Iceland
Gullfoss

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

126 travelers at this place:

  • Day162

    Island

    September 15, 2019 in Iceland ⋅ 🌧 6 °C

    Zum Abschluss unserer Reise waren wir noch für 4 Tage in Island. Wir haben in Reykjavík gewohnt und von dort aus viele Ausflüge machen können.
    Am ersten Tag haben wir eine geführte Bustour durch die sogenannte Strecke "Golden Circle" gemacht, die am Pingevellir Nationalpark, Geysiren und dem Gulfoss Wasserfall entlang geht. Die Natur ist schon sehr außergewöhnlich und auch bei Regen sehr sehenswert. Unser Guide hat dabei auch über das Land und seine Geschichte erzählt.
    Zu der Tagestour gehört auch eine Nordlicht Tour die später am Abend startet. Am ersten Abend hatten wir leider kein Glück, weil es zu bewölkt war.
    Den Tag danach haben wir genutzt um Reykjavík zu erkunden. Wir waren an der Hallgrimskìrkja, einem See, am Konzerthaus "Harpa" und an der Hafenfront und dafür haben wir nur ein paar Stunden gebraucht. Die süße Stadt hat nur 120.000 Einwohner und zu Fuß sehr schnell durchquert. Um 22 Uhr konnten wir dann wieder die Nordlicht Tour wiederholen und dieses mal war es zum Glück klarer Himmel und wir haben nach etwas warten auch ein schönes Lichterschauspiel gesehen.
    Am letzten vollen Tag waren wir in der Blue Lagoon und haben nochmal schön entspannt. Die Lagune ist ursprünglich und zu einem Geothermalbad umgebaut. Das Wasser ist fast schon zu warm (38 bis 40 Grad, es wird von der Lava im Boden erhitzt) und man bekommt ein Freigetränk und eine Maske dazu.
    Heute sind wir schon auf dem Weg zum Flughafen, Island hat mir sehr gut gefallen aber wir freuen uns beide auch schon sehr auf zu Hause.
    Read more

  • Day12

    Gullfoss

    May 24, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 10 °C

    21) The last waterfall we saw was Gullfoss, a very long and powerful waterfall about five minutes from Geysir Hestar. Viewing the waterfall was an especially exciting moment because we had learned much about Sigridur Tomasdottir (the lady who saved the waterfall from being destroyed) in class.

  • Day6

    Gullfoss

    January 18 in Iceland ⋅ ⛅ -5 °C

    Die letzte Helligkeit des Tages nutzen wir zum Besuch des Gullfoss, zu deutsch Goldener Wasserfall. Er besteht genau genommen aus zwei Wasserfällen, der obere mit einer Höhe von 11m, der untere 21m. Gebildet wird er vom mächtigen Fluss Hvitá.
    Vom Parkplatz laufen wir einen kurzen Weg und ein paar Stufen hinunter bis zur ersten Aussichtsplattform. Auch wenn wir in den letzten Tagen nun schon eine Menge Wasserfälle gesehen haben, ist die Faszination nicht geringer. Die tosenden Wassermaßen, vor allem in der Breite wie am Gullfoss, sind einfach beeindruckend. Einige Teile sind eingefroren und man kann immer wieder Eisschollen beobachten, wie sie in den Wassermassen hinabstürzen.
    Wir merken eindeutig die mittlerweile -8 Grad, denn unsere Hände sind in kürzester Zeit zu Eiszapfen geworden. Die Vorfreude auf den Whirlpool, der auf uns wartet, steigt immens!
    Wir laufen die Treppen wieder hoch und noch ein bisschen weiter dem Wasserfall entgegen. Dabei bieten sich immer wieder grandiose Aussichten.
    Schließlich wird es doch schon recht duster und wir machen uns auf den Weg zurück zum Auto und nach Hause.
    Dort angekommen, klettern wir direkt in den wohlig-warmen Whirlpool und genießen den Ausblick auf die nächtliche Landschaft.
    Den Rest des Abends verbringen wir mit Kochen (es gibt sehr leckeren frischen Lachs), Handball EM schauen (den Ausgang des Spieles lasse ich an dieser Stelle unerwähnt) und schließlich vor dem Schlafen gehen noch einmal mit einer Runde im Whirlpool.
    Leider ist der Himmel sehr bewölkt, denn das großartigste wäre natürlich aus dem Whirlpool Nordlichter zu beobachten...
    Read more

  • Day13

    Hiking

    May 25, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 13 °C

    22) On our last free day in Iceland, we hiked about 10 miles around Geysir Hestar. We discovered a National Park and a tiny hot spring on our great adventure in the forest.

  • Day13

    Hiking Update!

    May 25, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 13 °C

    23) We found Sigridur Tomasdottir's (lady who saved Gullfoss) grave in the National Park where we were hiking! She was laid to rest beside a little church on a hill.

  • Day5

    Der schwarze Strand & der Golden Circle

    January 1, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ -7 °C

    Teil 4
    Der erste Tag des neuen Jahres ist für mich bisher einer der schönsten. Besser konnten wir die Sonnenstunden heute nicht ausnutzen. Noch vor irgendwelchen Reisegruppen sind wir die einzigen am spektakulärsten Strand der Erde (offiziell einer der 10 schönsten Strände der Welt) - der schwarze Strand von Vík.
    Warnschilder untermalen erneut die Gefahr, die hinter der gewaltigen Wellenkraft liegt und schon einige Menschen beim Versuch, einen schönen Reiseschnappschuss zu erwischen, das Leben gekostet hat - das ist, wenn man hier so steht und die Wassermassen eine Weile beobachtet, wirklich gar nicht so schwer vorstellbar.
    Kein Video, Foto oder Wort kann nur annähernd diesen Ort beschreiben oder die dünne Grenze zwischen elfenhafter Schönheit und trolliger Größe und Gefahr darstellen. Apropos Trolle - die bewachen natürlich auch diesen Naturschatz aus dem Meer heraus.

    Die Fahrt geht weiter gen Norden - anbei immer eine Landschaft aus Vulkangestein, Gletschern und Wasserfällen.
    Manchmal eingehüllt in dichtem Nebel, dann wieder nass, verregnet oder zugefroren, zum Teil völlig vom Winde verweht und ab und zu sogar mit einem kleinen Sonnenstrahl.
    Das nächste Ziel sind mehrere Stopps am Golden Circle, wahrscheinlich die Attraktion Islands schlechthin.
    Benannt wurde dieser nach dem Gullfoss Wasserfall, der goldene Wasserfall welcher sich tosend über Felsklippen durch einen Lavaspalt ergießt und bei uns spektakulär vereist von der einen und angestrahlt golden von der anderen Seite zeigt.
    Es ist so kalt, dass man die Kamera ohne Abfallen der Finger kaum benutzen kann. Circa 120Kubikmeter Wasser stürzen hier pro Sekunde hinab. Jeder Tropfen, der sich auf das Gestein oder das Gras begibt, scheint sofort zu gefrieren.

    Weiter fahren wir gemeinsam mit für uns ungewöhnlich vielen Reisebussen zum Geysirfeld, wobei wahrscheinlich Strokkur der bekannteste ist, da er alle paar Minuten am höchsten spuckt. Bei der Kälte kann man glatt mal mit dem Gedanken spielen, seine Eishände im 100Grad warmen Wasser zu wärmen - besser nicht ;)
    Der leichte Faule-Eier-Geruch ist weniger schlimm als gedacht es blubbert und kocht geheimnisvoll in den Löchern bis sich eine leuchtend blaue riesige Blubberblase bildet, die größer und größer und größer wird und letztlich - pufft und einen mehrere Meter hohen Gas/Ruß-Wasserstrahl ausspuckt. Ein beeindruckendes Spektakel, welches wir in Bolivien auf ganz andere Weise erlebt hatten.

    Wir erreichten unsere Unterkunft: erneut eine idyllisch gelegene kleine Hütte. Hier kramen wir direkt die Schwimmsachen heraus um zum nächsten Hotpool zu fahren und uns aufzuwärmen.
    Die natürliche kleine Quelle am Bach ist leider kein so großer Geheimtipp mehr, sodass wir zur (auch nicht ganz so geheimen) Secret Lagoon fahren. Trotzdem schön und vor allem - warm.

    Wir müssen feststellen, dass die Isländer den Feiertag am 1.1. sehr ernst nehmen und ein offenes Restaurant nicht mehr auffindbar ist. Also gibt es unsere Notreserve wiederum erneut dank Karo und Stefan zum Abendbrot: Feuerwehr- und Märchensuppe und Reis in Tomatensoße.
    Read more

  • Day2

    Golden Circle

    June 11, 2019 in Iceland ⋅ ☀️ 16 °C

    Am Golden Circle gibt es einiges zu entdecken. Nach einer schönen Wanderung im þingvellir Nationalpark mit Schnorcheln in der Silfraspalte geht es weiter zum Geysir und dem beeindruckenden Gullfoss Wasserfall. Erst um 21 Uhr erreichen wir unsere Unterkunft auf dem Ponyhof in Kaldakinn.

  • Day3

    Gulfoss

    February 6, 2018 in Iceland ⋅ ☀️ -5 °C

    Der wohl bekannteste Wasserfall Islands dürfte der Gullfoss, der Goldene Wasserfall sein. Er liegt im Südwesten des Landes, in der Nähe der heißen Quellen und Geysire des Haukadalur. Über zwei gewaltige, fast im rechten Winkel aufeinanderstehende Kaskaden stürzt das Wasser des Gletscherflusses Hvítá in eine 2,5km lange und 70 m tiefe Schlucht. An warmen Sommertagen donnern pro Sekunde bis zu 1200m3 Wasser in die Tiefe. Die obere Stufe des Wasserfalls hat eine Höhe von 11m, die untere Stufe erreicht eine Höhe von 20m.Read more

  • Day3

    Unser nächstes Mietauto

    February 6, 2018 in Iceland ⋅ ☀️ -4 °C

    Ja mit einem solchen MIetauto würden wir ohne Probleme immer einen Parkplatz finden, auch wenn dieser nicht gleich gepfadet ist. Hier in Island machen sie keine Schwarzräumung und man ist gut daran ein Auto zu fahren, welches Spikes montiert hat. Wir waren darum froh, dass auch unser Mietwagen mit Spikes ausgerüstet ist, trotzdem ist vorsichtiges Fahren angebracht. Aber das muss man unserem Fahrer Dominik nicht beibringen :-)Read more

You might also know this place by the following names:

Gullfoss, جولفوس, Гюдълфос, آبشار گولفوس, Gullfossur, グトルフォス, 굴포스, ئوشار گولفوس, گلفوس, Гюдльфосс, Галфосс, Ґульфосс, گل فوس آبشار, 古佛斯瀑布

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now