Portugal
São Martinho

Here you’ll find travel reports about São Martinho. Discover travel destinations in Portugal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

16 travelers at this place:

  • Day60

    Båttur med delfiner

    April 3 in Portugal

    Det blev en fin tur på havet idag. Molnen hängde som över bergen, men ute på havet var det sol och varmt och i det närmaste vindstilla. Det hindrade inte att flera blev sjösjuka av dyningarna och fick varsin citronklyfta av besättningen att sitta och suga på. Citron innehåller mycket tanniner som minskar salivproduktionen och därmed känslan av illamående.

    Tre timmar på havet för 35€ på en stor katamaran, det var definitivt värt sina pengar. Vi såg mycket delfiner, framför, på sidan och under båten. De hoppade och lekte, svåra att fånga på bild, de är snabba!Delfinspaningen är reglerad, det får bara ligga två båtar i taget i högst 10 minuter, för att inte störa delfinerna.
    Har man tur kan man även se valar här, men sådan tur hade vi inte.

    Men vi såg Jellyfish som är en elak typ med långa gifttentakler, den ser ut som en plastbit som flyter omkring. Blir man bränd av en sån behöver man uppsöka sjukhus snarast.

    En skön dag på havet! Vidya var mycket nöjd med att få vara i sol och värme hela dagen. I morgon är det väckning 02.30 för henne för att ta fakirflyget hem till Sverige efter fyra nätter här. Och vi går in på vår sista vecka.
    Read more

  • Day1

    Hotel Bahia Azul, Funchal

    June 3 in Portugal

    Je weiter wir vom Flughafen Richtung Funchal fuhren, desto mehr mehr blauer Himmel zeigte sich.
    Als wir an unserem 🏨 Hotel Bahia Azul ankamen, war der Himmel dann wunderbar blau.
    In der Lobby wurde erstmal an Madeira-Wein als Welcome-Drink ausgeschenkt. Wirklich nett.
    Zimmer waren noch nicht fertig, also erstmal lecker frühstücken.
    Anschließend die Zimmer 1008+1009 bezogen. Glück gehabt. Schönes Zimmer, toller Ausblick!Read more

  • Day2

    Am nächsten Morgen war der Himmel leider mit vielen ☁☁☁ Wolken verhangen, so dass wir erneut auf Erkundungstour gingen. Diesmal aber entgegengesetzt in Richtung Cãmara do Lobos.
    Auf dem Panoramawrg boten sich tolle Ausblicke.
    Schließlich kamen wir zu einem kleinen Wasserfall und einem in den Berg gehauenen Fußgängertunnel.
    Hier drin herrschte eine mystische Atmosphäre.
    Von draußen hörte man die Brandung gegen den Berg klatschen und die Beleuchtung war eher spärlich. Echt gespenstisch!Read more

  • Day7

    Vitaminbomben am Pool

    June 9 in Portugal

    Vor ein paar Tagen hatten wir in der Markthalle von Funchal, dem Mercado dos Lavradores (Bauernmarkt) einige Maracuja-Sorten entdeckt, die wir außer auf Madeira bisher noch nie gesehen haben.
    Mussten wir natürlich kaufen.
    Heute nun an unserem Pool-Tag ist die Zeit gekommen, um die 🍋Zitronen- 🍍Ananas- und 🍅 Tomatenmaracuja zu köpfen und die Vitaminbomben zu genießen.
    Von Genuss konnte man zumindest bei der Zitronenmaracuja nicht sprechen ... War mega sauer.Read more

  • Day8

    Das Reid's Palace

    June 10 in Portugal

    Schon 1890 eröffnete DER Klassiker unter den Nobelherbergen auf Madeira, das legendäre Reid's Palace.
    Winston Churchill, Roger Moore, Maggie Thatcher oder auch Gregory Peck gehörten zu den namhaften Gästen.
    Auch wir wollten mal hinter die Kulissen blicken. Also Augen zu und durch ... Selbstbewusst gingen wir am Türsteher vorbei in die "heiligen Hallen".
    Sicher, die Bilder an den Wänden dokumentieren, dass sich die Promis hier die Klinke in die Hand gaben, aber ein echter Wow-Effekt stellte sich bei uns nicht wirklich ein.Read more

  • Day3

    Gelandet

    October 23, 2017 in Portugal

    Morgens beim Starten in Hamburg sind es 8 Grad. Vier Stunden später bei der Landung in Funchal .....nein -nicht strahlender Sonnenschein, sondern eine dichte Wolkendecke , aber immerhin 20 Grad und heftiger Wind. Sogleich ein neues Geschäftsmodell kennengelernt, Autovermietung im Café- unser Mietwagenunternehmen hat keine Niederlassung am Flughafen, sondern einen Mitarbeiter, der einen mit Schildchen auf dem Airport sucht. Auto aber ok und unser Appartment auch - 10 Stock , direkt am Meer mit großartigem Blick über den Atlantik und zwei schönen Balkonen. Der Blick auf den Nachbarbalkon lässt allerdings Zweifel an der Statik aufkommen.....,,
    Großartiges Eiscafé am Hafen entdeckt und Abends völlig erschossen um 9:00 h ( na ja, eigentlich 10:00 wegen der Zeitumstellung) ins Bett.zwischendurch das zunehmend bessere und sonnige Wetter genossen ( erste Anzeichen eines Sonnenbrands sind sichtbar😜)
    Read more

  • Day3

    Footprints

    October 23, 2017 in Portugal

    Der Titel ist nicht umsonst gewählt, weil wir gestern soviel gelaufen sind, dass schon dicke Strimen an den Füßen wund waren und nur noch Schichten von Compeds helfen. Trotzdem heute tolles Programm- Markthalle mit Früchten und Fisch, Altstadt und Café und immer wieder der Atlantik. Sind schon total gespannt auf Whalewatching und Delpin-Spotting. Das Ganze möglichst von einem Nachbau der Maria, dem Flagschiff von C. Columbus.Read more

  • Day4

    16 km Levadawanderung sind dreitausend S

    October 24, 2017 in Portugal

    Der schönste Wanderweg und UNESCO Welterbe ist die Levada verde, der grüne Weg an einer der zahllosen Wasserkanäle, die Madeira und deine Felder und Gärten mit Wasser versorgen. Der Anweg ist leicht beschwerlich und auch gar nicht gut zu finden, wenn man dann aber seinen Parkplatz in 900 m Höhe hat, dann ist alles gut und dann heißt es nur noch gehen, gehen gehen..... Der Weg ist eben, weil er immer neben dem künstlichen Wasserlauf hergeht, der Blick ist großartig, weil hinter jeder Biegung ein neues Tal mit atemberaubender Perspektive liegt und die Pflanzen rundherum alles Arten von Loorbeer sind, die seit Jahrmillionen den Berg bewachsen und begrünen. Nach wenigen Kilometern beginnen Wasserfälle die Hänge herabzulaufen und Efeu die Bäume zu bewuchern. Einzig die Mitwanderer sind ein Problem, weil sie immer an den engsten Stellen Entgegenkommen und raumgreifender als man selbst gehen. Viele Spagatgleiche Verschränkungen sind die Folge, quasi ein Levada-Twister , dafür erntet man aber Dank in mannigfachen Sprachen.Read more

  • Day8

    Nochmal Levada

    October 28, 2017 in Portugal

    Nach Barleben muss natürlich körperliche Ertüchtigung folgen und so haben unser FIAT Panda und wir die 1300 m zum Forsthaus mit der Jesusstatue erklommen und sind gewandert, gewandert, gewandert...
    Abends weitere spektakulärer Sonnenuntergang (sind sie wohl alle hier) auf der Stadtmauer von Camaras dos Lobos begleitet von ebenso spektakulär guten Calamares, Crêpes a la Cuba und einem bica (Espresso). Danach die vorweggenommene die Weihnachtsdekoration des Ortes besichtigtRead more

You might also know this place by the following names:

São Martinho, Sao Martinho

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now