserem Auto sein Lagerfeuer wieder hochgezogen und unsere 4 Autos mit seinem Auto zugeparkt.

    Man muss sagen es war schon echt gruselig mit dem Gedanken einzuschlafen, dass 1.5 Meter hinter seinem Schlafplatz ein großes Feuer gemacht wird und ein wohl scheinbar Alkoholiker seine Biere die ganze Nacht lang trank und wir in dem Moment keine Chance hatten von seinem Grundstück abzuhauen.

    Kaum ausgeschlafen haben wir es am nächsten Morgen jedoch hinbekommen uns schleunigst vom Acker zu machen. 😁

    Ein Abend der definitiv in Erinnerung bleibt. 😆
    Read more

  • Day32

    Point Vernon

    June 3, 2018 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Point Vernon bietet einen wunderschönen Küstenabschnitt. Bei Ebbe und mit Wolken m Himmel ergibt sich dann eine perfekte Ausgangslage für Sonnenuntergangsfotos.

  • Day88

    Fish, Feeding Turtles & More Beaches

    November 15, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    This morning I went to Reef World, while Gadi went for a walk on the beach with Cadbury. It is a small and old aquarium, established back in 1979, however it retains a personal warmth that you don’t get in new, wow factor tourist attractions.

    All the tanks are completely natural and have sand filtered sea water and natural sunlight. It made it very easy to take photos of the large fish, sharks and stingrays and the smaller fish in separate, smaller tanks. I really enjoyed to see so many different coloured fish, many of which I’d never seen before.

    I timed it to be there for the turtle feeding, which was in an open air tank right on the ocean front. We were all given long pieces of lettuce and shown how to dangle it right in front of the turtles in the water so they can see and reach it. I was awkwardly holding my phone in one hand to take photos and trying to wave the lettuce in front of the turtle - and trying to watch and enjoy the experience at the same time! I also got to pat the turtles and feel their shiny, slightly slimy shells and their soft, wrinkly skin on their necks.

    I picked up Gadi and Cadbury a few suburbs away and we went for a drive around the shore, checking out the wet park for littlies and several of the beaches, each with the same insanely blue-green water that surrounds all of Hervey Bay. We eventually chose a sheltered picnic table to eat a picnic lunch before heading beck to our caravan for a rest and a look through some of the maps to try to plan the next leg of our journey, which will be inland.

    Gadi went for a swim in the caravan park pool and I did a load of washing in our little washing machine and chatted to some of the kids who live in the park who came to play with Cadbury, bringing their labradoodle with them!

    We thought about going out for dinner but decided to stay in and watch the final of the bachelorette (despite the fact we haven’t been watching the series). So we whipped up some satay chicken with some rice and veggies and spent the next hour or two bagging out the stupid choices these people make on these stupid shows.

    I’m glad I have enough data to pick something occasionally to watch on my phone on Netflix!

    Night night from Hervey Bay xx
    Read more

You might also know this place by the following names:

Point Vernon