Iceland
South

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations South:

Show all

362 travelers at this place:

  • Day162

    Island

    September 15, 2019 in Iceland ⋅ 🌧 6 °C

    Zum Abschluss unserer Reise waren wir noch für 4 Tage in Island. Wir haben in Reykjavík gewohnt und von dort aus viele Ausflüge machen können.
    Am ersten Tag haben wir eine geführte Bustour durch die sogenannte Strecke "Golden Circle" gemacht, die am Pingevellir Nationalpark, Geysiren und dem Gulfoss Wasserfall entlang geht. Die Natur ist schon sehr außergewöhnlich und auch bei Regen sehr sehenswert. Unser Guide hat dabei auch über das Land und seine Geschichte erzählt.
    Zu der Tagestour gehört auch eine Nordlicht Tour die später am Abend startet. Am ersten Abend hatten wir leider kein Glück, weil es zu bewölkt war.
    Den Tag danach haben wir genutzt um Reykjavík zu erkunden. Wir waren an der Hallgrimskìrkja, einem See, am Konzerthaus "Harpa" und an der Hafenfront und dafür haben wir nur ein paar Stunden gebraucht. Die süße Stadt hat nur 120.000 Einwohner und zu Fuß sehr schnell durchquert. Um 22 Uhr konnten wir dann wieder die Nordlicht Tour wiederholen und dieses mal war es zum Glück klarer Himmel und wir haben nach etwas warten auch ein schönes Lichterschauspiel gesehen.
    Am letzten vollen Tag waren wir in der Blue Lagoon und haben nochmal schön entspannt. Die Lagune ist ursprünglich und zu einem Geothermalbad umgebaut. Das Wasser ist fast schon zu warm (38 bis 40 Grad, es wird von der Lava im Boden erhitzt) und man bekommt ein Freigetränk und eine Maske dazu.
    Heute sind wir schon auf dem Weg zum Flughafen, Island hat mir sehr gut gefallen aber wir freuen uns beide auch schon sehr auf zu Hause.
    Read more

  • Day7

    Thingvellir Iceland's first Parliament

    December 20, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 0 °C

    10am sun trying to rise. Iceland's ring road tour. Early Viking rulership started here.

  • Day2

    Geysire und Wasserfälle

    August 26, 2019 in Iceland ⋅ 🌧 12 °C

    Wir sind unterwegs auf der Strasse 35 bei Reykholt. Dort haben wir in einem abgelegenen Guesthouse übernachtet. Das einzige Restaurant in der Nähe liegt 7 Fahrminuten von der Unterkunft.

    Während wechselhaftem Wetter - stark windig und regnerisch, besuchen wir zuerst den Geysir und danach den Gulfoss. Wir sind in kurzer Zeit total durchnässt und müssen auf Kameras und Natels achten.

    Island liegt auf der nordamerikanischen und eurasischen Platte, weshalb es rund 30 Vulkansysteme gibt. Zudem ist es geothermisch interessant: Die Erdwärme wird für die Beheizung von Gewächshäusern genutzt. Ebenso kann der Wasserreichtum zur Bewässerung genutzt werden. Eine Anlage aus 4 Gewächshäusern - so wurde uns erzählt, erzeugt pro Tag 1 Tonne Tomaten! Dazu sind nicht mal Pestizide nötig, weil das Umgebungsklima keine Schädlinge aufkommen lässt. Für die Bestäubung werden rund 700 Hummeln eingesetzt. Spannend!
    Read more

  • Day1

    Ankunft in Island

    February 10, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ -2 °C

    Heute gegen 15.00 Uhr Ortszeit sind wir in Island gelandet. Wir wurden gleich mit blauen Himmel und Sonnenschein begrüßt. Mit unseren Mietwagen ging es dann etwa 3 Stunden in den Süden zu unserer ersten Unterkunft. Auf dem Weg dorthin haben wir den ersten Stopp an einem Wasserfall gemacht.

  • Day4

    Nächste Unterkunft, Wasserfall & Geysir

    February 13, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ -1 °C

    Gegen 10 Uhr heute morgen hieß es dann Koffer packen, in den Suzuki jimny einladen und los geht’s Richtung Osten, unseren neuen Unterkunft für die nächsten 3 Nächte. Auf dem Weg dorthin haben wir natürlich nochmal einige Stopps gemacht, unter anderen an einer Steilküste mit wunderschönen Blick auf die verschneiten Berge und das stürmisch arktische Meer.
    Danach ging es weiter zu einem Wasserfall, welcher in einer Höhle liegt. In diese gelangt man natürlich nicht so einfach. Der Eingang dazu ist ein Fluss welcher vom Wasserfall Richtung Meer fließt. Über mehrerer schön platziere Steine klettert man in die Höhle zum Wasserfall. Atemberaubend schön.
    Danach nahmen wir Kurs zu unserer Unterkunft und danach noch zu einem Geysir. Dieser bricht etwa alle 5-10 Minuten aus. Und natürlich das auch unglaublich beeindruckend wie viel Kraft die Natur haben kann.
    Am Abend sind wir das erste mal essen gewesen. Das essen war unglaublich gut.
    Read more

  • Day12

    Finally at Gullfoss!

    May 24, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 11 °C

    Throughout the trip, every time the team has stopped at a waterfall, I have asked if it was Gullfoss and have been disappointed until now! During our visit to the ginormous waterfall that is Gullfoss, I instantly felt happier. It was definitely a highlight.

  • Day13

    Free Day at Geysir Hestar!

    May 25, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 12 °C

    The Ships had a free day today where they were allowed to do whatever they wanted. Some went hiking, others horseback riding, and I went on a three and a half mile walk to the coffee shop at the Geysir. While I didn't get a picture of my delicious oreo cake, I did get a video of the Geysir erupting. Definitely worth the forty-minute walk.Read more

  • Day11

    Geysir Hestar

    May 23, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 12 °C

    19) We finally arrived at Geysir Hestar, a horse ranch where we are spending our remaining days in Iceland. The horses in Iceland are unique because they have five gaits and are much shorter than American horses.

  • Day12

    Context and Culture

    May 24, 2019 in Iceland ⋅ ⛅ 11 °C

    20) In regards to the contextual factors, talk about one and what you learned while we were in the country that helped you understand that factor in more depth?

    The economy of Iceland is a huge contextual factor when viewing leadership and the country itself. Iceland had an economic collapse in 2008 that affected virtually everyone in the country. Banks and businesses were going bankrupt and many struggled financially. The boom of the tourist industry in Iceland helped the country recover. I did not realize prior to visiting the country that tourism is the main source of income for the country now. I assumed fishing was still the largest industry. Staying in Reykjavík allowed me to see how many stores and businesses rely heavily on tourists for profit, as there are streets upon streets of stores for tourists to buy t-shirts, sweaters, hats, and more. The increase in tourism also explains one reason for why so many Icelanders speak English fluently, as the shop keepers interact with tourists every single day and practice speaking the language often.

    In regards to the culture factors, talk about one and what you learned while we were in the country that helped you understand that factor in more depth?

    Food and the nutritional diet of a typical Icelander were very interesting to note while visiting the country. Prior to traveling, I understood that there was much more fish in the diet than I was used to, but I did not realize how utterly different the cuisine was. When we visited the grocery store, beef and chicken—which are staples in the American diet—were limited in availability and the prices were quite expensive. Instead, I was able to try many different fish options which were all unique and some were tastier than others. I also did not realize how popular lamb was in their diet. It was quite common to find lamb on a restaurant menu; yet, this factor makes sense as sheep are common livestock in the country. Many of the fresh fruits and vegetables in Iceland are imported into the country due to the difficulty of growing them in the harsh environment; however, upon visiting the Friđheimar, we learned that some produce is grown with greenhouse technology. Tomatoes grown in the Friđheimar tasted just like tomatoes we have in America but they were fresher and local, as they were grown right there in the restaurant. It was a unique opportunity to experience Icelandic cuisine and note the stark differences between it and American cuisine.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Suðurland, Sudurland, South, Meridional, Sud, Sul, Syd

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now