Spain
Samos

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

27 travelers at this place

  • Day28

    Samos

    August 29, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    In Samos angekommen trinken und essen wir erst mal noch eine Kleinigkeit gemeinsam mit George der uns wieder eingeholt hat und machen uns dann auf den Weg in die Herberge, wo wir unser tägliches Programm abspulen und uns dann noch etwas auf dem Zimmer entspannen.

    Anschließend geht’s zum Abendessen mit ein paar anderen Pilgern (George, Simon, Mattheus, Monika, Alessandro,....) die anderen gehen nach dem essen noch etwas trinke. Ich habe heute einfach keine Lust auf Gesellschaft und gehe stattdessen zurück aufs Zimmer um ein wenig alleine zu sein und meinen Gedanken nachzuhängen....
    Read more

  • Day26

    23. Etappe: Fonfría - Samos

    April 15, 2019 in Spain ⋅ 🌧 9 °C

    20,64km
    Heute morgen möchte ich gerade aufbrechen und genau da fängt es an zu regnen. Nein, nicht ein paar Tropfen, es ist Starkregen von der schlimmsten Sorte, mit Hagel und Seitenwind. Innerhalb von 20 Minuten bin ich komplett nass-komplett!!! Ich habe noch 19km vor mir, ich friere und ich habe eine riesige Wut auf Galizien. Dieses Land hat mich mit Regen empfangen. Nun gut-es ist wie es ist und ich nehme es als Kompliment, ist Regen doch hier landestypisch. Nach zwei Stunden fängt es langsam an besser zu werden. Da kann ich mich dann mit Galizien wieder versöhnen, denn dieses Land ist wunderschön. Dieses satte grün, die Häuser, so stelle ich mir Irland vor. Ich laufe durch verlassene urige Dörfer und folge auf Waldpfaden dem Weg nach Samos. Vier Kilometer vor meinem Ziel fängt es dann wieder an-aber ich bin ja bald in meiner Pension, die übrigens auch absolut urig ist. Ich kaufe ein, koche eine Suppe, trinke Wein und freue mich auf morgen. Das ist das Unglaubliche-anfangs habe ich mich auf die Herbergen und die Abende gefreut. Das mag ich immer noch sehr, allerdings kann ich es auch nicht abwarten weiterzulaufen und wache morgens von alleine auf...
    Noch 130km bis Santiago.
    Read more

  • Day10

    Lusio

    October 11, 2019 in Spain ⋅ 🌙 10 °C

    Dag ridders en prinsesjes,

    Ik heb toch duidelijk problemen met rekenen hoor. Gisteren zei ik papa nog van we moeten naar dorp X gaan om onze gewoonlijk kilomters te halen. Bleek dan in het dorp Y, waar we nu zitten, al 40 kilomter was (tov o s vertrekpunt) ! Hoe lang was de afstand dan tussen dorp X en Y? (antwoord:15 kilometer). En dat komt dan van een landmeter. De klanten zien me graag komen denk ik.

    In ieder geval was er de afgelopen dag niets bijzonders gebeurd, buiten een roemeense die ons een omweg heeft laten maken. Wel was het heel erg prachtig hoe het uitzicht was op de bergen! Ik voeg hier geen panorama foto's toe want ik weet toch dat iemand zijn blog daar vol van staat. Daarmee dat ik me meer bezig hou met de grootste onozelheid.

    Aangekomen in traicastilla was nog de discussie of we verder zouden gaan of in het stadje blijven. Wat ben ik blij dat we verder zijn gegaan! We hebben va daag nqmdlijk een heel gerenoveerd kasteel voor ons ter berschiking. Hier is geen enkel pelgrim buiten ons twee! Hoe zalig is dat?

    We vieren het daarmee met een lekker slaap (wij zijn toch stoer e). Dat is ook wat ik jullie ga wensen.

    Slaapwel lievekes en tot morgen!
    Read more

  • Day28

    Padornelo-Samos

    May 16, 2019 in Spain ⋅ 🌧 10 °C

    23 km sans histoire. Il me reste 129 km à marcher. J’ai hâte que sa finisse. Je suis exténué. Beaucoup de brume aujourd’hui. Mon premier gin tonic avec du Hendrix ☺️☺️☺️🇨🇦

  • Day42

    The Camino We Walk

    May 29, 2018 in Spain ⋅ 🌧 15 °C

    It’s the edge of an asphalt roadway... the crushed stone road built by Romans over 2000 years ago.

    It’s farm roads that run from village to village... and a road for sheep and cows (and cow pies).

    It’s narrow dirt paths... muddy trails through deep green forest... city streets and country lanes.

    It’s bordered by wildflowers and mossy stone walls...
    Read more

  • Day42

    Drip Drip Drip...

    May 29, 2018 in Spain ⋅ 🌧 16 °C

    Well, the weather odds finally caught up with us. We had sunshine walking up to O Cebreiro, but it’s been drizzly and chilly ever since. So here are a few pictures from my visit in 2016.

    We’re now in the NW part of Spain, in Galicia province, which looks a lot like Ireland — hilly, green and damp. O Cebreiro is a small village that was believed to have been settled by Celts before the Roman conquests. It’s been an important stop for pilgrims for centuries.

    The houses are made of stone, with straw or slate roofs. Houses here are often 2 stories, with farm animals and equipment on the first floor and living quarters above.

    The walk up to O Cebreiro was our last big climb, but we still have about 90 miles to go.
    Read more

  • Day26

    O Cebreiro nach Samos

    May 2, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 13 °C

    Der Tag in O Cebreiro war nicht so meins. Die ganze Stadt ähnelt einem Weihnachtsmarkt, der ausschließlich für den Jakobsweg errichtet wurde. An jeder Ecke Stände für Souvenirs und der Rest, waren nur Hotels und Herbergen. Von außen sah das alles toll aus,aber wenn man dann so das Zimmer ohne WLAN und Heizung sah, kam schnell die Realität zum Vorschein - ein Dorf für Touristen, in dem Schein als sein herrscht. Wenigstens traf ich einige nette Leute wieder, aber nachdem es mir nicht so toll ging, habe ich das Dinner dann doch ausfallen lassen und bin früh zu Bett, um dann so gegen 6 zu starten. Eine gute Entscheidung, denn nach leichten Anlaufschwierigkeiten, hat sich mein Laufstil ziemlich normalisiert. Obwohl ich eigentlich nur bis Triacastela laufen wollte, wo ich 2 sehr nette Deutsche traf, die noch aus Pereje kenne, bin ich also mit meiner spanischen Begleiterin für diesen Tag weiter nach Samos gelaufen. Eine traumhaft schöne kleine Stadt, in der augenscheinlich zwar gerade noch wenig los ist, aber in unserem Hotel sind ein paar nette Leute, mit denen wir heute noch sicher viel Spaß haben. Jetzt vernichten wir noch eine Flasche Wein und dann mal schauen was kommt :-)Read more

  • Day9

    Kloster Samos

    April 1, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 9 °C

    Die Stadt Samos ist aufs engste mit dem Kloster verbunden, weil der Ort um das Kloster San Xulián y Basilisa de Samos entstand. Das Kloster wurde mehrmals vergrößert.

    Während des Spanischen Unabhängigkeitskrieges gegen Napoleon zu Beginn des 19. Jahrhunderts diente das Kloster als Lazarett. Durch die Desarmortisationsdekrete von Juan Álvarez Mendizábal wurde das Kloster enteignet und von den Mönchen verlassen. 1880 kehrten sie zurück.

    1951 brannten große Teile des Klosters ab, als beim Schnapsbrennen ein Tank voll Alkohol Feuer fing. Nach dem Wiederaufbau entstanden 1957 die Wandgemälde im Kreuzgang, welche das Leben des Heiligen Benedikt zeigen.
    Read more

  • Day15

    Samos Spain

    June 17, 2018 in Spain ⋅ ☀️ 21 °C

    Left our beautiful hotel in Ancares and took a taxi to Las Herrarias to meet up with Victor who would lead us up the mountain to O'Cibrero on Horseback. Hadn't ridden a horse only one other time in my life and that was over 36 years ago! It was a little scary but the views were so beautiful.Read more

You might also know this place by the following names:

Samos