Spain
Adeje

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Adeje
Show all
Travelers at this place
    • Day 1

      Erstmal plantschen 🏖

      February 25 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

      Als erstes ging es an den Strand. Davor natürlich erstmal was essen - wir hatten seit früh um 6 nichts mehr gegessen. Die Laune war aber komischerweise garnicht so im Keller.. ist ja auch Urlaub 🌴🌴
      Viele Strände hier in Teneriffa sind schwarz. Die kanarischen Inseln sind durch viele Vulkanausbrüche über mehrere Jahre hinweg entstanden. Ablagerungen der vulkanischen Lava wurden hier durch das Meer und seiner ständigen Bewegung zerkleinert, porös und schlussendlich zu feinem schwarzen Sand. Der Sand erhitzt sich auch extrem stark, was wir sehr schnell gemerkt haben. Ohne Schuhe ist es im Sand wirklich kaum auszuhalten. 🔥
      Read more

    • Day 2

      2nd camp site

      May 21, 2023 in Spain ⋅ ⛅ 14 °C

      Ce fût plutôt compliqué jusqu’ici parce qu’on se dirigeait vers un nouveau point d’intérêt, et comme il était déjà tard, j’ai voulu 2 fois qu’on aille voir un parking qui se trouvait sur l’app « camp4night »…
      Sauf que ces 2 parkings étaient pourris et à nos yeux n’avaient rien à voir avec des parkings où dormir !
      On a donc repris la route vers notre point d’intérêt et on s’est arrêtés ici.
      La route jusqu’ici était HORRIBLE ! De toutes petites routes toutes étroites hyper pentues…
      Et nous roulons avec un vieux campervan qui peine à monter 😱😨
      —————————————————————————
      It was rather complicated until now because we were heading towards a new point of interest, and as it was already late, I wanted 2 times that we went to see a parking lot which was on the app "camp4night"...
      Except that these 2 parking lots were not good at all and in our eyes had nothing to do with parking where to sleep!
      We thus took again the road towards our point of interest and stopped here for the night.
      The road until here was HORRIBLE! It was very small roads all narrow and steep...
      And we drive with an old campervan which struggles to climb 😱
      Read more

    • Day 3

      The fear of my life 😨

      May 22, 2023 in Spain ⋅ ⛅ 11 °C

      On voulait aller à la cascade de Barranco de Chidia… Je n’ai jamais eu aussi peur de toute ma vie.
      Le GPS nous a fait passer par des toutes petites routes sinueuses en terre et gravillons sur plus de 10kms. Arrivés à 2,8kms de la cascade, on se retrouve devant une barrière fermée…
      On peut maintenant faire demi tour par la même route, mais en descente 😨
      On voulait de l’aventure, on a eu de l’aventure 😰
      —————————————————————————
      We wanted to go to the Barranco de Chidia waterfall... I have never been so scared in my entire life.
      The GPS made us pass by very small winding roads made of mud and gravel for more than 10kms. At 2,8kms of the waterfall, we found ourselves in front of a closed gate...
      We can now go all the way back from where we came from by the same road, but in descent 😨
      We wanted adventure, we’re getting adventure 😰
      Read more

    • Day 72

      Los Cristianos

      December 21, 2023 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

      Zwischenstop auf den Weg nach La Palma

      Leider gibt es von Gran Canaria keine direkt Verbindung und man muss über Teneriffa die Fähre nehmen. Daher verbringen wir zwei Nächte in Los Cristianos. Touristen Hochburg auf Teneriffa.

      Paniclub
      Av. Arquitecto Gómez Cuesta, 4, 38660 Arona, Santa Cruz de Tenerife, Spain
      Read more

    • Day 5

      What a day to be alive... 🌞

      October 27, 2023 in Spain ⋅ ☁️ 24 °C

      .... um es mit den Worten eines Clemens Sturm auszudrücken 😅
      Die letzten beiden Tage waren kurz zusammengefasst: schlafen, Strand, Beachball, Essen, , Shoppen, Schlafen und ein bisschen Rugby WM 😅
      Nicht weit von uns war der größte Wasserpark (Siam Park) mit angrenzendem Shoppingcenter - der Wasserpark lässt uns kalt, aber zu Shopping sagn wir nicht nein 😬 Dank Mietspucksi fuhren wir keine 10min zum Einkaufszentrum, wo wir auch durchaus erfolgreich waren (am wichtigsten waren Haargummis, denn ich hab Tags zuvor in einer Welle meinen einzigen verloren 😅😅😅)
      Nach dem Shoppingtrip gings auf den Haus und Hof Strand am Playa de las Americas mit Beachball-Battles und Wellen-Challenges. Um 19Uhr hatten wir bei dem (laut Google) besten Tapas Restaurant in der Gegend reserviert. Bereits das Telefonat mit der lieben Taby war herzlich und ließ die Vorfreude steigen.
      10 Minuten Bergauf-Fußmarsch lagen zwischen uns und unseren Tapas. Der Eingang war eher unscheinbar, doch im 1. Stock des Gebäudes tat sich ein wahres Juwel auf. Taby, die Besitzerin, war Marke superherzliche, etwas verrückte und schrullige ältere Lady. Mit kleinen Schmähs und leckersten Tapas bzw. dem besten Pulpo den wir je gegessen hatten, hatte sie unser Herz im Sturm erobert (man beachte den ungeplanten Sturm Wortwitz 😅🤦‍♀️) oberndrein gabs noch einen wundervollen Blick auf den Sonnenunterganz und leckeren Wein 😉
      "Zu Hause" im Hotel lief gerade eine "Visuals Show", die wir uns bei einem Mojito noch zu anschauten bis wir in unserem neuen Zimmer ins Bett fielen und wie 2 Babies schliefen, weils so schön leise war 😊 #happyend
      Read more

    • Day 9

      Turist vibrations

      January 3 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

      Sva se malo pomešala med soturiste in šla po promenadi levo, desno. Zavila v kako štacuno mal pofirbcat, jedla sva pa že doma.

      Zanimivo, ma nama glih ne sede. Če bi imela družbo, je pub-crawling lahko zabaven, midva raje poiščeva jutri spet kak tapas 😊Read more

    • Day 10

      Siam Park

      May 21 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

      Der Wasserrutschenpark musste auch sein. Obwohl für uns nicht so viel dabei war, aber mit den großen Ringen einen gemütlichen Fluss langtreiben, hat schon viel Spaß gemacht. Später am Tag war auch nicht mehr so viel los, da konnten wir sogar mehere Runden nacheinander fahren.Read more

    • Day 83

      Siam Park

      November 10, 2023 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

      Einfach mal Kind sein! Aber mindestens 1,40 m groß - man will ja schließlich den vollen Spaß ausnutzen!
      Um 10 Uhr geht es los! In einen der best bewerteteten Wasserparks Europas. Na das muss getestet werden. Die lange Schlange lässt uns kurz Sorgen haben, dass viel los sei. Aber die Sorgen sind unbegründet. Es ist Nebensaison und Reisetag für viele Touristen! Schnell haben wir einen Locker gefunden und auf geht's in die erste Rutsche. Ein Ring für 4 Personen, den wir glücklicherweise auch zu 3. belegen dürfen. Das kurvige Nass schlängelt sich durch tropische Sträucher und innerhalb von Sekunden sind wir Wasserpark-getauft und angefixt jede einzelne Rutsche des Parks zu testen. Treppe hoch, Rutsche runter. Und Rutschen gibt es, das kann man sich gar nicht vorstellen. Große Trichter. Steile Rutschen. Rutschen, die mehr einen 15 m hoch die Wand hinauf schieben. Es ist ein Heidenspaß und wir nutzen den Park bis zur letzten Minute aus. Mein persönliches Hightlight sind die Robben am Ende. Im
      Parkeingang leben die vier Robbys in einem überdimensionierten Gehege und chillen ihr Leben. Eine watschelt immer an Land und lässt sich zurück ins Wasser plumpsen. Eine bestaunt die Zuschauer zurück und die dritte pustet Wasser in die Luft und fängt es wieder auf! Nur mühsam kann Jonas mich aus dem Park lotsen und so geht ein wunderschöner Tag zu Ende!
      Read more

    • Day 5

      Tauchen im Atlantik

      November 30, 2019, North Atlantic Ocean ⋅ ⛅ 25 °C

      Heute haben wir unsere ersten zwei Tauchgänge im Atlantik absolviert.
      Die Strömung hat mir recht zu schaffen gemacht und es gab beim ersten Tauchgang nicht viel zu sehen. Beim zweiten wurden wir dann aber mit 3 großen Rochen mit einer Spannweite von je ca. 3 m belohnt :) leider hatten wir die GoPro zu Hause gelassen.Read more

    • Day 7

      whales 🐳, waves 🌊, vines 🍷

      October 29, 2023 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

      Ein letztes Mal Frühstücken im schönen Sol-Hotel. Ein erstes Mal Bus fahren zum Hafen in Los Cristianos, wir stellen uns in die Schlange zu unserem Katamaran und auf einmal hören wir ein sehr vertrautes "he grias eich!" 😅 Wir drehen uns um und die Braunauer Volleyballlegende Berger Martin samt Family steht genau in der Schlange daneben 🙃 hät uns auch gewundert, wenn wir niemanden treffen 😅
      Pünktlich um 10 Uhr lockerten sich die Seeknoten und wir legten ab in Richtung offenes Meer - unser Ziel: Wale und Delphine zuschaun, wie sie sich aus dem Wasser katapultieren.
      Wir ergatterten eines der letzten gemütlich gepoösterten Sunbeds ganz vorne auf dem Schiff und feierten uns extrem dafür 🤣 Bereits 15min nach Ablegen des Schiffs sichteten wir bereits eine Schule Pilotwale (ich wollte Rudel oder Schwarm schreiben, aber Clemens hat mich aufgeklärt 😅😅😅) wie hielten sie anfangs füe Delphine, weil sie relativ klein waren - der Kaptain erklärte uns dann aber, dass es die kleinste Wal-Art war und keine Delphine 😬 Eine weiter Sichtung später hielten wir zur Hälfte des Trips für einen Badestopp, was dringend notwendig war, weils wirklich heiß war 😬
      Pünktlich auf die Minute waren wir wieder zurück im Hotel wo wir auscheckten und ins 30min nördliche Los Gigantes aufmachten, was für die verbleibenden Tage unsere Heimat sein wird.
      Im Appartment angekommen waren wir baff: unsere Aussicht aufs Meer und die Bucht war irre 😍 wir liebten unser Appartment sofort 😊
      Ein kurzes Käffchen zum Energie tanken und schon machten wir uns auf den Weg zum Strand. Es war nicht nur irgendein Strand: sicher hundert Menschen jeden Alters hatten einen riesen Spaß sich durch die Wellen zu schmeißen, vor ihnen wegzulaufen oder sich eindach umreisen zu lassen (manchmal mehe und manchmal weniger beabsichtigt) Damit in diesem Getümmel auch nichts passiert wachten 3 Bademeister, dass niemand außerhalb des abgesteckten Korridors ins Wasser gehr und auch, dass niemand unter die Räder bzw. Wellen geriet.
      Clemens hatte Megaspaß und entpuppte sich direkt aös Wasserratte ☺️
      Gegen 17 Uhr rissen die Bademeister ihre Zelter (und ihre Fahnen/Absperrungen) nieder, was dem regen Treiben aber keinen Abbruch tat, anscheinend ist ab 17 Uhr keine Gefahr mehr - rein nach meinem freien Auge machten die Wellen da aber wenig Unterschied 🙃 naja, solange nix passiert ist ja alles gut.
      Am Abend folgten wir wieder unserem Erfolgsrezept: mal schaun welches Lokal die besten Bewertungen hat und da gehen wir hin ☺️ Im La Quinta bestellten wir unsere üblichen Tapas, plus Tunfisch Tartar, das außergewöhnlich lecker war. Die empfohlenen Nachspeisen (iwas mit Bananenkaramell und spanische Buchteln mit Rum und Eis) und der leckere Hauswein setzten dem Ganzen noch die Krone auf.
      Happy Clemeva - morgen wartet schon das nächste Abenteuer.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Adeje

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android