Brazil
Santa Catarina

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 718

      Blumenau

      March 14 in Brazil ⋅ ☀️ 33 °C

      Deutschland in Brasilien? Ja das findet man zumindest ansatzweise im Bundesstaat Santa Catarina vor allem in derer 3. grösster Stadt Blumenau 😉. Die Stadt wurde 1850 von 18 Deutschen Auswanderer gegründet und heute wohnen ca. 300’000 Menschen in der hübschen Kleinstadt. Hier findet im Oktober auch das 2. grösste Oktoberfest der Welt sowie das 2. grösste Volksfest Brasiliens (nach dem Karneval) statt 🤯, aber in der Stadt ist irgendwie täglich Oktoberfest 🍻🥳. An jeder Ecke wird lokales Bier gebraut und überall findet man hübsche Biergärten, in denen man Weisswurst essen kann zu bayrischer Musik. Oans, zwoa, gsuffa 🎶🍻!Read more

    • Day 37

      Floripa, Brazil

      April 2 in Brazil ⋅ ☀️ 81 °F

      The flight in and the postcard view along with my new digs. Small but clean and comfy. I want to do a video of the bldg itself. It's super cool, very modern. The last pic is an old lady in yellow and the supermarket guy in brown walking her back to her house with the groceries. There was another older man who got this service too. They were maybe 2 or 3 blocks from the store. Great service!!Read more

    • Day 39

      The witches and local rum

      April 4 in Brazil ⋅ ☁️ 77 °F

      Went on another walking tour but this one had food & drinks! The rocks are witches that were turned into rocks by the devil cuz he wasn't invited to their party, or so the legend goes. The food is local fish, oysters (yuck), and a drink made with the local rum (yum)! I tried to feed an oyster to the bird but he wouldn't eat it either. 😄 I found a pic of the witches story so I added it here.Read more

    • Day 13

      Florianópolis (Brasilien)

      November 6, 2019 in Brazil ⋅ ☀️ 22 °C

      Floripa, das Pardies am atlantischen Ozean!

      Nach 15 Stunden mit dem Nachtbus aus Iguazú sind wir im Regen hier angekommen und haben erstmal eine ordentliche Siesta eingelegt!

      Das Hostel und das Essen von einem italienischen Koch sind hervorragend! Es gibt Surfbretter und Wetsuits umsonst und jeder ist super herzlich!

      Am nächsten Tag hat uns das Wetter voll in die Karten gespielt und so sind wir erst zu den Pools im Ozean und dann 650m auf einen atemberaubenden Ausblick gewandert. Anschließend haben wir mit Dosenbier am Strand entspannt und haben die Bar im Hostel unsicher gemacht! Endlich angekommen im Land des Caiprina 🍹
      Read more

    • Day 15

      Blumenau (Brasilien)

      November 8, 2019 in Brazil ⋅ ⛅ 26 °C

      Kein Bock mehr auf Südamerika, zurück nach Deutschland 🇩🇪

      Aufgrund einer kleinen Schlechtwetterfront haben wir uns entschieden ins Landesinnere nach Blumenau - einer alten deutschen Kolonie - zu fahren. Das Oktoberfest ist gerade vorbei, aber die deutschen Einflüsse lassen sich hier nicht leugnen. Alle Kellnerinnen sind blond und Steffi fällt hier auch nicht auf. Meine Haut ist ausnahmsweise nicht die hellste.

      Das Essen ist leider ernüchternd und nicht halb so gut wie in Deutschland aber das Bier dafür vielfältig und ausreichend.

      Man sieht aber auch hier wieder, dass der Rest der Welt Deutschland eher mit Bayern, Bier und Dirndln in Verbindung bringt. Es ist ein Ort, der definitiv nicht in mein Bild von Südamerika passt. 🤣

      Unser Gastgeber im Hotel war super niedlich und stolz auf deutsche Besucher in seinem Haus und war vollkommen begeistert, dass wir tatsächlich Teile der gleichen Traditionen haben, aber verdutzt als wir ihm erzählt haben, dass nicht jeder Dirndl trägt und in einem Fachwerkhaus wohnt.
      Read more

    • Day 255

      Kurzeinführung in #vanlife 😉

      May 15, 2022 in Brazil ⋅ ⛅ 22 °C

      Da es zwischen Foz do Iguaçu und dem Meer anscheinend ausser Landwirtschaft nicht allzu viel zu sehen gibt, entscheiden wir uns, zwei Fahrtage einzulegen. Übernachtet wird irgendwo an der Tankstelle - so richtig #vanlife, damit Silvi auch diese Seite sieht. 😜 Am Mittwoch fahren wir dann nach Morretes, wo wir einen wunderschönen Camping finden und den Nachmittag und Abend bei mehrheitlich schönem Wetter geniessen. Am nächsten Tag geht's nach Deutschland. 🇩🇪 Pomerode soll nämlich die deutscheste Stadt Brasiliens sein (Fun Fact: scheinbar haben ca. 10% der Brasilianer*innen Deutsche Wurzeln...) - und da wir sowieso da in der Region durch müssen, machen wir einen kurzen Halt. Das Dörfli hat tatsächlich einige Fachwerkhäuser, die lokale Brauerei heisst Schornstein und zahlreiche Deutschlandflaggen zeigen, wo die Wurzeln vieler Einwohner*innen liegen. Wir landen auf einem Rocker-Camping und nach einem Znacht (und unserem ersten Caipi🍹) im Dorf (um 22 Uhr schliesst hier alles - fast wie zuhause 😉) sind wir plötzlich mit ein paar Alt-Rockern am Billiard spielen und Bier trinken. 😄 Das Coole an dem Ganzen? Wir können uns hier auf Deutsch besser unterhalten als auf Portugiesisch! 😄 (unsere Portugiesischkenntnisse sind zugegebenermassen sehr gering, aber die Leute haben echt gut Deutsch gesprochen 😊)
      Am nächsten Morgen schaffen wir es natürlich nicht allzu früh aus dem Bett. 🤕🙈 Zum Zmittag landen wir in Blumenau im Vila Germânica. Hier findet jedes Jahr das zweitgrösste Oktoberfest der Welt statt. Wir finden das Ganze ziemlich absurd (Europaparkgefühle kommen auf) 😅 und fahren schon bald weiter. Da unser Timing wirklich miserabel ist, stehen wir vor bzw. Um Florianópolis so richtig im Stau und kommen so erst beim Eindunklen auf der Ilha Santa Catarina an.
      Das Rauschen der Wellen weckt uns (bzw. v.a. Silvi - hallo Jetlag 😅) am nächsten Tag relativ früh. Das Wetter ist nicht so super, sodass ein Strandtag nicht in Frage kommt. Einer Wanderung steht aber nichts im Weg (#wanderwetter): Einmal von Santinho zum Morro das Aranhas, weiter zum Praia da Moçambique und durch die Sanddünen wieder zurück zum Camping. Am Schluss bleiben uns sogar noch ein paar Stunden zur Erholung in der Hängematte.
      Am Sonntag fahren wir zur Lagoa do Conceiçao, wo wir mit einem Boot auf die andere Seeseite gefahren werden und zum Zmittag eine riiiiesen Auswahl an Crevetten und lokalem Fisch serviert bekommen. Vollge**essen fahren wir zum Praia Mole, wo wir Nädj & Schöggu (die Berner 😉) treffen wollen. Die 2 finden wir, aber das Wetter ist 👎👎👎, sodass wir nicht am Strand bleiben. Wir treffen uns später zu Caipis und Empanadas in Barra do Lagoa, wo wir einen sehr lustigen Abend zu viert verbringen. 🍹🥳😁
      Read more

    • Day 259

      Zwischen Politik und Austern 🦪

      May 19, 2022 in Brazil ⋅ ☀️ 18 °C

      Nach einem ausgiebigen Zmorge mit frischem Kokoswasser 🥥 verbringen wir den Montagnachmittag am Strand von Joaquina. Leider ist das Wetter immer noch nicht so gut, sodass wir immer noch auf unseren ersten Meeresschwumm warten müssen.
      Am Nachmittag fahren wir wieder etwas Richtung Norden, in den Süden von Balneario Camboriú. Wir besuchen nämlich Denise & José, das brasilianische Paar, welches ich in Foz do Iguaçu kennengelernt habe. ☺️ Wir dürfen direkt vor ihrem Haus parkieren und bekommen schon gleich das erste hervorragende Znacht mit frischem Fisch*🐟 serviert.

      (*Wir essen Tainha (Meeräsche): ein Fisch, der nur in der Reproduktionsphase zwischen Mai und Juli vor der Küste Südbrasiliens vorkommt. Die Fische werden häufig noch traditionell mit kleinen Netzen gefangen, oft stehen die Fischer dabei direkt im seichten Wasser. Während dieser Zeit darf übrigens an vielen Stränden nicht gesurft werden.)

      Am Dienstag nutzen wir natürlich gleich den Zugang zu einer Waschmaschine. Während Silvi ein virtuelles Vorstellungsgespräch hat und Denise zuhause aufräumt etc, gehe ich mit José am wunderschönen Strand spazieren. Nach einem gemeinsamen Zmittag fahren wir noch in die Grossstadt.🌁 Kaum sind wir wieder zuhause, werden wir schon wieder bekocht🙈 und verbringen einen schönen Abend zusammen. 😊
      Da Silvi schon bald wieder nach Hause fährt, geht's für uns am Mittwochmorgen weiter.
      Die Zeit mit Denise & José war sehr schön und spannend (v.a. gewisse Ansichten zur Pandemie oder zum aktuellen Präsidenten waren für uns zwar nicht wirklich nachvollziehbar, aber trotzdem ist es natürlich immer spannend, andere Sichtweisen zu erfahren), aber auch sehr anstrengend. Das Motto für die nächsten Tage ist also: Erholung 😄
      Wir fahren zur Halbinsel Bombinhas und erkunden die Strände im Norden, bevor wir auf die Suche nach einem Camping gehen, wo wir den Nachmittag gemütlich verbringen können. Leider ist hier alles geschlossen (Nebensaison...) und so landen wir schlussendlich ganz im Süden der Halbinsel am Praia do Tainha, wo wir uns bei einem Einheimischen neben das Haus stellen dürfen. 😄 Das Wetter wird immer schlechter, sodass leider wieder nichts aus einem erholsamen Nachmittag am Strand wird... Dafür gibt's zuerst Mate und frische Pekannüsse (geschenkt 😊) und dann ein paar Spielerunden mit Rotwein🍷 im Büssli.
      Am Donnerstag fahren wir wieder an Florianópolis vorbei auf die Ilha Santa Catarina. Nach einem kurzen Abstecher an den Strand und einem Sprung ins kalte Meer (wir haben es uns schliesslich versprochen 🙈) geht's zum Ostradamus - einem Restaurant, welches uns von Denise & José empfohlen wurde. Die Region um Florianópolis ist bekannt für die Austernzucht🦪 und da wir beide noch nie Austern gegessen haben, gönnen wir uns ein ziemlich dekadentes Zmittag🦪 (zumindest vom Inhalt her, preislich liegt man da etwa bei ca. 10CHF/12 Austern - also etwas günstiger als bei uns 😉). Dann fahren wir bereits zum Flughafen, wo Silvi noch ihren ersten Flug nach São Paulo kostenlos umbuchen kann (kein Flughafenwechsel in der Grossstadt 🥳). Und dann heisst's schon wieder, Abschied nehmen... Es war mega toll mit dir, Silvi!😍 Danke für den Besuch!!😘
      Read more

    • Day 268

      Beachhopping in Santa Catarina 🏖️

      May 28, 2022 in Brazil ⋅ ☁️ 22 °C

      Nachdem ich Silvi am Flughafen abgeliefert habe, verbringe ich ein komplettes Wochenende auf einem kleinen Camping direkt am Praia do Campeche. Neben vielem Nichts-Tun (= lesen, essen und den Leuten beim Surfen zuschauen 😄) stehen auch ein paar organisatorische Dinge an. Den Sonntag verbringe ich mit einer Wanderung zu einem wunderschönen Strand, der nur zu Fuss oder per Boot erreicht werden kann. Auf dem Rückweg sehe ich 3 kleine Äffchen 🐒 (Wikipedia sagt, es waren Weissbüschelaffen🤓), einen Ara 🦜 und einen Tukan - keine schlechte "Ausbeute". 😍
      Am Montag verabschiede ich mich dann von der Ilha Santa Catarina und fahre nach Guarda do Embaú. Dort treffe ich noch ein letztes Mal Nädj & Schöggu, bevor die beiden definitiv Richtung Norden und ich Richtung Süden weiterfahre. Auch hier verbringe ich einen Tag mit einer Wanderung und die restliche Zeit mit "Büro".

      Über die Strände Siriú und Garopaba fahre ich weiter zum Praia do Rosa. Der Camping hier ist wunderschön - neben einigen Hunden🐕 und Katzen🐈 gibt's auch einen (sprechenden) Papagei🦜und ein Pferd🐎. Also genau mein Ding. 😬
      Praia do Rosa ist ein sehr bekannter Surfort 🏄‍♀️ und scheint ein beliebtes Urlaubsziel zu sein. Im Sommer ist hier wahrscheinlich einiges los.. Jetzt im Herbst hat's nicht viele Touris, aber genügend Einheimische, denen ich beim Surfen zuschauen kann. 😊 Das Wetter ist so semi, sodass ich nicht grosse Lust verspüre, mich ebenfalls in die Wellen zu werfen - der Surfurlaub muss wohl noch etwas warten. 🙈

      (Auch wenn es auf einigen Fotos anders aussieht, der Herbst hat hier definitiv Einzug gehalten: kühlere Tage (mit Sonne 20-23°C, ohne Sonne 16-18°C), viel Wind, kalte Nächte (4-12°C) und v.a. kurze Tage (Sonnenaufgang um 7, -untergang um 17:30Uhr). Insgesamt war ich leider nur 3x im Meer baden und an den meisten Tagen ist es auch zu kalt für "richtige Strandtage".)
      Read more

    • Day 7

      Strände und Freiheitsstatuen

      July 14, 2022 in Brazil ⋅ ☁️ 18 °C

      Weiterfahrt entlang der Atlantikküste bis auf die Insel "Ilha de Santa Catarina".
      Die Insel ist erreichbar über eine Brücke zwischen den Großstädten São Jose und Florianopolis.
      Wie auch entlang der Atlantikküste, so ist auch diese Insel gesäumt von schönen Stränden.

      Wir hatten heute einen Regentag, daher gibt es auch keine besonderen Bilder.

      Kleine Nebenstory:
      Wir sind in Brasilien schon an ca. 5 Freiheitsstatuen vorbeigefahren. Das ist hier nichts politisches oder amerikanistisches... Es ist einfach nur ein Marketing-Gag einer Kaufhauskette, die vor jedem Geschäft als Erkennungszeichen eine ca. 20m hohe Freiheitsstatue aufstellen.
      Read more

    • Day 111

      Florianópolis: Vorgeschmack auf Jungle

      July 16, 2022 in Brazil ⋅ ☁️ 24 °C

      Florianópolis ist eine Insel an der südlichen Ostküste Südamerikas, die aber nah genug am Festland liegt, um damit durch eine Brücke verbunden zu sein.
      Sie ist vor allem für ihre grünen Berge und meterhohen Wellen berüchtigt, die Surfer aus der ganzen Welt anziehen.
      Wir verbrachten die ersten zwei Nächte in einem Hotel am Strand, welches eine 24 Stunden besetzte Rezeption hatte, da wir aufgrund von ausgebuchten Bussen an unserem eigentlichen Abreisetag in Gramado spontan einen Tag früher gen Norden fuhren mussten und der einzige Bus leider mitten in der Nacht um 5 Uhr in Florianópolis ankam.
      Aber alles halb so schlimm, wir sahen einen Sonnenaufgang auf der Hotel-Terrasse, ergaunerten uns ein sehr gutes Frühstück am Ankunftstag und konnten schon 4 Stunden eher als angekündigt in's Zimmer einchecken☺️
      Nach einem nachgeholten Schläfchen, wollten wir am frühen Nachmittag das schöne Wetter für einen ausgedehnten Strandspaziergang in's 10 Kilometer entfernte Nachbar-Örtchen nutzen, um dort bei einem, wie sich herausstellten sollte, phenomenalen Italiener Pasta zu essen🤤
      Wir hatten zuerst die Befürchtung, der Rückweg am Strand könnte zu dunkel werden, aber der strahlende Mond erhellte das Meer, den Strand und die Dünen so beeindruckend, dass wir Sophia's Lieblingsgadget, die Kopflampe, gar nicht brauchten. 🌝

      Wir zogen dann an Tag 3 um, in ein kleines Ferienhaus ganz im Süden der Insel, welches inmitten des Jungles lag und uns erst einmal einen 150 Höhenmeter Aufstieg mit dem ganzen Gepäck abverlangte.
      Aber wir sollten mit einem urigen Häuschen samt traumhaften Ausblick über das Meer belohnt werden😍

      An den folgenden vier Tagen, spielte leider nur an zweien das Wetter mit, um das erste Mal in unserem Leben im Jungle wandern zu gehen.
      Die Natur bietet hier alles was das Herz begehren kann.
      Über einsame Sandstrände, unberührte Urwälder mit exotischen Tieren, bis zu monströsen Wellen die an die riesigen Felsen peitschen🤩
      Wir waren besehlt und wussten wieder einmal warum wir genau in diesem Moment an diesem Ort sein wollten☺️
      Abends kochten wir noch gemütlich zusammen und konnten beim Essen am Lagerfeuer auf dem Balkon das Meer rauschen hören.❤️
      Dabei gesellte sich dann leider auch ungefragt eine wirklich große Spinne direkt zwischen unseren Köpfen dazu, die uns beide in dem Moment seeehr aufschrecken und in der Nacht von Spinnentieren träumen ließ😅
      Morgens frei lebende Affen durch die Bäume über dem Haus klettern sehen zu können hat halt auch seinen natürlichen Preis, dachten wir uns. 😉
      Mit unserem 30 Meter entfernten Nachbar Vinicius verbrachten wir auch noch einen schönen Abend, nachdem wir ihn spontan zu uns eingeladen hatten. Vinicius arbeitet hier seit Wochen mit Blick auf's Meer aus der Hängematte als ITler. (Ja, selbst hier im Jungle gab es schnelleres Wlan als zu großen Teilen in Deutschland🤷‍♂️)
      Es ist erstaunlich, wie viele sogenannte Digital Normads wir bis jetzt schon auf der Reise getroffen haben. Ein Lifestyle bei dem die 100% Remote arbeitenden ITler kein wirkliches Zuhause mehr haben und einfach nach Lust und Laune durch die Welt reisen und dabei mit ihrem Laptop tagsüber arbeiten.
      Jetzt gerade sitzen wir im Bus auf dem 14 stündigen Weg zu einem der sieben Natur-Weltwunder, den Iguazu Wasserfällen.
      Es geht also weiter mit atemberaubender Natur😍
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Santa Catarina, SC

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android