Japan
Himeji

Here you’ll find travel reports about Himeji. Discover travel destinations in Japan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

44 travelers at this place:

  • Day69

    Himeji, Japan

    March 27, 2016 in Japan ⋅

    Als kleine tussenstop vanuit Kyoto doen wij Himeji aan. Hier is een van spectaculairste kastelen van Japan en dus wel een middagje waard.

    Het kasteel komt uit 1400 en is nog steeds het origineel. Opmerkelijk omdat in de tweede wereldoorlog is een groot deel van de stad verwoest door bombardementen en dit kasteel als een van de weinige gebouwen nog overeind stond.

    Tegenwoordig staat het als vele andere tempels en kastelen van Japan op de UNESCO lijst van werelderfgoederen.
    Read more

  • Day207

    Burg Himeji

    March 26, 2018 in Japan ⋅

    Auf dem Weg von Osaka nach Hiroshima machten wir in Himeji einen kurzen Zwischenstopp, schliesslich steht hier die schönste Burg Japans.
    Mit den wenigen Ästchen welche bereits blühten, versuchte ich natürlich ein Foto zu schiessen, welches die Burg im Kirschblütenkleid zeigt. Aber leider waren es noch sehr wenige und dadurch wirkte die Burg doch etwas karg. Wir machten zudem noch den Fehler, die Burg von innen zu besichtigen, was sich überhaupt nicht gelohnt hat. Wie Vieh wurden wir durch die schmalen Gänge von unten nach oben und dann wieder nach unten gepeitscht. Nicht auszudenken, wie es einig Stunden später zur Mittagszeit zu und her ging.
    Da Katrin nicht gerade ein Burgenfan ist und Touristenansammlungen sagen wir mal "nöd eso gern hät", war die Besichtigung für sie eher suboptimal.
    Read more

  • Day113

    Himeji Castle

    March 27, 2018 in Japan ⋅

    Today we took the Shinkansen to Himeji. It was just a 30 minutes ride from Osaka, so we were there at 8:30am already. Himeji Castle is one of the largest castles in Japan and there are a lot of cherry trees around. It looked quite nice!
    When we finished our tour through the castle and the garden it was crowded and people had to queue up to get in, so we were really lucky to be there early.

    Heute Morgen haben wir den Shinkansen nach Himeji genommen. Da der Zug nur 30 Minuten für die Strecke braucht und natürlich auf die Sekunde pünktlich war, waren wir bereits um 8:30 Uhr in der Stadt. Das Schloss ist eines der größten Schlösser Japans und hat einige blühende Kirschbäume im Garten. Wir brauchten ca. 3,5 Stunden für die Besichtigung von Schloss und Garten. Als wir fertig waren tummelten sich alle anderen Touris am Eingang und mussten Schlange stehen. Da hat sich das frühe Aufstehen doch gelohnt!
    Read more

  • Day13

    Himeji

    October 14, 2018 in Japan ⋅ ☀️ 21 °C

    A short 40 minute ride on the Shinkansen from Shin-Osaka saw us spending the early afternoon in Himeji. Another famous world heritage site was visited-the Himeji castle. Walking straight out of the train station the view of the castle, about 1km away, was immediately striking. Being inside the castle was even more impressive.

    Lots of photo opportunities with samurais were taken. I'm not sure whether the amount of costumed staff is a regular occurrence, or whether it was part of the celebrations for the 25th anniversary of being on the world heritage list, but we decided we'd have a few laughs and pose with some.

    Whilst we would have liked to spend more time in Himeji things didn't quite go to plan. Kids were quite cranky, which resulted in a cranky Mum! Time for another early night in. Still happy days though 😀
    Read more

  • Day88

    Himeji Castle

    May 2, 2017 in Japan ⋅

    Die "Burg des weißen Reihers" steht schon seit Beginn meiner Japanreise auf meiner To-Do-Liste. Die weiße Burg aus dem 14. Jahrhundert gehört seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist heute die am besten erhaltene und berühmteste Burg in ganz Japan. Und auf jeden Fall einen Besuch wert!

  • Day14

    Die Burgen: Osaka, Himeji und Hiroshima

    April 18, 2018 in Japan ⋅

    In den großen Städten Japans stehen beeindruckende Burgen. Sie haben die gleiche Funktion wie unsere Burgen, sehen aber sehr anders aus. Sie sind von gewaltigen steinernen Festungsmauern und Gräben umschlossen und auf einen oft künstlich erhöhten Erdwall gesetzt. Die Burgen selbst sind aber komplexe Holzkonstruktionen. Die Burg von Himeji ist z.B. um zwei zentrale Holzsäulen herum gebaut. Eine besteht aud einem einzigen Baumstamm, die zweite ist aus zwei Stämmen zusammengesetzt! Dieses Bauprinzip wird auch bei vielen Pagoden angewandt, denn es macht die Gebäude erdbebensicher. Dabei wird natürlich ohne Nägel gebaut, stattdessen äußerst kompliziert verzapft. Die Mauern werden mit einem speziellen Lehm-Reisstroh-Gemisch gefüllt und mit Gips verputzt. Wunderschön detailliert sind die die Dächer gestaltet. Die Burgen stammen in ihrer jetzigen Form aus dem 17. Jh., enstanden in ihren Grundformen aber meist bereits im 13./14. Jh. Aufgrund ihrer Beschaffenheit aus Holz sind sie ein leichtes Opfer von Bränden. Die Burg in Tokyo ist z.B. völlig abgebrannt und nicht wieder aufgebaut worden. Dass die Burg in Hiroshima ein Nachbau ist, versteht sich vermutlich von selbst (dazu mehr im nächsten Footprint). Die Burg in Himeji ist aber tatsächlich noch original erhalten.
    Neben und rundum die Burgen gibt es natürlich zu meiner Freude wieder wunderschöne Gärten!
    Read more

  • Day135

    Tagestour zur prachtvollsten Burg Japans

    August 13, 2018 in Japan ⋅ ☁️ 33 °C

    Heute fuhren wir mit dem Hikari-Shinkansen nach Himeji. Wir lieben es einfach durch die japanischen Bahnhöfe zu wuseln und Shinkansen zu fahren. Himeji ist vielen aufgrund seiner prächtigen, knapp 700 Jahre alten Burg ein Begriff. Bereits vom Gleis bestaunen wir die "Burg des weißen Kranich". Diesen Namen trägt sie nicht zu unrecht, immerhin erinnert die komplett in weiß gehüllte Burg mit ihrem geschwungenen Dach an einen prächtigen Vogel im Flug. 🏯
    Für Jonas war der Besuch auf jeden Fall ein muss und es gibt zahllose Burgbilder. 📷😉 Wir studierten wieder das Innenleben der Festung und die beeindruckenden und ästhetischen Wälle die auf dem kleinen Hügel, inmitten der geschäftigen Stadt liegen. Von unserem Aufenthalt in Matsumoto hatten wir noch jede Menge Hintergrundwissen im Kopf. Hier platzte die Burg aber aufgrund der Besucher fast aus den Nähten.. und heute war es so uuunerträglich heiß. 😰
    Im Anschluss liefen wir mit dem obligatorischen Eis (beim Spiel 'Konbini-Bingo' greift man sich zufällig eins und lässt sich überraschen) zum anliegenden Garten Kōko-en, dessen Gelände historisch als Quartier für die Samurai diente. Dieser besteht aus neun Themengärten und ist im Vergleich zur Burg noch recht jung, da er grade erst 1992 zum 100 Jährigen bestehen der Gemeinde Himeji angelegt wurde. Ein schöner, viel zu warmer Tag. 😊
    Read more

  • Day158

    Himeji

    August 18, 2017 in Japan ⋅

    Went from Osaka for a day trip to Himeji. First time to see the castle, since it was under construction the last times I've been to Japan.

  • Day11

    Himeji

    May 19, 2016 in Japan ⋅

    Vandaag bracht ons prinsesje een bezoek aan haar kasteel... Gebouwd in de vroege zeventiende eeuw en uittorenend boven Himeji is de spierwitte feodale burcht adembenemend mooi. Na steil trappenwerk op kousenvoeten hebben we onszelf getrakteerd op de lokale lekkernij: gegrilde paling. Mmm. In Kyoto bezochten we nog de tempel met de duizend en één standbeelden, Sanjusangen-do (fotograferen helaas niet toegelaten).Read more

You might also know this place by the following names:

Himeji, هيميجي, Himeci, Горад Хімедзі, Химеджи, Himeĝi, هیمه‌جی، هیوگو, הימגי, 姫路市, 히메지 시, Himezi-chhī, Химедзи, Химеџи, Ҳимеҷи, ฮิเมะจิ, Хімедзі, ہیمیجی، ہیوگو, 姬路市

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now