Netherlands
Provincie Zeeland

Here you’ll find travel reports about Provincie Zeeland. Discover travel destinations in the Netherlands of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

109 travelers at this place:

  • Day1

    Leberkäse und Fußball

    March 24 in the Netherlands ⋅ ☀️ 9 °C

    Nach dem Frühstück fuhren wir gen Zeeland, um eine Woche in unsrer kleinen Datscha zu verbringen. Das Auto war schon fast zu klein für unseren ganzen Kram, aber wir wollten so viel wie möglich mitnehmen.

    Am Ziel rückten wir mit Feudel, Wischer und Glitzischwamm bewaffnet dem Staub und dem Gilb zu Leibe. Das hat schon einige Zeit gebraucht, und wir sind noch nicht fertig. Der Rest wird aber nun nach und nach erledigt. Das Wichtigste (Bad, Schlafzimmer und Küche) sind fertig und blitzen.

    Leider klappt das Fernsehen noch nicht, und das Internet ist ein bisschen schwach. Das bedeutet, die Deutschen müssen heute ohne Jürgen die Niederländer besiegen ⚽.

    Nachdem wir uns mit einer Pfanne Bratkartoffeln 🍳 und Leberkäse gestärkt hatten, sind wir noch ein Stündchen über den Deich flaniert. Wir waren vollkommen allein, und auf dem Rückweg konnten wir sehen, dass hier am Platz auch nur bei vereinzelten Mobilheimen Licht brannte.

    Nun sitzen wir hier in unsrem kleinen Reich, der Ofen knistert, und wir genießen ein Gläschen Wein 🍷, bevor wir schlafen gehen.

    Morgen gehen wir dann winkelen. Wir könnten Tee ☕ gebrauchen ... und Kekse. 🍩🍮
    Read more

  • Day6

    Nudeln und Bierflaschen-Weitwurf

    March 29 in the Netherlands ⋅ ☀️ 14 °C

    Pünktlich zum Wochenende füllt sich der Platz mit Holländern und Belgiern. Wir haben Nachbarn zur linken und gegenüber. Alle sind sehr freundlich, winken und rufen "Hoi". Man hört Rasenmäher und Roller, Radler fahren vorbei; Gorishoekse erwacht.

    Wir bauten noch unseren Schrank zusammen und brachten einigen Müll weg. Außerdem macht es Spaß, weiter zu planen, was wir noch alles im Garten anlegen könnten. Nur ein bisschen, versteht sich. Es soll ja hübsch aussehen.

    Nach dem Kaffee fuhren wir nach Sint Maartensdijk zum Einkaufen. Da gibt's ein Lidl, und wir hatten noch nichts zum Abendessen. Jürgen wollte sich noch ein Sechser-Pack Dubbel holen. Das Paket flutscht ihm durch die Finger, und eine Flasche ging zu Bruch. Ich verpieselte mich schnell zu den Dosentomaten 🍅, aber das holländische Meisje tröstete Jürgen und drückte ihm ein neues Pack in die Hand.

    Der Ort hat eine nette Kirche 💒 und noch eine Drogerie, in der es auch Haushaltwaren gibt. Da bekamen wir dann auch die Reibe für den Parmesan.

    Heute Abend gab's nämlich vegetarische Spaghetti Bolognese. 🍝
    Read more

  • Day6

    Ziegenkäse und Rotwein

    March 2 in the Netherlands ⋅ ☁️ 8 °C

    Nach leckerem Frühstück suchten wir die Ziegenfarm auf. Hier kauften wir verschiedene Käsesorten und Rotwein.
    Anschließend machten wir einen schönen Spaziergang am Meer entlang, an dem so viele Leute waren, wie an keinem Tag zuvor. Am Nachmittag fuhren wir nach Renesse, um dort durch die Geschäfte zu bummeln.
    Zurück am Haus kochten wir ein leckeres Gemüse-Risotto mit Kokos. Anschließend machten wir es uns mit Rotwein und Käse auf dem Sofa gemütlich und schauten einen Film.
    Read more

  • Day7

    Aufbackbrötchen und Inselhopping

    March 30 in the Netherlands ⋅ ☀️ 17 °C

    Zum Frühstück testeten wir den kleinen Backofen. Tadaaa, es gab Aufbackbrötchen. Schön warm und knusprig.

    Das sonnige Wetter am heutigen Tag wollten wir uns nicht entgehen lassen. Sonne satt sollte es geben und knapp 20°. 🌞

    Die Nordsee lockte, also fuhren wir von der Insel Tholen über den Oesterdam nach Walcheren zum Banjaardstrand. Das ist schon mal eine sehr schöne Fahrt und man kann am Banjaard ewig laufen und hat immer einen guten Blick auf Neeltje Jans. Naja, heute war es ein wenig dunstig, also nur Nahblick.

    Erwachsene, Kinder und Hunde 🐕🐩 hatten jedenfalls ihren Spaß, und so gibt es viel zu gucken.

    Wir fuhren weiter über das Oosterschelde-Wehr Richtung Schouven-Duiveland und in einem großen Bogen zurück, streiften Sint Philippsland und machten in Poortvliet beim Woonboulevard Halt.

    Das ist ein Wahnsinnsmöbelladen mit zwar schicken Sachen, aber ... man kann sich sogar im Möbelladen verirren!!! Beinahe hätte ich den Footprint aus dem Laden schreiben müssen!!! Betten gibt's da genug, auch Boxspringbetten, Mutter!!! Man müsste mit den Dingern nur den Ausgang wiederfinden! Ach, was reg ich mich auf!

    Wir habens ja geschafft, sitzen friedlich auf unserer Veranda und genießen den letzten Abend.

    Morgen geht es erstmal wieder Heim. *schweißabwisch*
    Read more

  • Day4

    Sahneschnitte und Radsport

    March 27 in the Netherlands ⋅ ☁️ 11 °C

    Zwei Tage haben wir nur gewerkelt und geräumt. Emile, unser Platzwart, hat dafür gesorgt, dass wir nun Internet haben. Außerdem hat er für Morgen ein paar starke Männer organisiert, die die schweren Ledermöbel raus- und wegschaffen. Emile ist übrigens eine Sahneschnitte, wie meine Freundin Judith sagen würde. Aber das nur nebenbei.

    Heute war nun der Tag der Tage. Ich bin aufs Rad gestiegen. Nach gefühlten 100 Jahren. Zuerst recht wackelig, schließlich muss Frau sich an so ein e-bike erst gewöhnen. Aber dann, als es und ich rollten, hat es richtig Spaß gemacht. Jetzt tut der Pöter weh. 😁

    Nachmittags drehten wir noch eine kleine Runde zu Fuß durchs Pluimpot-Naturschutzgebiet.

    Wir werden sowas von fit hier! 🚴🏃
    Read more

  • Day4

    Minicamping vor Veere

    April 24 in the Netherlands ⋅ 🌧 12 °C

    De Küste entlang si mr Rechtig Fischerdörfli Veere gfahre. Nach däm üse planti Naturcamping na zue gsi isch, hei mr grad näbedra e gmüetliche Minicamping uf em ne Hof gfunde. Da hei mr wedr mal es feins Znacht gnosse - fröschi Spargle, Schinke und Sauce Hollondaise. Typischs Campingässe, oder?😆 Leider machts Wätter ez grad nümme so mit u es rägnet immer wedr...Read more

  • Day4

    Zoutelande

    April 24 in the Netherlands ⋅ 🌬 19 °C

    Uf de Suechi nach em ne freie, zahlbare, chliine Camping, si mr im Touriste Dörfli Zoutelande glandet. Hinderem Strand hets döte e 50m höchi Sanddüne. Trotz vilne (dütsche) Touriste es schöns Städtli, aber nid für üs zum da Verwile. Mer sueche witer nach em ne Schlafplätzli😬

  • Day6

    Where2Go

    May 4, 2017 in the Netherlands ⋅ ⛅ 11 °C

    Nachdem wir uns also zwei Tage wegen Dauerregens mit unseren Büchern verkrochen hatten, lockte heute wieder die Sonne mit milden Temperaturen, und zwar nach Middelburg.

    Da kann man gemütlich durch die Felder fahren und ist in 30 Minuten mitten im Trubel, denn Donnertags ist hier großer Markttag.

    Im Internet hatte ich einen Tipp zu einem Laden gefunden, der aus altem Industriekram nette Sachen bastelt. Den wollte ich gern mal anschauen, und er war auch gar nicht schwer zu finden. Leider ... ich hab mir eine Tasche gekauft, und dann war da noch diese Lampe ... nein, wir gingen lieber weiter bummeln, über den Markt, vorbei an Straßencafes, in denen die Menschen den schönen Tag genossen, bis zum Langen Jan, den wir bei unseren bisherigen Besuchen immer ausgelassen haben. Ich weiß nun auch warum, und beim nächsten Besuch von Middelburg ignoriere ich ihn wieder.

    205 Stufen führen schmal gewendelt nach oben, und wenn man dann oben ist, hat frau kaum noch Kraft, die Aussicht zu genießen. Aber ich war oben!

    Danach das Pflichtprogramm, die Frietboutique mit Fritten und Frikandel Spezial. Das hatte ich mir verdient, denn meine Oberschenkel fühlten sich wie Pudding an. ZWEIHUNDERTUNDFÜNF STUFEN! Ich werd alt ...

    Und als wir da so saßen, dachten wir ... an die Lampe und dass sie doch sehr schön war ... und auch passend ... liegt ja auf dem Rückweg, und wenn der Laden noch geöffnet hat, dann ist dies das Zeichen.

    Gesagt, getan, es ging zurück, unterwegs noch am Markt Matjes für's Abendbrot gekauft, und der Laden empfing uns mit offener Tür, wir zur Lampe, die Verkäuferin kennt uns wieder, grinst mit “Daumen hoch“ und 5 Minuten später sind wir im Besitz einer Lampe, die unseren Eßtisch beleuchten soll.

    Regentage sind auf alle Fälle günstiger.
    Read more

  • Day136

    Es gibt kein schlechtes Wetter ...

    September 11, 2017 in the Netherlands ⋅ 🌧 15 °C

    Heute stand Veere auf dem Programm. Das Wetter sollte recht wechselhaft werden, deshalb haben wir unsere Regenponchos eingepackt.

    Veere ist einfach ein richtig schönes Örtchen und lohnt bei jedem Wetter. Es gab immer wieder Schauer, aber man kann sich gut in die kleinen Geschäfte retten. Wenn dann die Sonne wieder rauskommt, ist es umso schöner. 🌞

    Mir gefällt bei so einem Wetter besonders das Licht, man selbst steht in der Sonne, und doch ist man umzingelt von dunklen Wolken. Dazu ständiger Wind ... das hat heute sogar Jürgen Spaß gemacht, der sonst Regen schon mal sehr persönlich nimmt. 😈

    Und dann gibt es diesen tollen Hutladen ... und es hat doch geregnet ... und ich liebe Hüte ... wie gern würde ich in England leben ... aber warum nicht einfach auch hier ... kennt mich ja keiner ... ich hab ihn gekauft! 😂

    Jürgen hat sich auch einen gekauft, für die Safaris im November. 🐘🐧🦁

    Gut behütet ging es dann zu “Suster Anna“ auf einen Cappuccino und warmen Apfelstrudel mit Vanillesoße. Ok, ein Klecks Sahne war auch dabei.

    Insgesamt war es ein erfolgreicher Tag, oder? 😎
    Read more

  • Day1

    Auf geht's

    April 29, 2017 in the Netherlands ⋅ ⛅ 5 °C

    Alles ist gepackt, es ist 7:07 Uhr, und bald wird es losgehen. Jürgen kämpft noch mit der Heckklappe.

    Es hat dann noch ein bisschen gedauert, aber wir waren Dank der leeren Autobahn doch schon sehr früh in Wolphaartsdijk und erwischten unsere Vermieter beim Sonnen ... nein, natürlich nicht, aber sie mussten noch einiges erledigen. Uns hat man auf den Deich geschickt, gucken, ob das Wasser noch da ist. War es.

    Später sind wir noch zusammen im Meerkoet gewesen, ein Grimbergen trinken und Bitterballen probieren.

    Die Ärmsten müssen nun heim, und für uns fängt der Urlaub jetzt nach dem Auspacken mit Chillen an!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Provincie Zeeland, Zeeland, Zelando, Zelanda, Zélande, Seelân, 제일란트 주, Zelândia, Зеландия

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now