Spain
Samos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
  • Day24

    Samos

    May 16 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute Nacht war voll der fette Vollmond und ich total 🥴🥴🥴. Früh waren dann wieder nur Wolken am Himmel, ansonsten hätte man das Naturereignis von Sonne, Erde, Mond mit irgendso Corona 😂😂😂 aber es war gar nichts zu sehen 🤭

    Gestern wurde gesagt es soll schönes Wetter sein und was war, Regen, Regen und Regen und 🥶🥶🥶

    Geschafft hab ich heute gute 27,8 km. Viel auf Schleichwegen und oft durch Wald. Und wie erwartet bergab. Ein paar wirklich schnugelige Dörfchens gab's mit vielen Bauernhöfen und toller Landluft 😳. Ne Wäscheklammer wäre heute echt hilfreich gewesen 😂😂😂😂

    Irgendwann hatte ich zunächst ne Reisebegleitung aus Südbaden und dann kam noch ein lustiger Iraner der in Hamburg lebt hinzu.

    Jetzt hoffe ich das es bald was zu essen gibt.

    Ach menno es gibt frühestens ab 20 Uhr was zu essen um Restaurant.

    Dafür war ich dann voller Verzweiflung und ja soooooo hungrig im lustigsten Supermarkt überhaupt. 😂😂😂 Erst dachte ich Na toll die haben hier ja fast nix, aber beim umher stöbern bin ich dann auf echt interessante Dinge gestoßen und am besten war die Omi an der Kasse. 😂😂😂 Eine seelenruhe, erst gescannt, dann im Computer erfasst und dann nochmal die Preise abgeglichen. Aber total süß 😍 hab sie zum Schluss einfach drücken müssen 🤗🤭🤭🤭😜

    Morgen gibt es dann aber endlich mal wieder was richtiges zu essen
    Read more

    Engel Michaela

    👍👍😊😊Hoffe Du hattest Gute Unterhaltung..... 👍👍☺️

    5/16/22Reply
    Birgit Engel

    Na lecker....guten Appetit

    5/16/22Reply
    Engel Michaela

    Sieht doch gut aus..... 👍👍😊♥️

    5/16/22Reply
    2 more comments
     
  • Day31

    Biduedo

    June 17 in Spain ⋅ ⛅ 68 °F

    Capella de San Pedro

    Desayuno numero duo
    Awesome Salamanca a tun and
    Actually had a darn good tasting homemade Torta de Queso

    Marie from Germany and I are goofing around with pig sculpture

    L -R: a gentleman from Germany whose name unfortunately escapes me
    Lisl from Netherlands, Ducho from Italy, Chico's Dad also from Germany

    And then I was treated to a cow crossing The Way
    Read more

    Nan Grimmer

    You look like you're having so much fun! I rejoice for you.

    CWBuff

    it is very refreshing to meet so many people from different cultures young and old. We all try to be supportive of each other...there are lots of different personal stories, some happy some sad... there is SOMETHING that drove us all to Camino...

    Nancy Ischinger

    Looking forward to a presentation of your experience. Another who is not digitally inclined is eager to see and hear about it too.

    Nancy Ischinger

    Looks yummy. Oh yea, and the scenery looks good too. 😄

     
  • Day17

    El Monestario de Samos

    June 4 in Spain ⋅ ⛅ 59 °F

    An enormous Benedictine monestary maintained since the 1500s, the buildings burned to the rock walls in 1951. The brothers from the famous Monte Casino house, who had to completely rebuild their house after WWII, joined with the Samos brothers and rebuilt Samos to the present condition. I toured with Brother Anton and three Peregrinos from France.Read more

    The World is Out There

    The Abbey was burned to the walls in 1951. The sister house from Monte Casino helped rebuild these Gothic arches.

    The World is Out There

    This is the door to the ancient Romanesque church upon which the abbey is built. Note the Celtic rune suggesting an even earlier influence.

    The World is Out There

    The Benedictines were known for their doctoring skills and were specifically sited here to assist Pilgrims in need. This is the apothecary or pharmacy.

    6 more comments
     
  • Day66

    Las Herrerias - Triacastela

    November 9, 2021 in Spain ⋅ ☀️ 12 °C

    Longue journée aujourd'hui,
    Après l'ascension d'O'Cebreiro on arrive enfin en Galice, enfin car c'est la dernière région du pèlerinage, sinon, en réalisant qu'il ne reste qu'une semaine pour arriver à Santiago, je me dis que c'est trop court..... Envie de continuer.
    Même s'il y a eu un passage à vide dans la meseta, des envies de renoncer suite aux douleurs... L'aventure est trop belle pour la terminer su vite !
    Deux mois sont déjà passés mais ils ont été bien remplis en émotions, rencontres, efforts, dépassements, visites.....
    Pas envie que ça se termine !! 😭
    Bref, j'ai fait l'ascension seul ce matin et j'ai retrouver des compagnons au fil des pauses...
    Beaucoup d'auberges étant fermées sur le chemin, nous nous retrouvons à 28km d'une belle étape. Arrivée à la tombée de la nuit.
    Read more

    Monique BERNARDON

    Joli paysage et beau temps

    11/10/21Reply
    Monique BERNARDON

    C'est très beau aussi la Galice

    11/10/21Reply
    Monique BERNARDON

    Beau

    11/10/21Reply
    2 more comments
     
  • Day39

    O’Cebreiro - Filloval in the mountains

    May 22 in Spain ⋅ ☁️ 17 °C

    Was für Aussicht, unfassbar schön. Ich wollte vor der Pilgrims Messe was essen, Pulpo, Salat und 1 Glas Weißwein. Ich habe noch nie so eine bewegende und schöne Messe erlebt, in der ältesten erhaltenen Kirche am Camino Frances, Santa Maria la Real. Der Aufstieg war wirklich anstrengend, aber allein die Aussicht und der schöne, unvergessliche Gottesdienst in der Pilgerkirche waren es mehr als wert. Am Ende des Gottesdienstes versammelten sich alle Pilger und bildeten einen Kreis um den Altar. In 8 Sprachen wurde der Pilgersegen erteilt und wir erhielten alle einen Stein mit einem gelben Pfeil darauf. Unvergesslich schön und rührend, der Padre übte mit uns : Ultreia et Suseia!
    Und fügte hinzu , nimmt alle die Liebe im Herzen mit nach Hause.
    Auf einmal stand sie vor dem Café, Yejin aus Korea. Nach ca 400 Kilometer war das Wiedersehen toll! Caminofamily🥰
    Read more

    Anja Dieckhues

    Jacqueline ist das eine Landschaft ….einfach toll 😍 und Respekt….. schon sooo lange auf Wanderschaft. ♥️ liche Grüße

    5/22/22Reply
    Jacqueline is walking22

    Das ist Yejin aus Korea, wir hatten uns schon vor Burgos getroffen, heute stand sie 400 Kilometer später vor dem Café in Hospital.

    5/22/22Reply
    Jacqueline is walking22

    Der letzten steilen Aufstieg nach Alto de Poio auf 1330 M.

    5/22/22Reply
     
  • Day39

    O’Cebreiro to Triacastela

    May 29 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Well I did it - I walked a full day!

    I left O’Cebreiro as the sun was rising and the mountains were full of mist. There were a few very big climbs and then a very, very long and steep descent. But the paths were reasonably flat and there were some beautiful shaded areas which made it much easier. There were a few delays as we had to wait for the cattle to walk down the road in a number of villages.

    Triacastela is a lively place with lots of restaurants. I had my most delicious Menu del Dia so far and then back to my bunk for a siesta.

    It’s a great feeling to be back walking.

    Albergue-Pensión Complexo Xacobeo
    23kms
    Read more

    Jenny Abraham

    Wonderful news.

    5/29/22Reply
    Maureen Paterson

    Well done Di but take it easy and remember to ice the ankle at the end of the day and elevate it

    5/29/22Reply
    Diane on the Camino

    That was a good reminder Mauz. I hadn’t been icing as much as it means you have to go to a bar with a little plastic bag and the google translate app - but I did it today and will make sure I keep it up.

    5 more comments
     
  • Day34

    Von la Laguna nach triacastella

    June 5 in Spain ⋅ ☁️ 15 °C

    Hola und frohe Pfingsten. Von la laguna ging es erstmal bergauf nach o cebreiro, wo eine Grenzmarkierung steht, welche signalisiert, dass man die Grenze von Kastilien/Leon nach Galizien überschreitet. Leider war die Sicht auf fast 1300hm max. 50m. An manchen Stellen hatte man so eine Märchenwald Athmosphäre, dass es fast unheimlich wirkte. Meist begegnet man Menschen auf dem camino gleich mehrmals, vor allem so scheint es, wenn die Chemie passt. Da treffe ich zum x tem Mal Moyla und Bill aus california und wir unterhalten uns über das erlebte, machen ein Foto von uns dreien und pilgern weiter, thats camino, see you. Vor ein paar Tagen traf ich Kenneth aus Oregon mit deutschen Vorfahren. Er hat mir eine wunderschöne Widmung mitgegeben, der Inhalt ist Top secret, thats camino. So wieder zurück zur heutigen Etappe. Nach 25km, vielen kleinen pueblos und muy bien cafe con leche y bocadillos endlich Ankuft in triacastella. Erkenntnis des Tages: man sieht sich meist 2x oder 3x oder???? Buen camino.Read more

    H.J Sieben

    Wunderbar Jürgen. Dein Ziel kommt näher. Bleib gesund. Wir drücken weiterhin die Daumen. 👍🎼

    Gerda Brünoth

    Als Kind, gemeinsam zur Schule, dann Jahre aus den Augen verloren, obwohl wir fast Nachbarn sind. Dann wieder Kontakt nach x Jahren und sogar gesehen 🫶🤗

    Jürgen Unverzagt

    Schon verrückt oder aber schön.

    Gerda Brünoth

    👍 ...Dein Lieblings Smileys 😜

    4 more comments
     
  • Day35

    Tag 35 Laguna de Casilla n Triacastilla

    June 5 in Spain ⋅ ⛅ 15 °C

    Heute ging es erst Bergauf bis auf 1300 Meter und dann wieder runter auf 600 Meter.
    Das Wetter war heute sehr neblig und windig.
    Die Sonne kam natürlich erst auf dem letzten Kilometer raus.
    Aber es war trotz allem ein Wunderschöner Tag zum Pilgern.
    Der Weg ging heute durch viele kleinere Dörfer mit jeder Menge Kühen.
    Was man dem Weg und meinen Schuhen dann auch angesehen hat 🤣🤣.
    Mittlerweile machen das Wetter und die Wege mir nichts mehr aus.
    Ich kann es sowieso nicht ändern und Laufen muss ich auch also egal 😉😉.
    Read more

    Vivienne Hellwig

    🥾❤️

    Katrin Cantillo

    Du machst das super… großer Bruder.😀💪👍

    Sabine Jung

    👍😁😇

     
  • Day25

    Sivil - Tag der Entspannung & Reflexion

    May 17 in Spain ⋅ ⛅ 16 °C

    So heute mal ganz nach dem Motto "Tag der Entspannung und Reflexion.

    Nach dem Reiseführer bin ich am Tag 27 - 28. Zieh ich meine zwei Tage Anreise ab, bin ich also seit dem Start in Saint Jean Pied de Port an Tag 23, sprich ich bin 4,5 Tage im Voraus.

    Um 06:40 bin ich heute früh in Samos losgestöckelt und der Weg führte hauptsächlich durch Wald. Hoch und runter, dann wieder weite Felder und Wiesen,dann wieder Wald. Irgendwie war heute der Zauber inne, denn es fühlte sich heute an wie in einem Märchenwald, voller skurriler Baum- und Buschgewächse, die aussahen wie Märchenfiguren. Es muss sie wohl doch geben, die Welt der Elfen, Fabelwesen und Naturgeister. Nun wie auch immer war ich voll verzaubert und hingerissen. Nach lediglich 8,1 km und es war gerade erst kurz nach halb neun, kam die erste Kaffeequelle und der Ort der vielen Möglichkeiten.

    Zunächst ein Kaffee, dann die Frage an den Mann ob hier auch übernachten möglich ist, dann Kaffee zwei mit selbstgebackenen lecker Kuchen für umsonst, dann die Frage an den Mann wieviel für eine Übernachtung? 40€! 😱. Danke zu viel für die Kasse. Angezogen, losgegangen, überleg 🤔, zurück und Frage an den Mann : 40€ oder 14€? Leider 40€.. 😭😭😭 Losgegangen und Frau und Mann : holla chicco alemagne:holla......

    Wieder zurück. Ok du kannst für 25€ bleiben

    Ich 🥳🥳🥳🥳🥳🥳 Juhuuuuuuuuu + ok!!!! 👍🏻

    Und so bin ich seit halb neun hier und siehe Fotos und Eindrücke 😍😍😍😍

    Um 14 Uhr gibt es was zu essen..... Hausfrau /-Manns Kost. Der Mann (Enrico) sagt : manchmal schmeckt, manchmal schmeckt nicht 😳🤔😂😂

    Und das Beste!!! Ein Bett.... Ein so richtiges, normales, kuscheliges, gemütliches Bett 😍😍😍

    Fühl mich hier wie im Märchenland und drinnen wie im Palast 😬😊

    Und ständig entdeckt man neue verspielte, kreative und liebevolle Ecken.

    Später mehr. Muss mich jetzt erst mal noch ein wenig umschauen hier und Gedanken sortieren denn bald kommt Santiago in ca 110 km und es macht sich so langsam Wehmut breit, ist die Reise und deren Ende langsam absehbar und Santiago de Compostela der nächste wichtige Ort für mich nach dem Cruz de Ferro, und im inneren bin ich da noch weit aus mehr als 110 km entfernt 😢.

    Aber es gibt ja noch das kleine Anhängsel an die Reise ans Ende der Welt und dem Meer.

    Mir graut es schon jetzt so langsam vor Berlin.

    Was ist Realität? Das vorher? Das jetzt?

    Eins weiß ich jedoch. Der Camino wird fürs erste das Ende in Berlin sein, wenn ich dort wieder ein Foto im Spiegel schieße wie am Tag des Aufbruchs. Vorher gibt es noch Santiago de Compostela, Finesterre und das Meer, Wiedersehen in der Heimat mit Familie, sabi 🐈 und sandy 🐈, Freunden. Also noch ein paar schöne Tage vor Berlin.

    Muss nachdenken

    Und noch ein paar lustige Fotos hinzugefügt

    Sag doch heute ist Märchentag 😂😂😂😂
    Read more

    Engel Michaela

    ♥️♥️♥️👍😂

    5/17/22Reply
    Engel Michaela

    👍👍❤️

    5/17/22Reply
    Engel Michaela

    😂😂😂😂😊👍👍💕

    5/17/22Reply
    6 more comments
     
  • Day206

    Camino Frances 14

    August 21, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Von Villafranca habe ich mich gestern auf den 30 km lange Weg nach O Cebreiro gemacht. Die Etappe war doch ziemlich anstrengend, denn in der ersten Hälfte läuft man fast nur auf Asphalt und bei der zweiten Hälfte geht es ordentlich bergauf. 🥵
    Aber es hat sich gelohnt, denn ich bin gestern im ersten galicischen Ort angekommen und der Ausblick von O Cebreiro aus war fantastisch.
    Nachdem es gestern den Berg hoch ging, führte der Weg heute wieder über lange Strecken bergab. (Was genauso anstrengend ist)
    Von O Cebreiro bin ich über Linares, Fonfria und Filloval bis in das kleine Dorf A Balsa gelaufen.
    Diese vielen (klitze-) kleinen Dörfer hier sind richtig schön.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Samos

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now