Portugal
Jardim do Principe Real

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 1

      Ankunft im chinesischen Pavillon

      March 1, 2020 in Portugal ⋅ ☁️ 15 °C

      Nach der Ankunft gestern und waren wir noch mit Bekannten meines Mitreisenden verabredet und sind in einem der eher modernen, sprich hippen Restaurants gelandet. Was dabei rückblickend auffällt ist, dass es in dem amerikanisch angehauchten Hühnchenrestaurant auch eine vegetarische Alternative gab. Alleine die vorab-Recherche hat schon deutlich gemacht, dass Lissabon nicht die Stadt der oder für Vegetarier ist. Beispiel: Bifana, ein Steak das zwischen zwei Brötchenhälften geschoben wird. Es gibt aber auch viel Fisch, z. B. Kabeljau. Aber auch Sardinendosen sind irgendwie sehr typisch in Lissabon. Genau wie Oktopus, eine Spezialität, die man häufiger auf der Speisekarte findet (wo auch immer die alle herkommen).

      Generell gibt es aber keinen Mangel an Gelegenheiten zu essen und zu trinken und das preislich teils sehr attraktiv. Wir gehen nach unserer ersten, nicht gerade portugiesischen Mahlzeit in den Pavilhão Chinês, eine Bar mit sehr individuellem Flair. Witzig ist auch, dass wir klingeln mussten um eingelassen zu werden, was dem Ganzen noch mehr Flair verleiht, obwohl es letztlich eine normale, vielfältig dekorierte Bar mit gemütlichen Sitzgelegenheiten ist. Kann man mal machen.
      Read more

    • Day 2

      Lisboa oara Insones

      March 15, 2022 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

      Chegamos as 5h40, check-in só as 14h, deixamos as malas no lobby e aí fizemos o tour "Lisboa para Insones", desenvolvido e criado por nós, percorrendo a Baixa e o Chiado de forma absolutamente acidental e espontânea. Demos de cara com o Fernando Pessoa, em carne e osso, algumas vezes, e com o Carmo do Siza,além da Praça do Comércio e da Brazileira. Almoçamos na Tascardoso, e dormimos das 16 até às 19, pra tentar ajustar o sono da noite sobrevoando o Altântico. Nada mal pra quem só conhecia Lisboa de apresentação dos alunos...

      Agora é sair e voltar lá pelas 22h pra ajustar o fuso, e sair cedo amanhã.
      Read more

    • Day 39

      Lunches, Dinners, & More

      October 8, 2023 in Portugal ⋅ ☀️ 31 °C

      We were very excited to meet our friends from Arizona, the Collins, when we got to Lisbon. They had booked a cruise leaving from Lisbon, so they decided to come a few days early to meet up with us. Grace and Jim had already made dinner reservations at a place our concierge always took his father to when he came to town. After quickly changing clothes, we were off in an Uber to a fun Portuguese restaurant. We enjoyed lots of delicious traditional foods and drinks, lots of seafood, some Italian food and even had some drinks in a Mexican restaurant. One of the highlights we ate a lot while in Portugal was a Portuguese egg custard tart pastry. We had them in Porto, too, but the tarts that melted in your mouth were from Pastéis de Belém. The monks from the Mosteiro dos Jerónimos sold pastries in the sugar refinery next door to raise money in the 16th century. Over time, the owner of the sugar refinery bought the recipe, and the refinery became Pastéis de Belém, a café that still sells the original custard tart recipe.
      We said goodbye to our friends on Sunday, October 8th. After Jim and Grace left, Scott and I went to a famous foodie place called Time Out and for our last dinner in Lisbon we enjoyed my favorite food, Italian, down the street from our hotel, Jamie Oliver's.
      The next morning, Monday, October 9th, we took an Uber to the airport and flew Air Canada to Toronto, where we would spend the night before heading back to Arizona. It was an end to a whirlwind tour of seven countries in 41 days. Even though we were glad to get home, we have lots of memories to treasure for years to come.
      Read more

    • Day 36–40

      Our arrival in Lisbon

      October 5, 2023 in Portugal ⋅ ☁️ 28 °C

      From our hotel in Porto, we took an Uber to the train station. The train station was small but lots of trains coming and going. While Scott watched our eight bags, I tried to figure out where we were to go to board the train to Lisbon. The Portuguese people were very friendly and helpful, and I found a young gentleman who pointed out where we needed to go to board our train. It was a little walk, but with an elevator, we got to our spot in plenty of time. We were a bit concerned with all our luggage.
      After three and half hours, we arrived in Lisbon. We were thinking someone from our hotel would be there to greet us. But when that didn't happen, a taxi was close by.
      When we arrived at our hotel we were offered two glasses of port wine. A nice way to start our stay!
      Our hotel room was huge with a great view of the city. It worked out great to have our friends staying at the same hotel with us for several nights, and our room had plenty of space for us to sprawl out at the end of a day touring the city.
      Read more

    • Day 61

      Lissabon

      March 9, 2023 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

      Lissabon, Portugal

      Nach den schönen Tagen an der Küste fuhren wir in die Hauptstadt von Portugal, wo wir mit Martin&Irina abgemacht hatten. Sie sind derzeit in den Surfferien und besuchten uns in Lissabon, anschliessend gehen wir zusammen nach Peniche.

      Den ersten Abend verbrachten wir aber noch zu zweit im Camper, da es durchgehend regnete und wir uns nicht hinaus wagten.
      Am Mittwochnachmittag verabredeten wir uns in der LX Factory, einem kleinen Viertel mit vielen Läden und Cafés. Wir schlenderten gemeinsam durch die Gässchen und sahen viel Krims Krams, konnten uns aber zum Glück noch mit kaufen zurückhalten. Danach ging es zur obligaten Markthalle, dem Time Out Market, wo wir uns für die anstehende Shopping-Tour stärkten. Jonas freute sich schon besonders auf das shoppen und drängte darauf, die Markthalle zu verlassen😉. Wir hatten aber sehr viel Spass beim Einkaufen und belohnten uns selbst mit einem Drink in einer Rooftopbar und einem Essen an der Uferpromenade.

      In den Donnerstag starteten wir zu zweit mit der Besichtigung einiger Sehenswürdigkeiten im Stadtteil Belém, gefolgt vom besten Pastel de Nata in Portugal (es war wirklich sehr fein). Anschliessend trafen wir uns wieder mit Martin und Irina und setzten die Shopping-Tour fort (auch heute hielten wir uns mit kaufen sehr zurück), bevor wir auf dem Praça do Comércio einige Selfies schossen und uns dabei gut amüsierten. Danach fuhren sie bereits weiter nach Peniche, während wir uns in Richtung des Restaurants Atalho Real machten (natürlich durfte ein ausgiebiges Essen auch heute nicht fehlen). Das Restaurant kannte Jonas noch von einem früheren Besuch und war ein würdiger Abschluss für eine sehr lustige und eindrucksvolle Zeit in Lissabon.

      Nun geht es weiter nach Peniche, wo wir den Surfcontest anschauen werden.
      Read more

    • Day 5

      Restaurante Terra - Vegetarisches Buffet

      October 4, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

      Für das Abendessen hatten wir uns das Restaurant Terra ausgesucht, welches rein vegetarisch/vegan ist. Hier gibt es zum Essen lediglich das Buffet bei dem man All-you-can-eat genießen kann, wobei das genau unser Wunsch war! Nach circa 25 Minuten Fußweg waren wir angekommen, 5 Minuten vor dem öffnen. Als erste Gäste waren wir dann am Platz und auch am Buffet waren wir die ersten. Wir haben uns mit großem Genuss den Bauch voll geschlagen und eine Mischung aus Beilagen, vegetarischen Köstlichkeiten und Salaten gegönnt. War super gut, für Vegetarier ein Muss! Mit vollem Bauch ging es dann ein letztes mal für heute weiter, nämlich nach Hause.Read more

    • Day 101

      Jour 61 - Lisbonne dernier jour

      August 28, 2016 in Portugal ⋅ ☀️ 19 °C

      Suite à un malentendu nous avons du déménager pour notre dernier jour à Lisbonne.
      Notre hôte nous à gentillement proposé son appart perso mais comme les vélos étaient déjà emballés nous ne pouvions pas aller très loin!
      Nous avons trouvé une chambre à 300 m chez Hugo un acteur portugais qui a des TOCs. Ce n'était que 300 mètres mais il fallait les faire avec les vélos emballés... Après la première monté, Xavier a décidé de porter les cartons tout seul 😥

      En fin de journée, nous nous sommes fait un restau pour utiliser la monnaie Européenne qu'il nous restait. Nous avons trouvé un restau végétarien, buffet à volonté!!!! 🙏🏼😍👯🎉😛
      Quand les serveurs ont vu les assiettes de Xavier, ils avaient l'air de se demander si ils ont bien fait de nous laisser rentrer! 🙊
      Read more

    • Day 65

      Lissabon

      December 5, 2017 in Portugal ⋅ ☀️ 10 °C

      In Lissabon blieben wir drei Nächte in einer Wohnung im Zentrum. Die Lage war super und die Wohnung an sich in Ordnung, aber uns war nicht bewusst, dass „Heizung“ 1 (!) Radiator für 60 qm bedeutet. Brrr, dass war trotz der angenehmen Temperaturen am Tag abends ganz schön kalt.

      Hanna hat sich sehr gefreut, ihre alte Freundin Nele aus der Heimat wiederzusehen, die uns viele Tipps für unsere Tagestouren durch die Stadt gab. Lissabon ist eine vielfältig schöne Stadt. Wie immer waren wir also viel zu Fuß unterwegs und der "Star" war dieses Mal Daggy. Viele Menschen habe sich, warum auch immer, nach ihm umgedreht und ihn angelacht. So ging es viele Hügel hoch und runter und wieder hoch ... 😬. Sehr gut gefallen, haben uns die Pastéis mit Zimt und das Eis. Soo lecker!
      Read more

    • Day 6

      Park Jardim do Principe Real -lisbon

      June 11, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

      after our snack of Pasteis de Nata (the portuguese egg custard) and honey cake? with cream filling we are off looking for another lookout.

      en route we pass by this lovely park. from eyewitness:
      "this park laid out in 1860 as a prime residential quarter the square still retains an air of affluence, Smartly painted mansions surround a particularly pleasant park with an open air cafe, statuary and some splendid robin, magnolia (they were in bloom!, smelled great) and Judas tress. The branches of a huge cedar tree have been trained on a trellis, creating a wide shady spots for the locals who play cards beneath it. ON the large square at no 26 the eye catching pink and white neo Moorish building with ones and pinnacles is part of Lisbon University. "

      -I don't know about the pink, but that building across from the park certainly has a lot of beautiful moorish features. The cypress tree trained on the trellis reminded us of the banyan fig that is trained? or was it just the aerial rootlets in the case of the fig, in Lahina Hawaii.

      The view point you can see below the crane the Basilica Estrala which we just came from.....well sort of just came from!
      Read more

    • Day 2

      Lissabon

      March 22, 2016 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

      Unser Hostel war in der Nähe vom Rato. Wir waren gerade am Bairro Alto als die Schreckensnachrichten über den Terroranschnalf in Brüssel über die Bildschirme flimmert. Wir haben dann einiges angeschaut, sind runter zum Teho gelaufen und haben die vielen Plätze und Cafes genossen.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Jardim do Principe Real

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android