Peru
Tacna

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
16 travelers at this place
  • Day46

    TOP 5 PERU

    January 18, 2020 in Peru ⋅ 🌧 25 °C

    So das das war’s jetzt also mit Peru? Nein natürlich nicht für immer...in dieses wundervolle Land muss ich unbedingt nochmal zurück kommen, denn ich hab noch längst nicht alles gesehen was dieses große Land zu bieten hat! Aber hier schonmal meine cinco primeros nach über 6 Wochen in Lima, Cusco und Arequipa.

    primero - Der Salkantay Trek - Diese traumhafte Landschaft der Hohen Anden und dem Nebelwald und das Gefühl dort im heiligen Tal zu wandern werde ich wohl nie vergessen!

    segundo - Cusco als Stadt - Eine wunderschöne Stadt mit soo viel beeindruckender aber auch trauriger Geschichte, vielen kleinen Gassen Cafés, Restaurants, Plätzen, Kirchen, der noch ein oder anderen Tempelruine und immer im Blick die grasbewachsenen Berge rund um die Stadt!

    tercero - Machu Picchu - Die verlorene Stadt der Inka über den Wolken an dem sie kein spanischer Eroberer je erahnt hätte hat einen atemberaubenden Spirit aber leider auch sehr viele Touristen.

    cuarto - Valle de Colca - Zu sehen wie einer der größten Vögel über einen der größten Canyons seinen Bahnen zieht und das nur durch Thermik, einfach unbeschreiblich!

    quinto - Sonnenuntergänge im Pazifik auf den Klippen von Lima - Einfach am Abend mit nem Bier und guter Musik in einem der vielen Klippenparks in Miraflores zu sitzen und den Surfern im immer goldener werden Wasser zuzuschauen ...Traum!

    Ich werde dich vermissen PERU! 🇵🇪

    Wenn ihr dass lest bin schon auf dem Weg von Arequipa über Tacna nach Arica im Norden von Chile am Pazifik! 🇨🇱
    Read more

    Lieber Pius ich geniesse deine Berichte sehr. Da kommen auch alle meine Erinnerungen wieder, wie wenn es gestern gewesen wäre. Bin schon ganz gespannt, was du von Chile berichtest. Weiter gute Fahrt und viele schöne Eindrücke. liebe Grüße Gabi

    1/20/20Reply
     
  • Day51

    To Chile

    November 19, 2017 in Peru ⋅ 🌙 12 °C

    After having enjoyed the views from The Balcony, we realized it was already about 7 pm. We went and picked up our laundry which was done by now. Then we had our dinner at one of the American/international corner for a change. It was almost 8:30 pm by now, but we decided to walk the 3 kms back to the bus stop since we knew there were buses to Tacna till 10:30 pm.
    Back near the bus stop, we picked up our bags from the hostel and caught the next bus to Tacna at 9:30 pm.
    We reached Tacna at 4 am. Here we found out that the bus terminal for buses to Arica was just a few meters away. We walked over there and tried to figure out what time the buses would leave for Arica. There were a lot of touts selling tickets for collective vans for S/ 20 per person. They all were telling that the buses would start at 6 am. Hristo went around to check out if there were other options. The guard at one of the exits told him that there was a bus at 5 am and it would cost us S/ 12 per person.
    We decided to wait for it. As was informed, there was a bus for Arica at 5 am and all the locals were on it. We too got on and soon the bus was off towards Chile border.
    Read more

    Vijay kumar Dang

    Very beautiful,at par with European city standards.

    11/21/17Reply
    Vijay kumar Dang

    WOW, looks like garibi hut gayi hai.

    11/21/17Reply
    Vijay kumar Dang

    🎄🎄🎄🎄💃🏼💃🏼

    11/21/17Reply
    2 more comments
     
  • Day2

    Tacna

    June 30, 2018 in Peru ⋅ 15 °C

    Luego de estar una horas en Arica, tomamos un bus que nos llevo a Tacna.
    Recuerdo que me sorprendió mucho que entre ambas ciudades habían algunas casas que estaban en medio de la nada.
    Cuando llegamos a Tacna, fuimos al mercado, comimos un rico ceviche con arroz de mariscos (que por cierto era muy barato y exquisito), luego fuimos a comprar y trajimos una camiseta de Chile, del Munich y algunos chocolates de puro cacao.

    A las 12 volvimos al terminal de buses y emprendimos rumbo a nuestra primera parada... Arequipa.
    Read more

  • Day154

    Tacna

    June 28, 2015 in Peru ⋅ ⛅ 17 °C

    Kamen am frühen morgen in Arica an und suchten uns wieder einen Fahrer um über die Grenze nach Tacna zu kommen (das macht man in 5-6 Personen Fahrzeugen für 6-7€ pro Person) und da dann zu Frühstücken... Nun ja, es gibt zwei Stunden Zeitverschiebung zwischen Chile und Peru, also kamen wir morgens um 7 Uhr an einem Sonntag an... Also gab es dort erstmal nichts und zwar wirklich gar nichts, das offen hatte. Haben dann knapp zwei Stunden auf dem Hauptplatz gewartet, sind noch ein bisschen spaziert und haben dann ein Café gefunden, das gerade am öffnen war und wenigstens einen Kaffee bekommen (über die Qualität ebendiesen spreche ich lieber gar nicht). Ab 9 Uhr gab es dann auch Bäckereien, aber der Markt zu dem wir eigentlich wollten, sollte erst gegen 11 Uhr aufmachen und wir hatten lange genug gewartet und sind dann doch zum Busterminal gefahren und haben den nächsten Bus genommen um früher zurück nach Arequipa zu kommen. Der Bus glich dann teilweise einem Ofen und hat 1 1/2 Stunden länger gebraucht als angegeben, aber nach etwa einem Tag ohne richtiges Essen und mit wenig Schlaf waren wir einfach nur froh wieder zu Hause zu sein.
    Aber die ganzen Eindrücke und die Zeit mit meiner Mitbewohnerin zusammen waren es auf jeden Fall wert!
    Read more

You might also know this place by the following names:

Tacna, تاكنا, Taqna, Горад Такна, Takno, تاکنا, טאקנה, Տակնա, TCQ, タクナ, ტაკნა, 타크나, Takna, Такна, ตักนา, 塔克纳