Mexico
El Rey

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

11 travelers at this place

  • Day2

    Playa Delfines

    May 2 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

    Gooood morning... at 4:40h. Jetlag is hopefully gonna be wearing off soon!
    We ate weird put together breakfast, went to the money exchange store (the rate is around 22 something) and took a Uber to Playa Delfines in the Zone Hoteliera.
    PRO TIP: take the ADO bus from the airport too... the taxis outside are wayyy too expensive.
    Beachvibes. Laying under a shady hut, going into the beautiful turquoise water - an amazingly chill experience. Then we played some volleyball, drank and ate something at a small beach bar. I read a book in the shade for a while, went into the water again and met some other people to play volleyball with. They’re staying in an all-inclusive resort for 200 USD per night and said that’s kinda cheap: felt like living in a different world...
    I got this weird sunburn on my left arm, still tryna find out how that happened...
    First real Ceviche and Tacos in Mexico. I didn’t like the Tacos Arabe too much but the ones with fish were just fantastic. Sooo darn delicious.
    Good night! First day is done 🤩☀️
    Read more

    Tina West

    🌴👙🏖🏝❤️

    5/3/21Reply
    Jürgen Renner

    Sind das deine Füße? 😡😜👍

    5/3/21Reply
     
  • Day2

    Tag 1 in Cancun

    December 12, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

    Der Tag begann entspannt. Alison und ich mussten erstmal ausschlafen. Nach dem Aufstehen und Fertig machen gab's einen Kaffee und los ging es Richtung Resort. Eine tolle Anlage in der wir herzlichst empfangen wurden. Gleich am Eingang würde bekannt, dass Alisons tita Maria Namenstag hatte! "Felicidados!" riefen alle Mitarbeiter in der Nähe und die wohl ranghöchste Dame in der Nähe schenkte uns eine Flasche Tequila zu diesem Anlass. Das Buffet war üppig, mehrere Live-Grill Stationen, über 15 verschiedene Salsas, diverse Fischvarianten (Servichtes sind kalte Fisch-salate und ein Hammer!). Mein Liebling: Der Taco al pastor. Vom Drehspieß geschnittenes, rot mariniertes Schweinefleisch mit Ananas, zwiebel, Koriander und einer Salsa nach Wahl. Neben Orangensaft, Kaffee und Wasser trank ich auf drängen der Mitarbeiter um 11uhr bereits einen Margarita. "El agua de los Mexicanos" wie er es nannte. Super!
    Danach ging es die unglaubliche 20km lange Hotelzone mit weißen Stränden und türkisem Wasser entlang, bis hin zum Playa Delfines. Was soll ich sagen. Karibik pur. Händler verkaufen Tacos und Getränke für kleine Münze, klassische karibische Schirme stecken im weißen Sand. Außerdem: eine rote Flagge. Hoher Wellengang. Ca. 2,5m. Perfekter Badespaß ;). Nach ein paar Stunden begaben wir uns in ein nahegelegenes Einkaufszentrum. Das 2. Größte was ich bisher sah. Cancun ist nunmal wahnsinnig touristisch. Hier besorgten wir einige Dinge zum Frühstücken im und für den Alltagsbedarf. Der Supermarkt hier ist ebenfalls riesig. Das frische Obst und der frische Fisch sind saugünstig. Z.b. 1kg Limetten für 50cent. Die Auswahl an Chilis ist riesig. Ein tolöes Eröebnis. Danach aßen wir - Überraschung; Tacos - und machten uns auf den Heimweg.
    Read more

  • Day35

    Erster Tag in Cancun

    August 15, 2018 in Mexico ⋅ ⛅ 31 °C

    Dementsprechend wachte ich heute morgen verknatscht und wie durch den Fleischwolf gedreht auf. Also ich hatte definitiv schon erholsamer Nächte.
    Dann ging es erstmal zum Frühstück welches leider mit scharfer Salsa war, deshalb gab es für mich nur Ei. Es gibt jeden Tag etwas anderes zum Frühstück, richtig cool!
    Danach hieß es erstmal ausruhen und nochmal die Augen schließen. Am Nachmittag ging ich dann mit welchen aus dem Hostel in eine Mall und danach an den Strand. Der Strand an sich ist richtig schön. Unterhalb der Bekannten Hotel Zone, mit kostenlosen Schirmen und recht feinem Sand. Das einzige negative ist die momentane seaweed Plage die sie hier haben. Diese Art von seaweed entsteht bzw wächst gerade unermüdlich durch den viele Plastik im Meer. Es war jetzt was das Schwimmen/abkühlen angeht nicht zu störend aber sieht natürlich nicht ganz so geil aus.
    Nach knapp 3 entspannten Stunden am Strand machten wir uns auf den Heimweg welcher Ewigkeiten dauerte Dank des super Verkehrs. Abends gab es wieder Abendessen und wir quatschen danach wieder noch ein wenig da einige der neuen Bekanntschaften morgen weiter reisen! Dann ging es aufs Bett mit hoffentlich einer erholsameren Nacht!
    Read more

  • Day58

    Playa Delfines

    August 7, 2018 in Mexico ⋅ ⛅ 31 °C

    * Playa Delfines ist ein öffentlicher Strand in der Hotel Zone mit kostenlosen Sonnenschirmen, gut mit den öffentlichen Bussen zu erreichen

    * Wir waren 3 Mal da, so gut hat es uns gefallen

    * Die Lifeguards haben immer die rote Fahne gehisst, dh gefährliches Schwimmen aufgrund der Strömung. Sie mussten auch immer wieder abgetriebene Leute an den Strand zurückholen.

    * Am liebsten haben wir (va Siri) Mangos und andere Früchte von den Strandverkäufern genascht
    Read more

    Gertraud Klämpfl

    ...das kann ich gut nachvollziehen! SUPER!😁😄😀

    8/15/18Reply
    Gertraud Klämpfl

    Wo, was ist das - eine Art Kamel?☺

    8/15/18Reply
    Wolfgang Schmidt

    Wie im Paradies

    8/17/18Reply
     

You might also know this place by the following names:

El Rey