Portugal
Óbidos (São Pedro)

Here you’ll find travel reports about Óbidos (São Pedro). Discover travel destinations in Portugal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

27 travelers at this place:

  • Day68

    Óbidos

    July 15 in Portugal

    Nach dem Cabo da Rocca fahren wir weiter nach Óbidos. In dem Städtchen ist es sehr voll, aber trotzdem sehr schön. Es ist komplett von einer Stadtmauer umschlossen, auf der man auch spazieren kann. Es gibt eine Fußgängerzone an der sich die Geschäfte aneinander reihen. Alles ist hier ein bisschen auf Mittelalter gemacht, das heißt die Verkäufer und teilweise auch die Besucher laufen in Mittelalter Kleidung rum. Wir sind uns aber nicht sicher, ob das immer so ist oder ob ein spezielles Fest war.
    Jetzt sind wir an der Lagune von Óbidos. Das ist die größte Lagune Portugals. Das Wasser ist angenehm zum baden, da die Temperatur gleich wieder deutlich höher ist als im Meer.
    Read more

  • Day21

    Driving in Portugal is wonderful but expensive on the toll roads. When we go through the towns, the small, winding roads are a nightmare! There is just no room for more than one lane in many areas, and people drive down the middle of the road, zipping in and out, only giving way when they have to. I don’t take pictures of this because I’m holding onto my seat and the door handle!

    Here is Obidos, a sweet walled town with a castle that is now a Pousada (fancy hotel). We tasted a cherry liquor in chocolate cups, which everyone seems to sell there. Delicious!Read more

  • Day130

    Nazaré to Óbidos

    April 29, 2017 in Portugal

    Headed out of Nazaré for our 22 mile drive to the walled fortress town of Óbidos. Janet had scoped this out in Rick Steve's book. This was a beautiful little town, swarmed with locals at the time we were there. Lots of little shops selling Ginjinha (Portugal's famed sour cherry liqueur). In Óbidos, Ginjinha is commonly served in a small edible chocolate cup.

  • Day5

    Ankunft in Obidos

    May 2 in Portugal

    Unsere Unterkunft und der ganze Ort ist wie im Mittelalter.
    Innerhalb der Stadtmauern sind keine Autos, zumindest von nicht einheimischen, erlaubt.
    Somit ging es per pedes über das mittelalterliche Pflaster zur Unterkunft.
    In weiser Voraussicht haben wir ein Teil des Gepäcks im Auto gelassen.

  • Day7

    Obidos

    September 12, 2016 in Portugal

    Дуже насичені дні, а інтернет - рідкість. Побували в Авейро, португальській Венеції, Коімбрі, університетському містечку, Фатімі, відомому паломницькому місті (тут вразили незвичне спалювання свічок і літня пара: жінка повільно повзла на колінах до церкви, а чоловік йшов стоячи поруч і підтримував її за руку), зараз в Обідуші, "місті королев", де вперше побачила бібліотеку в церкві, і їдемо в Сінтру, столицю португальського романтизму. Дивуюсь, як досі з португальських міст чула лиш про Лісабон та Порту. Тут так багато є що глянути. І деколи таке враження, що ти або вже в Латинській Америці, або десь в Африці.Read more

  • Day14

    Obidos

    November 8, 2016 in Portugal

    Obidos ist wieder einmal eine Empfehlung von Fabis Verwandten Karin und Hermann. Wir folgen dem Rat und und machen Halt. Der Magen röhrt und verlangt nach Essen. Zur Ankunft gibt es Kartoffeln mit Kräuterquark. Ein Essen was Olli seit seiner Kindheit nicht mehr sehen konnte, mittlerweile hat er es aber wieder echt gerne. Es geht schnell, macht richtig satt und ist obendrein noch gesund. Nach der Stärkung schauen wir uns die Altstadt etwas näher an. Betreten kann man die mittelalterlich anmutende Stadt nur über die Stadttore.

    Nach dem Stadttor schließt sich gleich eine Passage an, die jede Menge kleine Läden zum Bummeln und Schmökern enthält. Es gibt auch wieder portugiesische Handwerkskunst zu bestaunen. Unter anderem lockt uns der süsse Duft einer Bäckerei herein und wir probieren die etwas nach Lebkuchen schmeckenden Gebäcke.

    Die meisten Läden schließen gerade vor unserer Nase und wir schlendern weiter durch die spärlich beleuchteten Gassen. Hier und da finden wir ein paar Mitbringsel und nehmen uns vor am nächsten Tag noch einmal in die Vollen zu gehen und dann auch die bereits geschlossenen Läden zu besuchen.

    Während die Läden schließen werden auch gerade die Requisiten eines Filmdrehs abgebaut. Wir ärgern uns etwas zu spät zu kommen. Den Statisten nach zu urteilen muss es sich um ein Bollywood Film handeln, der da im romantischen Charme der Altstadt gedreht wurde.
    So bleibt es an diesem Abend bei einem Stadtbummel und einem entspannten Ausklang auf dem Stellplatz.
    Read more

  • Day15

    Obidos-Der Film

    November 9, 2016 in Portugal

    Am nächsten Morgen regnet es aus Eimern. So bleibt noch ein bisschen Zeit zum kuscheln und zum entspannten Aufwachen. Das Frühstück nehmen wir im Nieselregen ein und schauen dass wir die Sachen schnell wieder einpacken.

    Während den Morgenstunden hat man uns einen Zettel mit der Zahlungsaufforderung an den Scheibenwischer geklemmt. 6 Euro für das Übernachten, Frischwasser auffüllen und Grauwasser ablassen. Da wir aber kein Wohnmobil mit der Frischwasser- und Grauwassertank haben, zahlen wir nur 4 Euro und werfen das Geld in den vorhandenen Briefkasten.

    Die Geschäfte haben heute alle auf und wir schmökern von einem Laden zum nächsten.

    Der Film wird heute auch weiter gedreht und auf einem grossen Platz im Zentrum herrscht reges Treiben. Wir bekommen den Hinweis dass hier Fotografierverbot herrscht. Zumindest so lange die Szene gedreht wird. Der Grund ist nicht dass man Aufnahmen vom noch nicht veröffentlichten Film machen könnte, sondern das Jahr in dem der Film spielt ist 1991. Da gab es noch keine Digitalkameras oder Smartphones. Schon irrwitzig.

    Wir schauen uns die Szene kurz an und schlendern anschließend weiter durch die Gassen. Zum Abschluss steigen wir auf die Stadtmauer und runden den Stadtausflug mit einem Mauerspaziergang ab.

    Von oben ist die Stadt genau so sehenswert wie in den Gassen.
    Read more

  • Day23

    Obidos

    September 17 in Portugal

    Besuch des mittelalterlichen Städtchens Obidos

You might also know this place by the following names:

Óbidos (São Pedro), Obidos (Sao Pedro)

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now