Slovenia
Izola

Here you’ll find travel reports about Izola. Discover travel destinations in Slovenia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Izola:

All Top Places in Izola

16 travelers at this place:

  • Day9

    Premantura - Izola

    June 2 in Slovenia ⋅ ☀️ 25 °C

    Sonntag, 02.06.2019 - Tag 9
    Premantura (Kroatien) - Izola (Slowenien)

    Heute wachten wir früh auf, weil es einfach warm war im Wohnmobil. Wir setzten uns nach draußen und frühstücken. Nebenbei konnten wir beobachten, wie auch alle anderen auf dem Campingplatz so langsam in dem Tag starteten. Wir überlegten lange hin und her, ob wir noch einen Tag dort bleiben und einfach mal nichts tun, ob wir dem Tipp von Andreas folgen und auf die gegenüber liegenden Inseln übersetzen oder ob wir doch nach Rovinj fahren sollten. Letztlich entschieden wir, nach Izola weiter zu fahren. Wir beabsichtigen, einen Teil der kommenden zwei Wochen in Italien zu verbringen und wollen vermeiden, am kommenden Wochenende an der italienischen Küste anzukommen. Am Wochenende sind die Campingplätze dort erfahrungsgemäß vollkommen überlaufen. Also fuhren wir weiter gen Norden nach Izola. Vor den slowenischen Grenze war ein mehrere Kilometer andauernder Stau aufgrund der dort stattfindenden Grenzkontrollen aber davon angesehen kamen wir gut durch.

    In Izola angekommen suchten wir den Wohnmobilstellplatz am Ende der Promenade hinterm Hafen auf. Der Stellplatz ist geteert, bietet Strom (gegen extra Gebühr) sowie Wasser und Abwasser (kostenlos). Er liegt neben einem Beachvolleyball-Feld und 50 m entfernt vom Steinstrand und der Promenade. Mit 15 Euro die Parkuhr gefüttert und schon hatten wir unseren Platz für die kommende Nacht bezogen.

    Heute Mittag waren es 27°C, weshalb wir zunächst im Auto blieben und lasen. Danach gingen wir zum Hafen und zur Mole, um ein paar Fotos zu machen. Die dunkle Wolke, die zuvor dem Bild von Izola einiges an Dramatik verlieh, zog direkt auf den Stellplatz zu und brachte ein paar Regentropfen mit sich. Das Gewitter jedoch zog an uns vorbei und damit auch die Abkühlung.

    Am späten Nachmittag nahmen wir unsere Kameras und zogen am Hafen entlang auf die Promenade und dann durch die Altstadt. Izola ist sehr gepflegt und sauber, in der Altstadt finden sich in kleinem Gassen entweder Häuser in Natursteinfarben oder Pastellfarben, was besonders toll im abendlichen Licht aussieht.

    Wir kehrten im "Morski Val" ein, einem Restaurant am Hafen, wo wir richtig lecker aßen. Es gab Tomaten- bzw. Fischsuppe und danach die Grillplatte für zwei Personen. Absolut empfehlenswert 👍🏻 und dabei genossen wir sie Aussicht von der Restaurantterrasse auf den Dorfplatz, den Hafen und den Sonnenuntergang.

    Etwas zu spät für Aufnahmen in der goldenen Stunde machten wir uns auf und fotografierten noch ein wenig im Hafen, bevor wir anschließend zu unserem Stellplatz gingen und nun müde ins Bett fallen.
    Read more

  • Day6

    Izola ....

    August 6 in Slovenia ⋅ ⛅ 26 °C

    .... oder wieviele Menschen passen auf einen Quadratmeter. Heute war wieder Baden auf dem Programm. Mit leichter Schnupfnase bei den Großen machten wir uns auf, Richtung Izola ( Isola) übrigens eine Empfehlung der Vermieterin.
    Schon am Navigationsziel angekommen, sahen wir dass es wieder schwierig oder teuer wird, das Auto loszuwerden. Variante teuer gewählt.... Dann gingen wir mit Strandstuhl und Badesachen im Gepäck eine Art Promenade entlang. Die Menschen lagen einfach überall unter anderem mit Handtuch auf dem Weg usw. Wir fanden noch ein Plätzchen auf einer Wiese etwas schattig.
    Am Schwimmsteg war Anstehen angesagt. Na ja wenigstens Jonas hat beim Tauchen noch ein paar interessante Dinge entdeckt und wir waren abgekühlt.
    Überzeugt hat uns dies heute nicht, daher Abbruch beizeiten und nun Sonnenbrand und Erkältung pflegen....
    Read more

  • Day10

    Utolso allomas, Izola

    July 15, 2017 in Slovenia ⋅ 🌙 22 °C

    Hat itt a búcsú, eltelt egy hét, vége a Toscan nyaralasnak. Búcsú Mauriziotol, Timitol és a Mammatol, a Toscan domboktol, az isteni medencétol és persze a szerpentinektol, kocsi megpakolasa majd indulás hazafele. Megállunk meg egy Coopnal és bevasarolunk jó kis olasz vörösborokat, jól fog jonni az otthon. :)

    Szombat és nyár lévén az olasz autópályák csak úgy hemzsegnek az (idióta) autosoktol, dugó is van, de fel6-ra így is sikerül Izolara megérkezni.

    Miért pont Izola? Tegnap döntöttük el,nem volt lefoglalva szallasunk, és azért szerettünk volna meg egyet furcsizni a tengerben, egy jó halas vacsirol nem is beszélve. Viszont Pirant idefele láttuk, így abban nem gondolkodtunk, a booking pedig feldobott Izolara egy jó ajánlatot: Hotel Marina.
    Nem bántuk meg.

    Piran jellegű, bajos halászfalu, kikotovel, a parton rengeteg etteremmel és gelateriaval, szuk utcacskakkal.
    A szallasunk is teljesen ok, közvetlen a parton, raadasul Tripadvisor szerint is itt van a legjobb tengeri etterem, amit fürdés után ki is probalunk. Isteni dorata es calamaria menunk spenotos krumplival, utána meg egy mennyei csokitorta- szeruseg, hozza finom fehér bor, egy nagyon hangulatos lugasban, a kikötőre nézve, és a pohárba belegravirozva MD, azaz MarciDori. :)) Azt hiszem jó dolgunk van. :)
    Read more

  • Day3

    Castles and Caves

    August 19, 2018 in Slovenia ⋅ ☀️ 32 °C

    Just coming into Slovenia, then off to Predjamski Castle it is 31 degrees c

    Now onto Postojnska Jama caves !

    It was Maisie’s turn to blog today however as these blogs are written on my iPad and that entails Maisie interacting with Andrew it is just not happening

    So today we explored a bit of Slovenia a stunning country quite small but without a doubt we will be returning........ “it’s very beautiful, very green and niiiicccceee and green, we have apples they are niicceeee beautiful apples niiiiceee and green, nice apples” (the girls will get it, our Slovenian tour guide, didn’t know much about Slovenia than the apples and it is green, it was very green)

    First stop was Predjamski Castle, not enough time to go in but looked nice from the outside, then 9km away the Postonjnska caves. The caves were amazing over 20km of them we did about 5km worth. They are the largest caves in Europe. A train took us most of the way in a spectacular ride, in fact it was like being back at Disney Cheryl was waiting for the “big dip” of course it didn’t happen. On the way back out there was a huge chamber that your echo last for 6 seconds. On the train back to the start a large drop of water landed on Maisie’s chest, to be fair it could hardly miss !

    Then it was back on the coach.....”it is niiiceee, beautiful and green, nice apples” etc.....

    Back on boat straight off to the swimming pool then ready for dinner not a big dress up night but we still had a posh meal in the lounge 47. Lillian went off to the Witches and Wizards kids club. The rest of us sat and watched Homeward Bound a musical with all Simon and Garfunkel music, really good girls loved it which is amazing as if I put on a bit of Simon and Garfunkel on at home they would moan!

    Lovely day, Slovenia should be on everyone’s bucket list lovely place and only 2 Million population, shame it was Sunday as most the port town Koper was closed, Slovenia has a very short coast line 47 KM and a little beach in Koper as we sailed away we saw the 2 million inhabitants they were all on 1/2 KM of beach !

    Lillian had spaghetti
    Read more

You might also know this place by the following names:

Izola, إيزولا, ایزولا, איזולה, Comune di Isola, イゾラ, იზოლა, 이졸라, Insulae, Изола, Gmina Izola, Comuna Izola, Občina Izola, Ізола, 伊佐拉

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now