Portugal
Luz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day6

    Auf an die Algarve

    September 25, 2021 in Portugal ⋅ ☀️ 20 °C

    Porto und Lissabon - zwei wunderschöne Städte - dennoch war es an der Zeit für Chillen und Meer! Also ab in den Mietwagen und Go! Pünktlich um 11:45 Uhr sind wir aufgebrochen und haben Lissabon über die längste Brücke Europas verlassen. Ganze 17,2 Kilometer ist diese Verbindung lang - gebaut im Rahmen der Expo 98.

    Unser Ziel, das Ressort in Lagos für die nächsten 4 Nächte, erreichten wir nicht über den schnellsten Weg, da wir unsere Route mit einigen Spots an der Westküste gespickt haben: Praia Vasco da Gama, Praia dos Buizinhos, Praia da Arrifana - wunderschöne Strände, die uns schon einen Vorgeschmack auf die kommenden Tage geben sollten.

    Gegen 17 Uhr war es Zeit für einen kleinen Snack - die 'Letzte Bratwurst vor Amerika' am südwestlichsten Punkt Europas gab uns ein kleines Stück Heimatgefühl. Schon beeindruckend, wie weit die Klippen hier aus dem Meer ragen und wie schier endlos der Atlantik wirkt, wenn man an den Horizont blickt - irgendwo dahinter (XXXX Kilometer) muss Amerika sein 🧐

    Wir sind soeben in unser 5-Sterne-Golfressort unweit der Küste von Lagos eingecheckt und gönnen uns nach der doch langen Fahrt eine Abkühlung. Gleich werden wir ins ressorteigene Restaurant gehen und den Abend gemütlich ausklingen lassen.

    Für morgen ist übrigens ein Strandtag geplant. Wir freuen uns schon auf den Strand und das Meer. Zumindest auf Bildern sieht das schonmal echt erholsam aus. Morgen mehr von uns! ✋
    Read more

  • Day42

    Der Fishermans Trail!

    May 21, 2021 in Portugal ⋅ ☀️ 22 °C

    Mit dem Bus über die Portugiesische Grenze, bis nach Faro. In Faro hatten wir etwa eine Stunde Zeit uns die Stadt anzusehen (wir waren ja auch vor 4 Jahren schonmal hier). Nach einer kurzen Tour durch die Stadt, entschieden wir uns, dass die Zeit am besten mit Eiskafee, Smoothie (Apfel Kiwi) und Crêpe ausgefüllt werden könnte. Danach ging es zum Zug und mit dem Selben nach Lagos. Dort fanden wir direkt hinter dem Bahnhof überraschenderweise ein Schild über den Fischermans Trail, unser absoluter Lieblingstrail (bisher). Dieser wurde die letzten vier Jahre offensichtlich bis hierher ausgebaut ( von knappen 80 km auf 260km). Also stand auch unser Plan für die kommenden Tage (Wochen..., Jahre..? Wer will sich da schon festlegen). Eine kleine süße Unterkunft, geführt von einer kleinen süßen portugiesischen Oma war unser heutiges Quartier. Tatsächlich hatten wir hier Herd und Töpfe (Nuuuuuudeln!!11 - im Ernst, wir haben immer so einen heißhunger auf Nudeln). Am nächsten Morgen ging es frisch ausgeruht direkt zum Strand, wo wir feststellten, dass es hier wirklich immens große Jakobsmuscheln gibt! Also haben wir unser Gepäck um ein knappes Kilo vergrößert - ultraleicht und so - und weiter ging es, entlang der Küste... auch wenn hier noch recht viel bebaut war, waren wir sofort wieder in die portugiesische Küste verliebt - obwohl die Spanier ganz klar das bessere Essen und den billigeren Kaffee haben. Und wir hatten den bis hierhin schönsten Tag (und nicht den letzten davon, das wissen wir, weil wir mit unseren Posts immer noch knapp 2 Wochen hinterher sind) Abends in Luz hatten wir wieder ein kleines Apartment und es gab Indisch to go. Inca hatte leider einen Sonnenstich, den Tim schon Tage vorher von seiner To do list streichen konnte, aber seis drum.Read more

    Arne Pinkvos

    Ihr scheint ja eine Menge Spaß zu haben und endlich kann ich wieder etwas von Essen lesen. Ich dachte schon,ihr müsst hungern😄

    6/2/21Reply
    Tim Strauß

    seitdem wir in Portugal sind, nicht mehr... Hiet existiert ja zum glück keine Siesta!!,😂

    6/2/21Reply
    Wanderwomanswonderland

    Wir essen auch nur noch, damit wir auf deinen Kommentar dazu warten können Arne !

    6/2/21Reply
    Wanderwomanswonderland

    P.S. morgen gibts grillhähnchen xD

    6/2/21Reply
     
  • Day22

    Gegen Wüstensand mit nat. Hochdruckrein.

    March 20 in Portugal ⋅ 🌧 15 °C

    Cabanas haben wir verlassen in Richtung Felsalgarve. Zeitlich so geplant, damit die angekündigten Regenschauer uns das Womo Dach ordentlich schrubben. Und die Natur hat ihre Aufgabe erfüllt. Zwar nicht ohne Murren - also mit Blitz und Donner - aber das kennt man ja von der Jugend... Wir sind zwischen Lagos und Luz. Sitzen im Wohnzimmer und warten jetzt,dass der Regen aufhört. Und tatsächlich scheint ab 16.30 Uhr die Sonne. Das gibt uns die Chance auf ein paar tolle Fotos.Read more

    Hobbyline

    Oh fein! Na ja, sonst hält sich die Freude über starken Regen ja in Grenzen! Aber nun hoffen wir mal der Dreck ist weg und nach Regen folgt Sonnenschein! drücken fest die Daumen ✊

    3/20/22Reply
    Mo Cassel

    Danke👍👍 Das mit den Sonnenstrahlen lösch ich mal schnell wieder

    3/20/22Reply
    juergenft

    Super und sogar kostenlos. Wir haben 10 € gebraucht bis das Wohnmobil einigermaßen sauber war.

    3/20/22Reply
     
  • Day23

    Von Luz nach Budens

    March 21 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    Nachdem nur für den Vormittag Regenschauer angekündigt waren sind wir am Mittag mit den Rädern los. 20% Steigung sind schon eine Hausnummer, auch mit Ebikes. Das Riese und Müller kam an seine Grenzen. Das Flyer könnte noch einige wenige Prozente mehr erklimmen. Die Übersetzung ist ne andere. Bei den offiziellen Radwegen in Portugal muss man mit allem rechnen. Die unbefestigten Wege mit relativ viel Steigung und dann noch rollende Steine als Untergrund zwingen dann doch schon mal zum schieben. Alles in allem eine schöne Tour. Zum Abschluß ne Flasche Aveleda in Praia da Luz. So lässt es sich aushalten.Read more

  • Day16

    Luz

    January 11 in Portugal ⋅ ☁️ 17 °C

    A small seaside resort that I think is aimed at the slightly maturing traveler. Just a few Bar/Cafes open at this time of the year (January) but a fantastic beach and a nice lunch in the sunshine complete with half a jug of Sangria 🍷.Read more

  • Day198

    Mama, ich habe Durchschlag

    March 17 in Portugal ⋅ ⛅ 16 °C

    Glaubte Luise und meinte Durchfall. Hat sich zum Glück nicht bestätigt. Ein bisschen angeschlagen sind wir beide, mit Heiserkeit und Schnupfen und Kopfweh. Aber wir leiden still und heroisch und lassen uns den Spaß nicht verderben. Allein die letzten 2 Nächte waren unruhig und nicht besonders erholsam.
    Zurück zum Spaß: Wir stehen seit letzten Sonntag auf dem CP Turiscampo in Luz an der Felsalgarve mit allem Komfort, den man sich nur wünschen kann. Beheiztes Hallenbad, Fitnessraum und Sauna und Toiletten und Duschen schöner als zu Hause. Und das beste ist, dass Luise 2 Freundinnen gefunden hat, mit denen sie den ganzen Tag auf Achse ist und den Platz unsicher macht. Sehr zum Leidwesen der Silver-ager aus Deutschland, Frankreich und Holland, die hier in Ruhe überwintern wollen. Hier auf dem Platz sind wirklich viele Familien mit Kindern, von ganz klein bis jugendlich. Die kleinen Kinder haben Eltern in Elternzeit, die größeren und gleichzeitig schulpflichtigen Kinder stammen aus Familien, die Corona als Auszeit nutzen und jetzt sogenannte "Freilerner" sind. Sehr interessant, weil auf der einen Seite super alternativ und zottelig-langhaarig, auf der anderen Seite aber nicht abgeneigt, die ganzen spießigen Angebote mitzunehmen und auszukosten. Ich sehe uns irgendwo zwischen den Rentnern und den jungen Wilden, ein bisschen wie aus der Zeit gefallen.
    Aber jetzt zu unseren Erlebnissen. Das Wetter ist hier beständig wechselhaft mit wenig Sonne und vielen Wolken, aus denen es gerne auch regnet. Wir haben die Zeit genutzt um ins Schwimmbad zu gehen, ich war 2mal im Fitnessraum auf dem Laufband und mit Jens in der Sauna. Gestern haben wir uns ein Auto gemietet und haben einen Ausflug an den westlichsten Punkt von Portugal (Cabo de Sao Vicente) gemacht. Danach waren wir am Ponte da Piedade mit der tollen Steilküste und den wunderbaren Felsentorbögen und anschließend noch in dem Örtchen Lagos auf eine kleine Shoppingtour und zum Abendessen. Auch hier fiel auf, dass viele junge Familien aus Deutschland hier in Portugal Urlaub machen. Ist ja auch ein schönes Fleckchen Erde. Was haben wir eigentlich in der Elternzeit gemacht?
    So, gerade eben habe ich mein Ricardglas von der Armlehne gehustet. Lustigerweise ist es "richtigrum" auf dem Boden gelandet und ich kann weiter trinken. Danach gehe ich mit Luise ins Bett und lese ein neues Buch von den "3 !!!", Jens schaut die Eintracht in der Klotze und kriegt die Krise. Zur Halbzeit steht es unentschieden gegen Betis Sevilla.
    Morgen fahren wir wieder zurück Richtung Spanien. Wir wollen nochmal auf den Stellplatz in Manta Rota kurz vor der spanischen Grenze. Der Platz punktet mit seiner direkten Lage zum Meer. Hoffentlich erwischen wir Badewetter und können die Tage am Strand bei warmem Wetter genießen. Die Vorhersagen sind nicht so gut, schaun mer mal. Außerdem müssen Luise und ich gesund werden, dabei hilft gutes Wetter.
    Liebe Grüße von den Rotznasen Karin und Luise und von Jens, der sich einer stabilen Gesundheit erfreut
    PS: Luise hat fleißig Handstand geübt, im Wasser und auf dem Land (Spielplatz)
    Read more

    Melanie Gudehus

    What a View! 💦

    3/19/22Reply
     
  • Day9

    Yes! I did it, I'm here!

    April 11, 2021 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    The waves signal that this sea was here long before we were, and still will be here when we are gone, when Seehofer is gone, when Jens Spahn and his friend Drosten are gone, when Gates, Rockefeller and all the others are gone.
    Nature is in full Bloom, as it always has each year, ignoring the craziness around us,
    Read more

    Claudia Lamberts

    einfach hinsetzen... aufs Meer herausschauen ... Salz riechen ... einatmen... ausatmen ... und vielleicht lächeln... 😌

    4/11/21Reply
    Tina Steffens

    How beautiful.. enjoy and all the best for you journey 🌷🦋☀️

    4/12/21Reply
    Sarah Thomson

    makes me feel homesick....kiss the sand hello from me x

    4/12/21Reply
     
  • Day13

    Kiten und Austernessen

    October 26, 2020 in Portugal ⋅ ☁️ 18 °C

    Leider ist heute nicht so guter Wind. Wir bereiten trotzdem einen 13er und einen 10er Kite vor und versuchen es eine Weile. Mit einer kräftigen Böe schaffe ich sogar meinen ersten Waterstart auf dem Board! Ein krasses Gefühl! :)
    Auf dem Rückweg kaufen wir noch 2kg frische Austern (10€) von der Farm hier in der Lagune. Marcel ist totaler Austern-Fan und zeigt uns wie man sie knackt und zubereitet. Tom und ich waren zuerst sehr skeptisch, haben aber trotzdem tapfer jeder drei Stück geschlürft :) mit viel Zitrone gar nicht so übel! Wir haben einen schönen Abend mit viel Wein und Bier!
    Read more

  • Day71

    Espiche, Lagos,

    March 6, 2020 in Portugal ⋅ ☀️ 17 °C

    🚘
    Turiscampo
    Ein schöner Komfortcampingplatz.
    Mit ACSI 20 €, allerdings für unsere Größe kein Platz frei. In dieser Zeit haben wir 22,5€ bezahlt.
    Für den Platz ein guter Preis.

    Eigentlich wollten wir von Serpa noch ein Stück weiter nach Norden.
    Die Wetteraussichten waren aber nicht berauschend, so haben umdisponiert und sind gleich an die Algarve gefahren.
    Read more

  • Day14

    Reiten bei Tiffanys

    October 27, 2020 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Die Jungs machen heute früh eine SUP-Grotten-Tour, die die ich schon mit dem Kjal gemacht habe. Ich schlafe aus, frühstücke entspannt und erkunde ein wenig Burgau und Umgebung.
    12 Uhr mache ich mich mit Marcel und Tom auf zu Tiffanys - auf dem 3km entfernten Hof leben seit 37 Jahren zwei Schwestern, die sich hier den Traum einer Pferderange verwirklicht haben. Wir machen einen entspannten kleinen Ausritt in das Landesinnere durch ein ausgetrocknetes Flussbett - Tom kämpft mit Zucchini, Marcel ist in Love mit Kendy und ich treibe die lazy Turkis an :)Read more

You might also know this place by the following names:

Luz

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now