Denmark
Østerby

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Østerby

Show all

100 travelers at this place

  • Day68

    Sand, Sand, Sand im Norden

    June 28 in Denmark ⋅ 🌧 19 °C

    Bei Blockhus endete die Straße plötzlich im Sand. Wahnsinn. Aber ganz so geheuer war uns das Ganze nicht und beinahe wären wir im Sand auch noch stecken geblieben...
    Also schnell zurück auf feste Straßen und nach Rubjerg Knude. Am Parkplatz sammelten sich Menschenmengen. Der erste richtig touristische Ort für uns in Dänemark. Gerade noch im trockenen erreichten wir den Leuchtturm, der auf Sandsteinklippen über dem Meer ragt. Um ihn herum feinster Dünen Sand.
    Wir waren total beeindruckt, trotz der vielen Menschen hat sich der Stop wirklich gelohnt.
    Weiter zum nördlichsten Zipfel Dänemarks dem Grenen. Dort treffen sich Nord- und Ostsee.
    Genau an dem letzten Zipfel lagen Seehundbabys die darauf warteten, dass die Eltern mit Essen aus dem Meer zurück kamen. Mit viel Gelassenheit posten sie wie Supermodels vor den Kameras der Menschen.
    Read more

  • Day28

    Skagen

    November 13, 2019 in Denmark ⋅ ☀️ 7 °C

    Yesterday i arrived in Skagen and slept on the museum's car park. This morning i took a little hike to Grenen and went to look at the place where two marine areas come together. In fact the Nortsea (Skagerrak) and the Eastsea (Kattegat). It was very impresevely to see. On the way i saw a seal on the sand. Later i bathed in the sea but it was very cold and fresh.Read more

  • Day5

    Radtour nach SKAGEN und GRENEN

    June 23 in Denmark ⋅ ☀️ 17 °C

    Das Wetter stimmt, die heutigen Ziele auch. Wir fahren mit dem Rad, bummeln durch Skagen, genießen den Fisch am Hafen. Eine gute Erfahrung die uns Spaß gemacht hat. Das besondere Erlebnis: Seehunde an der äußersten Landspitze Dänemarks (Grenen). Zum Schluss rin Schlenke über Alt-Skagen sn der Nordsee, bevor es wieder zurück zum Rådbjerg Miles Camping geht.Read more

  • Day23

    Grenen, põhja tipp, kahe mere kohtumine

    July 19, 2019 in Denmark ⋅ ⛅ 16 °C

    Grenen on Taani kõige põhjapoolseim tipp, kus läheb merre pikk liiva riba mille ühel pool on Põhjameri ja teisel pool Läänemeri. Lainetest on selgelt näha piir kus kaks merd kohtuvad ja mõned lained kõvasti vett üles pritsivad. Viimase 100 aasta jooksul on liivariba muutunud 1km pikemaks, sest äärmiselt tugevad hoovused kannavad juurde ohtralt liiva ja kive. Hoovuste tõttu on siin ujumine keelatud. Nagu Taanis ikka, oli ka siin palju punkreid, millest osad juba otsaga meres on ja uppuvad.Read more

  • Day20

    Kjeøya

    July 23, 2019 in Denmark ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute ist unser letzter Abend in Norwegen, den wir natürlich extra schön auf der kleinen Insel Kjeøya verbringen wollen. Wir packen Kinder, Fernglas, Gaskocher, Pfanne, sämtliche Zutaten für Wraps und Getränke in ein Ruderboot und legen ab. Selma und Adele haben schon bei einer Kanutour die beste Anlegestelle ausfindig gemacht und aufgeregt lotsen sie uns dorthin. Es gelingt uns, sämtliche kostbare Fracht sicher an Land zu bringen und dann brutzeln wir in der Sonne auf den Klippen ein köstliches Abendessen, während die Mädchen auf der Insel herum kraxeln. Ähnlich wie vor 2 Jahren im Yosemite, haben uns Wraps noch nie besser geschmeckt! Wir genießen die Stimmung im skandinavischen Abendlicht, klettern mit den Mädchen auf der Insel umher und beschließen, dass wir auf jeden Fall wieder nach Norwegen reisen wollen. Wir bleiben so lang es geht auf Kjeøya, doch irgendwann rudern wir doch zurück, am Adlerhorst vorbei.Read more

  • Day21

    Skagen

    July 24, 2019 in Denmark ⋅ ⛅ 19 °C

    Letzte Station Dänemark! Die Landschaft erscheint uns noch viel flacher im Gegensatz zu den norwegischen Wäldern und Fjorden, als sonst schon. Aber schön ist es auch hier, nur anders, wie Selma bemerkt. Als wir um 20Uhr von der Fähre rollen, fahren wir bis zum nördlichsten Punkt vom dänischen Festland an den Strand zum Sonnenuntergang gucken. Die Mädchen rennen um die Wette, sammeln kiloweise Steine und sind albern. Wir bleiben am Wasser, bis es dunkel wird, denn das tut es jetzt zum ersten Mal wieder! Weil es hier möglich ist, über Nacht stehen zu bleiben, passt uns das heute ausgezeichnet. Vorm Schlafengehen liefern wir uns noch einen Kampf gegen die Mücken und dann hören wir beim Einschlafen dem Meer zu.Read more

  • Day9

    In 2 Meeren stehen

    June 19 in Denmark ⋅ 🌧 19 °C

    Gestern war Strand und Erholung angesagt. Am morgen ging es eine kleine Runde (5 KM) durch die Dünen, wo wir ein Reh erspähen konnten. Nachdem wir in der wunderbaren Nordsee waren (es war gar nicht so kalt) und die Sonne genossen haben, haben wir uns noch Søndervig angeschaut und abends leckere Meeresfrüchte und Fisch gegessen.

    Heute stand Skagen bzw. Grenen als Ziel auf dem Plan. Auf dem Hinweg haben wir die wunderschöne Ejerslev Lagune gesehen und haben mit einer Fähre über den Limfjord übergesetzt. Anschließend haben wir Blokhus besucht, der Ort in dem Lena vor 29 Jahren war und in dem man mit dem Auto bis an den Strand fahren kann. Danach haben wir eine alte Küstenbatterie aus dem 2. Weltkrieg am Meer liegen gesehen und nach mehreren schönen Leuchttürmen waren wir an dem äußersten nördlichen Punkt Dänemarks angekommen. Ein anstrengender Weg durch den Sand brachte uns zum Zipfel und wir konnten gleichzeitig in Nord- und Ostsee stehen. Nach unserem Empfinden war die Nordsee kühler. Zu unserem Glück sahen wir an dort auch einige Robben, so dass der Ausflug trotz einiger Tröpfchen zum Erlebnis wurde.
    Auf dem Rückweg machten wir lediglich noch einen kleine Essenspause und schauten uns den Dom zu Viborg an.

    Nun fallen wir nach 14 Std. müde ins Bett und haben Morgen (wegen des Wetters) Shopping auf dem Plan - und unseren 6. Hochzeitstag feiern.
    Read more

  • Day3

    Baltic Sea meets North Sea

    March 5, 2018 in Denmark ⋅ 🌬 -1 °C

    Am Ende einer sehr langen Sandbank, an der nördlichen Spitze Dänemarks, treffen sich Ostsee und Nordsee. Theoretisch kann man hier mit einem Bein in der Nordsee und mit dem anderen in der Ostsee stehen.
    Im Naturcenter gibt es wissenswertes über dieses Naturschauspiel und die Nordspitze Dänemarks, die sich ständig verändert. Dort erfährt man auch, dass man eigentlich nicht wirklich in beiden Meeren steht 😉.
    Trotzdem ist es ein beeindruckendes Schauspiel in einem besonderem Licht, man hatte den Eindruck, es prallen auch unterschiedliche Wolkenfarben aufeinander.
    Ich war im Oktober 2017 an diesem Ort.
    Vom Parkplatz sind es ca. zwanzig Minuten Fußmarsch am Strand mit der tosenden Brandung, bis man direkt an der Spitze steht. Wer zu faul ist, kann sich auch von einem Traktorzug kutschieren lassen.
    Auf dem Rückweg hat man immer den "Grå Fyr", den Graue Leuchtturm im Blick.
    Als dieser 1858 erbaut wurde, stand er noch in der Mitte zwischen den beiden Meeren. Heute muss er gegen den Sturz in die Ostsee geschützt werden.
    Sollte es euch in den Norden von Dänemark verschlagen, dann ist dieser Ort ein „must see“.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Østerby, Osterby

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now