Spain
Valencia

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
303 travelers at this place
  • Day5

    Valencia privat

    August 3 in Spain ⋅ ☀️ 28 °C

    Nachdem am offiziell zweitschönsten Strand Spaniens Canet d'en Berenguer (möchte wissen, was die Jury bei dieser Bewertung im Tee hatte) Halligalli herrschte, ging es anschließend mutterseelenallein in die City. So leer wie im Bus war es auch in Valencia selbst. Kaum zu glauben...Read more

    André Kuwan

    Nach deinem Urlaub ist das hier ja der totale Schock 🤪😱

    8/5/21Reply
    Dany Michael

    Absolut! Ich dachte auch, ich seh nicht recht. 😵

    8/12/21Reply
    Kater

    Klar das da leere ist, die sind ja alle am Strand 🤣🤣🤣

    8/5/21Reply
    Dany Michael

    😄 Jetzt macht es Sinn! 🤣

    8/12/21Reply
    James Darfus

    Love Valencia

    8/6/21Reply
     
  • Day15

    Sightseeing Valencia

    September 23, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Mit dem Bus geht's jetzt gleich nach Valencia. Pünktlich um 11 Uhr stehen wir mit einem weiteren deutschen Pärchen an der Bushaltestelle direkt vor dem Campingplatz. Wir sind sie Einzigen, der Rest kommt eine viertel Stunde später, genau wie der Bus selbst - typisch Spanien halt. 😂 Wir fahren knapp 40 Minuten bis ins Zentrum von Valencia, während Mali ein Nickerchen macht. Wir haben keinen Plan und laufen einfach mal drauf los und bemerken schnell die schönen historischen Gebäude. Es geht Richtung Altstadt und wir kommen an wunderschönen Paläste, Kathedralen und Plätzen vorbei. Zwischendurch machen wir ein Kaffepäuschen. Maliah ist jetzt auch wieder wach und kommt aus dem Staunen nicht raus. 🤩 Glücklichweise ist die Maus total zufrieden im Buggy, wahrscheinlich ist sie einfach gut abgelenkt. Nach einigen Stunden Fußmarsch sind wir hunrig, da kommt uns der kleine, vegane Imbiss Aloha ganz gelegen. 😍 Wir essen Dönerwrap, Sandwich, Pommes und trinken ein Bier. Mali haut auch richtig rein. 😋 Mittlerweile können wir ihr fast eine eigene Portion bestellen. Es geht weiter durch einige kleine alternative Läden. Wir kaufen ein paar Souvenirs, ein Tuch, ein Armband und einen Lottoschein. 😂🍀
    Immer wieder laufen wir an Wänden voll mit Graffitis vorbei, scheinbar ein Markenzeichen der Stadt. Mittlerweile haben wir halb 6 und unsere Füße tun weh. 😅 Kurz noch ein paar Lebensmittel kaufen und mit dem Bus ab nach Hause. Maliah dreht auf der Rückfahrt nochmal so richtig auf. Wir kommen total platt am Campingplatz an und genießen noch einen wunderschönen Sonnenuntergang. 🌅
    Read more

    Auch eines meiner Lieblingsbilder.😊😍

    9/25/19Reply

    Wu der schön

    9/25/19Reply

    Oder auch wunderschön😂

    9/25/19Reply
    2 more comments
     
  • Day65

    Mit dem Segway durch Valencia

    October 9, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

    Yeah, heut hab ich mal wieder richtig Glück gehabt bei der Vergabe der Ausflüge. Während der Rest der Truppe Panoramafahrten mit dem Bus zu begleiten hatte, durfte ich mit dem Segway durch die Straßen düsen. Das macht einfach sooo viel Spaß! So wird jede langweilige Stadtführung zum absoluten Highlight.Read more

  • Day171

    Valencia

    July 28, 2020 in Spain ⋅ ☀️ 29 °C

    Oh du wunderschönes Valencia!!

    Nach einem kurzen Stop in Fuente de Alamó bei Marco, Katja, Mara und Greta mit einem leckeren Abendessen, haben wir uns nach ein paar Stündchen am Pool auf den Weg nach Valencia gemacht.

    Die erste und einzige Nacht im Hotel: alles wirkt sehr isoliert und distanziert, auch wenn es wirklich ein schönes und sehr gut gelegenes Hotel war.

    Aber die Stadt kann natürlich auch in Zeiten von Corona nur glänzen. Die Architektur Valencias ist einzigartig schön und man verliebt sich auf anhieb in den Flair.

    Natürlich mussten wir hier abends eine ordentliche Paella essen, denn hier hat sie schließlich ihren Ursprung.
    Read more

  • Day97

    Valencia

    May 28 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Spontane Reisen sind immer etwas besonderes.

    Wir haben uns ein Air BnB in der Altstadt von València gebucht und sind 3 1/2h mit dem Zug Richtung Süden gefahren. Die Zugfahrt ging teilweise am Meer entlang und als wir abends in Valencia ankamen war es angenehm warm.
    Victor von der Wohnung hat uns herzlich begrüßt, ganz viele Tipps gegeben und dann sind wir auch direkt raus gegangen, haben ein bisschen die Altstadt erkundet und etwas gegessen. Die alten Gebäude sind wunderschön.🤩

    Samstag morgen haben wir mit einem Frühstück bei Dulce de Leche gestartet und es war ein Traum.😍 Bisher der beste Frühstücks Spot den wir gefunden haben und wir haben mittlerweile schon einige getestet .🙈
    Danach waren wir in der Markthalle und anschließend haben sich Laura und Kathi die Kapelle in der Sant Nicolas Kirche angeschaut.
    In der Zeit waren Alex und ich shoppen. 🙈 🛍

    Wir haben ganz viele Fotos gemacht und sind mit dem Bus 30 Minuten zum Strand gefahren.
    Der Strand ist ganz anders als in BCN. Viel breiter, weitläufiger und feiner.
    Am Nachmittag kam Julia, eine Freundin aus Dortmund zu uns an der Strand. Sie studiert momentan in Valencia und es war richtig schön sie nach so langer Zeit mal wieder zu sehen. Wir waren diesmal sogar im Meer, weil es an dem Tag so warm war. Danach sind wir noch mit zu ihr gegangen haben Pizza gegessen und gequatscht.

    Am Sonntag waren wir bei Petit Brioche Frühstücken und haben uns danach Fahrräder ausgeliehen. Wir sind zum Botanischen Garten gefahren, haben uns die Pflanzen und Kakten angeschaut und sind dann durch den Jardi de Turia geradelt. Das ist ein Park der in einem ausgetrockneten Flussbett entstanden ist und sich quer durch die Stadt schlängelt. So ein schöner grüner Ort fehlt in Barcelona. Da kommt der Parc de Ciutadella nicht gegen an. 🙈 Am Ende des Park ist ein riesen Gebäude mit Wasser und es hat mich von der Atmosphäre ein bisschen an Dubai erinnert.

    Nach unserer Fahrradtour haben wir ein Eis gegessen und uns abends richtig aufgebrezelt, weil wir ein Tisch im Marina Beach Club reserviert hatten. Das Restaurant liegt direkt am Hafen und hat auch einen Club. Die Location war mega cool, aber leider war es sehr windig und ich glaube, dass ich mich an dem Abend erkältet habe. 🤧

    Am Montag waren wir alle ein bisschen kaputt von Abend davor. Deshalb sind wir zum Strand gefahren und haben in der Boa Beach Bar gefrühstückt und uns anschließend einfach nur an der Promenade in die Sonne gesetzt. Die Promenade und der Strand haben einem richtige Urlaub vibes geschenkt und wir waren alle einfach glücklich, dass wir das erleben konnten.
    Dann sind wir mit dem Bus zurück in die Stadt gefahren und auf den Turm der Kathedrale gelaufen (200 Stufen immer im Kreis, so viel Sport sind wir gar nicht mehr gewohnt😂). Der Ausblick war ganz cool, aber dadurch dass es etwas bewölkt war, sah es nicht ganz so spektakulär aus. In Valencia gibt es auf jeden Fall viele Kirchen.

    Mit unserem Air BnB hatten wir richtig Glück, weil wir nicht um 11 Uhr auschecken mussten. Wir durften so lange in der Wohnung bleiben wie wir wollten und konnten uns somit noch mal frisch machen, umziehen, und vorallem den Tag über das Gepäck in der Wohnung lassen.
    Um 16.30 Uhr sind wir dann zum Bahnhof gelaufen und mit dem Zug zurück nach Barcelona gefahren. Komischerweise haben wir uns nach den paar Tagen alle richtig gefreut wieder ‘nach Hause’ zu kommen.

    Mein Fazit:
    Mir hat Valencia gut gefallen und es ist eine schöne Stadt für einen Kurztrip. Die Altstadt hat wunderschöne Gebäude und viele kleine Gassen mit süßen Restaurants und Cafés. Dulce de Leche war einfach das allerbeste Café dort.
    Allerdings finde ich es nicht so toll, dass der Strand sehr weit weg von der Innenstadt liegt und die Häuser außerhalb der Altstadt sahen auch nicht ganz so toll aus, eher etwas herunter gekommen.
    Außerdem gab es gar so viele Touri Sachen, aber um die Umgebung zu erkunden, hätte man noch etwas länger da sein müssen.

    Anfangs war Valencia meine Nummer 1 bei der Uni Auswahl, aber ich bin echt happy mit Barcelona. In Valencia hätte man sich wirklich entscheiden müssen, wo man wohnt entweder in der Stadt oder in der Nähe vom Strand. Allerdings hat Valencia mehr Grünfläche durch den langen Park und generell waren überall viel mehr Blumen und es war ruhiger. Am Strand wurden wir nicht einmal angesprochen und dort waren viel weniger Menschen. Aber trotzdem sehr viele deutsche 😅 Es war insgesamt ein sehr schöner Kurzurlaub☀️
    Read more

  • Day73

    Valencia und Ozeanografisches Museum

    October 17, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    In Valencia war mal wieder Englisch angesagt, denn es gab nur englischsprachige Reiseleiter. Während der Rest der Truppe entweder eine kurze Panoramafahrt mit dem Bus oder einen Spaziergang durch die Altstadt übersetzen durfte, habe ich das große Los gezogen und habe den einzigen Ganztagesausflug erwischt. Das heißt: Panoramafahrt durch Valencia, einen 3-stündigen Altstadtspaziergang und weil es so schön ist, ging es danach noch in die futuristische "Stadt der Künste und Wissenschaften" in eines der größten Aquarien der Welt. Die Freude war entsprechend riesig.
    Aber gut, so habe ich richtig viel von Valencia sehen können und überraschenderweise hat das Übersetzen mit meinem überaus sympathischen Guide sogar richtig Spaß gemacht.
    Read more

  • Day55

    Tag 55

    May 25 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Nach einer durchzogenen Nacht mit wenig bis gar keinem Schlaf verbringen wir den heutigen Tag in Valencia. Vom ausgetrockneten Fluss ist nicht mehr viel zu sehen, dafür einen wunderschönen Stadtpark voll mit Jogger, Yogis, Krafttrainanten, Klimmzügern, und sonstigen Sportler :)
    Heute gönnen wir uns auch mal wieder auswärtsessen. Die Paella ist.. so naja.. dafür die Vorspeise & der Service um so besser.
    Ach und wir fühlen uns heute alt..nicht wegen dem Schlaf den uns fehlt sondern weil wir im Museum von Valencia bereits ausgestellte Artikel aus unsere Kindheit wiederfinden (Macintosh, Kassettenrekorder und Diaprojektor)
    Read more

  • Day9

    Landgang: Entdeckungstour durch Valencia

    September 6 in Spain ⋅ ☀️ 35 °C

    Nachdem wir morgens im Hafen von Valencia festgemacht haben, ging es ein wenig später schon mit dem Bus in die Innenstadt von Valencia.

    Valencia ist die drittgrößte Stadt Spaniens mit ca. 1 Mio. Einwohnern - und diese Stadt hat mich auf Anhieb überrascht. Ich hatte tatsächlich keine Ahnung, dass Valencia so eine schöne Stadt ist! 🌴
    Viele interessante neumoderne, aber auch ältere Gebäude stehen in den verschiedenen Stadtteilen Valencias. Die Palmen in den Straßen tun ihr Übrigstes zum schönen Stadtbild dazu.

    Nach einer kurzen Rundfahrt besuchten wir die Sehenswürdigkeit "Ciutat de les Arts i les Ciències" z.dt.: Die Stadt der Kunst und Geschichte. Weiter ging es mit einer kurzen Fahrt ins Stadtzentrum und einem Spaziergang mit Guide Beata, vorbei an den Haupt-Sehenswürdigkeiten der Stadt.
    Read more

  • Day9

    Sail away: Valencia 🛳

    September 6 in Spain ⋅ ☁️ 27 °C

    Nachdem wir ein paar schöne Stunden in Valencias Innenstadt hatten und viel gesehen haben, verlassen wir - mit leichter Verspätung - aber mit hoher Begeisterung die Stadt.

    Wir kommen wieder! 👍🤩

    Das nächste Ziel liegt gut 300km entfernt: die katalonische Hauptstadt Barcelona! 🌴🌞
    Read more

  • Day39

    Jose Benlliure Gil

    October 20, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    The rest of the day has been set aside for a little fine arts theme. We actually got a little wet for only the second time on our travels and only lightly as we walked to this museum. The Banlliure family had several artists including Jose Benlliure Gil and his son Jose Benlliure Ortiz. We liked some of the work, especially papa's, and the house garden and studio were also interesting and arresting in their own right. Admission was free on Sundays, they provided a locker and the rain let up so we could enjoy the garden - so a good visit.Read more

    A beautiful way to enjoy a rainy day in Spain--How's the food in that area of Spain--I enjoyed Spanish Anchovies yesterday--Beau

    10/20/19Reply
    Phil Douglas

    The food is actually some of the nicest we have had.

    10/20/19Reply

    It all looks so lush and lovely! Enjoy! Helen

    10/22/19Reply
     

You might also know this place by the following names:

Valencia, Valence