Germany
Landkreis Emsland

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day6

    Ein Hauch von Tundra auf der RvN

    March 16 in the Netherlands ⋅ ⛅ 9 °C

    Wir dachten zu früh, daß Beste haben wir ja schon gesehen! Der Tag heute setzte aber nochmal kräftig einen obendrauf!
    So eine atemberaubende Landschaft habe ich ja noch nie gesehen! In den ersten 3 Stunden wurden wir mit nie erwarteter Landschaft überschüttet!
    Wir müssen wahrscheinlich nicht mehr erwähnen, daß wir wieder vollkommen  alleine unterwegs waren!
    An den richtigen Stellen gab es Bänke und wir konnten uns satt sehen an diesem Farben Spektakel!
    Dann konnten wir wieder der Ruitener Aa für mehrere km direkt am Ufer auf schmalen Pfaden folgen!
    Die großartige Szenerie wurde zu allem Überfluss reichlich von der Sonne beschienen!
    Die RvN entpuppt sich mehr und mehr zu einem Geheimtipp! Wir sind total überwältigt was sich in diesem Grenzgebiet für eine Wanderperle verbirgt!
    Unvermittelt stehen wir vor einem langen Holzsteeg der ins Moor führt! Für eine weitere Stunde tauchen wir, begleitet von einem tollen Vogelgeschnatter, in einen 3 m hohen Schilfgürtel ein! Auf sumpfigen Pfaden schlängelte sich der Weg über mehrere km dahin! Als wir den Schilfwald verlassen hatten brauchten wir erstmal eine Pause um die Eindrücke etwas zu verdauen! Das muss man selbst erlebt haben! Es ist fast nicht zu glauben, daß so eine Landschaft hier im Dornröschenschlaf liegt!
    Nach 100 km auf der RvN sind wir jedenfalls total überrascht und begeistert!
    Auf schönen Pfaden durch Mischwald und breiteren Wegen durch alte Eichenalleen erreichen wir nach 23 km das Kloster Ter Apel und damit unser heutiges Ziel!
    Wir sind mehr als gespannt was uns morgen wieder erwartet!
    Read more

    DüsselSieg

    Einfach nur WOW!!!

    3/16/22Reply
    BonnGiorno

    Einfach nur WOW trifft es genau!

    3/16/22Reply
    WildWortWechsel

    Wunderschön bei euch! Klasse!

    3/16/22Reply
    Pura-Vida

    Wir sind selber überrascht und erstaunt was wir hier entdecken😀

    3/16/22Reply
    8 more comments
     
  • Day5

    Die RvN macht weiter eine gute Figur

    March 15 in the Netherlands ⋅ ⛅ 7 °C

    Weil es so weiter ging wie gestern und vorgestern!
    Der anfängliche Niesel verzog sich recht bald und nach ein paar 100 m hatten wir auch schon das kleine Startdorf verlassen!
    Die nächsten 13 km durften wir die wunderbar sich dahinschlängelnde Ruitener Aa begleiten!
    Ihr hat man einen etwa 300 m breiten Raum gelassen, in der sie sich bewegen kann wie sie gerade will!
    Mal gehen wir direkt am Ufer vorbei mal in einiger Entfernung! Wir sind die gesamte Strecke in dieser tollen Landschaft mutterseelen allein! Es ist nicht zu begreifen!
    Die heutige Tour erinnert mich sehr an den gemeinsamen Urlaub mit Nikolaus in Bayern! Wir haben mindestens 10 Zäune überklettert oder schwere Holzgatter geöffnet, denn wir liefen von Weide zu Weide, immer einfach über die Wiese! Das Vieh war noch im Stall, also überhaupt keine Mutprobe!
    Aber meine Schuhe und vor allem meine Füße waren schon wieder nass, ich werde die Lowa nach diesem Urlaub reklamieren!
    Auf einer geschnitzten Bank, mit Blick auf die Ruitener Aa, machten wir in absoluter Stille unsere erste Pause!
    Dann begann wieder das schon erprobte Brückenhopping! Die Modelle waren sehr vielfältig, mit und ohne Eingangstür, mit und ohne Geländer, aber alle aus Holz!
    Am frühen Nachmittag kämpfte sich wieder die Sonne nach vorne, gerade rechtzeitig für den Hauptakt des Tages, die Festung Bourtange!!!!!
    Darüber gibt's ausnahmsweise einen zusätzlichen Footprint!
    Mitten in der Festung gibt es einen schönen Platz und etwas Gastronomie mit Aussenterasse! Ein Café hatte geöffnet und wir waren etwa eine Stunde die einzigen Gäste, die im Sonnenschein draußen saßen! Wir kommen aus dem Staunen nicht heraus!
    Nach dem Verlassen der recht großzügigen Anlage mit zwei sehr breiten Wassergräben, mussten wir uns erstmal unserer Jacken entledigen, es war ganz schön warm geworden!
    Die letzten 5 km war Schaulaufen durch einer wunderschönen Allee!
    Read more

    Schönwetterwanderer

    Immer schön auf den Wegen bleiben 👆

    3/15/22Reply
    BonnGiorno

    Unter diesen erschwerten Umständen nicht ganz einfach!😁

    3/15/22Reply
    Sommersprosse

    Sehr elegant!

    3/16/22Reply
    Sommersprosse

    🤣🤣🤣

    3/16/22Reply
     
  • Day5

    Festungsanlage Bourtange...

    March 15 in the Netherlands ⋅ ⛅ 9 °C

    ....ist kein Museum!!!
    1593 wurde die Festung zum ersten Mal fertiggestellt. Sie hat allen Kriegen und unruhigen Zeiten stand gehalten.
    1851 wurde die Festung militärisch aufgegeben und das Dorf blühte auf und wuchs.
    Nach dem 2. Weltkrieg verließen fast alle Einwohner die Festung und alles zerfiel.
    Die Gemeinde Vlagtwedde hat die Bedeutung der Festung erkannt und zwischen 1964 und 1973 die Wiederherstellung und Rekonstruktion übernommen.
    Dieser Ort ist bewohnt und es gibt auch viele touristische Attraktionen.
    Heute war die Festung fest in unserer Hand😀😀😀
    Read more

    DüsselSieg

    Saßen 2 Gestalten auf dem Donnerbalken und sie schrien nach...😂...aber da fehlt ja noch eine! 🤣

    3/15/22Reply
    Pura-Vida

    ... und dann kam der Dritte - soviel waren ja gar nicht zu sehen🤣

    3/15/22Reply
    StartTheTrail

    Hm, sieht auf den ersten Blick gar nicht wie eine Festung aus… 🤔

    3/15/22Reply
    Pura-Vida

    Eine Drohnenaufnahme hätte hier sicherlich gute Dienste geleistet. Aber, der Sheriff hat uns ja leider schon wieder verlassen

    3/15/22Reply
    Sommersprosse

    Könnte Frodo nicht eine Flughundausbildung machen und danach ...

    3/16/22Reply
    3 more comments
     
  • Day4

    RvN zwischen Heide und hohem Venn

    March 14 in the Netherlands ⋅ ⛅ 8 °C

    Nachdem der Regen immer mehr in Niesel überging und nach einer Stunde ganz aufhörte, begann eine sehr schöne Tour!
    Die wiederum menschenleere Landschaft war ein Zwitter zwischen Wahner Heide und dem hohen Venn!
    Wunderbare, leicht federnde Pfade, nur ganz selten etwas matschig, schlängelten sich durch dieses naturbelassene Gebiet!
    Keine Landwirtschaft, nur hier und da ein paar Schafe!
    Nach der Hälfte der Strecke war uns nach Pause und sitzen zumute! Da kam uns die recht ansehnliche Burg Wedde gerade recht! Hier gab's halbwegs trockene Bänke und die komplette Anlage war wie nach der Pest menschenleer!
    Größere und kleinere Kanäle gab es wie auch gestern, aber dann fiel uns auf, irgend etwas ist anders!
    Der größte der heutigen Kanäle, die Westerwoldsche Aa, etwa 5 m breit kannten wir schon von gestern, aber aus dem scheinbar stehenden Gewässer war ein recht flott dahin fließender Bach geworden! Nicht nur das, er floß auch nicht mehr schnurgerade aus, sondern schlängelte sich wunderbar durch die Heidelandschaft! Auch die anderen Bäche, hier alle Aa genannt, durften mäandern!
    Das war ein toller Anblick!
    Plötzlich, quasi als dem Nichts, etwas völlig unerwartetes, zwei Störche bei der Nahrungssuche, keine 50 m von uns entfernt! Die beiden waren recht cool unterwegs und wir wollten den Abstand nicht noch mehr verringern!
    So konnten wir ein paar Fotos schießen und ein Filmchen drehen! Tolle Sache!
    Gegen Ende der Tour standen in einer sumpfigen Moorlandschaft 3 mächtige Storchennester auf hohen Stangen, allerdings verlassen! Ein weiterer Beweis, hier sind Störche keine Seltenheit!
    Für die letzten beiden Stunden hatte die Sonne nochmal den Kampf gegen die Wolken gewonnen! Das war ein sehr versöhnlicher Tagesabschluss!😎
    Read more

    WildWortWechsel

    Was herrlich!

    3/14/22Reply
    Rheinlandfranke

    Ein tolles Bild!

    3/14/22Reply
    DüsselSieg

    Some Kind Of Wonderful!

    3/14/22Reply
    BonnGiorno

    Kann nit verstaan!

    3/15/22Reply
    DüsselSieg

    Ich habe keine Ahnung wie man "irgendwie wunderbar" ins niederländische übersetzt. Het spijt mij! 😁

    3/15/22Reply
    BonnGiorno

    Irgendwie wunderbar, gibt's im holländischen garnicht, die schreiben uns immer, ach wie wunderbar!😂👍

    3/15/22Reply
    Wandermaus 2020

    Herr Google meint: "Een soort van prachtig!" Ich habe natürlich keine Ahnung.

    3/15/22Reply
    11 more comments
     
  • Day3

    Die RvN zeigt sich von der besten Seite

    March 13 in the Netherlands ⋅ ☁️ 9 °C

    Nach dem gestrigen Auftakt der Grenzwanderung waren wir mehr als gespannt wie es weitergeht!
    Die RvN führte uns heute zuerst durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet, mit schilfumsäumten Wasserflächen, einem wahren Vogelparadies!
    Die Wanderung sollte den ganzen Tag ein nicht für möglich gehaltenes Niveau beibehalten! Diese Vielfalt hatten wir dem Gebiet nicht zugetraut!
    Heute waren die Kanäle breit, die Pfade direkt am Ufer vorbei schmal! Singletrails durch kleine Waldgebiete, dann wieder über offene Landschaft!
    Ein scheinbarer Umweg führte uns zu einem Pfad der für eine Stunde genau auf der Grenze verlief! Links vom toll gewundenen Weg Deutschland, rechts begleitet von einem kleinen Wassergraben die Niederlande! Großartig!
    Was überhaupt nicht zu begreifen war, alles war wie ausgestorben! Kaum Spaziergänger und Radler, selbst in den wunderbaren kleinen Ortschaften fuhr fast kein Auto! Wir waren irritiert und dachten, was ist hier eigentlich los?
    Zur Halbzeit der Wanderung überraschte uns in einer kleinen Scheune, ein privater Coffee Shop zur Selbstbedienung!
    Die Einladung nahmen wir gerne an!
    Jetzt kamen wir an die Kirche von Bellingwolde! Vor dieser Kirche gab es einen Krokusteppich wie wir noch keinen gesehen haben!
    Zum Ende der heutigen Tour tauchte eine Imbissbude auf die sich sehr schnell als wahrer Glücksgriff entpuppte!
    Es gab auf der sonnigen Aussenterasse ein nettes Gespräch mit einem witzigen holländischen Pärchen und landestypische Speisen! Frikandel speziaal, Patat mit Majo und ein Fläschchen Heineken! Zu allem Überfluss wollte die Chefin für ihre Internetseite Fotos von uns machen und kletterte auf den Nachbartisch! Als Gegenleistung landete unser Westweg Aufkleber auf der Scheibe der Eingangstür! Ein Song der Rolling Stones drang aus der vermeintlichen Frittenbude nach draußen! Der Laden hieß übrigens " Sticky Fingers "
    Die letzten 4 km führten direkt an einem sehr idyllischen See auf schmalem Pfad vorbei! Toller Abschluss eines wirklich großartigen Tages, auch hier waren wir allein unterwegs!
    Einziger Wermutstropfen, der Sheriff muss morgen wieder arbeiten und verlässt uns fürs erste! Aber spätestens beim Pinguin Treffen Anfang Juni sieht man sich wieder!
    Read more

    Louder

    Das liest sich ja traumhaft! Da habt ihr ja scheinbar ein echtes Juwel entdeckt.

    3/13/22Reply
    Pura-Vida

    Heute war es wirklich sensationell. Wir hoffen, dass es so oder ähnlich auch weiter geht.

    3/13/22Reply
    Sommersprosse

    Die Community wird diesen Bericht bestimmt sehr aufmerksam lesen Vielleicht werden demnächst mehr Berichte auftauchen.👍

    3/13/22Reply
    BonnGiorno

    Die Gegend verdient und verträgt sicherlich etwas mehr Aufmerksamkeit! 😎🙂

    3/14/22Reply
    10 more comments
     
  • Day12

    B&B Villa Le Jardin

    June 22 in the Netherlands ⋅ ⛅ 23 °C

    Tussenstop in Villa Le Jardin in Oude Pekela.
    De dorpsnaam verraadt al dat we in Nederland zijn 😆😁
    Heel mooie, ruime kamer met eigen tuintje (Bali-kamer)👌👌😍☀️😎
    Ontbijt brengen ze morgenvroeg op de kamer.Read more

    Mobi McLouis

    aan de foto's nochtans niet te zien dat jullie in Nederland zijn 😜

    6/22/22Reply
     
  • Day2

    Let's Start the Thruehike 😎🤠

    April 22 in the Netherlands ⋅ ⛅ 14 °C

    In Oldenzaal angekommen hab ich glatt vergessen nen Foto zu machen und so bin ich die 9km zum Start meines Thruehikes Deutschland von West nach Ost fast gerannt. Es ließ sich aber auch wirklich sehr gut laufen in den Niederlanden. In Deutschland bin ich dann nochmal 11km bis zu meinem Nachtlager gelaufen. Habe somit heute mit den 3,5km in Hameln fast 24 Trailkilometer gelaufen. Für den ersten Tag bin ich zufrieden. Insbesondere da ich neue Schuhe habe. Läuft sich sehr angenehm drin.
    Danke euch für die vielen Kommentare und wünsche.
    Gute Nacht Pinguine 🐧😴
    Leider haben die Bilder keine Geodaten. Das hat irgendwie nicht geklappt. 😪
    Read more

    Wandermaus 2020

    Schon mal ne ordentliche Villa am ersten Tag. 👍 Schlaf gut. Morgen einen schönen Tag.

    4/22/22Reply
    WanderRetter

    Ja... Hat sich wirklich gelohnt nicht das erst beste zu nehmen 😅

    4/22/22Reply
    Sommerwind1950

    Schöner Schlafplatz, gutes Nächtle

    4/22/22Reply
    7 more comments
     
  • Day75

    Regendag...

    August 18, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Afgelopen nacht heeft het af en toe geregend en als we opstaan regent het nog steeds, er is niet veel wind.

    Klokslag 08.50 vaart de eerste boot de haven uit de andere 5 volgen, we varen vandaag de laatste kilometers over het Mittellandkanaal naar jachthaven Recken ongeveer 50 kilometer, dat was tenminste de bedoeling maar Monique heeft met de haven gebeld en er blijkt geen plaats voor ons te zijn...
    Haar voorstel is om door te varen tot 4 kilometer voor het Dortmund-Eemskanaal daar bakboord uit het riviertje Alten Fahrt Hörstel op te varen waar, volgens haar boekje, prima aanleg plaatsen zijn maar zonder voorzieningen.

    Het blijft vandaag regenen, we hebben opnieuw veel tegenvaart maar varen geen vrachtschepen achterop, op zich is het prima varen maar zonder de zon wel wat saai.
    Tegen 2 uur arriveren we bij de bewuste aanlegplaats en inderdaad, we hebben ruim voldoende plaats én. .. het is opgehouden met regenen...als we hebben aangelegd maken we een praatje met elkaar en gaan dan genieten van de rust in de zeer rustige omgeving, af en toe valt er nog een buitje.

    Om half 6 komt Willy vragen of we op palaver komen, hij heeft een tafel op de wal gezet en Vivianne heeft wat hapjes gemaakt, omdat er af en toe nog wat motregen valt blijven we allemaal staan, iedereen is zeer content met de onverwacht mooie ligplaats en het is eigenlijk heel gezellig, als later de zon zich nog even laat zien zijn we de vele regen van vandaag snel vergeten.
    Read more

  • Day351

    Im hohen Norden

    August 12, 2021 in Germany ⋅ ☀️ 22 °C

    ....von Deutschland...
    Wieder einmal sind wir begeistert von Norddeutschland - ein ideales Rad- und Wasserwanderland. In Preetz haben wir unsere Böötli aufgeblasen und sind nach einer Fahrt durch wunderschöne Natur schlussendlich schier in der Entengrütze steckengeblieben - man hätte vermutlich fast eher darüber laufen können als durchzupaddeln😂 Beim Radfahren freie Sicht bis zum Horizont, ein völlig neuer Blickwinkel für uns Schweizer. Dass wir natürlich wieder Gegenwind hatten, versteht sich von selber. Darum wohl auch die vielen Windparks, schon beeindruckend wie riesig die Windräder aus der Nähe sind. Mit Familienbesuchen, Treffen mit "alten" deutschen Freundinnen und Auffrischen der sizilianischen Reisebekanntschaft verging die Zeit wie im Flug. Und dann....??? Wir waren schon fast auf dem Weg nach Frankreich, aber mein Zahn wollte da wohl noch nicht hin😞 So sind wir immer noch in Deutschland und warten auf das Ende der Zahnbehandlung...😣 Tja - auch das gehört zum Reiseleben...
    (Anke)
    Und dann waren wir noch in Papenburg, dem Ort der 'Aidawerft'. Stolz lag die AIDA Cosma, Kosten ca. 1 Milliarde Euro, vor der riesigen Halle. Hunderte Arbeiter geben ihr noch den letzten Schliff, bevor sie im Oktober alle Wiesen des relativ kleinen Flusses auf dem Weg zu ihrem Bestimmungshafen überflutet, um dann die circa 5000 Menschen in sich aufzunehmen.
    Spektakel ja, sinnvoll eher nein (ist aber nur meine Meinung). Immerhin wird dieser Koloss neu mit Gas und nicht mehr mit billigstem Dreckdiesel betrieben.
    (Beat)
    Read more

    Monika Metzler

    merci, immer wieder schö, vo eu z'ghörä 😊 ha scho fasch tenkt, ehr seged irgendwo verschwundä 😉

    8/24/21Reply
    odette kaijser

    sicher wunderschön gewesen, im Norden, nahe der NL-Grenze😉 Zahnproblem gelöst? vermutlich, denn. ich glaube ihr seid in DER SCHWEIZ???

    8/25/21Reply

    Hallo ihr zwei, es ist immer spannend zu lesen, wo ihr gerade seid! Wir waren auch im hohen Norden im Juli, an der Ostsee, wunderbar! Ein Kreuzfahrtschiff mit 5000 Plätzen finde ich eher hirnrissig und völlig unnötig! Da könnte ganz Speicher zusammen auf die Reise:-)) Weiterhin gute Reise und gute Besserung dem Zahn.....Brigitte [Brigitte Glaser]

    8/25/21Reply
     
  • Day16

    Saline „Gottesgabe“ Bentlage

    August 12, 2021 in Germany ⋅ ☁️ 19 °C

    Turbinenhaus
    Im / Am Turbinenhaus befanden sich die Geräte, welche die Energie zur Soleförderung lieferten (Wasserrad / Dampfmaschine / Turbine). Neben dem Haus fliesst der Salinenkanal. Er wurde gebaut, um die Wasserkraft der Ems zur Energiegewinnung zu nutzen.

    Solevorratsbecken
    Hierhin wurde die Sole zur Weiterverarbeitung mit Hilfe von Pumpen geleitet. In den sieben Meter tiefen Holzbecken ruhte die Sole. Erde und andere Verunreinigungen sanken allmählich zu Boden. Von ursprünglich vier Behältern ist heute noch einer erhalten.

    Gradierwerk
    Das Gradierwerk diente dazu, den Salzgehalt in der Sole zu erhöhen. Durch Verdunstung von Süsswasser während der „Tröpfelgradierung“ (die Sole rieselt über Bündel aus Schwarzdornreisig und wird dadurch fein zerstäubt) wurde aus einer 5-9%igen Sole, eine 20-24%ige. Durch die Gradierung konnte man viel Energie beim Sieden sparen. Durch hölzerne Rohrleitungen wurde die Sole anschliessend zu den Salzsiedepfannen ins Siedehsis geleitet. Auch heute läuft das Gradierwerk noch und Ruhesuchende geniessen die salzhaltige Luft.

    Salzsiedehaus
    Im Salzsiedehaus wurde aus der Sole durch Erhitzen das Salz gewonnen. Hier standen einst vier grosse Siedepfannen sus genietetem Eisenblech zur Verfügung. Auch die Feuerungsstätten und historischen Salzlager sind bis heute erhalten.

    Die Gebäude sind verschlossen und werden nur bei Führungen geöffnet … 😞
    Read more

You might also know this place by the following names:

Landkreis Emsland

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now