Lithuania
Vilnius

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 7

      Auf und ab und dann zum Hotel

      September 14, 2019 in Lithuania ⋅ ⛅ 15 °C

      In Vilnius stellen wir nur schnell unser Gepäck in den Hotelzimmern ab und machen uns dann mit dem Bus auf den Weg ans andere Ende der Altstadt. Von dort aus führt uns Maik durch die Straßen. Was hier (und auch schon in Trakai) auffällt, sind die vielen Brautpaare, die mit einem Fotografen von Motiv zu Motiv laufen.
      Außerdem ist in Vilnius gerade das Fest der Minderheiten. Laut Wikipedia lebten im Jahr 2017 offiziell 574.221 Einwohner oder 22 % der Bevölkerung Litauens in Vilnius, davon 54,43 % Litauer, 18 % Polen und 13 % Russen, der Rest verteilt sich auf weitere 125 Nationalitäten, 66 % der Einwohner waren katholisch. Dieser Mix wird hier gefeiert.
      Unsere Führung startet beim Tor der Morgenröte. Es befindet sich in der Stadtmauer und von der dem Stadtinnern zugewandten Seite aus führt eine Treppe zu einer Galerie im oberen Bereich hinauf, wo sich eine Torkapelle mit der als wundertätig verehrten Ikone, eine Schwarze Madonna, der Barmherzigen Muttergottes, befindet. Es ist ein Wallfahrtsort, zu dem viele Pilgern, weswegen wir auch nicht in die Galerie gehen, um keinen zu stören.
      Beim weiterlaufen kommen wir an einer Brücke vorbei, an der eine Schaukel hängt, manchmal sei diese sogar trockenen Fußes zu erreichen...
      Dann kommen wir ins Künstlerviertel. Es gibt viele heruntergekommene Häuser, aber die ein oder andere Stelle wurde durch alte Klaviere (à la vintage) aufgepeppt. Wir kommen auch an der Literatenstraße vorbei, dort hängen verschiedene kleine Symbole, die an einen litauischen Schriftsteller erinnern sollen.
      Etwas weiter finden wir auch verschiedene Tafeln. Auf Ihnen steht die "Verfassung" des Künstlerviertels in jeder Menge verschiedener Sprachen. Ein Gesetz wäre zum Beispiel, dass es das Recht eines jeden ist, zu sterben, er aber nicht dazu verpflichted ist.
      Etwas außerhalb der Altstadt ist das "Gotische Eck". Dort stehen zwei wunderschöne Backsteinkirchen nebeneinander, die den Krieg überlebt haben. Jedoch können wir nur in eine hinein, da gerade eine Messe stadtfindet.
      Bevor es zum Abendessen geht, machen wir noch einen Abstecher zum Cathedral Square. Die Kathedrale St. Stanislaus und St. Ladislaus, auch Cathedral Basilica genannt, ist die römisch-katholische Kathedrale des Erzbistums Vilnius. Das imposante Gebäude mit dem grossen Glockenturm ist eine der wichtigsten Gebetsstätten in Litauen. Aber auch hier ist gerade eine Messe.
      Generell sind auffällig viele Kirchen in Vilnius. An manchen Stelle kann man drei Kirchen oder Kirchtürme gleichzeitig sehen!
      Was auch auffällt, ist, dass viele Häuser sehr heruntergekommen sind, doch die meisten Leute mit dicken Luxusautos durch die engen Straßen fahren... macht nicht wirklich Sinn.
      Nun ist es aber Zeit für das letzte gemeinsame Abendessen und alle verabschieden sich danach.
      Im Hotel heißt es dann: vorbereiten für de Heimflug!
      Read more

    • Day 109

      Vilnius

      July 23, 2022 in Lithuania ⋅ ⛅ 28 °C

      Gestern bin ich dem heißen Wetter entgangen, indem ich im klimatisierten Auto eine etwas weitere Strecke bis nach Litauen gefahren bin.
      Bei nach wie vor sommerlichen Temperaturen steht heute schon die nächste Hauptstadt auf dem Plan.
      Bereits zu Beginn meines Besuches, als ich von der Burg Gediminas einen tollen Ausblick auf die Stadt erhalte, bemerke ich die Fülle an großen historischen Gebäuden und den zugehörigen Türmen. Dieser Eindruck setzt sich während meiner Erkundung der sehr weitläufigen Altstadt fort und ich komme immer wieder ins Staunen über die zahllosen Kirchen, Bildungs- und Regierungsgebäude. Es entsteht eine Art riesiges Freiluftmuseum, das mich ein wenig an Rom erinnert, aber mit dem Unterschied, dass vorallem Barock, aber auch Gotik und Klassizismus in unmittelbarer Nachbarschaft zu osteuropäischen Plattenbauten bewundert werden können.
      Das alternative Kunstviertel Užupio wird durch den kleinen Fluss Vilnia von der Altstadt abgegrenzt und bildet einen schönen Kontrast zu ihr. Hier ist alles deutlich kleiner, weniger prunkvoll und angenehm unaufgeregt.
      Das Zentrum hat leider einen geringen Grünanteil und so macht mir die Hitze am Ende des Tages etwas zu schaffen. Ich bin froh, als ich nach einigem Suchen endlich einen Stellplatz gefunden habe und ich mich im See Drabužis abkühlen kann. Wie auch gestern, schlafe ich wieder in der Hängematte.
      Read more

    • Day 9–13

      Vilnus Encuentro Las Campanas

      July 4 in Lithuania ⋅ ☁️ 17 °C

      We spent 4 amazing days dancing tango and enjoying beautiful ballroom with great floor, mostly fantastic music and some (also mostly) great dancers. Vilnus in numbers: number of milongas over 3.5 days - 7. Total hours at milongas - 26. Total tandas I danced with other partners - 63. Total tandas we danced together - probably 30 or so. Total number of times we ate at the same restaurant Kyiv (borsch every single time, plus other things) - 5. Amount of sightseeing - zero, because we did it last year. Overall, very enjoyable encuentro!Read more

    • Day 1

      Vilnius

      September 15, 2019 in Lithuania ⋅ ☁️ 12 °C

      Weil ich ein fauler Sack bin gibts den Reisebericht nur in Stichpunkten lol:
      - der wahrscheinlich kürzeste Flug meines Lebens (25min)
      - Vilnius sieht aus wie ein Mix aus skandinavischen Ländern und Altdeutschland (mit einer kräftigen Note Kommunismus in den Randgebieten)
      - traditionell russisches Essen schmeckt bei Oma und Opa immer noch am Besten (der Schaschlik war aber nicht schlecht)
      - shoppen ist echt schwer wenn selbst XS vier Nummern zu groß ist (siehe Bild lol)
      - der Kaffee ist seeehr gut
      - hab erst ungefähr 5% von dem gelernt was ich für Anatomie können muss und werd am Mittwoch abgefragt (läuft)
      - Zugtickets kosten anscheinend nur 20€, was wahrscheinlich dazu führen wird dass ich im Laufe meines Studiums noch ein paar Mal hier landen werde
      - ein Einheimischer hat mir nach dem Essen ein Tuch angeboten als er gemerkt hat dass ich verzweifelt nach meinen Tempos suche
      - wenn man das Reisen liebt, aber keine Touristen, dann scheint Litauen das perfekte Land zu sein
      Read more

    • Day 8

      #7 Vilnius 20Km

      May 10 in Lithuania ⋅ ☁️ 11 °C

      Der Tag beginnt mit Regen und einem Frühstück ganz in Ruhe in unserem tollen Studio, ruhig aber nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt. Mein Rad musste zum Raddoktor, die Bremsen mussten repariert werden. Dann werden wir aber weiter die Stadt erkunden, Hauptsache es regnet nicht noch mehr.
      Das Wetter wurde dann noch wirklich toll und wir konnten nochmal schön die Stadt erkunden.
      Abends gab es traditionelles litauisches Gasthausessen. Das leckere Knoblauchbrot mit Käsedip sollte aber bei Silke noch lange nachwirken.
      Read more

    • Day 80

      Vilnius Lithuania ... is awesome

      July 27, 2022 in Lithuania ⋅ 🌧 15 °C

      Vilnius, the capital city of Lithuania, located in Eastern Europe (now classified as Northern Europe) has had many names given to it, like Jerusalem of Lithuania or Rome of the North, but once it was also proclaimed the city of low-flying angels. The name came from many little sculptures of angels attached to the rooftops along the city. We could only assume the angels were the symbol of getting too curious and having to land to visit Vilnius, because the city has the largest medieval old town in central and eastern Europe, compacted in a tight area of only 3.59 square kilometers, making it an ideal place to explore culture by foot. Included in the UNESCO world heritage list Vilnius old town is packed with unique architecture, breathtaking history and boasting cafes and boutiques.

      The city outside of old town is very modern, with incredibly friendly people, and rich culture. This city had a very relaxed vibe, with gardens and parks everywhere, and is known for its café / lounge culture with numerous restaurants and bars throughout the city. Its no wonder the citizens of Lithuania drink more here than any other country in Europe with only Ireland, Germany, Czech Republic and Luxembourg on their heels. Lithuania is home to unique traditional food and drink as shared in our previous post. We got to sample pig ears, numerous craft beers and the best mead Dave and I have had. Mead (honey liquor) is a very common and traditional drink of Lithuania.

      There is so much to do and see in this city 6 days hardly seemed enough. Best of all this is known for being one of the cheapest major cities in Europe and we certainly welcomed $15 euro lunches and $25 euro dinners that left us feeling more than satisfied.
      Read more

    • Day 67

      My big fat Lithuanian night out

      September 12, 2022 in Lithuania ⋅ ☁️ 11 °C

      Brace surprised us by taking us to Lokys - the oldest restaurant in Vilnius (the capital of Lithuania) to eat Zeppelins... A traditional Lithuanian food.

      We also had a bottle of Lithuanian sparkling wine & Lithuanian beers.

      Video one demonstrates exactly what eating in a nice restaurant with Lennon looks like 😅 and video 2 is a little later when the boys were drunk in a bar after the meal.... Lads lads lads 🍻
      Read more

    • Day 67

      Vilnius

      September 12, 2022 in Lithuania ⋅ ☁️ 12 °C

      Capital of Lithuania, and a lovely end to the Baltics.

      We have really enjoyed the entire Baltic region, it was much grander than we expected, and so much history and well preserved to see.

      The people may not smile much 🤣 but they are a cool bunch who have kept their tribal and cultural roots well despite being taken over by various different powers, an underlying sense of so what we are just going to carry on preserved their language, songs and traditions that would have been otherwise lost over the years.

      So just because they don't smile, doesn't mean they aren't happy laid back or friendly, they just 'don't smile to make themselves look nice' as in out of politeness, and only smile when they naturally smile ☺ Lennon made lots of friends so we can vouch for it 😂
      Read more

    • Day 54

      Lithuania: Vilnius

      September 3, 2023 in Lithuania ⋅ ☀️ 21 °C

      After a hair raising parking experience at the hostel where Olaf JUST squeezed through the gate into the hostel parking, it was time to explore the city. I think parking though almost gave Emz a heart attack. Vilnius quickly became one of our favourite cities! Loads of green spaces, super clean, the medieval architecture and cobbled streets once again and excellent food was all that awaited us. It also seemed we arrived on the wkd of the Vilnius Festival, so they had loads of stages with local bands playing...it created a very festive atmosphere despite us not knowing what they were singing about!😂
      We explored more of the city the next day and hiked up to this beautiful viewpoint that looked across the city. It was then time to head to one of the picturesque cafés and try the local cuisine which ended up being delicious! A cold beetroot soup for starters, potato and pork dumplings and a stacked herring salad similar to the old fashioned '7 later salad.' We were both very impressed! That evening we met some fellow travellers in the backpackers and it was interesting chatting to a French guy that had just been to St Petersburg, Russia to visit his girlfriend.😳 He says that the city carries on as before, but the place is littered with propaganda to sign up to the Russian military. Probably some more ominous signs of what is to come.😬 We also met a very interesting German guy who was in his 60s staying at the backpackers. This guy was truly fascinating! 1stly, he had just come from Minsk in Belarus which was interesting enough. But to add to this, he is completely fluent in English/German/Russian and French! He also had fascinating stories about the cold war and divided Germany and how things were like in those days. His knowledge of the local history and customs of Eastern Europe was unparalleled. His job was to assimilate Russian refugees with German heritage into Germany, but he did have a spy-like aura to him. Anyways, Vilnius is definitely a place to be recommended by us and the interesting people we met along the way was certainly a bonus!
      Read more

    • Day 194

      188ème étape ~ République d’Užupis

      February 12, 2023 in Lithuania ⋅ ☁️ -1 °C

      Autoproclamée indépendante, cette petite République de Lituanie a créé sa propre monnaie, sa propre hymne nationale, son propre drapeau.
      Cette petite république a établit sa propre constitution, notre sélection de préférées : 3 ; 12 ; 13 ; 26 ; 29. Dites nous en commentaire quelle est votre ligne préférée.
      Nous y avons vu l’ange et le chat d’Užupis.
      Malgré ses rêves d’indépendance, elle reste complètement dépendante et intégrée à la Lituanie.
      Ensuite nous avons mangé le plus gros kebab qu’on ait vu jusqu’ici.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Vilnius, Вилниус, ቪልኒውስ, فيلنيوس, Wilñus, Vilnüs, Горад Вільнюс, Вилнюс, ভিলনিউস, ལྦེ་ནི་སུ་ནི།, Vílnius, ڤیلنیوس, Wilna, Вилн҄ь, Вильнюс, Βίλνα, Vilno, Vilna, ویلنیوس, Vilnjûs, Vilnias, וילנה, Vilnis, Վիլնյուս, VNO, Vilníus, ᕕᓪᓂᐅᔅ/vilnius, ヴィリニュス, ვილნიუსი, 빌뉴스, Vilniaus miestas, Viļņa, Вилнус, व्हिल्नियस, Wilno, ولنیس, Вилњус, வில்னியஸ், วิลนีอุส, Вільнюс, Wilniyus, ווילנע, 维尔纽斯, IVilnyusi

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android