New Zealand

Auckland

Here you’ll find travel reports about Auckland. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

447 travelers at this place:

  • Day138

    Bei einer Gruppe von 6 Leuten muss man sich ja erstmal einigen...und dann sind welche noch vegetarisch. Also haben wir einen Mischlauf gemacht... Nudelauflauf mit zwei unterschiedlichen Soßenhälften und eine Soße jeweils mit Bacon und ohne. Sehr lecker.

  • Day135

    Nach 4 Tagen Arbeit (47h) steht dann heute die wohlverdiente Staffparty an (Angsteltenparty) .
    Um 11 Uhr morgens gehts mit den ersten Drinks los. Das wird gut !!!

  • Day63

    Na een lange vlucht kwamen we toe in Nieuw Zeeland. Het was meteen aanpassen. De temperatuur ligt een stuk lager en de prijzen zijn een pak hoger. Met ons budget konden we ons enkel een bed in een grote dorm veroorloven, inclusief snurkende Duitser boven Laura. Gelukkig was Auckland zelf een zeer aangename stad!

  • Day219

    Just a short post to let you know that we're safe, as we know at least some of you have heard about the nasty storm that's on its way. We' re no longer in the Coromandel Peninsula, where Cyclone Cook is heading. We'd have liked to stay longer but the weather was awful there even yesterday, so we left. The road we drove out on is apparently now closed due to flooding... We went to Waitomo gloworm caves yesterday (impressive & quite magical - but no photos allowed, as lights stop the gloworms from glowing and then they go hungry). This morning we visited the Otorohanga Kiwi House. We got to see 3 different types of kiwi birds (again no photos, as they are nocturnal and lights frighten them), plus many other native NZ birds and reptiles - a great little place, that had all 3 of us captivated. Afterwards we found a great sushi place for lunch (also in Otorohanga) - with cabinets of sushi and you could just pick up a tray and fill it with your own choices - heavenly! We're now in Auckland, staying in an Airbnb apartment, hoping to stay safe from the storm & to find plenty of wet weather activities. Weather ok here at the moment - looks pretty much like a dull but warmish Autumn day in Britain. Sky looks a bit ominous though... We have bread, milk, cheese, noodles, crisps & 7 bottles of wine - so we'll be fine!!!Read more

  • Day132

    Nach einem 13 stündigen Flug von Los Angeles, sind wir morgens um 07:00 Uhr in Auckland gelandet. Zum ersten Mal flogen wir mit so einem riesigen Jumbo. 10 Leute hatten in einer Reihe platz und Total über 300 Passagiere fasst die Boing 777-300 von Air New Zealand.
    Die Autoanmietung ging ebenfalls problemlos über die Bühne und so trafen wir bereits um 09:00 Uhr bei unserem Hostel im Stadtviertel Ponsonby ein. An der Hauptstrasse spriessen die hippen Restaurants, Bar's und Boutiquen nur so aus dem Boden und die Inneneinrichtungen sind total stylisch.
    Am Nachmittag ging's ab nach Downtown, wir waren wirklich begeistert wie alles so wunderschön und stylisch eingerichtet und gepflegt war. Hafen, Innenstadt und auch die Parks haben es uns sehr angetan. Im Vergleich zu Süd- und Mittelamerika natürlich eine komplett andere Welt. Wir haben auf unserer Reise jedoch gemerkt, dass wir halt schon freude am westlichen Kommerz haben 🙊
    Am Abend gingen wir noch kurz in Ponsonby zu einem Japaner essen und kurz danach übermannte/-fraute uns dann auch schon der Jetlag.
    Read more

  • Day1

    Und schwups nun sind wir schon in Auckland, der größten Stadt Neuseelands.
    Mit dem Flugauto sind wir binnen drei Stunden von Sydney hierher geflogen. Selbstverständlich habe ich davon mindestens die Hälfte gepennt während Mama und Papa sich einen Film angeschaut
    Ca. 10 Grad kühler und deutlich wechselhafter ist das Wetter hier, wobei wir heute an unserem ersten vollen Tag sehr viel Glück hatten und die teils noch in viktorianischem Stil erscheinende Stadt bei strahlendem Sonnenschein erkunden konnten.

    Ein paar Parks, Cafés, interessante Gassen und ein ausgedehnter Sit-in in einem Craft-Beer Pub machten unseren Tag zu einem nahezu perfekten um eine derartige Stadt kennenzulernen.

    Der Fakt, dass Auckland auf ca. 50 Vulkanen erbaut wurde und davon noch eine als „aktiv“ eingestuft sind, macht diese Stadt schon besonders.

    Nun heißt es aber schon wieder packen, da wir morgen unsere Camper holen und uns voller Vorfreude auf den Weg durch das Land machen. Ziel ist es sowohl die Nordinsel, als auch die Südinsel zu erkunden. Na mal schauen was wir alles sehen werden, ich bin gespannt auf viele neue Eindrücke.
    Irgendwie ist die Welt ganz schön eindrucksvoll und überall ist es ein wenig anders aber getreu nach dem
    Motto „Home is where your heart is”, geht es weiter auf unserer Reise durch noch fremde Teile der Welt.

    Ich gehe wieder schlafen, bin ganz schön putti vom
    Tag. Ich spiele immer so viel mit den Duo namens T+C.

    Gute Nacht,
    euer Matti.

    #rugbyohnekörperkontaktistkomisch
    Read more

  • Day5

    ...sagte schon (sehr passend 😊) der alte Shakespeare, Namensgeber für unser Hotel mitten in Auckland. Da sind wir nämlich - nach einem grandiosen Geburtstagsmorgen auf der Insel - inzwischen wieder gelandet! Kleiner Sekt, lecker Fisch direkt am Pazifik und das alles bei sommerlichem Wetter!!

    Nun bin ich sooo weit "gerannt" und doch tatsächlich 50 geworden... 😬

  • Day6

    Ersteinmal DAAAANKE für all Eure guten Wünsche - ich hatte einen großartigen Tag!!! 🎁☀️🍀🍾🎂

    Der heutige startete mit einem deftigen Frühstück im Queen's Café, um dann gestärkt einen Stadtrundgang mit unserem personal guide Smilla zu machen: Townhall, Art Gallery Auckland, Sky Tower und verschiedene Parks. Nun sitzen wir etwas fußmüde auf "unserer" Hotelterasse und genießen den milden Abend...

  • Day96

    Jaha genau. Ich bin zurück in Auckland. Warum wohl. Wie sich wahrscheinlich jeder schon denken bin ich Natürlich hier um Jan abzuholen. Aaaber der kommt erst morgen früh. Jetzt geht es erstmal wieder in meine ehemalige Bar zurück und treff mich da mit meinen ehemaligen Arbeitskollegen.

  • Day92

    ...oder so ähnlich. Küchenhilfe für Paul McCartneys Koch-Crew: 26,5 Stunden Arbeit in zwei Tagen, tausende Teller und Töpfe geschrubbt, kiloweise Gemüse geschnibbelt, und das bei gutem Verdienst, unglaublich köstlichem (auf Pauls Anweisung hin) vegetarischen Essen und als Highlight das Ende des Paul McCartney Konzerts aus der zweiten Reihe! 😆 Was für ein Erlebnis!

You might also know this place by the following names:

Auckland, Aucland, أوكلاند, Горад Окленд, Окланд, Ώκλαντ, آوکلند, ઓકલેન્ડ, אוקלנד, ऑक्लैण्ड, Օկլենդ, AKL, オークランド, ოკლენდი, ಆಕ್ಲೆಂಡ್‌, 오클랜드, Окленд, Aucopolis, Oklandas, Oklenda, Tāmaki-makau-rau, ഓക്‌ലൻഡ്, ऑकलंड, အော့ကလန်မြို့, Awklanda, ஆக்லன்ட், ఆక్లాండ్, โอกแลนด์, ئاۋكلاند, 奧克蘭都會區

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

or sign up here:

Sign up now