Austria
Heiligenblut

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
105 travelers at this place
  • Day2

    Franz-Josef-Höhe nach Heiligenblut

    September 12 in Austria ⋅ ⛅ 13 °C

    Die erste Nacht in Zelt war sehr gut - ich habe auf jeden Fall geschlafen wie ein Stein. 😃
    Die erste Tour heute war quasi der leichte Einstieg, da ich heute Abend wieder auf dem gleichen Campingplatz bin und so konnte ich Zelt, Luftmatratze und Schlafsack hier lassen. Voll bepackt geht es dann erst morgen los.
    Um halb zehn habe ich den Bus zur Franz-Josef-Höhe genommen. Man ist ganz nah am Großglockner und auf der anderen Seite ist der Gletscher. Sehr cooler Start für die erste Etappe!
    Und dann ging es los. 🎉
    Der erste Teil ging über viele Steine und Geröll und stetig bergab und das immer mit dem Großglockner im Hintergrund und dem Gletschersee an der Seite. Richtig schön!
    Ich habe zwischendurch eine Power-Riegel-Pause gemacht und dann ging es weiter. Die zweite Hälfte ging über viele Wiesen und Wald. Und immer waren kleine Flüsse und Bäche in der Nähe.
    An der Sattleralm habe ich dann auch noch eine Pause gemacht und hatte einen leckeren Apfelstrudel.
    Von da dachte ich, brauche ich noch zwei Stunden, aber dann war ich doch schon nach einer guten Stunde wieder in Heiligenblut.
    14 km, 5:30 Stunden, 400m hoch und 1470m runter.
    Eine sehr schöne Tour und auch wenn es noch nicht soo viele Kilometer waren, werde ich den Muskelkater morgen bestimmt spüren. 😄
    Heute Abend gab es lecker Käsespätzle. 😋
    Read more

    Sooo cool! Ich lese jetzt schon gespannt jeden Tag deine Berichte!! Gute Reise!! ☀️ [Steffi]

    9/13/21Reply
    Anne Averbeck

    Das freut mich 🙂 Da kommen dann ja noch ein paar. 😃

    9/13/21Reply
    Ilona Kuboth

    Ich freu mich auch auf neue Berichte! 🤗

    9/13/21Reply
    Anne Averbeck

    😊

    9/13/21Reply
     
  • Day6

    Großglockner-Hochalpenstraße

    July 3 in Austria ⋅ ⛅ 9 °C

    Der heutige Tag stand ganz unter dem Motto der Großglockner Hochalpenstraße.

    Los ging es direkt vor unserer Hoteltür bei Kilometer 0 der Großglockner Hochalpenstraße, die wohl schönste und bekannteste Panoramastraße Europas.

    Nachdem wir die Maut entrichtet hatten ging es rauf auf die 48 Kilometer lange Strecke. Bei herrlichstem Wetter und fast wolkenfreiem Himmel kämpfte sich der kleine Mini langsam die 26 Haarnadel-Kehren hoch. Unzählige Motorräder, Rennradfahrer, Mountainbiker und Sportwagen folgtem unserem Weg. Insbesondere die Rennradfahrer und Mountainbiker verdienen ganz besondere Anerkennung, quälen sie sich unermüdlich die steilen und kilometerlangen Pässe hoch.

    Am Ende wurden sie wie auch wir mit einem schier unglaublichen Panoramablick über die Hochalpen belohnt. Es ist ein Blick der sich weder in Worte fassen, noch in Bildern festhalten lässt. Hinter jeder Kehre und jeder Kurve wartet ein neuer und noch schönerer Blick auf die Gipfel der vielen 3000er.

    Die Panoramastraße hat ihren Titel als Königin der Passstraßen wirklich verdient!
    Read more

    Annette und Georg

    Tolle Bilder 👍

    7/3/21Reply
     
  • Day1

    Off to the adventure

    September 11 in Austria ⋅ ☁️ 11 °C

    Das war eine kurze Nacht! Um 6 Uhr ging mein Zug. Von Hamburg nach München - zum Glück konnte ich auch ein bisschen schlafen. 😃 Kurzer Aufenthalt in München und dann weiter nach Mallnitz-Obervellach in Österreich. Das hat auch alles sehr gut geklappt und von da dann noch in den Bus. Die Strecke nach Heiligenblut war schon sehr schön und um 18:30 Uhr war ich dann da. Nach dem ganzen sitzen tat es noch mal gut kurz bis zum Campingplatz zu gehen. Der liegt super schön in der Nähe von einem Fluss und umringt von den Bergen. 😊
    Das Zelt war schnell aufgebaut und dann bin ich noch mal ins Dorf, habe es gegessen und ich glaube das wird eine zeitigen Nacht, da die letzte Nacht recht kurz war und morgen brauche ich dann ja doch ein bisschen Energie. 😊🎉🎊
    Read more

  • Day41

    Großglockner Hochalpenstraße

    October 1 in Austria ⋅ ⛅ 12 °C

    Die Wettervorhersage für heute sagte Sonne pur voraus und so starteten wir heute morgen zur Großglockner Hochalpenstraße, fuhren bei herrlichem Sonnenschein über 2500 m Höhe. Besonders die Bergabfahrt war für unser Wohnmobil, speziell die Bremsen, eine ziemliche Herausforderung.
    Wir erlebten einen herrlichen Tag in dieser unbeschreiblichen Natur.
    Read more

    Annundjoachim

    Tolles Wetter mit traumhafter Aussicht 😀

     
  • Day5

    Am Fuß des Großglockner- Gletscherreste

    July 28 in Austria ⋅ ☁️ 13 °C

    Weiter ging es zum nächsten Highlight. Ein kleiner Rundweg an einem hübschen See mit ein paar Infos zum Bau der Hochalpenstraße. Dann Jause auf der Sonnenterrasse Schöneck, die ihrem Namen alle Ehre machte. Bergpanorama vom Feinsten bei zünftigem Speckbrot und Würstl mit Sauerkraut und Kren. Ein Traum im Anschluss, die Glocknerwiesen. Wirklich, ich hab noch nie auf 1 Quadratmeter Wiese so viele unterschiedliche Blüten und Insekten gesehen, da geht jedes Gärtnerherz auf. Weiter ging die Tour zu einem beeindruckenden Wasserfall inklusive Bergsee. Hier hätte man noch Stunden verbringen können. Den Abschluss bildete die Kaiser- Franz-Josefs Hütte. Ein eher nüchternes Parkhaus, am Fuß des wolkenverhangenen Großglockner, mit 3798 m der höchste Berg Österreichs. Vor uns taten sich die Reste der Pasterze, einem Gletscher auf. Eigentlich ist davon nicht mehr viel übrig. Schilder zeigten jeweils wie weit er in den letzten 50 Jahren geschrumpft ist. Mit der historischen Gletscherbahn ging es ins Gletschertal. Dort wanderten wir noch ein wenig in die Tiefe. Wahnsinn was die Natur hier geschaffen hat. Damit wir die letzte Bahn bergauf nicht verpassten, gingen wir nicht ganz bis zum Gletschersee. Eigentlich der optimale Zeitpunkt den Rückweg anzutreten. Es begann zu regnen. Nun wissen wir warum hier immer vor dem Wetter gewarnt wird. Innerhalb von Minuten zog sich alles zu und wir sahen die Hand vor Augen nicht. Dennoch schafften wir es sicheren Fußes wieder heim. Ein erlebnisreicher Tag geht zu Ende. Absolut empfehlenswert!!!!Read more

  • Day5

    Dag 5 eerste dag richting huis.

    September 19, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 7 °C

    Gisteravond alles zoveel mogelijk ingepakt en vanochtend direct na het ontbijt vertrokken. Het weer is een beetje druilerig met een lichte regen. Richting Großglockner. De weg omhoog was schitterend. Boven in de mist gekomen dat echt niets meer te zien. Zicht op sommige punten minder dan 10 meter en op de top - 0.5°. Ik was blij met mijn handschoenen en handvatverwarming. Naar beneden gereden met het vizier open en de alarm lichten aan zodat ze je nog een beetje iets kan zien. Verder goed op de navigatie kijken of er weer een bocht aan komt, best spannend 😥. Ooit nog een keer terug om te kijken of wat daar nou zo mooi is, heenweg zag er in ieder geval verbluffend mooi uit.

    Nu even opwarmen met koffie en gebak en dan zo weer verder. Gelukkig schijnt de zon ondertussen weer.
    Read more

    Lin: jammer van de wolken inderdaad, maar heeft ook iets moois! Gewoon nog een keer terug. Rij voorzichtig weer 😘

    9/19/19Reply
    Erik Houbraken

    Die wolken waren op de weg naar boven en inderdaad mooi, op de weg naar beneden zag je echt niets. Hopelijk zie je dat op de Gopro film. 😘

    9/19/19Reply
     
  • Day2

    Kaiser Franz-Josefs-Höhe am Gletscher

    August 18, 2019 in Austria ⋅ ⛅ 13 °C

    Auch hier reger Besuch, daher nur ein kurzer Nothalt, alles überfüllt, mittelprächtiges Parkplatzchaos, Menschenmassen. Der Gletscher ( Pasterze) seit unserem letzten Besuch - erschreckend.
    Aber trotzdem schön. Strecke wieder toll, aber wir alle wollten weg von dem Getümmel. Nicht mehr "immer wieder Sonntags" ....Read more

  • Day9

    Antarktis in den Alpen

    July 22, 2020 in Austria ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute bin ich um 9:00 erwacht und haben aus dem Fenster geguckt, das was ich dann sah war begrenzt, denn es war alles voller Nebel. Dann sind wir losgefahren. Als wir auf der Großglockner-hochalpenstraße in Richtung Großglockner gefahren sind kam auch die Sonne heraus, als wir fast da waren war die Sonne wieder weg. Papa und ich sind Trotzdem Richtung Gletscherbahn losgelaufen. Als wir gerade weg geguckt haben ist der Himmel aufgezogen und hat den Blick auf den Großglockner ermöglicht. Leider hatte die Bahn „Ruhetag“ und so sind wir selber den steilen Weg der zu einem kleinen Gletschersee am Rande des größten Bergs Österreichs liegt gelaufen. Ich weiß nicht wie lange wir weg waren aber es muss wohl Ewigkeiten gedauert haben. Wir haben auch Murmeltiere gesehen. Als wir dann gefahren sind haben wir uns auf die Suche nach einem neuen Campingplatz gemacht.

    ps „Schade das man nur 10 Fotos setzten kann
    Read more

  • Aug26

    Franz-Josef-Höhe am Großglockner

    August 26, 2020 in Austria ⋅ ☁️ 7 °C

    Und weiter geht die wilde Fahrt, ich habe ja noch so einiges vor... Kurz an der Franz-Josef-Höhe vorbeigeschaut...
    Großglockner vom Dichten gesehen 👍
    Über den schrumpfenden Gletscher erschrocken 🙀
    Murmeltiere gesehen 👍
    Read more

  • Day32

    Kaiser-Franz-Josefs-Hohe to Heiligenblut

    June 2, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 14 °C

    12.5 km/173m ascent/1,267m descent
    Day one was everything I hoped for, plus more........more rocky tracks, more icy river crossings, more slippery ice slopes, more cow poo covered, icy slippery rocky slopes .... the challenges just kept coming but we did it and it was incredible.Read more

    Caroline Whitehurst

    Lara you’ve even got the right hat 😉😘

    6/3/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

Heiligenblut