France
Place Masséna

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

51 travelers at this place

  • Day11

    A Day Exploring Nice

    August 16, 2019 in France ⋅ 🌙 23 °C

    Had a wonderful nights sleep and breakfast was provided by our hosts Gerard and Madeline. We then set off to explore. It is the most beautiful city with amazing buildings, parks and statues. And of course the beach. We found a street market where we found our food for our picnic on the beach to watch the sunset.

    We found a cafe where we sat upstairs for quite a long time people watching and just enjoying the atmosphere. We did more walking, eating and drinking and then headed back for our siesta!

    Headed out to the beach, not the white sand beaches we are used too. It was quite stony, but one benefit, no sand in your bathers. Though the stones are a bit tough on our soft feet so looks like ref booties will be acquired. Ooooh more to carry 😂😂

    We had a picnic after our swim in the azure blue ocean. What better way to end our last night in France than with a bottle of Rose, bread, cheese and olives. Yum!

    We ended the night at a wine bar where we enjoyed live music and a couple of drinks. Was our Friday night Guildford Grumpies night and a great way to finish our stay in Nice. Returned to our BnB giggling like teenagers trying not to wake everyone up. Early start tomorrow and 4 trains and we will be in Florence!
    Read more

  • Day3

    Nizza zum Zweiten

    April 2, 2019 in France ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute war ein gemütlicher Ferientag 😊😎
    Nach einem ausgiebigen Frühstück sind wir losmarschiert. Durch die Fussgängerzone bis zur Place Massena. Der Platz fällt auf durch Figuren auf hohen Säulen. Die Figuren leuchten in der Nacht farbig. An den Platz grenzt der Jardin Albert 1er an, in welchem zur Zeit irgend eine Gartenausstellung stattfindet - mit Regenwald und so. Wir sind durchgegangen und haben uns danach ein paar Minuten auf einer Bank an die Sonne gesetzt. Schöööön, herrlich.
    Wie gestern vorgenommen sind wir Richtung Burg auf dem Kies entlang dem Meer gelaufen. Hier zu liegen ist möglicherweise etwas unbequem. Strandschuhe und irgendeine Unterlage wäre sicher notwendig. Im Sommer aber sicher sehr schön hier.
    Rund hundert Meter über dem Meer befinden sich die Überreste einer Burg. Oben auf dem Berg hat es einen schönen Park und die Aussicht über Nizza ist atemberaubend. Punkt 12 Uhr - ein Riesenknall! Wir und die umstehenden Touristen sind ziemlich erschrocken. Irgendwie wurde eine Kanone abgeschossen und anschliessend haben alle Kirchenglocken geläutet. Ist wohl üblich hier.
    Später habe ich das dann noch gegoogelt 'Lou Canoun de Miejour'! Kurzfassung: Der Legende nach erinnerte ein reicher Schotte in den 1860er Jahren mit dem Kanonendonner seine Frau daran, dass jetzt Mittag ist und sie nach Hause kommen soll.

    Vom Hügel sieht man auf der einen Seite über die Altstadt von Nizza - der Blick auf der hinteren Seite zeigt einen grossen Hafen mit der einen oder anderen Millionenyacht!
    Wieder vom Berg runter haben wir uns die Marktstände auf dem 'Cours de Saleya' angeschaut und uns im 'Pain&Cie' eine Trinkpause gegönnt.
    Weiter ging es dann an der 'Fontaine du Soleil' (Apollon-Brunnen) vorbei über die 'Place Massena' in die berühmten 'Galeries Lafayettes' - ein Erlebnis zwar, doch mit Preisen ausserhalb unseres Budgets.
    Ich durfte mich dann bei 'Jules' noch mit Sommerkleidern eindecken. (PS: so füllen wir die Lücke im Kofferraum, welche durch den Koffer, den wir bei Samuel lassen, entstanden ist)
    Zurück im Hotel schnell geduscht. Es blieb dann noch Zeit, ein Hotel für morgen Abend zu reservieren. Wo es hingeht soll hier noch nicht geschrieben werden.
    Nach 18Uhr gings wieder los. Wir haben uns noch einmal mit Samuel zum Znacht verabredet.
    Wir lassen uns in der 'La Trattoria' (rue de France 37) kulinarisch verwöhnen.
    Wir begleiteten Samuel anschliessend zurück zu seiner Wohnung, weil er uns ein paar Sachen geben wollte, welche wir heimnehmen sollen, weil er sie nicht braucht.
    Ein kurzweiliger Spaziergang zurück zum Hotel und nun den Tagesbericht schreiben und um ein paar Stunden zu schlafen 😴
    Read more

  • Day3

    Monsieur Albert

    September 21, 2019 in France ⋅ ⛅ 23 °C

    Hier wird die unstillbare Gier nach einem kleinen High Tea Snack gesättigt. Wir sitzen in der zweiten Reihe und genießen eine Trommeldemo und die verrückten Franzosen und Touristen.

    Ich bemühe mich ja leidlich, meine Sprachkenntnisse anzuwenden, aber gegen die französische Arroganz der Kellner bin ich manchmal ein Petit Peux nicht gewappnet.Read more

  • Day10

    Heading to Avignon

    August 1, 2017 in France ⋅ ☀️ 34 °C

    Our time in Nice was over all too soon, and we started to pack up to hit the road. Before hopping in the car, we realized we hadn't yet had a single crepe in France, and headed back into old town to correct that.

    We saw the flower market (which is really more a farmer's market), and bought some fruit to snack on during our drive.

    Getting out of the city was a bit rough, as our GPS failed to perform, and the maze of one way streets compounded our confusion. It was slated to be a pretty quick drive, but we hit a terrible traffic jam -- they had closed the other side of a major highway due to a logging truck going over the railing and spilling it's cargo all over the road. It probably doubled our drive time, and we were both very much ready to get out of the car by the time we pulled in to Avignon -- it was beer o'clock.
    Read more

  • Day3

    Die Kaiserin schmeisst mich raus

    September 21, 2019 in France ⋅ ⛅ 23 °C

    Mit allen Sonnenbrillen, die ich jemals gekauft habe. Kommt auch nur eine einzige dazu 🤩

  • Day5

    Abends in Nizza

    January 1 in France ⋅ 🌙 9 °C

    Man glaubt es kaum, Neujahr sind in Nizza auch diverse Geschäfte geöffnet - Silvester sowieso ganztägig. Ein Bummel durch das farbige Nizza am Abend lohnt sich in alle Himmelsrichtungen. Wir suchten ein Restaurant im westlichen Teil auf - einwandfrei
    (Rue Massena und weiter westlich)
    Read more

  • Day6

    Accommodations Nice, France

    August 31, 2014 in France ⋅ ⛅ 25 °C

    Villa Saint Exupery Hostel - https://www.villahostels.com/hostels/beach-hostel-nice/

    Seriously I have to pay 7 euro to get laundry done and you don't even fold it for me?

    Heavily modified power outlet. Note use of my duct tape which I brought and already came in handy.

    My temporary home in Nice. Works great as I am only here to sleep generally. Women's shoes are not mine. Belong to Brit chick sleeping above me. I chose bunk near the window and have a nice ocean breeze all the time.
    Read more

  • Day6

    At the beach!

    August 31, 2014 in France ⋅ ⛅ 25 °C

    This is one beach where you should BYOS. Seriously that's rock from about half a fist full size to 3 fists and it just keeps going in to the water. All rounded, not rough at all but very hard to walk on. It actually feels really good to lay out on it, like a back massage and no sand getting in everything.Read more

You might also know this place by the following names:

Place Masséna, Place Massena

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now