Spain
Plaza de Vazguez de Mella

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day51

      “Boring” Travel day

      May 11, 2022 in Spain ⋅ ☀️ 79 °F

      It’s a “boring” travel day today - tho I still even relish these days. Seeing the different airports, navigating the mass transits, taking the buses, walking up out of the subways into the old squares and seeing them for the first time, even watching the flight attendants do their jobs in all different languages. I can’t understand them - but I know what they’re saying!! I am fascinated by the most mundane and even the routine on this journey.

      We left Bordeaux and flew to Madrid, Spain! Not the end of France for us — We’ll be back to the southern coast the first of July.

      We got in to Madrid in the late afternoon so we made it to our hostel, got our bearings, had a quick bite at a restaurant that is considered the “fast food” of Madrid — had beer, cokes, a small burger, small chicken sandwich AND a flat bread — all for under $10! Crazy. Haven’t seen “cheaper” food (without seriously hunting for it) since Costa Rica. We also went to Los Artesanos 1902, a chocolateria, and had Madrid’s signature churros dipped in hot chocolate - more like a thick chocolate soup! It was delicious! Can’t wait to see what Madrid has to show us in the morning

      This trip feels SO crazy - going to places I only have seen on TV or in the movies. I never imagined I would make it to all of these places. It’s actually really fun seeing the world this way - comparing/contrasting the different cultures as we go from one to the next. I still can’t even absorb what I’m doing tho — as I book the next legs of our journey to places like Switzerland and Budapest! 🤯
      Read more

      Traveler

      Uncle Don and I enjoyed our time in Madrid especially the town square’s sitting and watch the people walking about in the evening, grandparents, parents pushing or holding hands of their children. Wonderful memories.

      5/11/22Reply
      Christie Mitchell

      It seems like a GREAT place to people watch! Too tired tonight, but can’t wait to just sit around and absorb the surroundings tomorrow

      5/11/22Reply
      Traveler

      I love your new perspective on the world! Travel is wonderful for the soul.

      5/11/22Reply
      Christie Mitchell

      It’s definitely been a life changing experience. And I’m only 7 weeks into it today. It REALLY is good for the soul. ❤️

      5/11/22Reply
      Traveler

      I love that you love the mundane. That was my biggest complaint about Deb when we were in Rome. She was constantly on her phone. I didn't get it. We were in Rome!!! I wanted to soak every last thing in.

      5/12/22Reply
      Christie Mitchell

      EXACTLY! I’m here to experience everything I can. Seeing it all. Also, jordan doesn’t pay for a sim in each country, so has no access to her phone unless we’re near wifi. I have a very limited data plan, but reserve it for gps needs and such. It’s nice to not be “connected” so not even tempted to sit on our phones — until back in our hostel each night.

      5/12/22Reply
      4 more comments
       
    • Day2

      Madrid

      March 22, 2022 in Spain ⋅ 🌧 10 °C

      رسیدم به مادرید و با مترو رفتم تا هاستلی که تو مرکز شهر رزرو کرده بودم. بعد ازینکه وسایلم رو گذاشتم تو هاستل زدم بیرون تا گشتی تو شهر بزنم و سوپرمارکت برم.
      روز بعد تو مادرید باید چند تا مغازه میرفتم. نمیتونستم عصای کوهنوردی رو تو هواپیما با خودم بیارم بنابراین اون رو از مادرید خریدم. گشتی تو شهر زدم. شهر خیلی قدیمی به نظر نمیاد. ولی شلوغ و زنده بود. مغازه‌ها و رستوران‌ها و کافه‌ها بازن و مردم در جنب و جوش. مثل همه پایتخت‌های دیگه.
      Read more

    • Day64

      Back to Madrid

      October 18, 2022 in Spain ⋅ ☁️ 81 °F

      We flew back to Madrid yesterday, going to spend our last few days touring the city and enjoying the sites. Today we had lunch at the same restaurant (Steak Burger Atocha) we all had dinner at when we arrived in spain, sure wasn't the same without Greg and Tam. Then found this cute little donut/ice cream shop to get a snack.Read more

    • Day65

      Tuk Tuk trip around Madrid

      October 19, 2022 in Spain ⋅ 🌬 72 °F

      We took a Tuk Tuk tour around Madrid this morning, it was fun, had a great guide named AL, he showed us all the historical sites including the Royal Palace, the main Cathedral, and a temple which was a gift from Egypt. It is surprisingly hard to take pictures from a moving Tuk Tuk. 🤣🤣🤣Read more

      Traveler

      Thx for tour. Beautiful city!!

      10/19/22Reply
      Traveler

      Dave - you need that Tuk Tuk to get us all around Oregon next year!

      10/19/22Reply
       
    • Day2

      ¡Hola! - 1. Abend in Madrid

      September 16, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

      Mit einer kleinen Verspätung bin ich in der spanischen Hauptstadt gelandet - und schon der Flughafen erschlägt mich - ok dann mal los, 20 min laufen bis zum Gepäckband durch 4 Riesenterminals 😅. Aber klappt alles reibungslos und mein Koffer kam wirklich genau 10 Sekunden nachdem ich am Gepäckband stand rausgerollt (
      die größte Panik ist jedesmal, dass er einfach nicht mehr auftauchen will 😂).

      Mein Hostel liegt mitten im Zentrum und ich war wirklich froh, es nach fast einer Stunde endlich zu erreichen. Leider sind die Metrostationen nicht gerade barrierefrei und man muss wirklich viel laufen beim umsteigen und öfter Koffer schleppen, weil manchmal Rolltreppen und Aufzüge fehlen. Die Stadt feiert gerade 100 Jahre Metro...das muss die nächsten 100 Jahre noch nachgerüstet werden 😄.

      Das erste was mir auffällt - diese Stadt ist ein echtes Labyrinth - aber ein wunderschönes - aus tollen kleinen Gassen, unendlich vielen Geschäften und Gastronomie. Ich bin abends durch diese endlosen Gassen gelaufen und war froh im Smartphone Zeitalter zu leben. Ohne Google Maps ist es schon ein kleines Abenteuer das Hostel wiederzufinden 😱.
      Als Start hab ich mir ein Cerveza und eine Paella gegönnt. In manchen Restaurants gibt es so viele Tapas zu den Getränken, dass man gar kein Essen mehr bestellen muss... Ich habe die kleine Schale Oliven dazu bekommen. Der Kellner stammte aus Kuba und war echt lustig. Überhaupt fand ich die Atmosphäre in der Stadt sehr entspannt und ruhig.

      Ich habe danach noch eine kleine nächtliche Tour unternommen und mir den „Plaza Mayor“, einer der Dreh- und Angelpunkte in Madrid angeschaut. Er ist eigentlich zu jeder Zeit voller Menschen und wie man auf den Fotos sieht, auch sehr touristisch... Bin ich mir wirklich sicher, dass ich in Spanien gelandet bin bei gefühlten 100 Läden mit Fächern, Tangokleidern, spanischen Flaggen, Postkarten oder Fußballtrikots??? Spätestens beim Laden „SPAIN HERE“ waren alle Restzweifel beseitigt 😂.

      Zum Abschluss des Abends war ich noch im Einkaufszentrum „Príncipe Pío...einer Mischung aus Shoppinghalle und Bahnhof und genauso riesig und erschlagend, wie der Rest der Stadt. Dahinter liegt der praktisch unbekannte Fluss Madrids - „Manzanares“, den Namen musste ich auch erst googlen, überall steht nur „Rio Madrid“ auf den Wegweisern. Aber es lohnt sich einen Abend an seinem Ufer zu verbringen...er fließt sehr ruhig und es treffen sich an der Promenade viele Gruppen und junge Leute. Es war ein schöner Ausklang für einen super 1.Tag 🤗 🇪🇸
      Read more

      Traveler

      Leider war die Paella nicht so besonders...irgendwann finde ich noch eine richtig Gute! Das nehme ich mir für Oktober in Barcelona vor!

      9/21/19Reply
      Traveler

      Viel Spaß in Madrid

      9/24/19Reply
       
    • Day2

      Madrid

      October 7, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 75 °F

      We arrived in Madrid at 5:30am and made our way to the hotel for a power nap. We then walked all over Madrid to see the sights. It’s a wonderful city and the weather has been perfect … low 70’s. This is a city of people who greatly appreciate food and wine which leads to countless delicious options. We are headed out soon for evening tapas and sangria. Jet lag has us a little woozy, but we have had a great day regardless.Read more

      Drink some sangria for me!! [Lila grace]

      10/7/22Reply
      Traveler

      Spain works well with jet lag - sleep late and have wonderful late night dinners!

      10/7/22Reply
      Traveler

      Exactly!!

      10/7/22Reply
      15 more comments
       
    • Day13

      Eine Hauptstadt an einem Tag

      September 16, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 26 °C

      Was für ein Tag! Aufstehen, Frühstücken und das volle Sightseeing Programm. Dazu kam meine Kollegin aus Riesa, die für die Hochzeit morgen ebenfalls schon angereist war.

      Wir haben uns zu Fuß durch diese wunderschöne Stadt treiben lassen. Auf unsere Liste standen die absoluten Highlights der Stadt:

      - Palacio Real der Madrid
      - Teatro Real
      - Plaza Espana
      - Gran Via, der Broadway von Madrid
      - Plaza der Callao
      - Plaza Mayor
      - Palacio de Cibeles
      - Parque de el Retiro, einschließlich Palacio de Cristal und co. (Aperolpause 🤭)
      - Markthallen und kleine Cafés
      - Prado Museum von Außen

      Der Tag hätte gar nicht schöner sein können, mit Sonnenschein in einer kleinen, feinen, perfekten Mädelsrunde 😊
      Sogar hervorragend venezuelanisch gegessen habe ich, und mich damit an die Vorgabe meiner Kollegin gehalten, die morgen endlich Hochzeit feiert 🥰

      Am Abend kamen alle bereits angereisten Kollegen mit Anhang zusammen zu einem Abendessen (zwei Fachärzte, ein Oberarzt). Jule war natürlich auch noch mit dabei. Leckeres Essen, toller Wein und gute Gespräche in einer Runde, die man so niemals für möglich gehalten hätte. Ich werde so gut schlafen! 😊
      Read more

      Traveler

      Viel Spaß morgen bei der Hochzeit 🍷🍹🍾

      9/16/22Reply
       
    • Day3

      Tapas Tour

      September 19, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

      Now... I love food... this we all know and.... I love wine... also something we all know, so, when someone offered me the opportunity of both for 3 hrs for a few Euros then obviously I jumped at it.
      Last night we enjoyed a very good local tour with a very experienced guide who showed us the city, it's people and its cultures through his eyes.
      At stop 1 we ate squid and garlic prawns with bread and white wine. At stop 2 we had bread and chorizo and iberian ham and manchego cheese with red wine and the 3rd stop we had Spanish Omelette with mushrooms and small green peppers with sangria.
      Finishing off with a stroll through the city.
      We both had a fabulous experience that we would both highly recommend even if it means I have to walk even more today to burn it off.
      Read more

    • Day4

      3. Tag in Madrid - Geschichte der Stadt

      September 18, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 24 °C

      Mein 3. Tag in Madrid bricht an...und ich habe zum 2. Mal das Frühstück verpasst 😅. Naja aller guten Dinge sind drei...

      Das Hostelzimmer ist mittlerweile auch voll international geworden...mit Menschen aus Argentinien, USA, China und Russland. Aber irgendwie klappt die Verständigung trotzdem gut.

      Am Nachmittag beschließe ich an einer „Free Walking Tour“ durch Madrid teilzunehmen. Diese Touren finden in vielen Großstädten kostenlos auf Spendenbasis statt. Wir starten wieder am „Plaza Mayor“ und ich erfahre viel über die Geschichte Spaniens und Madrid auf sehr unterhaltsame Art. Vor der Gründung Spaniens gab es mehrere Königreiche, unter anderem Aragón und Kastilien. Madrid war nur ein Dorf und wurde wegen seiner politischen Unwichtigkeit zur Hauptstadt - hier gab es noch keine Intrigen oder Verbindungen 🧐. Es ist immer weiter gewachsen und es wurden immer neue Stadtmauern als Ring um die nun mit Stadtrecht ausgestattete neue Hauptstadt errichtet, um Steuern von den Händlern innerhalb der Mauern verlangen zu können ... mittelalterlicher Kapitalismus🤪.

      Es gab viele weitere tolle Geschichten zu hören, z.B. über das älteste Restaurant in Madrid, das „Botín“, (&das älteste aktive der Welt), indem der Maler Goya einst als Küchenhilfe arbeitete und Ernest Hemingway die Prohibition in den USA saufend umging 😅.

      Und über den Robin Hood Spaniens „Luis Candelas“, der reichen adligen Damen die Häuser ausräumte nach einem gemeinsamen Schäferstündchen, während deren Ehemänner auf Reisen waren (so das die betrogenen und gleichzeitig betrügenden Frauen nichts verraten konnten über den Raub) - ein lange gut laufendes Geschäftsmodell, das aber am Ende mit seiner Hinrichtung endete 😱!
      Ich erfuhr außerdem, dass Tapas ursprünglich erfunden wurden als kostenlose Beilage zu alkoholischen Getränken, um zu verhindern, dass Arbeiter auf nüchternen Magen trinken müssen und damit nicht mehr effizient arbeiten können 😉. Und das man in spanischen Klostern von unsichtbaren Nonnen (sie dürfen sich nicht zeigen) mit Klopfzeichen und über Drehtische zum Geldaustausch Plätzchen kaufen kann - echt verrückt! Die Tour war auf jeden Fall spannend!

      Überhaupt gibt es in Madrid allerhand Kurioses und Geschichtsträchtiges zu entdecken, weil die Spanier ihre Kultur und Traditionen lieben - vom klassischen Tangokleid, über “Don Quijote“ T-Shirts für die Kleinsten bis zu „tanzenden“ Warnmännchen in der Metro war alles dabei 😂.
      Read more

      Traveler

      Jeden Tag ein ausgefülltes Programm😃

      9/24/19Reply
      Traveler

      Ja immer 😅

      9/25/19Reply
      Traveler

      Finde ich ganz toll,das du die Zeit dort gut ausnutzt

      9/28/19Reply
       
    • Day60

      Tag 60 - plötzlich in Schottland?

      November 2, 2022 in Spain ⋅ ⛅ 6 °C

      Wieder mal ausgeschlafen bin ich heute knapp vor Mittagszeit aufgestanden und hatte gemütlich gefrühstückt. Um 13:30 Uhr war dann bereits mein Onkel da und nachdem er sich eingerichtet hat, gingen wir raus. Das Wetter war der Hammer, im T-Shirt kamen wir ins Schwitzen. Mit dem Metro fuhren wir bis zum Bahnhof Atocha und von dort aus liefen wir ein gutes Stück ins Zentrum. Bereits im Zentrum ist mir aufgefallen, dass ziemlich viele Celtic Fans da waren, denn am Abend spielte Real das letzte Champions League Gruppenspiel gegen die Schotten. Als wir zur Plaza Mayor liefen erschreckte ich mich. Noch nie habe ich so viele Personen dort gesehen und es waren alles Celtic Fans, die friedlich ihr Bier tranken und für gute Stimmung sorgten, auch der Polizeieinsatz dort war riesig. Direkt an der Plaza Mayor gingen wir in eine Bar und assen beide ein Bocadillo, mein Onkel mit Calamares und ich mit Lomo, es war herrlich. Als nächstes gingen wir zum Mercado San Miguel, wo wir eigentlich noch ein Dessert essen wollten, doch wir fanden nichts auf was wir Lust hatten. Wir liefen noch weiter durchs Zentrum und mein Onkel kaufte sich ein Parfüm und ein neues Portemonnaie. Eigentlich wollten wir das heutige Fussballspiel anschauen gehen, doch leider hatten wir wieder keine Tickets gefunden. Ein Besuch beim Stadion durfte aber trotzdem nicht fehlen. So begaben wir uns mit dem Metro zum Santiago Bernabeu. Anders als sonst, war der Metro nicht mit weiss gekleideten Menschen, sondern mit grün gekleideten Menschen voll und auch vor dem Stadion hatte es gefühlt mehr Celtic Fans als Real Fans. Auch der Mannschaftsbus wurde praktisch von Celtic Fans und nicht Real Fans begrüsst. Ich hatte kein gutes Gefühl für das Spiel und war zu diesem Zeitpunkt ziemlich froh, dass ich keine Tickets hatte. So machten wir uns auf den Weg Richtung nach Hause. Bevor wir aber nach Hause gingen, besuchten wir unsere Tante und gingen noch zum Supermarkt einkaufen. Zuhause schauten wir im Fernsehen das Real Spiel an und als ich das Spiel sah, war ich wieder enttäuscht das ich keine Tickets fand. Real Spiele einen wunderschönen Fussball und die Stimmung hörte sich auch gut an, schlussendlich hatten sie sogar 5:1 gewonnen. Nach dem Spiel sind wir in unserem Viertel nochmals Essen gegangen und dann bereits wieder nach Hause, da wir schon wieder ziemlich müde waren, weil wir knapp 20'000 Schritte zurücklegten.Read more

    You might also know this place by the following names:

    Plaza de Vazguez de Mella

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android