Malaysia
Golden Triangle

Here you’ll find travel reports about Golden Triangle. Discover travel destinations in Malaysia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

109 travelers at this place:

  • Day67

    Petronas Towers

    April 11 in Malaysia

    If you haven’t heard of it, you need to google it.
    The towers were completed construction in 2004 and at that time they were the tallest towers in the world. Now they rank around 8 or 9, but still the tallest “twin” towers in the world. They are right downtown, and you can see them anywhere in the city. The top floor is 375m from the ground, floor 88. And that’s where we went to look out upon the city, that is well beneath you at that point. Even the KL TV Tower, the 7th tallest in the world is below you. Not recommended if you are claustrophobic and definitely not if you are afraid of heights.
    Here is another post that will be in two parts due to its awesomeness.
    Read more

  • Day116

    Kuala Lumpur

    March 15 in Malaysia

    Kuala Lumpur of K.L., zoals de stad hier genoemd wordt, is de wervelende hoofdstad van Maleisië. De stad is zo groot en druk als ze warm is: verschrikkelijk. Gelukkig zorgen lange overdekte wandelpaden boven de stad voor verkoeling en een praktische weg voor verplaatsing van het ene naar het andere punt in het stadscentrum. Ook de ontelbare giganten van shoppingcentra zorgen voor zeer welgekomen verfrissing.
    Het stadscentrum is gevuld met de ene wolkenkrabber na de andere. Het gebouw dat boven alle andere uitsteekt vormt tegelijkertijd ook een belangrijk icoon voor de stad. Met hun 452 meter hoogte waren de Petronas Twin Towers ooit het hoogste gebouw ter wereld. Ondertussen reeds gezakt naar de vijftiende plaats, maar voor mij het hoogste gebouw dat ik zelf betrad. We nemen twee liften naar boven. De eerste stop is ter hoogte van “de brug” die de twee torens met elkaar verbindt. Van op deze 41ste verdieping zijn de auto’s beneden nog duidelijk zichtbaar. De tweede lift brengt ons naar het hoogste publiek toegankelijke punt op 378 meter hoogte. Vanaf hier kunnen we zo ver kijken als het oog kan reiken.
    Vanaf het Titiwangsa meer in het gelijknamige park hebben we een prachtig uitzicht op de torens en ook op een derde toren: de Menera K.L. Tower.
    Verder bezoeken we ook China town. Kleinere huisjes en grote (overdekte) markten zorgen voor een unieke sfeer. We wandelen verder richting Merdeka Square en het prachtige Sultan Abdul Samad gebouw. Onderweg kruisen we enkele mooie moskeeën en verschillende Chinese en Hindoeïstische tempels: een echte mengkroes van culturen.
    Tot slot gaan we naar K.L. Bird park. Waar de vogels “vrij” tussen de mensen vliegen en wandelen. We zien enkele speciale exemplaren passeren. Ook de pauwen zijn breed vertegenwoordigd en laten ons met plezier hun mooie verenpracht zien.
    Kuala Lumpur is een stad die veel te bieden heeft. Voor relatief weinig geld krijg je er een luxe hotel met “infinity pool” en alles er op er aan. Er is echt voor ieder wat wils, zolang je maar een beetje hitte kan verdragen...
    Read more

  • Day72

    Welcome to Kuala Lumpur

    April 18 in Malaysia

    Nach der 10 Millionen Stadt Jakarta geht es weiter nach Kuala Lumpur, Malaysia - hier wohnen nur gerade knapp 1.6 Millionen Menschen, es soll also etwas ruhiger und weniger hektisch werden☺️ Dem ist tatsächlich auch so, wir sind echt überrascht, was 2 Flugstunden ausmachen können! Kuala Lumpur ist von England kolonialisiert worden und hat einiges vom englischen Ordnungssinn beibehalten.

    Wir verbrachten die vergangenen 4 Tage direkt im Herzen der Stadt, im Platinum-Tower - besser bekannt als „the face“! Im 29. Stock befand sich unser Appartment und im 51. der Rooftop Pool mit atemberaubender Aussicht auf die Petronastower und den KL-Tower (PS: ja - es ist ein 5 Sterne Schuppen😉). Das Wahrzeichen der Stadt sind die Petronas Zwillingstürme, welchen wir selbstverständlich einen Besuch abstatteten - es gibt aber noch viele andere sehenswerte und hohe Gebäude hier.

    Ausserdem besuchten wir auch die Batu Caves Kalksteinhöhlen, in welchen mehrere Hindu Tempel zu finden sind. Eine riesige Statue vom Gott Murugan bewacht den Eingang. Nach einer frischen, jungen (die wohl letzte) Kokosnuss ging es wieder zurück. Natürlich darf auch ein Besuch im berühmten Central Market nicht fehlen - hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Zu guter letzt waren wir noch in der Jalan Alor - DIE Strasse, wenn es ums Essen geht😋

    Morgen geht es weiter Richtung Tokio - wir freuen uns auf Japan (und auf Manuela☺️).
    Read more

  • Day1

    Willkommen in Malaysien☺

    April 28 in Malaysia

    Ja wir sind noch im asiatischen Bereich geblieben unser nächstes Land ist Malaysien. Nach einem angenehmen Flug sind wir in Kuala Lumpur gelandet☺ haben jetzt übrigens eine Zeitverschiebung von 6 Stunden, also eine mehr wie in Vietnam! Vom Flughafen aus fuhren wir mit dem Star Shuttle Bus in die Stadt. Der Bus fuhr gute 1 1/2 Stunden, denn es war Feierabendverkehr aber wir waren ja nicht im Stress😉 vom Center aus wurden wir mit einem Minivan noch in die Nähe von unserem Hostel gefahren, von dort mussten wir ca. 10 Minuten laufen und waren dann da. Wir haben es iwie mit neuen Hostels, hier bekamen wir ein kleines Doppelzimmer wo wir die ersten Gäste sind da der neue Abteil neu gebaut wurde. Aber bis jetzt wurden wir von neuen Hostels oder Hotels nur positiv überrascht! Und auch hier ist fast alles perfekt, zum Glück weiche Matzratzen😍, neue Toiletten und Duschen, nur das Wifi funktioniert noch nicht wirklich. Aber das macht uns jetzt auch nicht so viel aus😉 es regnete zwar aber wir machten uns trotzdem noch auf den Weg zum nahegelegenen Nightmarket. Hier haben wir auch ein Teil unseres Abendessen gegessen, den anderen haben wir noch in dem indischen Restaurant direkt vor unserem Hostel gegessen;) es gibt wieder viele neue Sachen zum probieren, freuen uns schon drauf☺
    Am nächsten Morgen bestellten wir unser inklusives Frühstück das man beim indischen Restaurant bekommt und saßen dann erst ein Weilchen in der Common area um unsere Weiterreise ein wenig zu planen. Am späten Mittag machten wir uns dann auf, die Stadt zu erkunden. Es war strahlend blauer Himmel und die Sonne schien🌞 Liefen zur erst durch ein großes Shoppingcenter, wovon es hier einige gibt, die noch verwirrender sind wie das Milaneo in Stuttgart😂 machten uns dann auf den Weg zum KLCC Park von wo man schon ein Blick der Petronas Twin Tower erhaschen konnte. Liefen dann in Richtung der Türme und um auf die andere Seite zu kommen liefen wir durch das Shoppingcenter durch, dieses hatte aber eher gehobenere Läden wie Gucci, Prada, Louis Vuitton... Auf der anderen Seite konnte man dann super Bilder der Tower machen. In dem Einkaufscenter holten wir uns auch noch eine Brezel, mit einer Brezel aus Deutschland kann man sie aber nicht vergleichen🙉 hat zwar lecker geschmeckt aber nicht annähernd so wie wir es kennen, da müssen wir wohl doch noch ein wenig warten;) ich hatte noch von einem Shoppingcenter gelesen wo ein Vergnügungspark im 5. Stock sein soll. Das wollte ich sehen! Als wir dort ankamen fuhren wir gleich in den 5.Stock und Tatsache in dem Einkaufscenter kann man Achterbahn und andere Fahrgeräte fahren, unglaublich! Dann wollten wir uns auf den Rückweg machen aber es pisste🙈 ich hab gelesen das hier so ein Nachmittagsschauer ganz normal sein soll. Aber iwie sah es nicht so aus als wolle es die nächsten Minuten aufhören also rannten wir los. Nass kamen wir dann am Hostel an und ließen uns erstmal trocknen😃 da es gleich um die Ecke ein Laudromat gibt haben wir gleich mal alle Sachen zusammen gesucht und dort in eine Waschmaschine und Trockner geschmissen. In der Zwischenzeit sind wir essen gegangen und nochmal über den Nightmarket geschlendert, denn inzwischen hatte es wieder aufgehört zu regnen.
    Read more

  • Day107

    KL - Malaysia you rock!

    September 4, 2017 in Malaysia

    Getting up at 1 a.m. to drive to Cebu City and fly to Kuala Lumpur was one of those travel moments you just have to save as "interesting". Beeing back in KL is amazing - the Petronas towers, the KL tower with its delicious teatime and the heli lounge are still awesome!

  • Day11

    Final Call - Kuala Lumpur

    December 17, 2017 in Malaysia

    Nun sind wir hier, in Kuala Lumpur, unserer letzten Stecknadel auf der Landkarte (vorerst!). Diese Stadt war wieder so ganz anders, als der Dschungel und die Insel Lankawi. Hier stehen wieder eine Menge Bauklötze herum, nur leider hat jemand nicht gut nachgedacht und sie zu groß gebaut, sodass ich nicht mit Ihnen spielen konnte. Vor allem diese "Petronas Tower" sind viel zu groß geraten, da kommt noch nicht mal mein Papa an. Trotzdem möchte jeder sie sehen! Wir haben sie uns sogar am Tag und in der Dunkelheit aus einer Bar angesehen.

    Wir besuchten noch Chinatown, hier gab es alles und wiederum nichts. Zumindest sehr viele Fakeprodukte, da hätten Mama und Papa mir ruhig mal einen Pum(b)a Pullover kaufen können. Mein Highlight war mein erster Besuch im Aquarium, in dem mich die Fische bestaunen konnten. Okay, sie waren auch sehr beeindruckend, vor allem die Haie und die Rochen, die ihre Gesichter an die Scheiben drückten.

    Vor unserer Ankunft in Kuala Lumpur waren wir noch in den Batu Caves, dass sind riesige Kalksteinhöhlen mit einer Tempelanlage, welcher einer der wichtigsten hinduistischen Heiligtümer außerhalb Indiens ist.
    Zum Glück hat mich Mama wieder die 272 Stufen hoch getragen! Die restliche Zeit ließen wir uns einfach treiben, nämlich im Hotelpool auf dem Dach, mit Blick auf die Skyline.

    Und das war sie nun, unsere dreimonatige Reise, in der wir 5 Länder bereisten und in denen wir viele unbeschreiblich schöne Orte sahen. Okay, ich würde sie mit der Schönheit meiner Schnuller vergleichen und da geht bekanntlich nichts drüber! Es waren die Erfahrungen mit den Onkels und Tanten, wie Christopher & Tina, Malte, Nathalie & Benny und auch Kim & Arne mit meinem neuen Kumpel Piet, die den Trip noch lebendiger machten. Ich habe die uneingeschränkte Zeit mit meinen Eltern genossen und wir sind zusammen an dieser Erfahrung gewachsen, nur meine Haare nicht :-D Ich könnte jetzt noch so viel über die Freundlichkeit der Menschen auf Bali, die vielseitige Tierwelt Australiens mit meinen neuen Plüschtieren, den Kängurus, Koalas und Papageien, die unglaublichste Natur Neuseelands (und ich habe nun wirklich schon viel gesehen), das schillernde und hoch entwickelte Singapur und das grüne Paradies Malaysia schwärmen, doch das würde den Rahmen meines Babyphones sprengen!

    Ich reise zurück mit einem Koffer voller Erinnerungen, den mir niemand je wegnehmen kann!

    Euer Matti

    #HomeiswheremySchnulleris
    Read more

  • Day105

    Kuala Lumpur

    September 4, 2017 in Malaysia

    Um 2 Uhr morgens zum Flughafen, und plötzlich dauert die Fahrt nicht mehr vier, sondern zwei Stunden für 130 km, verrückt...
    Zum ersten Mal in KL und schon begeistert. Petronas Towers, KL Tower, Petaling Street und Heli Lounge. Wir werden noch richtige Sightseeing Experten. Großartig!

  • Day7

    Kulinarischer Zwischenstopp

    September 22, 2017 in Malaysia

    Kuala Lumpur ist eine multikulti-Stadt, genauso ist das Essen: malaysisch, indisch, chinesisch, thai... Bäuche vollgeschlagen, Skyline und Stadt von vielen verschiedenen Perspektiven genossen, jetzt geht's weiter nach Perth! :)

  • Day7

    Der Ruf des Dschungels

    December 13, 2017 in Malaysia

    Endlich kommt mein Nachtrag zum Taman Negara Nationalpark. Zunächst fuhren wir in einem sehr schmalen Boot auf dem Fluss entlang. Mama informierte sich vorher ob das mit Babys auch machbar wäre und bekam die lockere Antwort: "Yeah no worries! We had lots of Babies!" Nachdem sich die Tupperfahrt als eine Art Kajak-Rafting Tour herausstellte, da das Boot so schmal war und wir durch viele Stromschnellen gefahren sind, fragten wir uns wirklich, bei welchem Part der Tour das nun im Ansatz irgendwie babyfreundlich gewesen sein sollte. Dadurch das Mama und ich vorne saßen, blieben wir glücklicherweise komplett trocken, während Papa und die anderen zwei Passagiere komplett nass waren. Das konnte man zumindest im Ansatz als babygerecht werten. An dieser Stelle, Gruß an die Omis & Uromis, mir geht es blendend :-) Unser Ziel war ein Dorf im Dschungel, in dem die Ureinwohner Malaysias leben. Der Stamm der Batig, ein Nomadenvolk, welche noch mit selbstgebauten Waffen auf die Jagd gehen und sich aus reinen Naturmaterialien ein Feuer machen können. Das war schon beeindruckend!

    Wir hatten einen netten Guide, der uns über die Traditionen informierte und im Anschluss konnten wir uns das Dorf ansehen. Es fühlte sich schon etwas merkwürdig an, wie eine Art Zoobesuch, doch der Unterschied war, dass sich auf beiden Seiten Schaulustige befanden. Denn die Kinder der Ureinwohner bestaunten mich genauso wie ich sie! Ich glaube sie haben zu viel Schokolade gegessen und sie waren sicher der Meinung ich hätte zu viel Milch getrunken. So unterschiedlich waren unsere Hautfarben. Sie ziehen genauso wie ich gerade von Ort zu Ort und finden immer wieder ein neues Zuhause. Im Grunde waren wir eben doch gleich und es war eine spannende Erfahrung!

    Abends hat mich meine Mama dann noch ins Bett gebracht und ist mit einer kleinen Gruppe in den Dschungel aufgebrochen um Tiere zu beobachten. Sie hat dabei eine Schlange, Skorpione, handgroße Spinnen und andere einheimische Insekten gesehen. Sie meinte, die Geräuschkulisse in dem Dschungel war unbeschreiblich. Ich bin sehr froh das sie mich bei meinem starken Papa gelassen hat, der mich sicher vor allen Krabbeltieren beschützt hätte.

    #Moglismüssenauchmalschlafen
    Read more

  • Day46

    Happy Chinese New Year

    February 16 in Malaysia

    Ja ja … Feuerwerk … is‘ klar! Wir waren pünktlich um kurz vor Mitternacht an den Petronas Towers, und dann? Nix! Kein Feuerwerk! Gar nicht! Stattdessen schalten die lieber schon mal die Beleuchtung am linken Turm aus und 3 Minuten später auch den zweiten! Na dann, frohes chinesisches neues Jahr 2018 – das Jahr des Hundes 🐕 Wuff!

You might also know this place by the following names:

Golden Triangle

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now