Denmark
Hune

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 19

      Blokhus🚢🇩🇰🏖☀️

      June 26 in Denmark ⋅ ☀️ 21 °C

      Dä Morge simer, wi chli erwartet, nid ganz so erhout ufgwachet. So im Outo lige isch haut scho nid grad dr gröst Luxus. Aber äbä isch ja chli ds erwarte gsi. Mir heinis när gliich parat gmacht, so dasmer am 5i hei chönne fahre. Mir hei nume grad 8Min. gha bis zur Fähre. Ds ihchecke isch kes Problem gsi u hetme grad vorere Barriere chönne mache ohni us ds stiige. Dasmer es Mietouto hei gha, womer ds Nummero ja no nid hei chönne wüsse bim Bueche, het keh sou intressiert. Chli spezieu aber herrjesses. Öppe am haubi 6i heimer uf d Fähre dörfe u si iche afe eis öppis gah ds Zmorge näh. Dinne isches wi imene Flugzüg gsi. Aus mit Sitzreihene u mi het chönne abhocke wome het wöue. Wosi du los gfahre isch, di Fähre, simer no hurti use dasmer Norwege hei chönne tschüss sägä. Nach 10 Täg verlöhmer ds Land ouso wider. Aber es si 10 unvergässlechi Täg gsi. Mir hei vo zuegfrorne Seene bis Sangstränd, vo unändleche Äbenine bis ganz hügelegi Feuspartie, aus gseh. Mir si dür Rägä u luft womer chaut hei gha aber oh vor Sunne küsst worde. Mir si uf ganz höche Hügle, voreme Gletscher, vor grosse Houzchiuchene, vor ganz grosse Wasserfäu, ufeme grosse Feusplateau, ufeme ihklemmte Stei, ire grosse, vo Natur gmachte, Höhli, bimene Lüüchttürmli, i überfüute Gässli u i ganz einsame Campingplätz gstange. Mir si vo Flüss über Seene u Fjorde bis a ds offne Meer cho aber ds bade hetnis leider nie glustet. Äntwoder wüus ds chaut oder ds Gwässer nid so schnousig isch gsi. Ds weimer aber itz de ds Dänemark no nachehole. Nach öppe 2.5h umene churze nuck speter hei mir Dänemark oh scho chönne hallo sägä u druf fahre. Hie isch aus cheibe äben u zimmlech aus bewirtschaftet. Mi gseht ume meh gwächs u Tier. D Ifrastruktur gseht aber meh u minger gliich us. D Schiufdecher imponiere mi no zimmlech, ds hetme ds Norwege niene gseh. Mir fahre öppe 50Min. bis uf Blokhus, womer widerum es Airbnb für 2 Nächt buechet hei. D Brita, d Gastgäberin hetnis öppe am 10ni scho seenlechscht empfange u nis schnäu üsi Ungerkunft zeigt. Mir hei scho schnäu chli desume gluegt, aber mir hei eigentlech so schnäu wi müglech a Strand wöue, u zwar mitem Outo. Ds isch da nämmlech e Strand wome öppe 20km läng aus ufem Sang em Strand nah cha fahre u parkiere womer grad lust het. Schono e cooli ahglägeheit. Mir plegernis eifach härä u göh zwüschiche chli gah bädele u plegere ume härä. Genau das heimernis zum Abschluss no gwünscht. Mir hei oh super Wätter verwütscht. Mir hei öppe 24° u es lüftelet gäng chli. Ahgnähm u sicher nid zwarm. Morn wotts aber de 28°!
      Mir si ouso chli am Sünnele u bädele u aues isch guet bismer am abe ir Ungerkunft si gsi. Uf ds mau hets tiune Orte chli afah brönne u isch rot worde. Mir heinis beidi veiechli verbrönnt. Mir lehris äuä nie! Aber itz, haub so schlimm, mir wei no öppis feins gah Znacht ässä u Ami het dr wunsch Fisch u angers Meeresgschmöis gah ds ässä. So simer i ds "Blokhus Fiskerestaurant". Dert gits Buffet es chauts unes warms u zum Glück gits oh nid nume Fisch, zmingscht bim warme Buffet. Bim chaute hani nume zweiergatig Salät gfunge ohni Fisch oder derartigs. Ds warme Buffet isch när drfür umso besser gsi. Fasch ds guet, wüu vom Dessertbuffet het när zäges nüt meh ichemöge. Nachem ässä simer no eis mitem Outo chli em Strand nah gfahre u si no chli gspaziert u usem Kofferruum use chli em Sunneungergang zuegluegt. Ärdeschöön gsi. Zrugg ir Ungerkunft simer beidi när rächt schnau ihgschlafe. Guet Nacht.
      Read more

    • Day 20

      Blokhus☀️⛈️⛱️🌊

      June 27 in Denmark ⋅ ☀️ 21 °C

      Hüt simer öppe am 9ni uf u heinis grad zwäg gmacht für usem Huus. Mir göh ines Café ds Rødhus wo üs d Brita empfohle het. Ds si öppe 10Min. ds fahre gsi u ds Café isch oh fasch am Strand. Mir hei es Brötli mit Gonfi, Anke u Chäs bsteut, ig es Cappucino u Ami es Orangesäftli. Läck isch ds fein gsi, gar nid gwüsst das sones eifachs Zmorge so fein cha si. Üs hei aber no zwe Zimtschnägge ahglachet, so heimer die oh no müesse probiere. Ds si de di beste Zimtschnägge gsi womer jemaus gässä hei! Hammer! Ahschliessend simer när am Strand richtig Blokhus gfahre bismer es perfekts Plätzli hei gfunge zum plegere. Dert ahcho heimer gmerkt dasmer üser Strandtüechli hei vergässä. Guet, nomau zrügg zum Hüsli u wider a Strand. När hani wöue d Badhose ahlegä u gmerkt das die oh no im Hüsli si. So dumm! Mis Hirni isch äuä oh ide Ferie. Guuueeet, dasmau gahni aber aleini nomau i ds Hüsli u wider zrugg zu mim Schätzeli. So itz wird wider badet u plegeret. Dasmu heimernis ihcremelet wi no nie. U uf aus ueche heimer no d Ussehüue vom Zäut gsteut dasmer a Schatte chöi. Isch aber herrlech gsi. Zwüschiche heimer no chli Muschle gsammlet wos ahgschwemmt het. Ganz schöni heimer gfunge. So gniesstme dr letscht tag! Mir hei bis öppe am 5i nüt angers gmacht aus das u si ersch denn wider zrugg i ds Hüsli u heinis parat gmacht fürnes letschts mau fein skandinavisch gah ds ässä. Mir si i ds Restu "Futten" es Restu wos auergatigs git. Ami nimmt Dorsch u ig es Wienerschnitzel. Mir si fasch vergibelet wüumer öppe e Stung hei gwartet u mir hei Hunger gha. Drfür isches när umso feiner gsi. Im ahschluss simer no i ds "Iscafe by the sea" gah e belgische Waffle mit Softice u Schoggisauce gah näh. Drzue hets bi mir e Mojito u bir Ami e Milchshake gäh. Mitem treiche ir Hang simer när no chli am Strand desume cruiset. Ir Zwüschezit hets ahfah gwittere u hei no churz chli stiu gha u am Gwitter u em Meer chli zuegluegt. När simer hei u hei zimmlech schnäu pfuuset. Da chame ja nume guet pfuuse nach some schööne letschte Tag.Read more

    • Day 13

      Blokhus - Waldsee Blokhus

      May 11, 2019 in Denmark ⋅ 🌬 9 °C

      Ruhige Nacht auf einem Parkplatz, neben dem Busbahnhof, mitten in der Stadt komplett ohne Probleme übernachtet. Zum Frühstücken an den Strand gefahren und danach Kultur pur.
      Zuerst haben wir eine Ausstellung für Papierkunst besucht und danach noch den Skulpturenpark.
      Zum Abschluss des Tages sind wir wieder an den Strand gefahren haben dort gegessen und den Sonnenuntergang beobachtet. Der Stellplatz war heute etwas abseits vom Meer an einem kleinen Waldsee.

      Details zur Papierkunstausstellung:
      Das "Center für Papierkunst" ist das einzige Kunstzentrum des Nordens, dass sich ausschließlich mit Papierkunst, Handwerk sowie Papierdesign beschäftigt.
      Das Papier steht im Zentrum und ist ausgeschnitten, geformt, gefaltet, gerissen oder geschnitten. Zum Teil sind die großen Werke allein mit einer 9 cm langen Stickereischere geschnitten.

      Details zum Skulpturenpark:
      Der Skulpturenpark Blokhus, mit einer Fläche größer als 20.000 Quadratmeter, ist Dänemarks größte Freilichtskulpturenausstellung mit Skulpturen aus Materialien wie Sand, Holz, Stein, Granit, Eisen, Metall und Bronze.
      Read more

    • Day 38

      Djursland og Mols

      October 2, 2019 in Denmark ⋅ ⛅ 9 °C

      Ég fór út á Djursland og keyrði þar hringinn í dag. Var sérstaklega hrifin af hæðóttu landslaginu í Mols Bjerge-þjóðgarðinum. Hitti þar íslenska hesta, og naut góðs veðurs um stund, og svo fór að rigna og ég tók stefnuna á Álaborg. Lenti þar í hremmingum.

      Fyrst þurfti ég að keyra, eða öllu heldur silast, í gegnum miðbæinn um fjögurleitið, til að komast á tjaldstæðið sem GPS-tækið vísaði mér á. Kom að byggingarsvæði þar sem það átti að vera. Síðan aftur inn í miðbæ, þar sem umferðin hafði heldur þyngst. Það tók mig 45 mínútur að keyra 1,6 km! Held ég kvarti aldrei aftur yfir umferðinni í Reykjavík.

      Vitiði hvað? Þetta tjaldsvæði var líka orðið að byggingarlóð.

      Síðan ók ég 30 km, á tjaldstæði... sem var lokað. En sem betur fer var annað í nágrenninu og það var opið, þó ég þyrfti reyndar að hringja í umsjónarmanninn til að láta hleypa mér inn. Þetta stæði lokar á laugardaginn kemur, þannig að ég var heppin.

      En, það er hérna í bænum tvennt sem ég hef hug á að skoða á morgun, þannig að kannski var mér ætlað að flækjast hingað.
      Read more

    • Day 7

      Tag 6: Langdal Plantage bis Blokhus Plan

      August 9, 2022 in Denmark ⋅ ⛅ 17 °C

      Der heutige Tag sah einen trockenen Start, wenn auch 8/8 bewölkt. Nach dem Frühstück ging es zunächst nur 1 km weiter bis zum nächsten öffentlichen WC (Danke Dänemark), wo ich selbst eine einfache Reinigung erfuhr, aber v.a. meine dauerhaft klammen Socken vom Salz befreit wurden.

      Danach überraschte mich der Tag nach einer kurzen Straßenetappe mit einer wunderschönen Wanderung durch die Tranum Klitplantage. Obwohl künstlich angelegt, bot die Plantage eine abwechslungsreiche Mischung aus Mischwald und Heideflächen und riesigen Flächen voller Erikas.

      Mein Zelt habe ich in der Blokhus Plantage aufgeschlagen; mal wieder ein richtig toller Platz!

      Morgen ist Tag 7 und aus diesem Anlaß werde ich nur bis mittags wandern und dann auf einem kleinen Campingplatz mich selbst und die Kleidung einer Generalreinigung unterziehen.

      Morgen habe ich dann auch die ersten 200 km voll. Dadurch kam Feierlaune auf. Da zusätzlich mein Zeltplatz nur 1,5 km von Hune entfernt liegt, habe ich mir nach dem Zeltaufbau noch ein Kebap Menü in der Stadt gegönnt.

      Die meisten Menschen leben in der Stadt und gehen sonntags in den Wald. Ich lebe z.Z. im Wald und gehe zur Feier des Tages in die Stadt.

      Zurück beim Zelt haben sich noch drei Radler eingefunden. Eine deutsche Radlerin fährt vom Nordkapp nach Hause in Dormagen. Ist das cool? Drei Monate auf dem Rad.

      27 km + 3 km Besuch in der Stadt
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Hune

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android