Spain
Fuente de San Luis

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 17

      Modernes Valencia

      February 17, 2023 in Spain

      In diesem Jahr haben wir es auch endlich geschafft Valencia zu besuchen! Ein Grund ist die stabile Wetterlage hier im Osten von Spanien. Der andere viel wichtigere Grund ist, dass Freunde von uns mit der AIDA unterwegs sind und auch in Valencia einen Stopp einlegen!
      Heute haben wir von unserem
      Strandplatz am Rande des Parc Natural de l‘ Albufera einen Ausflug mit dem Bus Nr. 24 oder 25 in den modernen Teil Valencias unternommen.
      Das Gebäudeensemble um die „Cuidad de las Artes y de las Ciences“ ist futuristisch, spannend und interessant anzusehen. Wir laufen einige Kilometer bei tollem Wetter rund um die Gebäude und staunen nicht schlecht! Hier waren wahre Architektenkünstler am Werk!
      Zurück am Wohnmobil genießen wir die untergehende Sonne.
      Morgen gehts in den historischen Teil der Stadt.
      Read more

    • Day 9

      2 Grad

      February 13, 2023 in Spain ⋅ ☀️ 14 °C

      2 taufrische Grad waren es heute morgen beim Aufstehen. Und das obwohl wir am Mittelmeer sind. Na ja, ich will nicht jammern, denn die Sonne ist ja wieder da. Aber an den Temperaturen muss noch gearbeitet werden.
      Am letzten Abend bin ich mit Renate und Dieter noch einmal in unser Camping Restaurant gegangen und wir haben sehr lecker Fisch gegessen. Dafür habe ich sogar das Spiel vom FC verpasst und damit einen glorreichen Sieg gegen Frankfurt!
      Am Morgen ging es dann aber nun doch weiter, obwohl ich mir fast sicher bin, dass es schwer sein wird einen Platz mit vergleichbaren Vorteilen noch einmal zu finden.
      Ziel heute ist Valencia. Ich habe mir etwa 8 km südlich von Valencia einen CP ausgesucht. Der gewinnt sicher keinen Schönheitspreis, ist aber für Ausflüge mit dem Roller optimal gelegen. Außerdem haben die Hunde in unmittelbarer Nähe gute Auslaufmöglichkeiten, denn vor dem Strand in der Nähe liegt ein Naturschutzgebiet. Noch am Nachmittag geht es mit dem Roller los. Das L'Oceanografic ist das größte Meeresaquarium Europas und mega beeindruckend. Alleine die super moderne Architektur ist den Besuch schon wert. Die Fütterung und Präsentation der Delfine rundet den Besuch ab. Toll. Direkt nebenan weitere Architekturperlen, die jetzt im Sonnenlicht noch eindrucksvoller wirken. Ich kann mich kaum satt sehen. Das muss aber für heute reichen, die Hunde warten sicher schon auf mich
      Read more

    • Day 20

      Valencia

      July 6, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 31 °C

      Geschafft! Nach einiger Suche im Umkreis von Valencia, haben wir in El Saler einen einfachen Stellplatz gefunden. Von dort aus können wir, auf sehr schönen Radwegen, sowohl zum Strand als auch direkt in die Stadt Valencia radeln.
      Unsere erste Aktion war ein Radausflug zum Strand, um im sehr warmen Wasser die Wellen zu genießen.
      Am nächsten Tag machten wir uns auf den Weg nach Valencia. Die 9 km sind recht gut zu radeln. Unsere erste Station waren die architektonisch faszinierenden Gebäude rund um Hemisfèric und des Oceanogràfic. Das hat uns schon vor 13 Jahren gefallen.
      Read more

    • Day 18

      Gestern alt, heute jung 😉

      November 18, 2022 in Spain ⋅ ☁️ 20 °C

      Ja wenn das so einfach wäre 😂 Aber gemeint ist Valencia. Nachdem wir gestern in historischen Gefilden unterwegs waren, hatten wir heute vor, den modernen Teil und den Hafen zu erkunden🥾🥾.
      Wieder führen wir mit der Metro ins Zentrum, stiegen in eine andere Linie um und dann ging es durch den Jardín del Turia, der längste Park Spaniens, der sich wie ein grüner Gürtel neun Kilometer lang durch die Stadt schlängelt. Natürlich sind wir nicht den gesamten Park abgelaufen, ungefähr im letzten Drittel ging es los und Ziel war die »Stadt der Künste und Wissenschaften«, ein Ensemble organisch anmutender Bauwerke von Stararchitekt und Stadtsohn Santiago Calatrava, die sich wie riesige Skulpturen im Südosten der Parkanlage erheben. 
      Es war megainteressant und im nachhinein auch verständlich, das Valencia sich seit diesem Jahr auch noch Welthauptstadt des Designs nennen darf👍
      Kurz vorm Hafen mussten wir den Füßen etwas Ruhe gönnen und ließen uns von einem Asiaten mit perfekten spanischen Tapas verwöhnen😂👍
      Danach ging es weiter zum Hafen, wo auch ein großes Kreuzfahrtschiff lag. Ob da wohl die großen Kids an Bord waren 🤣 ?
      Dann ging es wieder zurück, bis eine passende Metrostation gefunden wurde und fast wie in Berliner Zeiten wimmelte es von Fahrgästen und wir mussten eine Bahn abfahren lassen, bis auch wir an der Reihe waren 👍
      Wieder am Wohnmobil war ein Lob für den "Nichtgernlaufenden Herren" fällig 🫶 16.000 Schritte, Perfecto😉
      Mit letzter Kraft noch die Räder aufgebaut, morgen geht es dann weiter auf unseren Dezemberplatz 🚐
      Read more

    • Day 69

      Valencia’s City of Arts & Sciences

      July 9 in Spain ⋅ ☀️ 26 °C

      The Ciudad de las Artes y las Ciencias (City of Arts) in Valencia is a spectacular architectural complex. There are several buildings that house a science museum, an opera/performing arts venue, a garden and an aquarium. It is said to be the most important modern tourist destination in the city of Valencia and one of the 12 Treasures of Spain. It was designed by Valencia born architect Santiago Calatrava, who also designed a beautiful building at the World Trade Center, the Transportation Hub.

      The complex was opened in 1998 and is located in part of an old river bed that the city turned into a park after diverting the river after a major flood in 1957. Most of the park is green space with bike paths (which we used), soccer fields, dog parks, children’s parks and more).

      We visited the City of Arts on three separate occasions and noticed new and interesting things about it each time. We even went to a performance at the opera house so we could see the inside of the building. It was the musical Chicago, performed in Spanish. We only stayed through part of it, the music and choreography were great but we did not understand the words.

      We hope to get to the aquarium before we leave.
      Read more

    • Day 10

      Valencia und der Ciutat de les Arts

      November 24, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

      Heute waren wir im Ciutat de les Arts i les Ciències
      die Stadt der Künste und Wissenschaften, Europas größter kultureller und wissenschaftlicher Komplex,
      Dieses Architektonische Meisterwerk alleine ist schon einen Ausflug wert.
      Hier findet man ein Aquarium, ein IMAX-Kino, ein Wissenschaftsmuseum ein Planetarium und das Opernhaus Palau de les Arts Reina Sofia. Die Brücke Assut de l'Or, die einer weißen Harfe ähnelt, führt über ein Ende der in einem ehemaligen Flussbett gelegenen Parkanlage Jardín del Turia, dem fast 10 km langen grünen Gürtel der Stadt.
      Erst haben wir uns die Bauwerke des Ciutat de les Arts i les Ciències in Ruhe von außen angeschaut. Das Caxia Forum, für mich sieht es wie eine geschlosse Muschel aus, konnten wir uns von innen anschauen. Wow was für ein Bauwerk.
      Den Rest des Tages haben wir im L'Oceanogràfic verbracht.

      L'Oceanogràfic , das uns in die Unterwasserwelt aller fünf Kontinente eintauchen lässt ist das größte Aquarium Europas, in dem über 45.000 Lebewesen und 500 verschiedene Arten Platz finden. Hier werden die wichtigsten Meeressysteme unseres Planeten nachgebildet.
      Was für ein Tag😀😀
      Read more

    • Day 17

      The Science Museum

      January 19 in Spain ⋅ ☁️ 12 °C

      There is soooo much to see and do in Valencia! We have only experienced a few of the many, many interesting opportunities offered here. This city would be a perfect place to stay for an extended period of time. And the weather has been wonderful! That is … until today, Friday. Off and on rain all day. But that’s okay because in between showers, we went to the Museum of Sciences that is beside the Aquarium.

      It is an interactive museum of science, similar to Toronto’s, and the biggest science museum in Spain. It’s goal is to showcase science in a fun and entertaining way. The museum operates according to the slogan “prohibido no tocar, no sentir, no pensar” which means, “ it is prohibited to not touch, feel and think”.

      The exhibitions are presented in a fun and easy way, encouraging the visitor to take part in the exploration of various topics. One room was called the Zero gravity room where you look back on the earth from the atmosphere just like an astronaut would.

      The building itself, depending on the angle you look at it, resembles the skeleton of a whale and it is huge. There are three floors.

      The first floor with restaurants, gift shop and ticket offices has a view of the Turia Gardens and the giant pools that surround it.

      The second floor hosts a temporary exhibit called “The Science of Pixar" that was developed by the Boston Museum of Science, in collaboration with Pixar Animation Studios. In it, you can discover the eight creative steps that Pixar, with its computer animation, uses to turn an idea into a film: modeling, rigging, surfaces, sets and cameras, animation, simulation, lighting and rendering. As it was interactive, we could play with making creations of our own.

      The third floor is known as the "Chromosome Forest" and shows the sequencing of human DNA. Also on this floor are the "Zero Gravity," "Space Academy" and "Marvel Superheroes" exhibitions. I think that these are permanent displays. There were a lot of interesting activities there.
      In
      We spent a dry 2 hours in this interesting place - definitely a good thing to do on a rainy day.
      Read more

    • Day 85

      València 🫶 (parte cuatro)

      February 23 in Spain ⋅ 🌬 17 °C

      Heute haben wir den Tag im Ciutat de les Arts y les Ciències verbracht. Da waren wir hauptsächlich im Oceanogràfic (Haus des Meeres) mit großartiger Delfinshow.. 🌊🐚

      Das ließ das Fischerherz meiner Cousins höher schlagen 😍

      Am Abend waren wir dann noch im Hemisfèric - da haben wir uns einen Film angeschaut. 🎞️
      Read more

    • Day 209

      Das andere Valencia

      April 18, 2023 in Spain ⋅ ☀️ 18 °C

      Nein, wir sind nicht auf dem Mars gelandet, auch nicht bei den Filmaufnahmen einer Star Wars Episode.......😉
      Dieses etwas andere Gesicht Valencias mit den futuristischen Bauwerken muss man einfach besucht haben. Oh du schöne Neue Welt....... unsere Welt ist es eher nicht. In hundert Jahren werden die alten soliden und kulturellen Bauten noch stehen, diese kalten seelenlosen Stahlkonstruktionen eher nicht. Dennoch wirkten sie auf uns teils faszinierend, doch andererseits auch etwas dystopisch. Kameras und Sicherheitspersonal an jeder Ecke.Read more

    • Day 224

      Ciutat de les Arts i les Ciències

      January 28 in Spain ⋅ ⛅ 13 °C

      Nachdem am 14. Oktober 1957 bei einem extremen Hochwasser des Río Turia die gesamte valencianische Innenstadt überschwemmt wurde, entschied man den Fluss umzuleiten und das 8km lange Flussbett trocken zu legen.
      Unter Franco wurde geplant hier die Stadtautobahn durch zu führen, nach seinem Tod wurde der Wunsch der Bevölkerung nach einem zentralen Park aber immer lauter.
      Inzwischen ist ein schöner Freizeitpark entstanden, der uns sehr an die Rheinaue in Bonn erinnert hat.

      Die "Ciutat de les Arts i les Ciències", die Stadt der Künste und Wissenschaften, wurde dann 1998 eingeweiht.
      Futuristisch wirkende Gebäude, in denen Museen und Veranstaltungsräume sind. Von der stark befahrenen Straße bekommt man unten nicht viel mit, man kann dort entspannt spazieren.
      Nach kurzer Überlegung und einem Blick auf die Preise, haben wir entschieden nicht ins "L'Oceanogràfic" zu gehen. Das Geld wollten wir lieber anders investieren.

      Nachdem wir den ganzen Park durchquert hatten, wollten wir eigentlich irgendwo Kaffe trinken. So ganz direkt haben wir aber kein Café gefunden, erst am "Mercat de Colón" konnte man gemütlich sitzen. Statt Kaffe wurde es aber dann "Agua de Valencia" mit ein paar Tapas.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Fuente de San Luis

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android