Laos
Houay Houn

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
53 travelers at this place
  • Day109

    Zurück nach Nong Khiaw

    December 18, 2019 in Laos ⋅ ☀️ 28 °C

    Am letzten Tag wollten wir mal im Hostel essen, da morgens immer die Frau des Hostelbesitzers dasaß und auf Gäste wartete. Aber leider war das Brot „finish“, das heißt es gab keins mehr. Diesen Ausdruck benutzen gefühlt fast alle Laoten, auch wenn er ja nicht ganz korrekt ist... aber es is auch ein wenig lustig. 😊
    Somit gingen wir dann doch nochmals zum Frühstücksbuffet.
    Am Tag vorher hatte die Frau vom teureren Buffet kein Wechselgeld mehr. Sie schuldet uns noch ca. 1€, welchen wir abholten bevor wir dann gegenüber im günstigeren Buffet gefrühstückt haben. 😆
    Dann hieß es auch schon wieder Abschied zu nehmen von dem schönen Örtchen Muang Ngoi und die Bootsfahrt zurück anzutreten.
    Wir waren froh, dass wir ohne selbst zu schwimmen ankamen, denn das Boot war ein wenig undicht und das Wasser stieg immer höher. 🙈
    Am Nachmittag erkundigten wir uns nach Trekkingtouren und tranken anschließend einen Shake mit Caro und Sandro. Später gingen wir dann auch noch gemeinsam zum Abendessen (es musste mal sein und so gab es Burger für uns 😊) und danach zur Q-Bar, wo wir Cocktails tranken und UNO und Billard spielten.
    Read more

    Julia Roßberg

    Oh mein Gott 😱😍😍😍

    12/22/19Reply
    Stefanie Riedl

    Omg 😍😍😍

    12/22/19Reply
    Daniela Horvat

    ooooooooooooh 🥰

    12/23/19Reply
     
  • Day61

    Nong Khiaw

    October 27, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 33 °C

    Une toute petite ville au bord de l’eau qui sert de départ pour des treks et des excursions en pleine nature. Nous y sommes resté 4 jours avec les copains. On a fait le trek des 100 cascades sur une journée (un trek qui remonte un cour d’eau et qui permet de voir pas mal de cascades et qui finit avec pique-nique au sommet d’une grande cascade)

    Puis le lendemain on est parti en excursion de deux jours, on a d’abord remonté la rivière sur quelques kilomètres en bateau, puis on a marché toute l’après-midi dans la forêt et les rizières. On s’est arrêté pour manger dans un petit village et le soir on est arrivé dans un tout petit village pour la nuit, ou on a mangé et dormi chez l’habitant dans un cadre assez rustique :)

    Le lendemain matin retour sur Nong Khiaw en kanoë avec un premier stop pour manger et visiter un village et un deuxième pour faire une petite randonnée pour aller se baigner aux cascades.
    Read more

    Yvan Tonelli

    Ce village avec cette terre rouge donne une sensation de quiétude.

    10/30/19Reply
    Yvan Tonelli

    BRAVO, BRAVO, BRAVO cette magnifique photo avec le joli petit nuage tout blanc posé sur la montagne au milieu d un immense ciel bleu !!!!

    10/30/19Reply
    Yvan Tonelli

    PS : plus bien sûr les jeux des ombres et du soleil !!!!

    10/30/19Reply
    8 more comments
     
  • Day15

    Nong Khiaw

    December 29, 2019 in Laos ⋅ ☁️ 21 °C

    Ufem hiiwäg uf Nong Khiaw händ mir de hinterletsti Platz im Minivan becho und händ müsse neb zwei Iheimischo hocke. D Fahrt isch sehr holpprig und turbulent gsi, trotzdem hett de Laot neb de Nives uf ihrere Schultere gschlafe, d Nives uf de Lea ihrer und d Lea uf ihrem Sitznachber sinere. Das hend natürli d Franzose vo de vordere Reihe sehr lustig gfunde 😄.

    Am erste Abig und Morgä hetts grägnet und s’isch chalt gsi. Aber wiemer so schön seit: „nachem Räge schiint d Sunne“.

    Wiedermal hett eus die wunderbari Natur überwältigt! Nacheme 1,5h ufstieg händ mir en Ussichtspunkt erreicht und de Usblick über Nong Khiaw gnosse. D Lea seit zwar immerno dasses gar kei Spass gmacht hett (es isch seeehr astrengend gsi) aber trotzdem isch sie jetzt stolz uf sich 😊.

    En Schwizer, de Sebastian, hämmer no atroffe, ihm ghört s Resti wo mir zNacht gesse hend. Flotte Typ, deht holemer eus no paar Tipps.

    Morn gahts nochli meh is Hinterland, uf Muang Ngoy. Silvester wärdet mir sehr ruhig verbringe.
    Read more

    Werner Fries

    😄hät sich doch glohnt eh chli klettere😄😄😄

    12/29/19Reply
    Werner Fries

    👍😁😁😁

    12/29/19Reply
    Nives Fries

    Absolut!! Wunderbari Ussicht gsi :)

    12/29/19Reply
    Claudia Fries

    Gseht mega schön us😍, gnüssäds 😘😘😘

    12/29/19Reply
     
  • Day66

    Tag 66 Muang Ngoy 》Nong Khiaw

    December 4, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 16 °C

    Tag der Abreise, mal wieder😅. Es heißt heute wieder zurück nach Nong Khiaw. Diesmal komplett per Minibus. Da sich die Lage mit dem Wasserstand in den paar Tagen nicht geändert hat. Fast genauso gut wie eine Achterbahn fahrt 😂😂😂.Read more

  • Day11

    1 Day Trip around Nong Khiaw

    November 8, 2019 in Laos ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute fahren wir mit dem Long Tail Boot den Nam Ou Fluss hoch. Und wieder einmal haben wir eine wundervolle Aussicht. Die Natur in Laos ist einzigartig und so vielseitig, einfach nur traumhaft. Am Ufer sind Kühe, kleine schwarze Schweinchen und Buffalos zu sehen, die es lieben im Fluss zu schwimmen.
    Wir sind eine kleine Gruppe aus drei Personen und dem Bootsfahrer.
    Unser erster Stop ist beim Tom Kang Cave und einem Aussichtspunkt. Zu Dritt, ohne Guide, machen wir uns auf den Weg. Wieder einmal geht es steil bergauf. Zum Teil war es so felsig, dass wir kurz vorm Klettern waren. Und ja😂 ihr könnt euch bestimmt denken, was für Schuhe ich anhatte😅 Korrekt, meine geliebten Flip Flop's. Zwischenzeitlich bin ich so trainiert, dass ich vermutlich fast jeden Berg mit diesen Schlarpen besteigen könnte😜😂

    Es gibt zwei Caves in diesem Hügel, keines davon haben wir von Innen betrachtet. Es war uns zu finster und wir hatten weder einen Guide, noch eine gute Taschenlampe dabei. Also sagt uns unser Verstand, draussen bleiben. (Am Abend haben wir vom Typ im Reisebüro erfahren, dass es im Cave hunderte von Buddhastatuen gibt😆..)

    Wir gehen weiter hoch auf dem felsigen Weg. Da es nicht an jeder Stelle Seile gab, um uns festzuhalten, waren wir froh, um all die Felsen rundherum, wo wir uns einen zusätzlich Halt mit den Händen verschaffen konnten.
    Auf einmal schrie Jess:,,Oh my God!" Ich fragte sie, was los ist. Sie sagte nur, sie möchte so schnell wie möglich zum Aussichtspunkt. Ich war unruhig und ungeduldig, was hat sie gesehen...
    Beim Aussichtspunkt fragte ich sie erneut. Doch sie wollte es mir erst sagen, sobald wir wieder unten beim Boot ankommen. Ok... 😅 ich schaute immer wieder um mich herum und versuchte trotz allem die Aussicht zu geniessen, war kaum möglich.

    Genug gesehen, wir machen uns auf den Weg zurück zum Boot. Schnell vorbei an der Stelle, wo Jess aufschreckte😆

    Uns kam eine Gruppe mit Guide entgegen, dass war übrigens der ganze Tag so, keine Gruppe ausser unsere, war ohne Guide unterwegs.

    Endlich waren wir beim Boot an und erneut fragte ich Jess, was sie gesehen hat... Phuuu.. es war eine Schlange und diese war nicht klein. Jess ist nun seit zwei Jahren in Asien am reisen und hat noch nie eine so grosse Schlange in der Wildnis gesehen. 😆 Wir alle waren erleichtert, dass wir zurück beim Boot sind.

    Nächster Stop war Muang Ngoy, ein sehr kleines Dörfchen, direkt am Fluss gelegen und umgeben von der Hügeligen Landschaft. Es gibt nicht sehr viel zu sehen, dafür grniessen wir ein feines Curry zum Mittagessen.

    Danach fahren wir Tad mok Wasserfall. Unser Bootsfahrer zeigt uns in welche Richtung wir gehen müssen. Wir liefen los, entlang der Rrisfelder. Ca. Nach einer Stunde kamen wir beim Wasserfall an. Obwohl es nicht sehr warm war, geniessen wir das kristallklare Wasser und einer Naturdusche😀

    Zurück im Boot. Wir haben vier weitere Kilometer vor uns, bis nach Nong Khiaw und es besteht die Möglichkeit mit dem Kajak zurück zu padeln. Jess und ich beschlossen uns, diese vier Kilometer mit dem Kajak in Angriff zu nehmen, obwohl wir müde waren. Wir hielten am Ufer an, direkt neben uns sind ca. 10 Buffalos, einer davon geniesst gerade eine Abkühlung im Fluss. Wir bekamrn Schwimmwesten und Padel. Und los gehts😀 Mit voller Power padeln wir los, es war keine Strömung zu spüren. Wir sahen das Boot vor uns, es hielt an, so beschliessen wir uns, aufzugeben und aufs Boot zurückzukehren. Doch leider ging unser Plan nicht auf😂. Der Bootsfahrer versteht kein Englisch. Statt stehen zu bleiben um uns aufzuladen, schaltet er den Motor ein und gibt uns das Handzeichen, weiter zu padeln😅 padel... padel.. padel.. 1...2...3.... 😂 wir mussten über uns selber lachen😂
    Und wieder hält das Boot an. Mit Handzeichen versuchen wir dem Fahrer zu sagen, dass wir lieber zurück aufs Boot kommen. Was für ein Glück, er hat uns verstanden und so konnten wir den Weg zurück nach Nong Khiaw vom Boot aus geniessen😄

    Am Abend gingen wir zurück ins Rrisebüro, um unsere Weiterreise nach Luang Namtha zu buchen. Der Typ war etwas betrunken, dies machte es uns einwenig umständlicher, den Mini Van zu buchen. Schlussendlich sass ich hinter dem Schreibtisch und hatte unser Busticket selbst ausgefüllt😂
    Read more

  • Day351

    Nong Khiaw - 2 Tage

    August 12, 2019 in Laos ⋅ ☁️ 30 °C

    Nong Khiaw ist im Grund eine Neuauflagele der letzten Tage. Von Muang Ngoi ging es wieder mit dem Boot weiter Richtung Süden. Weiter den Nam Ou runter bis Nong Khiaw. Etwas größer und mit Anbindung ans Straßennetz.

    Das Wetter wird wieder schlechter bzw. unvorhersehbarer. Es wechselt stündlich. Sonne, Regen, Sonne, Regen, Wolken, Regen.... Aaaaaalso schenken wir uns die Ausflüge, faulenzen oder kümmern uns um organisatorische Sachen. Langweilig eigentlich.

    Wir besorgen uns Simkarten, gleichen Kreditkarten aus, schreiben Beiträge, machen Mittagsschlaf oder quetschen mit den Franzosen Mathias und Coco.
    Die sind seit der Grenze mit, bzw. Parallel zu uns unterwegs. Tagesprogramm läuft getrennt. Aber wir versehen uns gut wohnen im gleichen Hotel und gehen abends immer zusammen Essen.
    Read more

  • Day179

    Nong Khiaw

    March 17, 2017 in Laos ⋅ 🌧 18 °C

    Nong Khiaw was een waardige afsluiter van onze twee weken in Laos. Alweer een schitterende omgeving en een heel relaxte sfeer. We gingen ziplinen in de jungle (supercool!) en genoten voor de rest vooral van het prachtige uitzicht op ons terras!Read more

    Wow wat een leven he!

    3/19/17Reply

    Zonder hoogtevrees?

    3/19/17Reply

    Een wandeling of wat ...?

    3/19/17Reply
    2 more comments
     
  • Day17

    Nong Khiaw - Day 1

    July 16, 2019 in Laos ⋅ ☁️ 31 °C

    Today taking a 5 hour boat down the Nam Ou river to Nong Khiaw. Got money out of the ATM first thing yay! Then wandered around the village interacting with locals. Everyone here is so smiley and happy when i say hi - its very infectious. There's chickens and roosters all over the streets haha.. i love it. Something big was going on at the temple so checked that out for a bit. Everyone was carrying some sort of gold or silver urn with them. And there was a constant parade of women carrying big platters of food in and out of the temple. Blessing the food? Apparently today is Buddha day, the biggest of the month. So, happy buddha day to everyone reading this!

    Boat ride was awesome. Motoring down the river past rural laos villages, winding through towering mountains. Regularly passing by fishermen and water buffalo taking a bath in the river. The journey was as great as the destination. Everything is so lush and jungly. But hot! I was really hoping for a bit of a break of the heat in the mountains... but i think its worse with the much higher humidity. I booked a nice cabin right on the river with a cute deck in front. See pic :)

    Chilled for a few hours by the river on my deck, then found a restaurant with amazing views of the river and surrounding mountains. Not much happening for nightlife so will likely be another early night. Which is good because i want to try one of the high mountain hiking trails tomorrow and best to do early.
    Read more

  • Day95

    Nong Khiaw

    December 26, 2014 in Laos ⋅ ⛅ 14 °C

    We have been pretty lucky so far as our plans never really have been derailed by sicknesses. But now we are sitting in northern Lao and we both caught a heavy cold and are pretty much strapped to the bed. It has been bloody cold during the last couple of days (night temperature around 10℃, windy, and we don't have the comfort of a heating ;), so that probably didn't help. We hope to be in better shape tomorrow to be able to go even further north. The village we are trying to get to is said to have one of the most spectacular karst formations surrounding it. But if we don't make it, it is pretty darn nice here, too!Read more

    Guten Appetit

    12/27/14Reply
     
  • Feb1

    Nong Khiaw again

    February 1, 2019 in Laos

    Am Abend als wir wieder in Nong Khiaw waren haben wir noch fix eine Tour für den kommenden Tag gebucht zu den 100 Wasserfällen. Mit dem Boot ging’s dann morgens los zum Ausgangspunkt. Von dort sind wir durch ein Dörfchen und zahlreiche Reisfelder gelaufen. Unten am Wasserfall angekommen mussten wir unsere Schuhe ausziehen, weil es ab da den Wasserfall hoch ging. „Very slippery“
    Das war auch tatsächlich das anstrengendste der Tour, denn der Weg bis nach ganz oben dauerte über eine Stunde. Oben angekommen hätte man einen schönen Ausblick. Dort haben wir dann auch unser Lunch verspeist, was unser Guide die ganze Zeit mir sich rumschleppen musste. Serviert wurde es mal wieder auf Bananenblättern.
    Als wir dann später alle wieder im Boot saßen hat uns der Guide gefragt, ob wir nicht auch noch eine Höhle besichtigen wollen, die auf dem Weg liegt. Ich hatte ehrlich gesagt eine typische 08/15 Höhle erwartet, wurde aber positiv überrascht. Denn schon nach einigen Metern mussten wir von Gehen in Krabbeln umstellen. Zwar hatte es davor die Tage nicht geregnet, aber die hohe Luftfeuchtigkeit trug dazu bei, dass es in der Höhle enorm schlammig war. Dementsprechend kann man sich ausmalen, wie wir aussahen, als wir nach der Krabbelei aus der Höhle rauskamen. Es war super lustig, vor allem als ein Franzose dann die Technik des Sich-übern-Boden-Rollens entdeckt hatte.
    Einen Tag später, nachdem wir den Dreck vom Tag zuvor abbekommen hatten, ging’s früh los. Denn unser Ziel war es, einen Viewpoint zu erklimmen und das noch vor Sonnenaufgang. Das beeindruckende am Viewpoint war, dass er so hoch lag, dass wir uns über den Wolken befanden. Eins meiner besten Erlebnisse auf der Reise!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Houay Houn