Sri Lanka
Anuradhapura

Here you’ll find travel reports about Anuradhapura. Discover travel destinations in Sri Lanka of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

18 travelers at this place:

  • Day5

    Anuradhapura

    August 4 in Sri Lanka

    I'm sorry for the late update but we are so busy all the time :-)

    Anurapadhura is one part of the famous Cultural Triangle in Sri Lanka. It belongs to the UNESCO. We visited the temples by bike, so were more independent. It was an adventure, because the bikes were not in the condition we're used to in Switzerland and the streets were sometimes very dangerous, especially in the evening, there was a lot of traffic All the local people wear white clothes around the temples and stupas. We learnt its because they want to be equal, no matter rich or poor. Sometimes the people want to take selfies or photos with us, especially the young girls are fascinated of us. Furthermore we visited the oldest tree called Bodhi tree. A lot of local families were sitting underneath the tree and worshipped.Read more

  • Day114

    Rundreise in 7 Tagen - Teil 1

    June 10, 2017 in Sri Lanka

    Huhu,

    wie schon die Überschrift erahnen lässt, habe auch ich es nochmal zum Ende geschafft, ein wenig von Sri Lanka zu sehen. Und davon möchte ich euch natürlich auch berichten. Innerhalb von sieben Tagen durfte ich eine kleine Rundreise durch die kleine Insel unternehmen. Diese Reise wurde mir von Ayservice bzw. Aytours geschenkt als kleine Anerkennung für meine Arbeit im Mangrove.

    Am 07. Mai ging es also los, als ich mit Sameera, dem Driver, zum Flughafen in Colombo gefahren bin, um dort unsere zwei "Gäste" abzuholen, die vor ihrer Ayurveda Kur noch eine Rundreise gebucht hatten.

    Nachdem wir bereits eine Stunde zu früh am Airport ankamen, fanden wir heraus, dass der Flug, auf den wir warteten, gar nicht existierte und wir somit fünf Stunden zu früh dort waren. Also schlugen wir die Zeit bei einem Freund von Sameera in der Nachbarstadt tot und konnten dann endlich unsere Mitreisenden, Roman und Peggy, abholen.

    Dann ging es auf die nächsten paar Stunden Autofahrt, um an den nördlichsten Punkt unserer Reise zu gelangen: Anuradhapura, eine der drei Königsstädte Sri Lankas.
    Dort angekommen, haben wir noch lecker gegessen und sind anschließend müde ins Bett gefallen. Am nächsten Tag haben wir die Ruinen und heiligen Gebäude der Stadt gesehen - Sogenannte Stupas, die seit hunderten von Jahren dort stehen, Tempelanlagen und weitere uralte Relikte angeschaut. Abends sind wir zu einem Tempel gegangen, der auf einem Hügel platziert war, wodurch wir einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachten und fotografieren konnten. Roman war nebenberuflich Fotograf und hat mir im Laufe unserer Reise unheimlich viele Tipps gegeben, wodurch ich nun umso mehr im Fotografier-Fieber bin!

    Am nächsten Tag fuhren wir nach Sigiriya zum Löwenfelsen. Leider waren wir in der Mittagshitze dort, wodurch der Treppenaufstieg ein kleines Schweißbad verursachte, aber daran habe ich mich bereits gewöhnt! Der Löwenfelsen an sich war gigantisch und die Aussicht umso schöner! Das hat sich auf jeden Fall gelohnt. :-)
    Im Anschluss haben wir eine kleine Dorf-Safari im altmodischen Stil gemacht, wo wir zunächst auf einem Karren wie früher vom Bullen gezogen wurden (, was zugegebenermaßen nicht ganz mein liebster Gedanke an diese Fahrt war...), danach eine Bootstour über einen See gemacht haben, bei dem uns unser Guide Accessoires aus Seerosen und deren Blätter gezaubert hat, und zuletzt in ein kleines Häuschen gegangen sind, bei dem wir traditionell zubereitete sri-lankische Speisen genießen durften.
    Am Abend war dann das große "Vesak Festival". Das wird bei den Buddhisten gefeiert, da am 14. Mai Buddha geboren bzw. wiedergeboren wurde. Dadurch war natürlich ein riesiger Trubel und man kam kein Stück vorwärts. Bereits am Abend vor dem Fest wurde ein großer Umzug organisiert, der durch die Straßen zog mit geschmückten Elefanten, Tänzern und Tänzerinnen, Feuertänzer, Musiker &&&... Es war eine sehr interessante Erfahrung, obwohl wir dann am Ende auch sehr froh waren, als der Umzug sich auflöste und wir endlich mit dem Auto weiterfahren konnten. Somit war es am großen Tag ein Albtraum. Als wir in die Stadt Dambulla, wo unsere Unterkünfte lagen, ankamen, fuhren wir direkt in einen riesigen Stau. Wir hatten keine Ahnung, was los war, aber überall wurde gehupt und man kann es sich nicht vorstellen, aber durch die vielen Tuk Tuks und Motorroller war die kleine Straße am Ende 5-spurig und jedes kleine Gerät bis hinzu Autos haben versucht, über Tankstellen weiter nach vorne zu gelangen. Am Ende brauchten wir für 200m ganze 1 1/2 Stunden und konnten uns dann endlich aus dem Verkehr rauswühlen.
    Am nächsten Morgen sind wir dann ganz früh aufgestanden, um zum Sonnenaufgang einen kleinen Hügel zu besteigen. Dieser gab uns dann die Sicht auf ein Meer aus Grün und dem Löwenfelsen frei. Der perfekte Spot für ein gutes Foto!
    Dort verbrachten wir einige Zeit und aßen unser Frühstück im Stehen, um dem Hund nicht alles überlassen zu müssen.
    Anschließend ging die Fahrt nach Pollonnaruwa, einer weiteren Königsstadt. Wir wollten uns die Ruinen und Tempel anschauen, allerdings war es so unfassbar heiß an dem Tag (37 Grad, trocken und strahlender Sonnenschein), dass wir die Tour rasant verkürzten und daher nicht alles sehen konnten. Außerdem war dort ziemlich viel los durch die vielen Locals, die aufgrund des Vesak-Festivals frei hatten und dort ihre freien Tage verbrachten.
    Es war einfach zu heiß, wir hatten allesamt Kopfschmerzen und flüchteten uns schnellstmöglich ins kühle Auto!

    Den Rest erzähle ich euch im nächsten Eintrag!

    Bis dahin,
    X Jojo
    Read more

  • Day203

    Anuradhapura, Sri Lanka

    December 2, 2017 in Sri Lanka

    We all had mixed feelings about our time in the ancient ruin-rich city of Anuradhapura.

    Anuradhapura is one of the oldest continually inhabited cities of the world and its main attractions are three giant dome structures called Stupas as well as a sacred tree that dates back to 245 BC. The Stupas measure over 60m (200ft) high and over 90m (300ft) in diameter with the oldest dating back to the 1st century BC. While we visited these attractions and found them impressive, we felt that the $25 USD entry fee was too steep, especially given that no one checked this ticket when visiting two of the Stupas as well as the sacred tree. On top of this, despite the attractions being busy, we barely saw anyone else buying these tickets, making the expensive price seem like a scam. Nevertheless, as you can see from the photos, Anuradhapura had a lot to offer and we enjoyed ourselves.Read more

  • Day118

    Die Stadt des Glaubens

    June 1, 2017 in Sri Lanka

    Anuradhapura - die erste Hauptstadt Sri Lankas. Über 1.000 Jahre lang war sie Zentrum verschiedener singhalesischer Königsdynastien. Eine blühende antike Metropole mit etwa 100.000 Einwohnern – bis sie im 11. Jahrhundert nach verlorenem Krieg aufgegeben und verlassen worden ist.
    Anuradhapura gilt heute als bedeutender Pilgerort für die Bevölkerung Sri Lankas. Diese Stadt bietet herausragende Sehenswürdigkeiten, künstlich angelegte Seen und verfallene Ruinen inmitten einer wunderschönen Natur.Read more

  • Day46

    Anuradhapura Pt.1

    June 3 in Sri Lanka

    Anuradhapura isch zwar die 7. grösst Stadt in Sri Lanka, glicht aber meh amene Dorf und isch Znacht sehr ruhig gsi. Mier hend gmeint mer siged v.a. weg de Ruine in Anuradhapura...derbi hets unzähligi Sehenswürdigkeite und ghört zum UNESCO Weltkulturerbe. Da mer aber scho recht vil Tempel gseh hend, hemmer sSightseeing chli in Grenze ghalte.
    Zerscht simmer zu einem vu de ältischte Bäum vu de Welt, en Bodhi Tree wo über 2'000 Jahr alt sell si. De Buddha het offebar immer under emene Bodhi Tree meditiert, vu dem Original Bodhi Tree hends denn Same in die ganz buddhistisch Welt verbreitet - und ebe au uf Anuradhapura. Der Baum isch zwar nu ganz grüen und gseht gsund us, wird aber trotzdem vu goldige Stütze treit.
    Dernach simmer die grösst Stupa vu Sri Lanka ga aluege. Stupas sind wissi oder bruni Glocke-ähnlichi Gräber vu wichtige Persönlichkeite, wie Könige oder Senior Monks.
    Last but not least simmer denn au nu en Teil vu de Ruine ga aluege, wo teilwis sehr ufwändig us Stei gmeisselt sind. Euses Kulturreisli hemmer mitere liecht emotionale Diskussion zu Tierrecht und artgrechte Haltig abgrundet...
    Am Namittag simmer nu die letschte paar Kilometer and Westküste gfahre, uf Kalpitiya, womer etz die letscht Wuche mit Kiteboarde verbringed. Bim Znacht hemmer erfahre, as au de 6-fachi dütschi Kite-Meister da im Camp isch - somit hoffemer uf top Bedingige!

    Hüt hemmer eus au messe vu eusem treue Fahrer Sanat verabschiede. Er het eus 10 Täg lang sehr sicher gfahre, vor Schlitzohre bewahrt, bezüglich Sehenswürdigkeite berate und isch immer für alles und jede Umweg zha gsi. Eis Wort uf Englisch het glanget, scho heter bremset: "you wanna go? you wanna stop?" Unvergesslich isch au sin Leitspruch gsi: "no problem Sri Lanka". Trotz sprachliche Differenze hemmer eus herrlich über Anti-Brumm, stuti (Danke) und niamai (perfekt) chenne erheitere.*
    Read more

  • Day241

    Anuradhapura

    August 30, 2017 in Sri Lanka

    The ancient city of anuradhapura. The oldest capital of sri lanka. After an annoying experience with a tuktuk driver I decided to walk the days in this city. The tuktuk driver agreed to the price I offered and started negotiating during the transport to the ancient city. He offered me tours which were very prizy z
    So jumped of the tuktuk and walked on. The whole day he followed me and on one point he drove his vehicle into a manhole. He was really upsetted about his fault but for the rest of the day I had peace. The city is nice with all its temples and stupas. In the evening I went to my hostel to practice guitar playing. I chose the common area so I had some people around me. There I met Angi and Lorena. Both from Munich. The owner of the hostel was very happy about the music.
    At night time he offered us a tour to a Buddhist temple. We went to to of them, practiced a bit of meditation and I realized that I had been there at the afternoon although, but the atmosphere was different. No tourists except us...

    Next morning I decided to leave but not without getting a massage in an spa. The massage took an hour and was very relaxing.

    My next stop is Galle in the south west. For this trip I will take the bus to Colombo and then the train.
    Read more

  • Day60

    Anuradhapura

    June 23, 2017 in Sri Lanka

    Unser Quartier hier war schnell bezogen, die 2te große Königsstadt nach Polonnaruwa wird aber von uns nicht besichtigt, da Sie laut unserem Fahrer fast dieselben Arten von Ruinen in anderer Umgebung darstellen..und dieselben Affen.
    Deshalb geht es jetzt für uns nach Mihintale - einen Geheimtipp und den Ursprungspunkt des Buddhismus in Sri Lanka.

  • Day16

    Dambulla & Sigiriya

    September 27, 2014 in Sri Lanka

    Dagen met buikkrampen: Bryan 0, Magali 4
    Aantal liters gezweet vandaag: 10+
    Aantal uren geslapen vannacht: 4

    Vanochtend kwam het busje om 4.30 ons oppikken. We zijn er dit weekend namelijk op uit getrokken met een aantal AISECers. Eerste halte was Dambulla met zijn beroemde grottempels. Dit was zeker de moeite, en de klim naar boven evenzeer. Mooi uitzicht, mooie beelden en rotsschilderingen en vele aapjes.

    Hierna zijn we gaan lunchen aan Sigiriye. Dit was jammer genoeg maar zozo. De Sigiriya rots en het fort daarentegen waren zeker de moeite. De klim was (zacht uitgedrukt) stevig. Maar toen we na een aantal out-of-body experiences boven stonden, was het zicht adembenemend.

    Daarna zijn we gereden naar de homestay, een simpel verblijf maar wel in orde. We zitten momenteel op ons avondeten te wachten. Morgen staat Anuradhapura op de planning.

    Bij deze al enkele foto's!

    Groetjes!
    M & B
    Read more

You might also know this place by the following names:

Anuradhapura, أنورادابورا, Горад Анурадхапура, Anurâdhapura, אנוראדאפורה, अनुराधापुर, ACJ, Anurādhapura, アヌラーダプラ, ანურადჰაპურა, 아누라다푸라, അനുരാധപുരം, अनुराधापुरा, Анурадхапура, අනුරාධපුර පෞරාණික නගරය, Anurádhapuraja, அனுராதபுரம், อนุราธปุระ, انورادھاپورہ, 阿努拉德普勒, 阿努拉德普勒王國

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now