Netherlands
Gemeente Maastricht

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

54 travelers at this place:

  • Day21

    Maastricht

    October 2, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 9 °C

    Es hat ganz schön geschüttet in der Nacht, aber zum Morgen hin klarte es auf. So konnten wir sogar mit etwas Sonne draußen frühstücken.
    Unser heutiger Ausflug ging nach Maastricht, Universitätsstadt und entsprechend jung und quirlig. Ich war hier noch nie und nach dem deprimierenden Verviers gestern hat das hier richtig gut getan. Nette Gässchen, gemütliche Cafés, Fußgängerzone, Shoppen was das Herz begehrt und überwiegend gutes Wetter. Zum Schluss etwas viel Regen, aber da hatten wir das meiste schon abgegrast.
    Abends wartete eine weitere Runde Tischtennis auf uns. Den Schrittzähler freut's!
    Read more

  • Day7

    Schöner Tag

    June 6, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 15 °C

    Eine schöne kurze Tour (63 km) nach Maastricht. Gutes Wetter und wieder eine Freude durch die schöne Natur Belgiens zu radeln. Maastricht ist wunderschön. Ein Besuch lohnt sich absolut!!! Und es gibt sogar eine Tiefgarage für Fahrräder. Da übernachtet es jetzt sicher und kostenfrei.

  • Day93

    Welkom in Nederland!

    September 23, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 18 °C

    🤘 Das 14. Land ist Niederlande 🧀 (oder auch Holland) und dann geht's morgen ab nach Deutschland 😍 In diesem Teil des Landes sprechen die Menschen mit dem limburgischen Akzent...das klingt sehr kauderwelschich 😂 ... auf unserer Tour aufgrund der Zeit aber eher ein Durchreiseland mit einer Übernachtung aufm Campingplatz 🏕️Read more

  • Day7

    Maastricht und Elsloo

    July 26, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 33 °C

    Auf dem Rückweg legten wir einen Stopp in Maastricht ein. Dabei wurde uns schnell klar, dass uns die Ardèche zum Abkühlen echt fehlt. Unsere Erkenntnis: Städtetrips bei über 30 Grad sind nicht zu empfehlen :)
    Aber auch der kurze Einblick in Maastricht macht Lust auf mehr ... wir kommen nochmal wieder, aber nicht im Hochsommer.Read more

  • Day1

    Day trip to Maastricht

    April 14, 2018 in the Netherlands ⋅ ⛅ 17 °C

    Ganz entspannt bei einem Tagesausflug die niederländische Universitätsstadt Maastricht erkunden? Ein Besuch bei Jessi nach ihrem kürzlichen Umzug ins Dreiländereck D-NL-B macht's möglich!

    Nach gerade einmal vierzig Fahrminuten ist das Ziel erreicht - ein Parkhaus am Maas-Ufer, nur wenige Gehminuten vom Altstadtviertel "Binnenstad" entfernt. Dazu einen Tipp von mir: Parken in Maastricht ist teuer, die Stundensätze der Parkplätze und Häuser sind sehr unterschiedlich - Vergleichen macht also Sinn! Das beste Preis / Leistungsverhältnis bieten die P + W ( Park and Walk ) Parkplätze, von denen aus die historische Altstadt zu Fuß in ca. 15 Minuten erreicht wird. Wir spazieren nur kurz über die "Sint Servaasbrug"" - eines der Wahrzeichen der Stadt - die den namesgebenden Fluss für eine der ältesten Städte Hollands überspannt und befinden uns mitten im Zentrum der beliebtesten Einkaufsstadt der Niederlande, die besonders am Wochenende zahlreiche Besucher aus den deutschen und belgischen Grenzgebieten anlockt. In den schmucken Gassen ziehen die vielen prachtvollen Patrizierhäuser die ersten Blicke auf sich und ein Geschäft steht neben dem anderen.

    Die Maastrichter leben und lieben ihr niederländisches "Dolce Vita" - unzählige Cafés, Bars, Streetfood-Stände und Restaurants sind bestens besucht an diesem sonnigen Frühlingstag. Unbedingt einen Besuch wert ist der "Vrijthof" - der größte Platz der Stadt mit seiner romanischen Kreuzbasilika aus dem 11. Jahrhundert. Eingerahmt von Alleen und in zweiter Reihe dahinter von Restaurants, pulsiert hier das Leben.
    Read more

  • Day8

    Sep 27 - Maastricht

    September 27, 2019 in the Netherlands ⋅ ⛅ 18 °C

    This morning we docked about 9:00 a.m. in Maastricht (pronounced Mahs-treech), located on both sides of the Meuse (Dutch = Maas) River, adjacent to the border with Belgium. Maastricht was the first Dutch city to be liberated by the Allied Forces - Sep 13-14 of 1944. The city is well-known for the Maastricht Treaty of 1992 that formed the European Union and paved the way for the Euro.

    The sun is peeking out and it’s fairly warm - a good morning for a walking tour of this interesting city. We set out with Carla to explore. The city began when the Romans built a stone bridge across the Meuse here. The bridge, named for St. Servatius, is still standing, albeit it now has a section that can be raised to allow ships to pass. The city was controlled by many people over its turbulent history - the Romans, the Spanish, the French and the Germans. Maastricht joined the Kingdom of the Netherlands in 1815. All these cultures have left indelible marks on the city.

    The Basilica of Our Lady Catholic Church, built in the 11th century, dominates the city. It houses a beautiful shrine to Our Lady, Star of the Sea. Beneath the adjacent square, the remains of the original Roman settlement were unearthed.

    According to legend, the Armenian-born Saint Servatius, Bishop of Tongeren, died in Maastricht in 384 where he was interred along the Roman road. The Basilica of St. Servatius is an important pilgrimage destination. Located right beside the Basilica is the Church of St. John the Baptist, the city’s main Protestant church since 1632. It has a distinctive red tower - the red colour, until recently, was created using ox blood.

    We walked along the outline of the original city walls to Helpoort ("Hell's Gate"), an imposing gate with two towers, built shortly after 1230, the oldest city gate in the Netherlands.

    This is the hometown of André Rieu - he comes back frequently to put on concerts. Music lovers pack the main square to enjoy hearing their hometown idol.

    We stopped at Bishop’s Mill that continues to grind spelt into flour for the attached bakery using only water power. The smells from that bakery were heavenly.

    We stopped at a fabulous bookstore - Selexyz Dominicanen Bookstore - it’s located in an old Gothic church built for the Dominican priests - and is now a union of the spiritual and the secular. I doubt there is a more spectacular bookstore anywhere. Although the altar has never been removed, this church will never again be used for the celebration of mass.

    Some of the most expensive shopping in all of the Netherlands is here in Maastricht - second only to that of Amsterdam. We stumble across a Hudson’s Bay store - it’s stocked very differently than the stores in Canada. We were relegated to exploring the Friday morning smarket outside the town hall with its riot of colours, sounds, smells and textures. There was everything- meats, fruits, vegetables, bread, clothing, leather goods, fabrics (I had to restrain myself) and of course, cell phone cases.

    It’s now time for a late lunch (1:00 p.m.) and time to set sail for our next destination and our next (third) country of this trip - Xanten in Germany. We will actually have some free time this afternoon. What to do???

    Had clear soup followed by warm strawberry cobbler for lunch. Fabulous. Pace yourself, Maureen.

    No pics yet - internet is simply too weak when we are sailing. Will try later.
    Read more

  • Day2

    Per Bike durch Maastricht...

    February 15 in the Netherlands ⋅ ☁️ 10 °C

    Der Tag sollte genutzt werden, um mit dem Fahrrad ein wenig die Stadt und die Umgebung zu erkunden. Das sonnige Wetter tat sein übriges.
    Maastricht ist eine Grenzstadt, wodurch eine kurzes Überfahrt nach Belgien unvermeidlich war

  • Day2

    In Masstricht eingecheckt

    April 15, 2019 in the Netherlands ⋅ ☀️ 13 °C

    Wir haben in der Urban Residences Maastricht eingecheckt. Total schön und eine ganz liebe und witzige Rezeptionistin. Es handelt sich um ein altes Postamt in total zentraler Lage in das Apartments eingebaut worden. Total toll.

  • Day33

    Maastricht, Netherlands

    September 27, 2014 in the Netherlands ⋅ ☀️ 18 °C

    With my friend Jeroen who I know from the crypto investment world on twitter. His diligence made it possible that we met and had an amazing conversation about investments, his extraordinary musical talent and travel. Picture from the restaurant where we sat looking over the park and river while we talked. Thank you Tineke for making this happen.Read more

You might also know this place by the following names:

Gemeente Maastricht, Maastricht

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now