Costa Rica
Quebrada Cristalina

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 48

      Vulkan Arenal und Hängebrücken

      April 21, 2022 in Costa Rica ⋅ ⛅ 30 °C

      Die Weiterreise buchen wir für CHF 28 pP direkt beim Hostel. Es beinhaltet: Shuttlebus, Boot, Schuttlebus. Wir reisen in Costa Rica mal mit Shuttlebus, mit Uber oder mit dem öffentlichen Verkehr. Alles hat seine Vor- und Nachteile was Preis, Zeit der Fahrt oder Hitze im Gefährt betrifft. 🚖🚎

      Bei der Reise von Monteverde nach La Fortuna, welches für den Vulkan Arenal bekannt ist, werden wir auf dem Boot direkt mit der Sicht auf diesen belohnt. Wobei es eigentlich nicht anders aussieht als wenn wir an unserem Lieblingstauchplatz am Thunersee stehen und den Niesen betrachten. 😉⛰️🏞

      La Fortuna ist wieder etwas grösser vom Dorfkern, es hat viele Shops, Restaurants und Bars. Wir geniessen leckere Casados (Ein Casado ist eine costaricanische Mahlzeit mit Reis, schwarzen Bohnen, Kochbananen, Salat, Tortilla und einer optionalen Proteinquelle wie Huhn, Rindfleisch, Schweinefleisch, Fisch und so weiter) in den Sodas (einheimische Restaurants). In unserem Airbnb treffen wir auf mehrere Bernerinnen und verbringen die Abende zusammen. 🍴🍻🃏

      Am Mittwoch nehmen uns diese dann mit dem Mietwagen bis zum Eingang vom Park "Mirador El Silencio" mit und zeigen uns auf dem Weg dorthin unser erstes Faultier in einem Baum weit oben, das sich seit gestern nicht viel weiter bewegt hat. 🦥
      Der Park, den wir besuchen, ist viel weniger besucht und teuer als der bekannte "El Arenal Park". Wir begegnen so auf den verschiedenen Trails und den ca. 8km auch mehr Tieren als Menschen. Affen, Kühe, Truthähne. Costa Rica bietet uns täglich etwas Neues.

      Die Aussicht auf den Vulkan ist bombastisch! Einfach nur schön und faszinierend. Der Vulkan Arenal ist der aktivste und zugleich jüngste Vulkan von Costa Rica sowie einer der aktivsten Vulkane der Welt. Am Fuße des Vulkans liegt der Ort La Fortuna sowie der größte Binnensee des Landes, der Arenal-See.

      Der Vulkan ist 1670m hoch und ist das letzte Mal 1968 ausgebrochen, wobei knapp 90 Personen in der nahen Umgebung starben. Der Vulkan kann nicht bestiegen werden. Trotzdem kommen wir bis zum Lavagestein vor auf einem der Trails.

      Nach etwa 4 Stunden sind wir wieder am Ausgang und laufen zu den nahen Hotsprings weiter. Es gibt solche Hotsprings in La Fortuna, welche kostenpflichtig sind, da sie auf Privatgelände oder an einem Hotel angeschlossen sind. Und dann gibt es diese: For free. Kuschlige 30° Grad warm, klares Wasser und der perfekte Ort um nach einer Wanderung zu entspannen.
      Es ist ein Tag voller Highlights für uns. 🤗👍

      Am Donnerstag besuchen wir den "Mistico Hanging Bridges" Park. Für mich ja fast ein Muss, gäu Papi. 😉
      Auch hier laufen wir wieder durch schöne Wälder, wobei die Wege im Vergleich zu gestern alle geteert sind. Wir sind auch viel langsamer unterwegs als die Guides und ihre Touren, denen wir hier häufiger begegnen. Dies hat nur Vorteile, denn so sehen wir einen Nasenbär, irgendwelche Vögel (oder sind es doch Mäuse?), die in Erdlöchern eine Abkühlung suchen, und eine gelbe Greifschwanz-Lanzenotter. Wir sind froh, dass wir erst nachher den Wikipedia Eintrag gelesen haben (ja.. giftig!) 🐍

      Es hat im Park 6 Hängebrücken, die längste ist 92m lang. Und was soll ich sagen? Es ist einmal mehr ein Highlight und richtig beeindruckend, wenn auch etwas schwindelerregend. Aber seht selbst. 🤩
      Read more

    • Day 34

      Not all diamonds

      April 24, 2022 in Costa Rica ⋅ ⛅ 84 °F

      Well, we determined today that every day out can’t always be phenomenal. We went on a “nature walk” in search of sloths. I’ve really never been that interested in sloths, but now that they tell me they’re out there, I’m determined to find them! So we went out at 10:30am and walked for 90 min or so … only found 2 sloths. 😩 we ran into a guide and he told us we were there at the wrong time and to come back at 3:30 when it is cooler. We did that, walked it again for 90 min, but still no more sloths than the first time. It’s fairly uncomfortable searching for sloths in that they’re high up in the trees so you have to constantly be looking up.

      We did find 3-4 sloths, but the iguanas and lizards are everywhere. So prehistoric looking. Also found termite nests, ant hills and birds everywhere.

      Overall, kind of a bust as the park said we could see up to 40 sloths and we only saw a few. But, days can’t all be diamonds.

      We figure the “sleepy” volcano is doing more than sleeping. We saw it venting some steam today as we sat and ate dinner . 🤷‍♂️
      Read more

    • Day 15

      Breakfast in LaFortuna, next Rio Celeste

      January 29 in Costa Rica ⋅ ☁️ 24 °C

      Anthony and I packed up this morning. We had brighter skies so took a look at Arenal Volcano this morning and we could see the cone at the top. It didn't last long before the clouds moved in. We ate at Jungle Bowls and shared the best, huge smoothie bowl. Once fueled up, we drove to Rio Celeste, the site of the Blue Lagoon ( water is a beautiful aqua blue). It is supposed to rain and in that case the water will not be aqua blue, but brown. We prepaid to go into the park so we are committed rain or shine. We had some really rough roads going in with lots of potholes. It was slow going, then just 3 km from the park the roads were good again!
      It was pouring rain by the time.e we started the hike. We decided to trek in our Teva's because our runners got so wet yesterday. We hiked to the site of the Blue Lagoon over rocks, mud, streams, bridges to see the brown muddy water and Sulphur bubbles percolating. We hiked to the end of the trail then headed back to the waterfall. We walked down and back up 253 stairs. 8 km today. Lots of great exercise this week!! On the way back out of the trail, a guide was stopped with 2 people. We asked what they were seeing and there was the snake I was hoping to see before we leave Costa Rica, the yellow eyelash viper. Highly venomous. It was curled up on a low branch. You could see it's eyelashes clearly. I never thought I would say this, but it made my day.
      We got back to the car and drove to our next stop, Monteverde. The roads were winding, mountainous roads coming out of the Volcano Tonorio National Park. We had some nice highway driving with some different landscape from our previous area. It was very open with the mountains in the distance. Once we turned off the main highway following the Monteverde signs, we were in for a shock. The roads were so bad and rough. We had to drive so slow for 20km. The view once we got to the top of the climb were spectacular. We were treated to a few rainbows on the way into our Ecofarm where we are staying. This farm is an ecolodge, sustainable and family run. We are in a basic Cabana. So far the food for dinner was fabulous.
      Read more

    • Day 12

      Group Breakfast then on to La Fortuna

      January 26 in Costa Rica ⋅ ☁️ 26 °C

      We woke by 7:30 am and had coffee together and then got packed and ready to go for breakfast with T&S, C& D to our favorite breakfast place, Bread and Chocolate. We had musical accompaniment again and enjoyed a fantastic breakfast. We said parted ways and will keep in touch to information share as we head to the areas they will go to towards the end of their trip. We had a great day of travel. We stopped to see Limon, which is a bigger center. We stopped to buy fruit and then carried on for a 5 hour drive total. The Arenol Volcano had some clouds cover near the top as we approached. We drove around and got our bearings then parked our car at the airbnb and walked through town to find a dinner spot. We did some research for tomorrow ( hikes near the volcano, the La
      Fortuna Waterfall trek down and back up 500 stairs and then on to the Relax Thermalitas ( natural hot springs).
      Read more

    • Day 8

      Wenn es am schönsten ist ...

      September 25, 2023 in Costa Rica ⋅ 🌧 25 °C

      ...soll man aufhören. MACH ICH ABER NICHT! 🤪😁

      Aber ich Wechsel 💱den Ort🗺. Ich nähere mich mit kleinen Schritten👩‍🦯 und zwei Flügen✈️🛫 meinem Wunschdomiziel🤗 für Donnerstag.

      Über Stock 🌴🏔und Stein und auch durch Wasser 🌊 ging es ernuet auf zum Aerodrome . Check-In war ein
      !Hola 🙋‍♂️und das nennen des Namens. Kurz wiegen ⚖️lassen - Fertig. Sicherheitskontrolle👮‍♂️🚨... scheint ein Fremdwort (❓️) zu sein.🤣

      PURA VIDA!

      Der "Knetterkasten" setzt auf und keine 5️⃣ Minuten später sitz 💺man auch schon drin.
      Der Motor der Cesna heult 😭 auf und nach wenigen Metern 📏hebt dieser "Flughobel" auch schon wieder ab.
      Mit kleinen 🔀🔄🔃🔁Umwegen ging das nach La Fortuna.

      Hier gibt es neben Regenwald 🌳🌲🌴und Nationalparks🏞 auch einem aktiven Vulkan🌋, Wasserfälle, und heiße🔥♨️🥵 Quellen.

      Das Freizeitangebot ist schier unendlich♾️. Das erklimmen🧗‍♂️ des Vulkans🌋 ist streng 😡verboten🚷. Sind die Wolken ☁️☁️ am Krater verschwunden sieht man auch warum. Der macht einfach seine eigenen Wolken😬☁️.

      Bis zur Hälfte hoch darf man... aber wer mag schon halbe Sachen.

      Ich werde also morgen Wasserfälle💧📉 und heiße♨️🔥 Quellen anvisieren🎯.

      Ich erhoffe mir in der warmen Suppe🍜 das Moskitogift☣️💉 aus den Beinen zu bekommen.

      Memo 📑✍️ an mich selbst! Reist man allein hat man kein Moskitoopfer - Man ist es!

      7 Km auf relativ eben Gelände durch Regen🌧,- und Übergangswald🌴🌲🌳. Mit Glück 🍀über Hängebrücken🌉 in den Baumkronen und ein paar Faultiere🦥.

      Als Lohn ist ein Bad🛀 in den Vulkanquellen inkl. Cocktail🍹 oder sowas gedacht. Mal sehen 🤷🏽‍♂️ ob sich das umsetzen lässt.
      Read more

    • Day 82

      Pura Vida!

      November 30, 2022 in Costa Rica ⋅ 🌧 24 °C

      Lake Arenal

      Selten wird einem am Vortag eine 100 % Regenwahrscheinlichkeit vorausgesagt… Doch tatsächlich gibt es das, und natürlich tritt es auch ein. Bisher hatten wir Glück und tagsüber immer ein paar Sonnenstunden zwischen den monsumartigen Regenfällen in Costa Rica. Unser vorletzter Tag in Costa Rica zeigt sich von einer sonnenfreien Seite.
      Da klar ist, dass wir eh nass werden, können wir uns auch noch eine Portion Wasser aus dem Rio Balsa abholen. Wir machen einen Tagesausflug zum Rafting, und es ist der Hammer! Die Boote werden normalerweise mit 6 Leuten plus Steuermann besetzt, da es aber nicht aufgeht haben wir Riesenglück, sind nur zu viert plus Guide Jason in unserem Raft. Jason fragt uns, ob wir Bock haben auf eine bisschen extreme Abfahrt und steuert uns entsprechend auf wirklich jeden Stein zu.
      Einmal fährt er fast das Raft und Wolf kaputt, als wir voll in einen Baum steuern. Es hat so einen Riesenspaß gemacht und wir wären gern direkt nochmal die 12 km den Fluss runtergestürzt. Überglücklich gibts danach noch köstlichen Kuchen und wir fahren zu einem letzten tollen Campingplatz in La Fortuna. Zelt wird bei Regen aufgebaut, aber darüber schmunzeln wir nach den 12 Tagen Costa Rica nur noch. Pura Vida!
      Read more

    • Day 9

      La Fortuna & El salto

      December 6, 2022 in Costa Rica ⋅ 🌧 26 °C

      6-12 de ochtend begonnen met een mooie klim bij het Rain Forest Lodge in La Tigra. Vervolgens naar Fortuna gereden om daar naar het hostel te gaan, de eerste echte dag in Fortuna te beleven. Onderweg kwamen we eerst nog bij El Salto, een riviertje met een touw waarmee je in de rivier kon springen. Na ons kwamen een paar locals wat trucjes doen met het touw, waardoor het gênant was om zelf nog te gaan. In het hostel aangekomen kwamen we bij ons verblijf voor de komende 3 nachten, een leuke tipi, waar je echter je kont niet kan keren binnen. Beetje spelletjes doen bij de bar en naar bed. 👋🏻Read more

    • Day 43

      Vo Alajuela noch La Fortuna

      December 19, 2022 in Costa Rica ⋅ ⛅ 22 °C

      Nochdem mir üs vode Daniela ond em Bryan verabschedet hend, got üses Pokerspeli mitem Bus los. 🙋‍♀️ Busfahre esch nähmlich tatsächlich chli e Lotterie in Costa Rica. 🔮 Obwohl mer online ganz easy es Ticket chönnt löse, esches ned secher, dass de Bus au wörkli Platz hed - zom Glöck hemmer üs dezue entschede üs erst vor Ort om es Ticket z kömmere, well de Bus hed ned mol meh aghalte do er bereits volle gsi esch. 🫡 Chorzerhand hemmer üsi Route apasst ond send öber Ciudad Quesada gfahre, wommer de Aschlossbus of La Fortuna gno hend. 🧀 D Fahrt esch zwöscheziitlich no om 1h onterbroche worde, well s ufgrond vomne internationale Velorenne e Strossesperrig gäh hed. 🚧 Acho am Ziel semmer einisch meh ufs Grotwohl e Onterkonft go sueche ond bi üsem erste Favorit föndig worde. 💪För de höttig Tag esch nömm vell meh ufem Programm gstande. Nochem Zemmer bezieh, semmer nochli dör s' Drof gloffe ond hend Zuetate förs Znacht kauft. 🍝 E lange Reisetag got somit z'Änd (vo Tör zo Tör 7h). 🚌Read more

    • Day 6

      Total score

      January 2, 2023 in Costa Rica ⋅ 🌧 73 °F

      We are staying at this cute hotel in La Fortuna. But, the bonus is that it comes with a day pass to use the thermal springs in their sister hotel. So we spent the afternoon bathing in the thermal waters, and it was heaven.Read more

    • Day 6

      Arenal

      February 6, 2023 in Costa Rica ⋅ 🌧 20 °C

      Min Weg führt mich nach Arenal.

      Arenal isch de Vulkan wo vo bis zu paar Johre no aktiv gsi isch. 🌋

      Es git do echt viel cools züg zum mache… chan mi gar ned so recht entscheide was i mache möcht.

      Erst mol esse denn klappet s‘denke vlt besser
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Quebrada Cristalina

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android