Norway
Oskarshaug

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day10

      Hochplateau nahe store skagastølstind

      June 12, 2022 in Norway ⋅ 🌧 6 °C

      Auf durchschnittliche 1300-1400m Höhe sind wir an diesem Tag, vor dem Regen fliehend, dieses Hochplateau nahe store skagastølstind gefahren. Leider war da das Wetter genauso unbeständig.
      Trotzdem eine atemberaubende Landschaft mit meterhohen Schnee im Juni. Der store skagastølstind ist der dritt höchste Berg Norwegens und liegt im Nationalpark Jotunheimen.Read more

      Traveler

      Habt ihr Thor zufällig getroffen? 🤣

      6/16/22Reply
      Traveler

      Wenn ja dann hätte ich jetzt sein Hammer 🔨 👌😅🤣

      6/16/22Reply
      Traveler

      werd ja sehen obs hier noch Gewitter gibt im nächsten Jahr 🧐

      6/16/22Reply
      Traveler

      🤣👌😅

      6/16/22Reply
       
    • Day12

      11. Stop Sognefjellsvegen

      June 30, 2022 in Norway ⋅ 🌙 12 °C

      Heute morgen bin ich mit Sonnenstrahlen ganz oben in den Bergen aufgewacht ☀️🏔
      Danach habe ich mich auf den Weg gemacht die Passstraßen weiterzufahren Richtung Norden 🚌
      Ziel war es für heute ,die sognefjellshytta zu erreichen.
      Denn dort möchte ich morgen Wandern gehen 🥾
      Auf dem weg dorthin ,habe ich an einem Bergsee im Tal angehalten und dort Rast gemacht .
      Lou war im Wasser und ich habe mich in die Sonne gelegt 🌊
      Nach der kurzen Erfrischung hatte ich nur noch eine Stunde Fahrt vor mir .
      Das restliche Stück ging dann aber wieder vom Tal ganz hoch in die Berge .
      Somit bin ich knapp eine Stunde lang Passstraßen bis oben auf die Berge gefahren .
      Die Aussicht ist echt ein Traum ,Wahnsinn wie sich die Landschaft von Tal zum Berg so schnell verändert.
      Unten lag ich in der Sonne am Wasser ,konnte schwimmen gehen und hatte total das Sommergefühl.
      Und oben lag Schnee und ich konnte Leuten beim Langlauffahren zuschauen.
      Echt verrückt , Winter und Sommerurlaub in einem :))
      Hier liegt noch recht viel Schnee ,teilweise kann man aber aus den umliegenden Bergen das Schneeschmelzen hören.
      Immer wieder brechen Schneestücke ab und Fallen in die Bergseen ,die nur aus der Schneeschmelze im Sommer entstehen .
      Als heutigen Übernachtungsplatz habe ich mir einen kleinen Platz in der Nähe der sognefjellshytta gesucht .
      Dann kann ich morgen recht schnell zum Start fürs wandern fahren .
      Ich wollte eigentlich noch joggen gehen ,finde aber auch hier oben leider keine guten Stecken.
      Ich bin losgelaufen und über Wege die noch mit Schnee bedeckt sind .
      Eine gute Idee war das allerdings nicht :/
      Nach ca 800 m bin ich durch eine Schneedecke gebrochen und mit dem rechten Bein in einen Felsspalt gerutscht….
      Zum Glück ist nichts großes passiert ,ich hing nur mit dem rechten Bein bis zur oberen kniekante im Spalt.
      Aber der Schreck hat gereicht ,meinem Knie geht’s zum Glück gut.
      Ich bin dann umgedeht und zurück gegangen. Da musste heute dann leider nur ein Workout herhalten :(
      Vielleicht finde ich die nächste Zeit nochmal Sportplätze.

      Frisch geduscht unter meiner Aussendusche ,habe ich dann den Campingkocher angeschmissen .
      Ich hatte Lust auf eine Tütensuppe …
      Die Aussicht beim kochen war mega ,allerdings habe ich noch nie so lange gebraucht eine TÜTENSUPPE zu machen 🤦🏽‍♀️
      1 1/2 Stunden hing ich vor dem Gaskocher und die Suppe wollte nicht aufkochen 😒
      Naja ,dann habe ich sie einfach lauwarm gegessen …
      Jetzt bin ich ziemlich kaputt vom Tag und liege im Bett .
      Ich bin mal gespannt ob ich diese Nacht mit Mücken Probleme bekomme 🦟
      Vorhin beim Abendessen ,habe ich schon gemerkt das hier so viele Mücken sind 👀
      Aber irgendwie sind die Mücken 1 größer ,2 dunkler und 3. DÜMMER als die Deutschen 😅
      Normalerweise brauche ich Stunden um die Mücken 1. zu finden
      Und 2. dann noch zu erwischen .)
      Die Norwegischen Mücken sind dunkel und groß + sie bleiben ganz ruhig sitzen bis man sie erwischt 😂
      Read more

    • Day68

      Sognefjellet

      June 12, 2022 in Norway ⋅ ☁️ 4 °C

      Von meinem Stellplatz, der nur wenige Meter über dem Meeresspiegel liegt, breche ich heute auf, um dem höchsten Gebirgspass Nordeuropas, auf bis zu 1.434 Metern gelegen, zu folgen.
      Nach einigen Kilometern entlang des Sognefjord, inklusive einer weiteren Fährefahrt, schraubt sich die Straße immer weiter nach oben und das Grün der Wälder und Wiesen wird zunehmend vom weiß-braun-grauen Mosaik der Berglandschaft abgelöst.
      Oben angekommen durchquere ich, bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, eine fast unwirkliche und menschenfeindliche Landschaft, in der die Wolken hängen und die Sicht mancherorts nur wenig hundert Meter weit reicht. Jedoch geben sie am Aussichtspunkt Nedre Oscarshaug einen atemberaubenden Blick auf die etwa 2.400 Meter hohen Gipfel des Gebirges Hurrungane frei. Der Pass ist vermutlich noch nicht lange wieder befahrbar, denn an den Straßenrändern türmt sich der Schnee an einigen Stellen immer noch mehrere Meter hoch.
      Auf dem Weg nach unten folge ich dem eisigen Fluss Bøvra bis in die kleine Stadt Lom, in der eine schöne Stabkirche direkt am Wasser steht.
      Read more

    • Day5

      Reserven auffüllen

      July 27, 2021 in Norway ⋅ 🌧 14 °C

      Nach der langen Wanderung heute sind unsere Wasserreserven dem Ende zugegangen. Hier in Norwegen gibt es aber besonders in den Hochebenen immer wieder Wasserfälle und Bachläufe in denen man das klarste Wasser findet.
      So sauberes und gut schmeckendes Wasser haben wir beide noch nicht gefunden!

      Also haben wir erstmal alles aufgefüllt😊🧊🧊🧊
      Dieses Wasser schmeckt bisher einfach am besten und ist 100% Naturquelle💧

      🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴🌍🇳🇴
      Read more

      Traveler

      Ach guck, Franzi hat auch die guten Berg-Flip-Flops 😅 Wer kennt sie nicht?! 🙃

      7/28/21Reply
      C A D D Y R E I S E N

      Na klar, die Mountain-Flops sind (fast) das wichtigste Utensil hier😉

      7/28/21Reply
       
    • Day41

      Tag 41 Norwegen

      August 10, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 9 °C

      Es ging vormittags wieder über einen Pass.
      Die Route 55 über das Sognefjell-Gebirge zwischen Luster und Lom ist der höchste und beeindruckendste Gebirgspass Nordeuropas (höchster Punkt 1430 Meter) und wurde wegen der spektakulären und wilden Berglandschaft, die sie durchquert (Jotunheimen Nationalpark) als Nationale Touristenroute ausgezeichnet.
      Und das war nicht hochgestapelt, das war wirklich grandios anzuschauen. Die Bilder fangen es wie immer nicht ein.
      Oben angekommen, lernten wir noch super nette Camper kennen, die uns noch überschüssigen Proviant schenkten. (Sie waren leider schon auf dem Weg zurück in die Heimat).
      Liebe Grüße an dieser Stelle! Wir hatten fast schon den Glauben an solche netten Camper verloren, nachdem was wir bisher so erlebt haben. Nur ein Beispiel: Gestern 2 deutsche an einem Rastplatz getroffen. Auf die Frage meinerseits, ob es denn Trinkwasser wär, was er gerade in seinen Tank fülle, bekam ich die Antwort, ich verstehe nur deutsch! Ich habe deutsch gesprochen. Darauf er: weiß nicht, is mir egal.
      Wir haben das Wasser übrigens dort nicht aufgefüllt, das sah uns nicht sonderlich hygienisch aus.
      Read more

    • Day11

      WC Pause mit gigantischem Ausblick

      August 31, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      Genau zum perfekten Zeitpunkt haben wir dann ein WC gefunden, aber nicht irgendeines, sondern wahrscheinlich das WC mit dem tollsten Panorama Rundblick. Natürlich haben wir uns diese Gelegenheit nicht nehmen lassen und haben den Ausblick genossen, bevor es dann wieder weiter ging. Jetzt endlich den Berg runter Richtung Tankstelle, bevor es danach wieder nach oben ging. Während wir auf dem Gipfel noch circa 50 km Restreichweite bei 25 km bis zum Ziel hatten, ist der Verbrauch beim runterfahren natürlich deutlich freundlicher gewesen und an der Tankstelle hatten wir noch gut 90 km Restreichweite. Dann hieß es volltanken und wieder auf den nächsten Bergpass.Read more

      Traveler

      Super

      9/1/21Reply
      Traveler

      Sehr schön

      9/1/21Reply
       
    • Day12

      RV55 andersrum & Privatstraße Tindevegen

      August 23, 2022 in Norway ⋅ ⛅ 10 °C

      Bei bestem Wetter geht's wieder hoch hinauf auf der RV55 ins Sognefjell. Irgendwo biegen wir dann ab auf den Tindevegen und finden uns, fast allein, in wunderschöner Landschaft wieder. 🐑😁🇧🇻🏞️🐾

    • Day10

      Sognefjell

      August 21, 2022 in Norway ⋅ 🌧 6 °C

      Weil die einschlägigen Gletschergebiete schon gut mit anderen Touristen ausgelastet sind, suchen wir uns einen ruhigen Platz im Gebirge, in traumhafter Landschaft und mit weitem Blick auf den Fannaråkbreen.Read more

    • Day14

      Jotunheimen NP - Sognefjellet - Lom

      August 4, 2022 in Norway ⋅ 🌧 10 °C

      Traditionsgemäß hat uns der neue Tag mit Regen und dichtem Nebel an unserem Stellplatz im Jotunheimen Nationalpark auf etwa 1500 Meter begrüßt. Wir sind trotzdem gestartet, es nützt ja nichts. 😖

      Der Nationalpark muss bei klarem Wetter ein unbeschreibliches Panorama bieten. Wir konnten es leider nur im Internet anschauen. 🥲

      Das Internet ist in Norwegen sehr gut verfügbar. Selbst in den entlegensten Ecken ist ein gutes und schnelle mobiles Internet verfügbar. Dafür ist nirgendwo ein vernünftiges WiFi vorhanden. Mein Handy hat pro Tag leider eine Grenze von 1GB Datenvolumen. Daher ist es nicht möglich eine Datensicherung in der Cloud zu machen oder Fotos zu übertragen.🧑‍💻

      Der Höchte Punkt im Nationalpark ist die Sognefiellet Hütte. Dort oben kann man den Gletscher sehen und es ist bitter Kalt 🥶. Es gibt am Highway sogar einen alten Friedhof. Erstaunlich dass hier oben Menschen gesiegelt haben. Im Verlauf der Passstraße sind wieder einige Kustwerke und Architektonische Toilettenhäuschen aufgestellt.

      Zum Glück hat es im Laufe des Tages noch etwas aufgeklart, so dass wir wenigstens ein bisschen von der unglaublichen Natur sehen konnten. Nachdem wir die Hochebene passiert haben, sind wir nach Bergomsunda gefahren. Es ist eine kleiner sehr Touristischer Ort der von der berühmten Stabkirche Lom lebt. Durch die Kirche kommen viele Besucher in den Ort. Es gibt einige Hotels und Outdoor Aktivitäten werden vermarktet.
      Read more

    • Day11

      Wunderschöne Mautstraße als Abkürzung

      August 31, 2021 in Norway ⋅ ⛅ 14 °C

      Das Navigationssystem vom Auto hat die ganze Zeit versucht uns von dieser Mautstraße abzuhalten, in dem es uns auf einen anderen Weg schicken wollte. Das ganze hätte uns zwar die Mautgebühr von circa sechs Euro gespart, dafür hätten wir circa 2 Stunden länger fahren müssen. Das kam für uns gar nicht infrage. Zum Glück hatte ich online schon im Voraus den kürzeren Weg über den Bergpass gefunden. Natürlich haben wir diesen auch genommen, was alleine wegen dem tollen Ausblick eine sehr gute Entscheidung war. Sehr imposant war dann auch der Verlauf der Stromtrassen über die Berge.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Oskarshaug

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android